KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Faltschiebedach, Erarbeitung einer Reparaturlösung (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Karsten W aus AB, Donnerstag, 13.11.2003, 22:34 (vor 6109 Tagen)


x2/21914.htm
Kurzer Einführungstext für Nicht-Eingeweihte:

In der Mechanik des Faltschiebedaches des Renault-Kangoo (und möglicherweise auch bei anderen Modellen) gibt es eine konstruktive Schwäche, die bereits in vielen Fällen zum Ausfall des Schließmechanismus geführt hat (nach 20-30Monaten).
Alleine im Kangoo Forum (unter www.mykangoo.de) sind bereits etwa 20 Fälle verbürgt, und es ist nicht davon auszugehen, dass die Schadenshäufigkeit in nächster Zeit rückläufig ist, da die meisten betroffenen Fahrzeuge noch nicht das kritische Alter erreicht haben.

Der Hersteller bietet keine Reparaturlösung für die defekten Teile an (obwohl dies technisch kein Problem darstellt), es wird die komplette Mechanik des Dachs getauscht. Hinzu kommen die die Arbeitskosten, so dass insgesamt Kosten von über 800,-Euro anfallen.

Dies hat nun einige Betroffene dazu bewogen, zur Selbsthilfe zu greifen.

Knackpunkt ist ein Teil (genauer zwei: links-rechts spiegelbildlich) das z.B. aus Aluminium gefräst werden müsste.
Von diesem Teil ist mittlerweile ein 3D-Model erstellt, von dem Zeichnungen und Daten in jedem gewünschten Format (auf Anfrage) lieferbar sind.

Zur Abschätzung des Aufwandes und der Kosten können die Bilder des 3D-Models unter dem Link unten eingesehen werden.

Da ich mit den Teilen kein Geschäft machen kann und möchte, und adererseits klar ist, dass niemand etwas zu verschenken hat, stelle ich mir die weitere Vorgehensweise wie folgt vor:

Ich bekomme 2 Sätze (Prototypen) um sonst, teste und probiere diese, empfehle ggf. Änderungen. Ich erstelle eine ausführliche bebilderte Montage- und Reparaturanleitung, die ins Netz und in das Kangoo-Forum gestellt wird, und die frei weiter gegeben werden kann.
In dieser Anleitung wird als Lieferant und Bestelladresse für die Ersatzteile exclusive die Firma genannt, die sich hierauf einlässt.

So, jetzt bin ich mal gespannt,
für weitere Fragen und freundliche Angebote stehe ich jederzeit zur Verfügungunter, unter der e-mail Adresse: info@karsten-weber.de

Wenn sie keine CNC-Maschine haben:
Bitte schicken Sie diesen Text als mail oder link auch an Bekannte weiter, für die er vielleicht interessant sein könnte.

Hinweis zu den Bildern: Die längste Kantenlänge beträgt 68mm
x2/21914.htm

Bilder des 3D-Models und Photos der Teile


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum