KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Vermaledeites AGR-Ventil, 1.5 dci von 2004 (Plauderei)

rollo1961, Sonntag, 06.01.2019, 14:17 (vor 17 Tagen)

Moin moin, ich habe jetzt schon seit einiger Zeit Probleme mit der Leistung meines Diesel-Wiesels, ein 1.5 cdi mit 82 PS von 2004, DPF von HJS nachgerüstet.
Es fing an mit Leistungsverlust nach langer flotter Autobahnfahrt. Nöchsten Tag wollte ich in der Stadt ein paar Einköufe erledigen, erst lief er normal, dann auf einmal zog er wie eine Mofa, als ob der Turbo völlig ohne Leistung wäre... habe dann das Bypass-Ventil versucht „gängig“ zu machen (Hammer und Kriechöl)...dann lief er leidlich.
Im Internet geschaut, aha, könnte auch das AGR-Ventil sein. Also Ventil ausgebaut und gereinigt, es wurde wieder blitzeblank und leichtgängig eingesetzt...Fehler blieb, keine Leistung ?!
Stecker abgezogen, und schon rannte der Kangoo wieder wie Teufel...allerdings kommt nach dem zweiten Start die Motorkontrollampe und „nervt“.
Neues Ventil bestellt, eingebaut, Stecker drauf: Keine Leistung ! Stecker ab, volle Leistung?! Gegenprobe gemacht und das (zweite) Ventil auf dem Luftfilterkasten befestigt, also außerhalb, und den Stecker dort aufgestöpselt: Keine Leistung !!!
Wie geht DAS denn ? Das Ventil sitzt im Ansaugtrakt und ist geschlossen, der Motor müsste also volle Leistung bringen, aber wenn ich das zweite Ventil als Dummy anschließe zeigt er den selben Fehler, als wäre das AGR voll geöffnet ???
Ist mir unerklärlich,
Ich habe hier auf dem Lande kein Problem, ohne AGR und mit Motorkontrolleuchte an zu fahren, weniger Verbrauch, weniger Ruß, aber halt mehr NOx .
Trotzdem würde ich gerne den „Originalzustand“ wieder herstellen, schließlich habe ich ja ein neues AGR-Ventil gekauft (und verbaut).

Hat jemand eine Idee oder gar den selben Fehler schon gehabt ? Könnte der Stecker/die Kabel einen weg haben ? Die Motorkontrollampe bleibt bei angeschlossenem Stecker aus, Fehler werden keine gespeichert, aber ein sicheres Fahren ist so nicht möglich...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum