KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Wundern (Plauderei)

Mc Stender @, Hamburg, Mittwoch, 05.02.2020, 11:00 (vor 19 Tagen) @ Wolfgang S.
bearbeitet von Mc Stender, Mittwoch, 05.02.2020, 11:16

Hallo,
gerade VAG Fahrzeuge sind NICHT davor gefeit
Da habe ich div. Bekannte, die ein Lied von Trällern können.
Auch wenn der Wechsel dort nicht vorgeschrieben ist.
Der Wagen geht dann in aller Regel in den Schrott.

Unnötigerweise, wie ich meine.

Auch die Riemenscheiben (Kurbelwelle) unterliegen deutlich dem Verschleiß.

Auch gibt es 3 verschiedene Systeme, die Nockenwellen zu bewegen.
Per Zahnräder (die alten Ford mit den Stöselstangen z.b.) oder sämtliche Flugmotoren.
Per Steuerkette, wo zumeist nur die KM relevant sind.
Oder eben per Riemen. Der ja auch zumeist die Wasserpumpe antreibt.
Gerade die Pumpe (bzw. deren Dichtung) gibt auch zu gerne nach.
... Zahnriemen + Kühlwasser .......
Von daher, ist es dringend angeraten, den Riemen (und damit die Wasserpumpe) in Intervallen zu wechseln.
5-7 Jahre oder eben 120.000 bis 150.000 km sind üblich.
Will man ein Fahrzeug länger fahren + ist ein Riemen verbaut, ist man eben gut beraten, das Intervall einigermaßen einzuhalten.
Einige Monate sind Tolleranz, Jahre = Risiko.

Gruß
Mc Stender


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum