KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




"T-Line" aus dem damaligen Renault-Zubehör (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Klavizimbel, Montag, 02.11.2009, 23:51 (vor 4039 Tagen) @ lupo914

Hallo Wolf, hallo Gemeinde,

in der Tat erinnert das Design sehr an damalige "Minilite"-Felgen britischer Fahrzeuge.

Aber in bezug auf den Kangoo ist es sozusagen eine "Original-Renault"-Felge. Sie wurde nämlich seinerzeit (ab dem Erscheinen der Kangoo-Phase 1 ab 1998) von den Renault-Händlern innerhalb des Original-Zubehör-Programms vertrieben. Für manche Sondermodelle (z. B. den "Parisienne" der Baujahre 1998/99) wurde sie auch im Rahmen eines Ausstattungspakets gleich an die Neuwagen montiert.

Die Felge nannte sich "T-Line". Sie konnte für verschiedene Renault-Modelle verwendet werden: Für den Kangoo gab es sie in 14-Zoll-Ausführung (Dimension 5,5 x 14", mit einer Radlast bis zu 1030 kg und der Einpreßtiefe ET 38). Die damalige Renault-Bestellnummer lautete 77 01 370 188. Für den Twingo wurde die "T-Line" u. a. auch in den Dimensionen 6,5 x 14" und 7 x 13" angeboten.

Wichtig zu wissen: Die Felge wurde zwar als "Original-Renault-Zubehörteil" verkauft. Sie wurde aber NICHT von Renault produziert und ab Werk montiert. Vielmehr kaufte Renault sie bei einem deutschen Zulieferer ein, und alle Autos (auch Neuwagen) wurden erst bei den Händlern "umbefelgt". Demzufolge ist es zulassungstechnisch eine "Fremdfelge", und deshalb muß bei Hauptuntersuchungen (TÜV/Dekra...) eine ABE vorgelegt werden. Ich wußte das seinerzeit zunächst nicht - und fiel bei der ersten AU aus allen Wolken, weil mein Freundlicher vergessen hatte, meinem Neuwagen jene ABE beizulegen. Und leider ließ sich der Dekra-Prüfer auch durch das Original-Renault-Logo im Felgenzentrum nicht erweichen -> Zweitvorführung, kostenpflichtig (grummel).

Ich besitze übrigens mittlerweile zwei Sätze dieser Felgen für meinen Phase 1 und finde, daß sie den Kangoo in der Tat sehr schmücken. Sie haben außerdem den Vorteil, daß sie mit der originalen schmalen Reifendimension (165er "Trennscheiben";) gefahren werden können. Also kein Zwang zum "Breitreifen-Proll-Look"... - sehr angenehm. (Um Weltanschauungs-Fehden gleich vorzubeugen: Pimpen macht mir eigentlich auch großen Spaß....!)

Soweit ich weiß, werden die "T-Line"-Felgen allerdings schon seit mindestens 2007 nicht mehr im Renault-Zubehörprogramm geführt. Aber auf dem Gebrauchtmarkt ("Original-Renault-Winterreifen auf Felge...";) wird man hier und da noch fündig.

Wer weitergehendes Interesse an den Felgen hat, dem kann ich auf Anfrage gerne eine Kopie der ABE (mit Herstellerangabe) zumailen.

Viele Grüße

Klavizimbel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum