KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Wassereinbruch - wieder mal (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Klaus H., Thursday, 02.05.2024, 08:28 (vor 18 Tagen)

Hallo zusammen,
habe jetzt zum 2ten Mal innerhalb 4 Wochen Wassereienbruch. Der erste Reparaturversuch war also erfolglos (Mechaniker hatte ein Rostloch links über dem Kupplungspedal ausgemacht. Aber von Anfang an:
G1 Ph1 EZL 01/2000
Nach der Waschanlage mit Unterbodenwäsche an Ostern (um den Winterdreck zu beseitigen) war auf der Fahrerseite unter dem Gummiboden alles nass, hauptsächlich im Fußraum hinten. Habe ich nur zufällig bemerkt, weil bei dem Auto eigentlich hinten nie jamand sitzt. Matte und Schaumstoff waren richtig quatschig, drunter stand das Wasser an der tiefsten Stelle fingerbreit. Ebenso im vorderen Fußraum, allerdings dort "nur" nass, keine Pfützen.
Unter dem Sitz war alles trocken! Das hat mich da schon gewundert. Der Fußraum ist ja von vorne nach hinten dreigeteilt. Zwar mit Öffnungen, aber die liegen etwas erhöht. Und in der mittleren Abteilung war eben gar nichts feucht.
Jetzt ist das wieder so: Fußraum hinten alles nass (nicht so schlimm wie letztes Mal, aber auch keine Waschanlage, nur Regen), vorne ebenfalls, allerdings diesmal nicht bis zu den Pedalen. Aber unter dem Sitz trocken.
Wo kann das Wasser herkommen? Lüftung/Wasserkasten schließe ich eigentlich aus, nachdem es hinten nasser ist als vorne. Abdeckung der (nicht vorhandenen) Reling? Müsste dann aber ordentlich reinlaufen und von der B-Säule sich nach vorne und hinten auteilen. Kann dass sein?

Jetzt erstmal wieder Sitz raus. Boden raus. Heizlüfter rein :-(

Grüße, Klaus

--
seit 2002: Kangoo 1.4 RXE, EZL 01/00, 3004 554, 1390ccm, 55kw/75PS, KC0H, (G1 Ph1), monacoblau; akt. 229'km
seit 2014: Kangoo 1.6 Campus, EZL 01/06, 3333 156, 1598ccm, 70kW/95PS, KC0S (G1 Ph2), rubinrot; akt. 174'km


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion