KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Leerlaufdrehzahl zu hoch (Plauderei)

gerdohnepferd, Mittwoch, 16.10.2019, 15:54 (vor 36 Tagen)

Hallo
eigentlich wollte ich endlich mal Bilder hochstellen, aber seit heute Vormittag "spinnt" der Kangoo.
Im Leerlauf dreht der kleine 1,2 59 PS (BJ 03/2003 letzter Phase 1) bis fast 4000 Umdrehungen (hat einen Drehzahlmesser - trotz Sparausstattung...) die Drehzahl geht nicht mehr so richig runter bleibt relaitv hoch - Motor läuft wie ein Diesel ohne Gaspedal zu benutzen.
Wenn ich den Motor anstelle geht die Drehzahl hoch bis 4000 dann dauert es etwas 8ca 5 sec.) und bleibt bei ca 2500 2000 "stehen".
Ich habe schon etwas hier gelesen, bin aber unsicher....

Was habe ich gemacht - Ölwechsel 10-W40 anstatt 5-W40 vor 200km
Habe schon gelesen, dass eine def. Dichung der Ansaugbrücke dazu führt, dass der Motor zu viel "Sprit Öl bekommt und daher höher dreht.


Ideen zur "Bekämpfung"

Drosselklappe - verdeckt - könnte ich reingen - habe aber keine elektischen Auslesegeräte....geht das auch ohne?

Ansaugbrücke neu abdichten - Ventideckel auch?? Ratsam - wenn da schon alles ab ist???

Öl ablassen - es ist auf jeden Fall mehr Öl drin als vorher im Motor. Ist beim D7F auch zwischen Öl Max und min 1 Liter Unterschied?

Dank Euch

Gruß Gerd


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum