KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Lautes motorabhängiges Geräusch (Plauderei)

Diesellok @, Simmerath, Freitag, 18.01.2019, 23:43 (vor 91 Tagen)

Hallo zusammen,

melde mich nach langer Zeit nochmal.

Mein G1PH1, 1,5 DCI, Bauj. 2002, machte kürzlich auf halbem Weg zur Arbeit ein derart fieses Geräusch, dass ich sofort den Motor abgestellt habe und den Wagen ausrollen ließ.

Es hörte sich an, wie wenn an einem elektrischen Gebläse o.Ä. ein Lager verreckt, aber es war erheblich lauter, man spürte es auch im Bodenblech und es war sofort weg, als ich den Motor abgestellt hatte.

Nach ein paar Schrecksekunden habe ich ihn wieder gestartet - kein Geräusch mehr. Nur ein leichter Geruch nach heißgelaufenem Lager war wahrzunehmen, der verflog aber mit der Zeit wieder. Ansonsten fuhr und fährt der Wagen ganz normal.

Auf dem Rückweg, wieder nach etwa der Hälfte der Strecke ( 35 km ) das Gleiche nochmal, seitdem aber überhaupt nicht mehr. Das Ganze ist etwa eine Woche her und ließ sich bisher nicht reproduzieren. Beim ersten Mal ging´s bergab, beim zweiten Mal - übrigens an fast der gleichen Stelle - ging´s bergauf. Diese und ähnliche Stellen habe ich seitdem aber schon mehrfach wieder befahren, ohne dass etwas passiert wäre.

Könnte es sein, dass da irgendwas kurzfristig nicht mit ausreichend Öl versorgt wurde ? Keine Auffälligkeiten an der Ölanzeige, Öl wurde vor etwa einem halben Jahr mitsamt Filter gewechselt.

Hat jemand eine Idee ?

Gruß, Ralph

--
Kangoo Rapid G1Ph2, 1.5 dCi, Bauj. 2006
Kangoo Rapid G1Ph1, 1.5 dCi, Bauj. 2002
Trafic T 1000, 2.1 l Diesel, Bauj. 1982
Land Rover 109 Hardtop Serie III, Bauj. 1983


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum