KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Bekannte Schwachstellen beim G2 (Plauderei)

Dr.Izzy, Dienstag, 02.04.2019, 15:40 (vor 111 Tagen) @ ChrisR

Welchen G2 hast du?

ich gehe mal vom 1.6 16V K4M aus, der K7M 8V ist hierzulande ja eher selten, wie ich an der Ersatzteilversorgung lernen musste.

Ich habe folgende Schwachstellen identifizieren können:
- Stoßdämpfer nach 10 Jahren platt, danach schreckliches Fahrverhalten
- Zahnriemen nicht gut zugänglich
- Speziell K7M: LiMa-Riemen ist eine Fehlkonstruktion, kein vernünftiger Spanner
- Türschiene/führung Rostet
- Aufwand zum Wechseln der Kupplung überproportional groß
- Speziell K7M Motor: Zündkabel/Stecker nicht haltbar (direkt verbaute Zündspulen wie beim K4M sind da wohl besser)
- Kofferraumklappe ist ein Schmutzfänger
- Bremsen eher unterdimensioniert, hoher Verschleiß

Kurzum: wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich den K7M gegen den K4M tauschen.
(Gut, eigentlich gegen einen K4R-T, aber den gibts ja nicht für den Kangoo)

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
-Inaktiv bis zum nächsten Kangoo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum