KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Welche Alufelge ist das? (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

lupo914 @, Montag, 02.11.2009, 22:54 (vor 4044 Tagen)

Hallo,

hier ist zwar "Pimp freie Zone" :-D aber fragen kostet ja nix.
Nachdem mir die Radkappen an meinem Kangoo langsam aber sicher wegbröseln und die Stahlfelgen von der besonders hässlichen Sorte sind, hätte ich doch gerne ein paar Alus für die Sommerschuhe. Bei der Suche nach passenden Felgen, bin ich auf diese hier gestossen:

[image]

Kennt die jemand? Welche Größe haben die, welche Nummer und haben die ev. einen speziellen Namen? Sie sehen den Minilites der alten Minis ähnlich...

Danke schon mal!

Wolf

--
Kangoo 1.5dci Privilege, erhöhte Bodenfreiheit und Zuladung, Faltschiebedach, EZ 03.02.2004, 3004 193, 1461ccm, 60KW, KCR8, nachgerüsteter DPF
Durchschnittsverbrauch 5,5 L

Avatar

Welche Alufelge ist das?

Cherokee @, Campos, Mallorca, Montag, 02.11.2009, 23:18 (vor 4044 Tagen) @ lupo914

Hi.
Also wie die heisst weiss ich nicht, aber ich meine das war mal ne zeit lang ne serien alufelge vom Twingo... Weiss ich aber nicht genau.
Würde mich aber interesieren, ich mag die nämlich auch.

--
Renault "Master Kangoo" 1,9 dTi.

"T-Line" aus dem damaligen Renault-Zubehör

Klavizimbel, Montag, 02.11.2009, 23:51 (vor 4044 Tagen) @ lupo914

Hallo Wolf, hallo Gemeinde,

in der Tat erinnert das Design sehr an damalige "Minilite"-Felgen britischer Fahrzeuge.

Aber in bezug auf den Kangoo ist es sozusagen eine "Original-Renault"-Felge. Sie wurde nämlich seinerzeit (ab dem Erscheinen der Kangoo-Phase 1 ab 1998) von den Renault-Händlern innerhalb des Original-Zubehör-Programms vertrieben. Für manche Sondermodelle (z. B. den "Parisienne" der Baujahre 1998/99) wurde sie auch im Rahmen eines Ausstattungspakets gleich an die Neuwagen montiert.

Die Felge nannte sich "T-Line". Sie konnte für verschiedene Renault-Modelle verwendet werden: Für den Kangoo gab es sie in 14-Zoll-Ausführung (Dimension 5,5 x 14", mit einer Radlast bis zu 1030 kg und der Einpreßtiefe ET 38). Die damalige Renault-Bestellnummer lautete 77 01 370 188. Für den Twingo wurde die "T-Line" u. a. auch in den Dimensionen 6,5 x 14" und 7 x 13" angeboten.

Wichtig zu wissen: Die Felge wurde zwar als "Original-Renault-Zubehörteil" verkauft. Sie wurde aber NICHT von Renault produziert und ab Werk montiert. Vielmehr kaufte Renault sie bei einem deutschen Zulieferer ein, und alle Autos (auch Neuwagen) wurden erst bei den Händlern "umbefelgt". Demzufolge ist es zulassungstechnisch eine "Fremdfelge", und deshalb muß bei Hauptuntersuchungen (TÜV/Dekra...) eine ABE vorgelegt werden. Ich wußte das seinerzeit zunächst nicht - und fiel bei der ersten AU aus allen Wolken, weil mein Freundlicher vergessen hatte, meinem Neuwagen jene ABE beizulegen. Und leider ließ sich der Dekra-Prüfer auch durch das Original-Renault-Logo im Felgenzentrum nicht erweichen -> Zweitvorführung, kostenpflichtig (grummel).

Ich besitze übrigens mittlerweile zwei Sätze dieser Felgen für meinen Phase 1 und finde, daß sie den Kangoo in der Tat sehr schmücken. Sie haben außerdem den Vorteil, daß sie mit der originalen schmalen Reifendimension (165er "Trennscheiben";) gefahren werden können. Also kein Zwang zum "Breitreifen-Proll-Look"... - sehr angenehm. (Um Weltanschauungs-Fehden gleich vorzubeugen: Pimpen macht mir eigentlich auch großen Spaß....!)

Soweit ich weiß, werden die "T-Line"-Felgen allerdings schon seit mindestens 2007 nicht mehr im Renault-Zubehörprogramm geführt. Aber auf dem Gebrauchtmarkt ("Original-Renault-Winterreifen auf Felge...";) wird man hier und da noch fündig.

Wer weitergehendes Interesse an den Felgen hat, dem kann ich auf Anfrage gerne eine Kopie der ABE (mit Herstellerangabe) zumailen.

Viele Grüße

Klavizimbel

"T-Line" aus dem damaligen Renault-Zubehör

Göttliche DS ⌂ @, Frankfurt am Main, Montag, 02.11.2009, 23:59 (vor 4044 Tagen) @ Klavizimbel

Servus,

meinen 1.2 Parisenne habe ich damals so bestellt, genau mit diesen Felgen,so war er auch im Prospekt abgebildet, ich musste auch beim TÜV nichts vorlegen,
und habe beim Verkauf des 1.2 Parisenne die Felgen damals auf meinen NachfolgeKangoo montiert. Alles immer ohne Probleme beim TÜV!!:-D

--
3x2CV4/6,R4,3xKäfer13oo/o2,Cabrio,Audi6o,DB22o,K7o,R5,Opel Manta A, Audi80,DB23o,Audi1oo 2Türig,4 Türig,5T,Audi2ooT,1oo Avant,VWGolf 1,6 1,4 Diesel,GTI,Citroen DS 21 Pallas, 3xKangoo, Twingo,Audi8o Cabrio, Modus,Scenic 3

Internette Grüße
Henning

"T-Line" aus dem damaligen Renault-Zubehör

Klavizimbel, Dienstag, 03.11.2009, 22:48 (vor 4043 Tagen) @ Göttliche DS

Hallo Henning,

Du schriebst:

meinen 1.2 Parisenne habe ich damals so bestellt, genau mit diesen Felgen,so war er auch im Prospekt abgebildet,

In der Tat - solche Prospekte habe ich auch noch in meinem Archiv. Und auch ich hatte meinen Kangoo ja gleich als Neuwagen mit diesen Felgen bestellt. Gleichwohl berichtete mir mein Freundlicher, er hätte den Neuwagen auf Stahlfelgen geliefert bekommen und dann erst im Rahmen der Übergabeinspektion die Felgen getauscht.

ich musste auch beim TÜV nichts vorlegen,

Ich auch nicht - nur das eine Mal bei der Dekra. Dreimal dürft Ihr raten, wo ich seitdem die HU machen lasse...:-D

Viele Grüße

Klavizimbel

"T-Line" aus dem damaligen Renault-Zubehör

Micha @, Zwingenberg, Mittwoch, 04.11.2009, 21:27 (vor 4042 Tagen) @ Göttliche DS

hi
Bei unsrem beuteltier auch ein paresien wurden sie auch noch nie bemängelt

gruß

Micha

Ps bin auf der suche nach solchen felgen

--
Kangoo 1.2RT, EZ 19.08.1999 3004 553, 1149ccm 43kw/58ps 207000 km und hoffentlich noch mal so viele

"T-Line" aus dem damaligen Renault-Zubehör

lupo914 @, Dienstag, 03.11.2009, 00:26 (vor 4044 Tagen) @ Klavizimbel

Hallo Klavizimbel,

Danke sehr für die ausführliche Info. Ich hatte zuerst befürchtet, dass es sich um 13" Felgen handeln könnte. 14" mit der Eignung für die 165/75er die ich drauf habe macht diese Felge zu meinem Favoriten :-). Werde versuchen mir einen Satz auf dem Gebrauchtmarkt zu angeln.

Eine Kopie der ABE wäre Klasse, sonst geht später die Sucherei los. Meine Adresse: Lupo914 ät gmx.de

Danke Dir schon mal!

Sollte jemand einen Satz dieser Felgen abgeben wollen, ich würde mich freuen :-D

Grüße

Wolf

--
Kangoo 1.5dci Privilege, erhöhte Bodenfreiheit und Zuladung, Faltschiebedach, EZ 03.02.2004, 3004 193, 1461ccm, 60KW, KCR8, nachgerüsteter DPF
Durchschnittsverbrauch 5,5 L

Avatar

"T-Line" aus dem damaligen Renault-Zubehör

maik63de ⌂ @, Steyerberg, Dienstag, 03.11.2009, 09:16 (vor 4044 Tagen) @ lupo914

14" mit der Eignung für die 165/75er die ich drauf habe

Hallo Wolf,

ich denke, dass du 165/70 auf deinem Wagen hast, sonst gibts bestimmt Probleme... :-D

--
LG Maik

"T-Line" aus dem damaligen Renault-Zubehör

lupo914 @, Dienstag, 03.11.2009, 22:26 (vor 4043 Tagen) @ maik63de

Hallole,

ich habe 165/75R14C - sehe deswegen keine Probleme.

Grüße

Wolf

--
Kangoo 1.5dci Privilege, erhöhte Bodenfreiheit und Zuladung, Faltschiebedach, EZ 03.02.2004, 3004 193, 1461ccm, 60KW, KCR8, nachgerüsteter DPF
Durchschnittsverbrauch 5,5 L

"T-Line", Daten-Ergänzung und -Korrektur

Klavizimbel, Dienstag, 03.11.2009, 22:33 (vor 4043 Tagen) @ Klavizimbel

Nachdem ich jetzt noch mal einen Blick in die ABE geworfen habe, möchte ich die technischen Daten zur "T-Line"-Felge korrigieren und ergänzen.

  • Die Einpreßtiefe lautet korrekterweise ET 33 (also nicht ET 38).

  • Die Betriebserlaubnis für die "T-Line" in der Dimension 5,5 J x 14 H2 hat die Nummer ABE 43977.

  • Der damalige Anbieter der Felge war laut ABE die Firma "TECHNIC DESIGN Kleinemeier GmbH" in Minden. Die Felge hatte dort die Typ-Bezeichnung D 5514.
  • Die 5,5 x 14"-Felge ist beim Kangoo & Kangoo Rapid (Phase 1) zugelassen für die Reifendimensionen 165/70 R 14 reinforced, 165/75 R 14 und 175/65 R 14.

  • Die 5,5 x 14"-Felge ist ferner zugelassen für die Modelle Clio, Twingo, Mégane, Mégane Classic, Coach, Coupé & Cabrio sowie Mégane Scénic. (Reifendimensionen dort: Diverse Größen zwischen 155/65 R 14 und 195/65 R 14).

  • Laut meinem Freundlichen können beim Kangoo die Original-Radschrauben (eigentlich gedacht für Stahlfelgen) auch für diese Alufelgen verwendet werden. Das Anzugsdrehmoment sollte 100-110 Nm betragen.

In diesem Sinne - viel Erfolg beim Finden eines Felgensatzes!

Klavizimbel

"T-Line", Daten-Ergänzung und -Korrektur

lupo914 @, Dienstag, 03.11.2009, 22:47 (vor 4043 Tagen) @ Klavizimbel

Hallole,

Danke für die Ergänzung. Im Netz scheinen die Felgen eher der Fa. "Intra" zugeordnet zu werden, ein ehemaliger Felgenhersteller aus Bruchsal. Die Fa. TD scheint eher mit Renault Sportfedern in Verbindung gebracht zu werden.

Egal, werde mich auf die Suche nach einem Satz machen.

Wer beim googeln über diesen Thread stolpert und diese Felgen hergeben will, bitte melden :-P

Grüße

Wolf

Lupo914 ät gmx.de

--
Kangoo 1.5dci Privilege, erhöhte Bodenfreiheit und Zuladung, Faltschiebedach, EZ 03.02.2004, 3004 193, 1461ccm, 60KW, KCR8, nachgerüsteter DPF
Durchschnittsverbrauch 5,5 L

Avatar

"T-Line", Daten-Ergänzung und -Korrektur

faza04, Sankt Augustin, Samstag, 12.11.2016, 16:29 (vor 1477 Tagen) @ lupo914

Noch jemand von damals im Forum?

Benötige ABE für die T-LINE Felge 6,5x15 ET 36 . Intra K7921 , KBA 43978

Intra ist ja seit 2004 nicht mehr auf dem Markt. Von daher kann ich dort nicht die ABE nachbestellen und Leuten in der Bucht möchte ich kein Geld für ne einfache Kopie zahlen.

"T-Line", Daten-Ergänzung und -Korrektur

Der Henrik @, Samstag, 12.11.2016, 18:38 (vor 1477 Tagen) @ faza04

http://www.twingotuningforum.de/thread-36367.html

auch Megane oder R19 Forum mal anfragen!

"T-Line"-Felge ABE : zulässige Reifengrößen

Maxl-2 @, Freitag, 06.11.2020, 03:14 (vor 23 Tagen) @ Klavizimbel
bearbeitet von Maxl-2, Freitag, 27.11.2020, 02:09

Wer weitergehendes Interesse an den Felgen hat, dem kann ich auf Anfrage gerne eine Kopie der ABE (mit Herstellerangabe) zumailen.

Die 5,5 x 14"-Felge ist beim Kangoo & Kangoo Rapid (Phase 1) zugelassen für die Reifendimensionen 165/70 R 14 reinforced, 165/75 R 14 und 175/65 R 14.


Hallo Klavizimbel,

ich probiere mal mein Glück, ob ich Dich nach soooo langer Zeit hier noch erreiche.


Meine T-Line Felgen-Vorgeschichte ist fast die gleiche wie bei Dir :
Ich hatte die Felge 1998 beim Kauf meines neuen Kangoo dazubestellt, weil sie optisch so gut paßte.
Der Freundliche war allerdings nicht freundlich genug,
mir auch eine ABE für die Felge mitzugeben - das scheint damals wohl niemand für nötig
gehalten zu haben (Renault-Achskappen waren "Ausweis" genug ...).
17 Jahre später bei der HU fand dann der DEKRA-Mann, ich könne nicht einfach
mit solchen Rädern durch DE rollen.
Gegen Obolus (sonst Wiedervorführung !) hat man mir dann "aus der Datenbank"
eine ABE 43977 ausgedruckt.

Leider - wie sich jetzt bemerkbar macht - ist das in der ABE angehängte Gutachten
Stand 1997 und enthält als einzige Kangoo-Reifengröße die 165/70 R14 !

Ich möchte nun stattdessen aus gewissen Gründen einen 175/65 R14 aufziehen,
und zwar ohne extra Begutachtung/Eintragungs-Brimborium.

Wenn - wie Du schreibst - in Deiner ABE/Gutachten-Version diese Größe
beim Kangoo gelistet ist, sollte dies eine neuere Version als meine sein.

Alle Versuche, sonst im Internet mit (ABE/KBA 43977 Felge D5514) fündig zu werden,
sind aber leider gescheitert.
Und der einzige örtliche Freundliche (inzwischen eher zu junge Männer für so ein altes Auto)
will von damals nichts mehr wissen, sondern mir lieber neue Felgen bzw. Kompletträder verkaufen
(" ... da hat sich inzwischen soviel verändert ..." ).

Also :
Hast Du Deine ABE noch im Archiv ?
Oder kann einer der anderen "alten Forums-Hasen" *cool* hier weiterhelfen ?

Könnte man eigentlich sowas (ABE) auch im Kangoo-Wiki abspeichern oder spricht da formal etwas dagegen ?

Danke vorab für jede Hilfe
sagt der Maxl


27.11.2020 : Hat sich erledigt !

--
Kangoo 1.2 RN (G1Ph1); EZ 10/1998;
3004/553; KC0A D7F720; e2*93/81*0164*03;

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum