KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Anlasser ausbauen (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

ads, Samstag, 05.01.2013, 22:40 (vor 2646 Tagen) @ Legende
bearbeitet von ads, Samstag, 05.01.2013, 23:19

Hallo leute :)
(vorstellen tuh ick mich woanders) Fahre nen Kangoo 1.4 75 PS Bj. 98
Seit drei Jahren fahren wir mit dem Kangoo rum..unsere "Problemchen" führe ich woanders auf.

Also, ich hatte am vergangenen Montag dasselbe Problem. Er ging auffn Kitagelände nicht mehr an.
Hab nen gelben Engel dazugeholt da der Anlasser in dem Moment nichtmal mehr muckte..nichmal nen mechanisches klicken.

Der gute gelbe hat mich dann direkt und ohne zu fragen angezogen..mittels zweiten gang ging er auch an..der hat nichmal in den Motorraum geschaut..oder was weiss ich, hihi. ^^

Egalo so, da ich mich am Problemtag direkt in das Forum geschaltet hab und alles durchgelesen.

Ick bin ne Nulpe was KFZ angeht..aber ich lerne sehr schnell..ich fuhr das Auto auf zwei organisierte Auffahrrampen und hatte mit den Reifen nun rund 50 cm Platz unterm Auto.

direkt neben dem linken vorderen Radkasten sah ich ne Büchse und öffnete diese, das sah für mich aus wie nen verkleiderter Anlasser..am Getriebe angebaut..macht ja sinn..schmeisst das auto an..also schraubte ich dat auf..und mir lief rund ein Liter Getriebeflüssigkeit ins Gesicht..Übrigens kostet bei ATU in Berlin Getriebeöl für nen Kangoo 17,59 €

Also Getriebeöl neu eingefüllt und danach neu orientiert und anhand der Fotos, welche hier in nem Beitrag zu sehen sind (glaube für nen 1.5 er) gesehen das ich am Motor hinten unten ranmuss.

Ich hab wie erwähnt dann gemerkt das der Ausbau bei mir nicht so einfach ging. Die drei Schrauben welche den Anlasser festhalten konnte ich mit meinen schmalen Ärmchen einigermaßen easy mit nem dreizehner Ratschenschlüssel lösen..zwar immer nur 2-3 klicks..aber das reicht schon..hab ka kein druck und ausserdem andrehen reicht ja, den Rest kannste mit der hand abdrehen.
Dann plumst der Anlasser unten auf die Schläuche und auf das Metallstück was wie ein L gebogen is. Ich hab keine Ahnung wofür dieses Teil ist, aber ich merkte es muss weg.
Also auch dieses Metallteil abgeschraubt, und ich konnte den kaputten Anlasser rausnehmen. Musste den zwar hin und herdrehen damit dat dicke Ende zwischen Auspuffrohr und Schläuche rauskriege..aber es gelang mir ;)

Alle Teile wieder ran ans Auto, dann das Autochen angeschoben und ohne Anlasser, aber mit abgeklebten Leitungen (des Anlassers) zum Schrotti (Autoverwertung Schäfer, in Berlin Spandau) brauchte den alten Anlasser als Muster..denn ich hab gelesen dass es zwei Typen für den Kangoo 1 gibt..liegt iwie an der Motornummer..ka

Natürlich geht das Auto immer dann kaputt, wenn kein Geld da ist. Und ich bin viel zu geizig für ne Werkstatt..was die können kriege ich irgendwie auch hin..dauert bei mir zwar viermal so lange aber wenn ich die Zeit hab..warum nicht ?! :D

Also hab ich mir vom besagten Schrotti ein gebrauchten Starter geholt. Der wollte erst 10 € Pfand (warum eig.?) und ich gab ihn dafür meinen alten und musste kein Pfand zahlen. Er wollte 25 € dafür haben. Kurzer funktionstest anna ausgedienten Batterie (mann geht das Ding ab wenn man 12 V draufgibt)

Wieder Zuhause angekommen gings wieder auf die Rampen und wieder unters Auto. Natürlich fing es da an zu schiffen..ein blick aufs Handy zeigte dann es regnet nun 5-7 Liter..Hey welch eine freude..

L-Metallteil wieder raus und dann hab mir als Hilfe zwei 10 cm lange Gewindestangen genommen, diese in die Schraubenlöcher des Starters unten und obenlinks gesteckt; nun konnte ich unterm auto den Anlasser vorsichtig auf die Gewindestangen schieben..dann wieder übers Auto beugen und die richtige schraube in das noch freie loch gesteckt und als erstes festgeschraubt. nun konnt ich die Gewindestangen wieder rausnehmen und alles festziehen. Kabel ran stecker rein, das L Metallstück wieder festgeschraubt. (wofür is das ?)

Auto läuft wieder wie es soll. Der Anlasser is sogar ruhiger und leiser als der Alte.
Über Fragen und Anregungen würde ich mich freuen.
sorry für die Rechtschreibfehler !

Meine Helferchen, warums so einfach ging:

Ratschen-Schlüssel..(wisst ihr? die Schraubenschlüssel mit ratsche..hm..naja wie ne Knarre plus Nuss nur in einer Schraubenschlüsselausführung ^^)
dünne Arme
viel Kaffee..
2 Schachteln Malboro
und etwas Geduld..
So schwierig war es echt nicht..du brauchst generell nur immer mal wieder nen stück Pause..zum durchahtmen..

So wie erwähnt, Kritik les ich gerne..aber nehmts mir nicht übel das ich soviel schreibe..


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum