KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Podgorny, Montag, 28.01.2013, 18:32 (vor 2398 Tagen)

Damit habe ich nicht gerechnet: bei meinem 4 Jahre alten Kangoo 1,5 dci ist mir gestern mitten in Bremen in der Innenstadt der Geberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt. Nichts ging mehr. Dabei war der Wagen gerade zur Inspektion und es wurde auch die Bremsflüssigkeit ausgetauscht. War heute in der Vertragswerkstatt und die sagten mir: Das hatten wir noch nie. Der Pannendienst sagte, dass die Kunststoffsicherung an dem Befestigungsnippel defekt sei und sicherte das Ganze mit provisorisch mit einem Draht Ich musste danach noch 150 km nach Hause fahren. Ging ohne Probleme.Reparaturkosten vorraussichtlich 233 €. Ich fahre seit fast 40 Jahren Autos von Renault, ich finde, das darf doch bei einem 4 Jahre alten Kangoo mit 87000 km nicht passieren. Kennt jemand einen ähnlichen Fall?

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Troll, Stadland, Montag, 28.01.2013, 19:13 (vor 2398 Tagen) @ Podgorny

Vielleicht lässt sich Renault Deutschland auf Kulanz ein, der Vertragshändler kann mit Dir einen Kulanz-Antrag stellen, aber ob der den Schreibkram will ?
Ich finde es auch erschreckend das so was passieren kann.

Gruß vom Troll


_

--
nicht jeder Troll ist ein böser Troll ;-)

erster Kangoo seit 02/2011 einen KC0A BJ 98
seit 2015 Scenic 1 Ph2, aber der Platz der "alten Dame" fehlt mir, schnief.

Besucher beim Treffen 2013

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

VEC-LOTHAR, Montag, 28.01.2013, 19:56 (vor 2398 Tagen) @ Podgorny

Ist das schon der neue Kangoo, also G2? Oder noch die alte Karosserieform, also G1?
Nenne mir mal den Fahrzeugtyp (Typenschild auf der Beifahrerseite am Holm) KCxx, FCxx, FWxx oder KWxx?

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Podgorny, Montag, 28.01.2013, 20:35 (vor 2398 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Das ist der Kangoo mit der neuen Karosserie ab 02/09 beginnend mit KWOF..
Vielen Dank für die Nachfrage!
Podgorny

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

VEC-LOTHAR, Montag, 28.01.2013, 21:08 (vor 2398 Tagen) @ Podgorny

[image]
.
.
Ich hoffe, man erkennt etwas. Es ist eine hydraulische Kupplung, daher etwas schwieriger, den Zylinder auszuwechseln. Angegeben ist 0,5 Std. Arbeitszeit. So wie ich das gelesen hab, muss dafür die Hydraulik-Leitung geöffnet werden.
Da würde ich auf jeden Fall mit dem Renault-Händler zusammen ein Kulanz-Antrag stellen.
Aber bitte immer schön freundlich bleiben, die Werkstatt kann da auch nichts für.

Viele Grüße

Lothar

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Podgorny, Montag, 28.01.2013, 21:37 (vor 2398 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Die von der Werkstatt sind ganz nett. Mit denen arbeite ich schon seit Jahren zusammen. Der Werkstattleiter hat mir auch schon die " Geheimnummer" von Renault zugesteckt. Mit denen werde ich morgen verhandeln. Klar, die können auch nichts für.
Viele Grüße
Podgorny

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Der Henrik @, Montag, 28.01.2013, 21:13 (vor 2398 Tagen) @ Podgorny

.... und sicherte das Ganze mit provisorisch mit einem Draht

Weißt Du keinen Rat, nimm Draht!

Laß es doch so, wenns hält!

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Schrauber @, Montag, 28.01.2013, 21:47 (vor 2398 Tagen) @ Der Henrik

Im Zweifelsfall besseren Draht nehmen und erst einmal den Kulanz-Antrag abwarten :-)

Gruß, Schrauber

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 112.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

VEC-LOTHAR, Montag, 28.01.2013, 21:52 (vor 2398 Tagen) @ Schrauber

Im Zweifelsfall besseren Draht nehmen und erst einmal den Kulanz-Antrag abwarten :-)

Ne, das Ding muss vorher schon repariert werden. Was meinst du, wenn eine Gefahrenbremsung gemacht werden muss und das Teil reißt genau dann wieder ab? Der Motor schiebt das Fahrzeug trotz Bremsung bis zum Abwürgen voll nach vorne. Ist ein Diesel...den würgt man nicht so schnell ab und hat Drehmoment ohne Ende, wie man hier immer so schön sagt :-)

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Schrauber @, Montag, 28.01.2013, 22:06 (vor 2398 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Draht schlechter als eine Kunststoffsicherung? Pannendienst lässt ihn mit Draht fahren, obwohl es gefährlich ist? Das kann ja wohl nicht wirklich gefährlich sein. Wobei ich mich natürlich frage, wieso die Erneuerung einer Kunststoffsicherung am Befestigungsnippel 233 Euro kosten soll.

Im Übrigen glaube ich, dass bei einer Notbremsung auch ein Diesel abgewürgt wird. Die Geistesgegenwart, den Gang ohne tretbare Kupplung 'rauszuhauen, würde ich jetzt weniger unterstellen, geht aber. Man kann übrigens auch ohne Kupplung schalten, bin so schon mit meinem alten Bulli z.B. von Karlsbad nach Freiburg gefahren, auch schon längere Strecken in Griechenland ... aber das waren andere Zeiten. Zwischengas wird ja in der immer komplizierteren Fahr-Schulung dann doch nicht mehr geübt :-D

Gruß, Schrauber.

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 112.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Avatar

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

sawachika @, Rhein-Main, Dienstag, 29.01.2013, 09:59 (vor 2398 Tagen) @ Podgorny

Du meinst vermutlich diese Verbindung hier:
[image]
Das (Plastik)-Kupplungspedal ist mit dem (Plastik-)Geberzylinder über ein Metallstück verbunden und wird dort irgendwie eingeastet.

Da ich so ein Bild habe, gehört es zu den Teilen, die bei mir schon kaputt waren :-D
Auf dem Bild ist diese Verbindung notdürftig eingehängt, um in die nächstgelegene Werksatt zu kommen. Ansonsten war es wie bei dir - Das Kupplungspedal blieb einfach unten.

Das Teil wurde bei mir auf Gewährleistung (zusammen mit ein paar anderen Teilen) getauscht.

--
ルノカングはすばらしい!! ^_^
カング1.2/55 (G1/CAMPUS), 80233キロメイトル (08/2009~11/2011)
カング1.5dCi/66 (G2/HAPPY FAMILY), 149800キロメイトル (11/2011~01/2015)
カング1.5dCi/81 (G2/INTENS), 112495キロメイトル (01/2015~01/2019)

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Podgorny, Dienstag, 29.01.2013, 12:43 (vor 2398 Tagen) @ sawachika

Vielen Dank für deine Nachricht. Genauso wars bei mir. Ich halte diese Verbindung für einen Pfusch der Ingenieure. Die Teile müssen eigentlich so zusammengefügt sein, dass sie nicht einfach "vom Nippel" springen.Ich habe heute bei Renault trotz meines 4 J ahre alten Autos einen Kulanzantrag gestellt. Die Wahrscheinlichkeit, dass es innerhalb der nächsten 4 Jahre wieder passiert, bleibt trotzdem bestehen. Ich hätte da schon eine bessere Idee: Fixierung mittels einer Schraube und einer Nylstopmutter.
Sollte Renault sich nicht kulant zeigen, bringe ich die Angelegenheit an die Fachpresse.
Man stelle sich vor, man fährt aus einer Tiefgarage, und es passiert direkt vor der Schranke beim Hochfahren. Und dann fährt auch noch meine Frau alleine und wird pltzlich vollkommen hilflos. Für meinen Fall kann ich wie die die Kölner sagen: Hat ja noch mal gut jejangen.

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Der Henrik @, Dienstag, 29.01.2013, 13:34 (vor 2398 Tagen) @ Podgorny

Sollte Renault sich nicht kulant zeigen, bringe ich die Angelegenheit an die Fachpresse.

Die Brühler zittern jetzt schon. Der Bericht in der Autobild über das klackernde Differential hat die damals auch nicht beeindruckt!

Man stelle sich vor, man fährt aus einer Tiefgarage, und es passiert direkt vor der Schranke beim Hochfahren. Und dann fährt auch noch meine Frau alleine und wird pltzlich vollkommen hilflos.

Wenn man in plötzlich auftretenden Situationen beim Autofahren hilflos wird --> Führerschein zurückgeben!

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Podgorny, Mittwoch, 30.01.2013, 15:43 (vor 2397 Tagen) @ Der Henrik

Die Brühler haben nicht gezittert, sondern mir über Sonderkulanz eine Beteiligung an der Reparatur zu Zweidritteln (ungefähr) angeboten. Sie übernehmen 150 € und ich zahle den Rest von 83 Euro. Ich finde, das ist bei 87000 akzeptabel.Ich sprach gerade mit einem LKW-Schrauber in Rente, und der sagte mir, dass die Autohersteller diese Plastiklösung aus Sparsamkeitsgründen anwenden. Bei 7,5 -t-LKW's würden die nGeberzylinder ziemlich häufig aushaken oder an der Verbindungsstelle durch Materialermüdung einfach brechen.
Übrigens: Die Geschichte mit der Hilflosigkeit war rein hypthetischer Natur.
Viele Grüße
Podgorny

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Troll, Stadland, Mittwoch, 30.01.2013, 15:52 (vor 2397 Tagen) @ Podgorny

Und schon scheint wieder ein klein wenig Sonne,
wenn Renault sich beteiligt an der Rechnung.

Renault-Kulanz *thumbsup*

Gruß vom Troll


_

--
nicht jeder Troll ist ein böser Troll ;-)

erster Kangoo seit 02/2011 einen KC0A BJ 98
seit 2015 Scenic 1 Ph2, aber der Platz der "alten Dame" fehlt mir, schnief.

Besucher beim Treffen 2013

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

VEC-LOTHAR, Mittwoch, 30.01.2013, 17:43 (vor 2396 Tagen) @ Podgorny

Hallo

Die Brühler haben nicht gezittert, sondern mir über Sonderkulanz eine Beteiligung an der Reparatur zu Zweidritteln (ungefähr) angeboten. Sie übernehmen 150 € und ich zahle den Rest von 83 Euro. Ich finde, das ist bei 87000 akzeptabel.

Das finde ich auch akzeptabel *thumbsup*

Ich sprach gerade mit einem LKW-Schrauber in Rente, und der sagte mir, dass die Autohersteller diese Plastiklösung aus Sparsamkeitsgründen anwenden. Bei 7,5 -t-LKW's würden die nGeberzylinder ziemlich häufig aushaken oder an der Verbindungsstelle durch Materialermüdung einfach brechen.

Die Sparsamkeit der Hersteller gibt es nicht nur bei den Autos. Bei der letzten Miele-Schulung wurde uns gesagt, dass ein Geräte-Artikel (in der Schulung angesprochener Fall war es ein Gewinde-Plastikfuß einer Spülmaschine anstatt eines Metallgewindefußes) , der nur 10 Cent/Stück teurer ist, dem Unternehmen tausende von Euros kostet. Klar, bei 4 Füße pro Gerät und etliche Geräte pro Tag kommt da einiges zusammen. Und damit verstehe ich Renault dann auch wieder, wenn die Kunststoffteile einsetzen anstatt Metall.

Viele Grüße

Lothar

Avatar

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

ingolf @, B, Donnerstag, 31.01.2013, 07:30 (vor 2396 Tagen) @ Podgorny

Hallo Podgorny,
damit zahlst Du den wirklichen Aufwand und sie "bezahlen" die freche Überhöhung des Reparaturpreises.
Alle sind zufrieden....
Diese Form von "Kulanz" ist leider üblich.


Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Georgius, Mödling bei Wien, Donnerstag, 08.05.2014, 14:17 (vor 1934 Tagen) @ ingolf

Also ich hatte das Problem auch, 2x in einem Jahr und am Montag bei jedem treten. Hab mit meiner freien Werstätte gesprochen und meinte wenn ich nicht den Kupplungszylinder tauschen will soll ich halt einen Kabelbinder nehmen. Funktioniert einwndfrei und auch bei genauem studium der Pedalbewegung gibt es irgendein mögliches Problem. Andere Lösung wäre ein Gewinde in die Stirnseite des Bolzens zu drehen und das ganze locker mit einer Schraube zu sichern.

--
Kangoo G2 1/2008 in Gelb

Avatar

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Donnerstag, 08.05.2014, 21:17 (vor 1933 Tagen) @ Georgius

Das ist wohl eigentlich ein bekannter Fehler.
Ist mir vor etwa 3 Monaten im Nissan NV 400 (10000km) auch passiert.
Stehe mit getretener Kupplung an einer Ampel, Hauptverkehrsstraße zu Stoßzeit. Plötzlich knallt es und das Pedal liegt auf dem Boden.
Der Händler war in der Nähe und kam auch schnell vorbei. Zwischenzeitlich hatte ich das Pedal wieder eingehängt und konnte an die Seite fahren.
Im Fussraum fand sich noch so ein kleines Plastikteilchen und weil das nicht gehalten hat rutschte der Rest raus.
Der Mechaniker hat auf Renault geschimpft wegen diesem Ding, die sehen das öfter...

Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 301000km in 05/2019
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016/ 2017/ 2018 Edersee

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

kleinerSchuh, Montag, 01.09.2014, 10:59 (vor 1818 Tagen) @ Podgorny

Hallo,

ich habe das nun zum zweiten mal an meinem Grand Kangoo... Baujahr 2014 mit 6.000 km auf der Uhr.

Beim ersten mal ist die Plastik Stange ganz gebrochen, jetzt beim zweiten mal ist bei der Aufnahme ein Plastik-Widerhaken gebrochen wodurch die Stange immer wieder vom Pedal fällt.
Beim zweiten mal konnte ich mich provisorisch mit einem Kabelbinder über den Weg zur Werkstatt retten.

Es ist eindeutig ein Konstruktionsfehler, weil Pedal und Stange leicht versetzt laufen. Dadurch wird die Aufnahme bei durchgedrücktem Pedal immer ein wenig abgehoben, wodurch sich wiederum die Kappe absetzen kann.

Dazu kommt, dass die Stange auch nicht gegengesichert ist.

So eine schwachsinnige Konstruktion habe ich bei all meinen Autos noch nicht erlebt.


Habe den Kangoo heute in die Werkstatt gestellt, und ihnen auch gesagt, dass sie bitte nach einer Dauerlösung suchen sollen.
Denn ich werde die Sicherheit meiner Familie nicht an einen Kabelbinder hängen. Dann gebe ich ihn lieber zurück.

Schade eigentlich - denn der Grand Kangoo wäre im Grunde ein super Auto. Aber aufgrund der Konstruktionsmängel ein Ärgernis.


Mal sehen, was in der Werkstatt rauskommt. Ich kanns mir aber schon denken.


schöne Grüße


Grand Kangoo BJ2014 - nach 6.000km:

x) im Getränkehalter fallen alle Behälter um - mit Gewebeband gelöst :-)
x) Scheibentausch nach Steinschlag (Sprung über ganze Scheibe)
x) Kupplungs Geberzylinder gebrochen
x) Rückruf Motoraufhängung
x) Scheibentausch nach Steinschlag (sternförmiger bewegl. Sprung)
x) Scheibentausch nach Vogel-Einschlag (komplett zerbröselt)
x) Start-Stop-Automatik ist auf dauer-Aus, reagiert nicht mehr
x) Gurtwarner piepst ständig, auch wenn ich angeschnallt bin
x) Kupplungs Geberzylinder springt von der Aufnahme am Pedal
x) ....

Avatar

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

sawachika @, Rhein-Main, Montag, 01.09.2014, 13:27 (vor 1818 Tagen) @ kleinerSchuh

Der Getränkehalter an der Armlehne ist, so glaube ich, nur eine "nette" Idee gewesen für Fahrzeuge ohne Navi/R-Link. Mit Navi ist dort nämlich die Halterung für die Fernbedienung.
Als Getränkehalter taugt das Teil nämlich nur, wenn man konsequent rückwärts fährt und nur ausnahmsweise mal langsam vorwärts.
Bei den Scheiben hast du wohl echt Pech - ich habe keinen erhöten Scheibenverschleiß mit dem G2 - es sind wie bei meinen bisherigen Fahrzeugen rechnerisch ca. 0,667 Scheiben pro Jahr.
Mein Geberzylinder wurde nur einmal getausacht, ich glaube ca. bei 50000km. Hält bisher noch (135000km). Meiner ist allerdings Bj '11 und ein normaler G2. VIeleicht haben sie mit dem Facelift noch etwas mehr am MAterial gespart...

--
ルノカングはすばらしい!! ^_^
カング1.2/55 (G1/CAMPUS), 80233キロメイトル (08/2009~11/2011)
カング1.5dCi/66 (G2/HAPPY FAMILY), 149800キロメイトル (11/2011~01/2015)
カング1.5dCi/81 (G2/INTENS), 112495キロメイトル (01/2015~01/2019)

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

meinautoistkaputt @, Montag, 01.09.2014, 18:19 (vor 1817 Tagen) @ kleinerSchuh

Warum machst du kein eigenes Thema auf? Willst du nicht gelesen werden?

Sagen dir Garantie bzw. Gewährleistung etwas?

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

kleinerSchuh, Dienstag, 02.09.2014, 08:15 (vor 1817 Tagen) @ meinautoistkaputt

Wozu ein eigenes Thema aufmachen, hier passt es doch dazu? Und über die Suchfunktion habe schliesslich auch ich hierher gefunden. Besser einmal das Thema kompakt, als über mehrere verteilt. Und immerhin haben es schon mind. 2 Leute gefunden... davon hat einer sogar was sinnvolles geantwortet.

Was nutzt mir die Garantie und Gewährleistung, wenn mir im Schnitt alle 3000km die Kupplung wegbricht. Ich hab ja auch andere Hobbies, ausser Werkstattbesuchen.
Im Ernst: es geht mir hauptsächlich um die Sicherheit und um das Vertrauen ins Fahrzeug. Dass die original-Stange wieder brechen oder abrutschen wird ist nur eine Frage der Zeit. Das ist keine Lösung für den Verkehr, auch wenn ich 20 Jahre Garantie hätte.

Avatar

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

sawachika @, Rhein-Main, Dienstag, 02.09.2014, 15:09 (vor 1817 Tagen) @ kleinerSchuh

Ich denke, bei deinem Auto ist irgendwas besonders komisch gelaufen.
Ja, die Konstruktion ist wirklich daneben - so ein stark benutztes Teil so billig zu konstruieren. Aber der Kangoo (inkl. Kangoo Maxi/Grand) wird zigtausendfach von irgendwelchen Handwerkern durch den Stadtverkehr getreten und mit dieser Konstruktion vermutlich schon seit 6 Jahren.
Habe bei mir nochmal geguckt, die Stangen sind zwar etwas versetzt und nicht ganz in der Flucht, aber den Stempel "ungefähr" würde ich da schon vergeben. Vieleicht ist da tatsächlich irgendeine Fertigungstoleranz bei deinem Modell etwas "weiter" ausgelegt worden - das würde ich mal konkret prüfen lassen. Möglicherweise hat auch die Werkstatt bei der Reparatur gepfuscht...

Mir fällt gerade ein - die Sache mit dem Gurtwarner hatte ich auch. Da war im Gurtschloss ein Kontakt schlecht positioniert. Hatte die Werkstatt aber in 5 Minuten repariert.
Ich könnte mir vorstellen, dass dein Start-Stopp System wieder funktioniert, wenn die Sache mit dem Gurtwarner repariert ist. Es gibt da eine ganze Reihe von Nebenbedingungen, die erfüllt sein müssen, damit das System läuft. Bei einigen Fahrzeugen ist es z.B. erforderlich, dass man angeschnallt ist, die Türen geschlossen sind, Klimaanlage aus, Aussentemperatur, Motortemperatur usw....
Sollte die Werkstatt die Batterie abgeklemmt haben, so muss das Start/Stop System beim Kangoo wohl reinitialisiert werden. Dazu muss man wohl die Start/Stop Taste lange drücken, bis es einen Piepton gibt. Nicht überliefert ist allerdings, ob die Zündung/der Motor dazu eingeschaltet sein muss ...

--
ルノカングはすばらしい!! ^_^
カング1.2/55 (G1/CAMPUS), 80233キロメイトル (08/2009~11/2011)
カング1.5dCi/66 (G2/HAPPY FAMILY), 149800キロメイトル (11/2011~01/2015)
カング1.5dCi/81 (G2/INTENS), 112495キロメイトル (01/2015~01/2019)

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

kleinerSchuh, Dienstag, 02.09.2014, 15:59 (vor 1817 Tagen) @ sawachika

"Es gibt da eine ganze Reihe von Nebenbedingungen, die erfüllt sein müssen, damit das System läuft. Bei einigen Fahrzeugen ist es z.B. erforderlich, dass man angeschnallt ist, die Türen geschlossen sind, Klimaanlage aus, Aussentemperatur, Motortemperatur usw...."

stimmt, aber so weit komme ich gar nicht.
Wenn die Bedingungen nicht passen, dann zeigt das System trotzdem an den Amaturen an, dass es jetzt eben nicht möglich ist.
Bei mir scheint aber an den Amaturen gar nix mehr auf, und der Ausschalt-Knopf leuchtet durchgehend rot. Also ganz deaktiviert.

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Adalbert Hanßen, Dienstag, 10.03.2015, 23:02 (vor 1627 Tagen) @ Podgorny

Mir ist das Anfang des Jahres auch passiert, siehe http://forum.mykangoo.de/index.php?id=289558

Da zeige ich auch, wie ich es repariert habe.

Wegen des Problems habe ich Renault angeschrieben (mit den Fotos, wie im Wiki), immerhin könnte es ein Sicherheitsproblem sein/werden:

"...und ich frage mich, wodurch die Schubstange überhaupt davor bewahrt wird, von
dem Kugelgelenk abzuspringen. Beim Aufsetzen habe ich natürlich fettige Hände
bekommen und auf dem Bild sieht man auch deutlich das weiße Schmierfett des
Gelenks (und das bräunliche an der Feder daneben).


* Fehlt da bei mir eine Abdeckkappe? So wie es gerade aussieht, wundert
mich, daß das weiße Schmierfett im Pedalraum nicht viel mehr Schmuzt
angesammelt hat.

* Bitte senden Sie mir eine Kopie aus Ihren Unterlagen, wie diese Stelle
aufgebaut ist, damit ich kontrollieren kann, daß bei mir da nichts fehlt.


Anbei eine Kopie aus den Fahrzeugpapieren, damit Sie den Fahrzeugtyp damit genau
identifizieren können."

Ich bekam von Renault Brühl folgende nichtssagende Antwort:

"...Wir bitten Sie vielmals um Verständnis, dass uns keine technischen Unterlagen
vorliegen, in denen wir Ihre Anfrage recherchieren können. Daher wenden Sie
sich bitte an den in Ihrer Nähe liegenden Renault Vertragspartner, der Ihnen
als technischer Berater gern zur Seite steht. ..."

Da lachen ja die Hühner: Ein namhafter Automobilhersteller hat keine Unterlagen, anhand derer er sagen kann, wie ein in den Verkehr gebrachtes Auto aufgebaut ist! Aber sein "nächster Vertragshändler" soll das wissen. Woher eigentlich? Ich habe denen dann darauf geantwortet:

"Ihre Antwort verwundert mich aus mehreren Gründen:

1. Es kann doch nicht sein, daß Ihnen als Repräsentant eines nahmhafen
Autoherstellers keine technischen Unterlagen vorliegen, wie die Übertagung
zwischen Kupplungspedal und Kupplung bei Ihren in Deutschland in Verkehr
gebrachten Autos aufgebaut ist. Bei der Typzulassung müßten Sie beim KBA
sicherlich welche eingereicht haben. Nun frage ich mich, ob Sie mir genau so
nichtssagend geantwortet hätten, wenn ich meine ursprüngliche Maill CC an diese
Behörde mit gesandt hätte!

2. Die nächste Renaultwerkstatt ist nach meiner Kenntnis ... ca 20 km von hier... Das habe ich nun mit einem verdrillten Draht gemacht: und das ging schneller, als die mindestens eine Stunde Zeitbedarf für einen Extra-Besuch beim Freundlichen!

...

4. Also bitte noch einmal die Fragen:

* Gehörte über das Gelenk ursprünglich eine Kappe?

Wenn ja:

* Hatte die neben der Schutzfunktion wegen der Schmierung noch eine Stabilitätsfunktion?
* Wie ist deren Teilenummer?
"

Die Antwort habe ich bis heute nicht bekommen. Wenn mir nochmal so was passiert, dann CC an das KBA. Dann reagieren die vielleicht.

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Der Henrik @, Mittwoch, 11.03.2015, 07:55 (vor 1627 Tagen) @ Adalbert Hanßen

Da lachen ja die Hühner: Ein namhafter Automobilhersteller hat keine Unterlagen, anhand derer er sagen kann, wie ein in den Verkehr gebrachtes Auto aufgebaut ist!


Die Brüheler sind nur die "Inverkehrbringer". Hersteller sind die nicht. Da kannst Du maximal Prospekte anfordern, alles weitere überfordert die.

Die Antwort habe ich bis heute nicht bekommen. Wenn mir nochmal so was passiert, dann CC an das KBA.

Das würd ich gleich machen, das KBA ist bei den PKW (sind ja auch nur Produkte) für die Produktsicherheit zuständig. Wir haben das damals mit der 4x4 Kupplung auch durch. Da hat das KBA dann bei Renno angefragt und die Antwort bekommen "Stand der Technik". :-D

Dann reagieren die vielleicht.

Unter Umständen sogar pampig, die Brüheler/Brüller können auch anders!*what*

Avatar

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Mittwoch, 11.03.2015, 13:53 (vor 1627 Tagen) @ Der Henrik

Nach SO einer Mail würd ich auch pampig werden. Ganz ehrlich!

Axel

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Der Henrik @, Mittwoch, 11.03.2015, 14:40 (vor 1627 Tagen) @ Superaxel

Nach SO einer Mail würd ich auch pampig werden. Ganz ehrlich!

Zehntausende Euronen vom Kunden kassieren, die einfachsten Fragen zum Produkt nicht beantworten können und dann nicht mehr antworten findest Du normal? Und als Kunde steht man da wie blöd? Toll! Damit sollte man schon fertig werden, sonst darf man nicht als Kunden "betreuer" arbeiten.

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Adalbert Hanßen, Donnerstag, 12.03.2015, 22:40 (vor 1625 Tagen) @ Superaxel

Wieso? Die Frage kam erst in meiner Nachhakmail, ob sie mich ebenso nichtssagend abgespeist hätten - und die Antwort war sogar wissentlich falsch, denn der Vertreter einer Automarke muß technische Auskünfte geben können - das sagt er nur nicht, verhält sich aber so! (Das ist unabhängig, ob sie Hersteller oder Inverkehrbringer sind). Ich hätte nicht bemängelt, wen sie mir gesagt hätten, wie die Stelle nach Plan aufgebaut ist und dann dazu, daß sie die Reparatur durch ihren qualifizierten Fachwerkstättenservice wärmstens empfehlen usw. Aber sich mit Nichtwissen davonzumachen, das ist doch ziemlich ...

So verbessert man auf jeden Fall nicht seinen Net Promoter Score. Vielleicht war es nur ein Subalterner, der meint, es käme nicht so drauf an, was er da im Namen der Createurs absondert.

Spätestens nach der zweiten Mail hätte die Company aber wach werden müssen, denn wenn wegen so eines Defekts jemals irgendwo ein Unfall passiert, dann können sie sich nicht herausreden, von der Gefahr wüßten sie nichts.

Auch die Diskussionen in diesem Forum können denen nicht völlig verborgen bleiben. Ich bin zwar erst jetzt auf diesen alten Thread gestoßen, aber immerhinque! Über potentielle Gefahren wurde da auch schon diskutiet - auch gegenüber Renault?

Der Risk Manager der Createurs müßte eigentlich reagiert haben. Wenn er so was nicht mitbekommt, dann haben die ihren Laden völlig falsch organisiert

meint

Adalbert Hanßen.

Avatar

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Freitag, 13.03.2015, 10:42 (vor 1625 Tagen) @ Adalbert Hanßen

Ich weiss nicht was Du hast, die Antwort ist absolut professionell, ohne dass ich den kompletten Wortlaut kenne.

Renault in K ist Importeur und nicht Produzent. Und selbst wenn, ist es absolut professionell, wenn auf eine Fachwerkstatt verwiesen wird, die das Problem mit Dir lösen wird. Diese haben über Softwares oder Handbücher technische Zeichnungen zur Verfügung.

Ein albernes Forum wie dieses hier wird Renault niemals verfolgen, so interessant sind wir niemals. Eine Handvoll Spinner, die ihre viel zu alten Fahrzeuge verbasteln.

Man kann sich trefflich aufregen wenn man will, über Verkehrsschilder oder eben ausweichende Antworten einer entfernten Stelle. Muss jeder selber wissen.

Axel

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Der Henrik @, Freitag, 13.03.2015, 13:02 (vor 1625 Tagen) @ Superaxel

Ein albernes Forum wie dieses hier wird Renault niemals verfolgen, so interessant sind wir niemals.

Man weiß es nicht, Kritik der Kunden wird in Brühl aber sehr ernst genommen!

http://forum.mykangoo.de/index.php?id=253775

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Heidi Reiter, Montag, 28.01.2019, 07:20 (vor 208 Tagen) @ Podgorny

Guten Morgen. Wir schreiben das Jahr 2019. Ich fahre das neue Kangoomodell von 2014.
Vor einer Woche hakte sich bei mir ebenfalls das Kupplungspedal aus.
ein lebensgefäheliches Unterfangen...kurz vor der Autobahn.
Ich hatte schon einigen Ärger mit dem Auto seit ich es mit 3 Jahren
gekauft habe. Das ist eine Schande. Aber es fiel noch unter
.. die Garantieleistung. (5. und 6. Gang gingen nicht mehr rein),
Benzinpumpe kaputt... etc.)
Das ist eine Schande mit der Kupplung. So ein armseliges Kunststoffmaterial.
Ich habe keine Lust mehr auf diese Sollbruchstellen.
ich habe heute sowieso schon einen Werkstatttermin wegen Bremsscheiben
und Blöcken wechseln. .. und die kleine Wartung habe ich hinter mir.
Wie soll ich das bezahlen ?
Mfg
Heidi

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Heidi Reiter, Montag, 18.03.2019, 13:54 (vor 159 Tagen) @ Heidi Reiter

Ich bins wieder.
Renault hat mir eine Kulanz auf die Reparatur bezahlt. Der Zylinder wurde komplett ausgewechselt.
So... heute... nur ein paar Wochen später habe ich das gleiche Problem wieder.
Mir fehlen die Worte.
Haben andere auch solche Erfahrungen ? Was kann die Ursache hierfür sein ?
Schöne Grüße
Heidi

Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Montag, 18.03.2019, 22:32 (vor 158 Tagen) @ Podgorny

Hallo Podgornny!

Genau die Nummer hatte ich auch schon.

Ich habe mich gewundert warum der Mann ADVB das in in keiner Zeit wieder hingekriegt hat - er meinte nur das es ständig passiert und war schon wieder weg.

Ich weiss bis heute nicht was wirklich passiert ist - der Mann hatte eine Minute nötig!

Mechanisch muss das sehr einfach gewesen sein.

Gruesse

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum