KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Vermutungen Reparatur (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Gnom1 @, Samstag, 17.10.2015, 22:43 (vor 2068 Tagen)

Hallo,
hm... heute hatte ich meine erste Autopanne, bin gerade noch von der Autobahn runter gekommen und stand dann auf dem Parkplatz.
Der herbeigerufene Dienst zeigte keinerlei Interesse mein Auto instand zu setzen, sondern schleppte mich dann, gegen Aufpreis, nach hause ab.

Nun zu meiner Frage, was könnte vorliegen oder ist es überhaupt möglich Ursachen zu benennen. Im Endeffekt steht er bei der Werkstatt und ich muss abwarten was nun passiert. Meine momentane Sorge ist einfach eine hohe Werkstattrechnung. Gibt es evtl. Standardprobleme die bei diesem Modell auftreten?

Auf der Autobahn leuchtete plötzlich die Signalleuchte für Probleme mit der Elektronik bzw. für Wasser im Benzin (laut Handbuch) , kurze Zeit später kam dann die Anzeige "Probleme mit dem Abgas" (oder so ähnlich) hinzu. Der Wagen wurde trotz Gas gebens langsamer bzw. zeigte keine Beschleunigung mehr. Ich konnte keine Auffälligkeiten wie lautere Motorgeräusche etc. feststellen. Der Wagen springt immer noch an und fährt kleinere Strecken aber ohne richtig "Kraft" zu haben.

Habt ihr Ideen dazu?

LG
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Vermutungen Reparatur

Horst @, Samstag, 17.10.2015, 23:20 (vor 2068 Tagen) @ Gnom1

Hallo,
könnte ganz banal Kontaktproblem in der Verkabelung vom Gaspedalgeber sein.

Am besten erst mal den Fehlerspeicher auslesen und den genauen Code erfragen.

Vermutungen Reparatur

Gnom1 @, Samstag, 17.10.2015, 23:25 (vor 2068 Tagen) @ Horst

HI,
wenn es eine solche Kleinigkeit wäre, wäre es toll!
Guten Nacht!
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Vermutungen Reparatur

hugin ⌂ @, Blomberg, Sonntag, 18.10.2015, 12:17 (vor 2067 Tagen) @ Gnom1

Ja, der Kangoo hat Probleme mit Kabeln, das scheinen die bei Renault nicht richtig zu können.
Gibt ja massig Probleme dabei. Ich bin einmal nicht mehr vom Parkplatz gekommen weil das MAsseband gerissen war. Eine "Doitscher" Dienst hat das nicht hinbekommen: Wegfahrsperre wäre defekt.
Dann Renault gefragt, der wusste ziemlich sofort was es war und hat 50 Euro genommen für abschleppen (ca 1,5 km), neues Band und Einbau.

Die Lechte ABS ist ja auch so ein Kabelbruch Dauerthema. Dann die Fensterheber (Kabelbruch an der Tür), und alle 1,5 Jahre das Gaspedal - da hat dann der Stecker keinen Kontakt mehr. (Ähnliche auswirkungen wie du es beschreibst) Da haue ich dann WD40 rein steck den Stecker wieder drauf und die Kiste rennt wieder wie nix.

Dafür werden die Abgasnormen wohl ganz gut eingehalten :-)

Also ich würde erstmal keine Angst haben, es ist oft ein kleines Problem...

Vermutungen Reparatur

Gnom1 @, Sonntag, 18.10.2015, 21:33 (vor 2067 Tagen) @ hugin

Das hört sich gut an, ich schreibe dann mal was es war!

Kann ich den Stecker einfach selber finden?
Gibt es da eine Anleitung hier im Wiki?

LG
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Avatar

Vermutungen Reparatur

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Sonntag, 18.10.2015, 23:35 (vor 2067 Tagen) @ Gnom1

Das hört sich gut an, ich schreibe dann mal was es war!

Kann ich den Stecker einfach selber finden?
Gibt es da eine Anleitung hier im Wiki?

Hier und hier hast du alles was du brauchst *prost*

Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 301000km in 05/2019
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016/ 2017/ 2018 Edersee

Vermutungen Reparatur

Nebel-Jonny @, Montag, 19.10.2015, 09:38 (vor 2066 Tagen) @ ghopper

Hier auch noch:
http://forum.mykangoo.de/index.php?mode=entry&id=281243
Mein Lieblings Thema hab das letzte Woche noch ergänzt
Gruß

--
DCI 1.5 Diesel 57PS Ex-Post Bj.2003 alles Banane G1Ph2 45000km 07.14 Euro4

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Gnom1 @, Montag, 19.10.2015, 17:17 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Hi,
ich komme gerade aus der Werkstatt der Mechaniker sprach leider von einer defekten Drosselklappe (Preis 400 Euro plus Steuer), leider ist über kurz oder lang auch noch der Zahnriemen incl. Wasserpumpe dran. Das ist doch schon ziemlich viel Geld, müssen wir überlegen, ob wir das investieren wollen!

Wahrscheinlich lassen wir das Ventil machen und schieben den Zahnriemen, der hat genau 5 Jahre auf dem Buckel aber erst 65000km weg, der hält ja evtl. noch ein bisschen.....

Aber insgesamt ist es eher ein MIst!

Gruß
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

sawachika @, Rhein-Main, Montag, 19.10.2015, 17:29 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Gute Idee - dann würde ich aber einfach so weiterfahren und gar nichts investieren - denn mit überaltertem Zahnriemen ist der Motorschaden in Sichtweite, der Materialalterung sind die Kilometer im Zweifelsfall egal.

--
ルノカングはすばらしい!! ^_^
カング1.2/55 (G1/CAMPUS), 80233キロメイトル (08/2009~11/2011)
カング1.5dCi/66 (G2/HAPPY FAMILY), 149800キロメイトル (11/2011~01/2015)
カング1.5dCi/81 (G2/INTENS), 112495キロメイトル (01/2015~01/2019)

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Horst @, Montag, 19.10.2015, 18:13 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1
bearbeitet von Horst, Montag, 19.10.2015, 20:23

Hallo,

Pass gut auf!
Meist sind die Fehlercodes an der Stelle irreführend, und der Tausch der Drosselklappe bringt dann nichts.

In den meisten Fällen sind es die bereits geschilderten Kontaktprobleme im Bereich Gaspedalsensor oder eben der Sensor selbst.

Lass Dir unbedingt den genauen Fehlercode geben und vergleiche den mit den im Forum hier, sonst hast Du eine neue Drosselklappe, obwohl die alte noch gut war. Wenn es keine erfahrenes Renault Werkstatt ist, dann ist es naheliegend, dass die in die Falle mit irreführenen Fehlermeldungen laufen.

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

hugin ⌂ @, Blomberg, Montag, 19.10.2015, 19:05 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Als das mit der Drosselklappe bei mir war rückelte das Auto - da half dann so ein Reinigungsspray, war auch ein Tipp von hier....

Kann man auch einfach allein machen....

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Gnom1 @, Montag, 19.10.2015, 22:31 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Hi,
ok ihr stimmt mich nachdenklich, leider bin ich ein absoluter Diletant bzgl. des Autos und auch nicht handwerklich geschickt. Ich vertraue aber der Schrauberwerkstatt schon.

Was kann ich tun:
1. Mir die Fehlercodes geben lassen und sie ins Forum stellen? Aber was dann?

2. Den Schrauber bitten diese beiden Stecker R181 und 921 freizulegen und mit Kontaktspray einzusprühen?
Wären das die Maßnahmen?

LG
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Horst @, Montag, 19.10.2015, 22:47 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Hallo,

Punkt 1 würde sicher hilfreich sein. (Kommt mir jetzt bekannt vor)
Bitte aber den genauen vollständigen Code, nicht nur den Text.
Wenn das ein Treffer zur Kontakt / Pedalsensor ist solltest Du gegenüber der Werkstatt
deine Bedenken äussern. Wie gesagt wenn die Werkstatt kein Spezialist in Sachen Renault ist es nachvollziehbar
wenn die sich durch den Fehler in die irre leiten lassen.

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Montag, 19.10.2015, 23:00 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Moin,
du hast geschrieben:

ich komme gerade aus der Werkstatt der Mechaniker sprach leider von einer defekten Drosselklappe (Preis 400 Euro plus Steuer)

Wir sagen Dir, das es auch etwas ganz einfaches sein kann, nämlich besagte Steckverbindung. Diese Info findet sich auch in meinem 2. Link an Dich:
[image]
"Throttle Actuator" ist die Drosselklappe!
Du schreibst, du vertraust der Werkstatt. Dann will ich Dir nur kurz sagen, das es die Drosselklappe als Neuteil ab 150,-€ gibt. Um an sie dranzukommen muss der Mechaniker genau 1(!!!) Schraube öffnen. Dann noch die 3 Schrauben mit denen die Drosselklappe befestigt ist und einen Stecker ziehen.

Wie Du aber lesen konntest habe ich den Drosselklappenfehler "P0638" durch eine Unterbrechung der Leitungen produziert. Und genau das macht oft diese überaus lumpige Steckverbindung. Wenn hier oft nach typischen Fehlern des Kangoo gefragt wird: Das ist er.

Was Dein Kangoo dann veranstaltet hat nennt sich "Notlauf".

BTW, wo kommst Du her? Wir haben das gleiche Modell, ich habe die Reparatur (eigentlich ist es eine Werksverbesserung :-D ) schon gemacht und eine funktionierende Drosselklappe hab ich auch noch liegen...


Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 301000km in 05/2019
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016/ 2017/ 2018 Edersee

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Gnom1 @, Montag, 19.10.2015, 23:10 (vor 2066 Tagen) @ ghopper

Hi,
danke für deine ausführlichen Erklärungen. Mein Verständnis für die Materie ist leider gering,deshalb frage ich wohl oft nach. Ich komme aus 58453 Witten.
Din Preis für die Drosselklappe dagegen erschreckt mich. Der Mechaniker sagte in diesem Kangoo Modell wären 3-4 (weiß nicht mehr genau) verschiedene Drosselklappen verbaut, er könnte es erst sehen wenn sie ausgebaut ist. Er sprach dann von 400 Euro.

Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Horst @, Montag, 19.10.2015, 23:21 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1
bearbeitet von Horst, Montag, 19.10.2015, 23:28

Halle,
wenn deine 1.2 16V Kiste wirklich von 2005 ist,dann ist das die Version ( Motor D4F 730)bei der man die Drosselklappeneinheit ohne zerlegen schon sehen kann. Die muss man garantiert nicht erst ausbauen um die klar einer Ersatzteilnummer zuzuordnen.
Der Vorgänger Motor D4F 712 vor Sommer 2004 hatte die dagegen noch im tiefsten inneren verbaut, austausch ist deutlich aufwändiger.

Wie gesagt in der Regel ist nicht die Drosselklappe sondern die Verkabelung bzw Ansteuerung (Gaspedalsensor) schuld.

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Gnom1 @, Montag, 19.10.2015, 23:29 (vor 2066 Tagen) @ Horst
bearbeitet von Gnom1, Montag, 19.10.2015, 23:35

So habe den Fahrzeugbrief in der Hand, finde aber nur das das gute Stück am 13.06.05 in Montlhery/Frankreich seine Betriebserlaubnis bekommen hat, das direkte "Baujahr" kann ich darin nicht ablesen bzw finde den Eintrag nicht.
Der FAhrzeugschein liegt mir momentan nicht vor, ist im Auto!

Gute Nacht Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Horst @, Montag, 19.10.2015, 23:37 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Alter Motor: http://pics.twingotuningforum.de/pics/twingo-10252131419-QrQ.jpg

Neuer Motor mit frei zugänglicher Drosselklappeneinheit: http://www.autoverwertung-jose.de/bilder/produkte/gross/2014052013215AR_Motor-D4FJ7-Ren...

Lass dich nicht von Twingo irritieren, die Motoren sind im wesentlichen gleich.

Der alte hatoben so silberfarbenen Kunstoff der neue hat einen schwarzen Kasten

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Gnom1 @, Montag, 19.10.2015, 23:52 (vor 2066 Tagen) @ Horst

Okay danke, es ist der zweite Motor, d.h. die Nummer der Drosselklappe ist von Außen ohne Ausbau zusehen?

So nu muss ich ins Bett.

Nacht
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Horst @, Dienstag, 20.10.2015, 00:12 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Hallo,
möglicherweise muss man den Luftkasten (das große schwarze) abziehen.
Der ist mit genau einer Schlauchschelle an der Drosselklappeneinheit befestigt.
Sonst ist der Kasten nur gesteckt. Das dauert unter einer Minute.
Vermutlich sieht man die Nummer aber auch so.

http://www.autoverwertung-jose.de/bilder/produkte/gross/2014052013215AR_Motor-D4FJ7-Ren...

Die Drosselklappeneinheit ist das silberne Teil recht weit links.

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Montag, 19.10.2015, 23:59 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Ich wohne in Dortmund. Wenn Du magst können wir uns evtl. am DO oder FR treffen und ich bastel an Deinen Gaspedalpoti und zeig Dir wo das sitzt.

Bei mir WAR es mit den selben Grundsymptomen GENAU der Fehler und NICHT die Drosselklappe.

Axel

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Dienstag, 20.10.2015, 00:06 (vor 2066 Tagen) @ Superaxel

Ich wohne in Dortmund. Wenn Du magst können wir uns evtl. am DO oder FR treffen und ich bastel an Deinen Gaspedalpoti und zeig Dir wo das sitzt.

Bei mir WAR es mit den selben Grundsymptomen GENAU der Fehler und NICHT die Drosselklappe.

Axel

@Gnom1
Ich bin leider 2,5h entfernt. Nimm das Angebot von Axel an und stecke das gesparte Geld in den Zahnriemen-/WaPu-Wechsel *thumbsup* - und denk nochmal über den Vertrauensvorschuss an deine Werkstatt nach. Die soll den Riemen dann auch wechseln?

Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 301000km in 05/2019
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016/ 2017/ 2018 Edersee

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Gnom1 @, Dienstag, 20.10.2015, 09:00 (vor 2066 Tagen) @ ghopper

Gutenn Morgen,
Mist habe gerade erst das super nette Angebot von Axel gelesen und war heute morgen aber vorher in der Werkstatt und habe sie gebeten die Stecker abzuziehen und Kontaktspray zu benutzen. Die Werkstatt hatte die Einschätzung, das die Stecker eigentlich gut verpackt sind und das sie sich den Fehler nicht vorstellen können.Aber es wäre ja meine Entscheidung.
Die Erfahrungen bzgl. dieser Fehlermeldung im Forum sind da ja deutlich anders und evtl. hat die Werkstatt ja keine Erfahrung mit Renault Kangoos.
Ich hole den Wagen dann heute Nachmittag dort ab.

Axel, ich hoffe du heißt wirklich so :-) ´, vielen Dank für dein Hilfsangebot und ich würde gerne bei Bedarf darauf zurückkommen. Hast du eine Idee für eine gute Werkstatt?
Danke bisher an Alle,egal wie es weiter geht, ich bin sehr begeistert über das Angebot, euer Engagement und die vielen Tips.

Nun muss ich fix zur Abeit!

gruß
markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 20.10.2015, 09:43 (vor 2065 Tagen) @ Gnom1

Ideen für ne gute Werkstatt? Ich würde Dir eine Werkstatt in Hagen empfehlen: Rainer Buß. Die haben mirvor kurzem die Bremsen für den TÜV frisch gemacht und ein Freund arbeitet eng mit denen zusammen. Ich weiss, dass die ruhig und ordentlich arbeiten, ein kleines Team. Wie fit die in der Elektronik sind kann ich Dir nicht sagen.

Schreib mir doch mal ne PN oder schalte die PN Funktion in Deinem Profil frei.

Axel

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 20.10.2015, 09:45 (vor 2065 Tagen) @ Gnom1

Die Verpackung der Stecker ist nicht das Problem, vielmehr ist es die Lage. Da kann man mit dem Fuß mal drankommen, und schon verwackelt was, zudem scheinen die Kabel ein wenig steif zu sein und mal zu brechen, so dass das Verlöten die dauerhafteste Lösung ist. Bei mir reichte wie gesagt ein Schuß WD40 und das sorgfältige Verstauen des Kabelstranges.

Axel

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Horst @, Dienstag, 20.10.2015, 18:37 (vor 2065 Tagen) @ Gnom1

Hallo,
und die Werkstatt hat die Info welche Stecker relevant sind von Dir bekommen, oder hast Du die
Hoffnung, dass die wissen welche da entscheidend sind?

Fehlermeldungen

Gnom1 @, Dienstag, 20.10.2015, 21:26 (vor 2065 Tagen) @ Horst

Hi,
ja, ich bin wie so ein Idiot mit den ausgedruckten Zetteln hingerannt. Es waren die Beschreibungen, die ich im Forum gefunden habe. Sie wußten anscheinend aber genau welche Verbindungen ich meinte. Laut Rechnung haben sie "die Steckverbindungen Drosselklappe und Fahrpedalpoti gereingt und eingesprüht."
Bin heute 3 Kurzstrecken gefahren (Rückweg Werkstatt nach hause, Kinder vom Geburtstag abholen) bisher keine Fehler. Ich saß schon mit nem flauen Gefühl im Magen im Auto und rechnete damit stehen zu bleiben bzw. das eine Störung angezeigt wird. Ich denke ich muss aber mal auf die Autobahn, um es zu testen oder?

Außerdem habe ich mal die Fehlermeldungen mitgebracht, hat die Werkstatt mir ausgedruckt.

Was mich wundert, ist das dort als Motor, siehe Zettel, ein D4F712 ausgewiesen ist.
Erstellt das Gerät so etwas automatisch oder wird es von Hand vom Mechaniker eingegeben?
[image]

Jetzt muss ich warten, ob der Fehler behoben ist, dann steht Ölwechsel, Zahnriemen, Wasserpumpe an, ansonsten werden wir ein anderes Auto kaufen. Wir werden nicht soviel investieren.

Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Fehlermeldungen

Horst @, Dienstag, 20.10.2015, 21:42 (vor 2065 Tagen) @ Gnom1

Hallo,

der Wechsel vom D4F 712 zum 730 ist extrem schlecht dokumentiert. Das Auslesegerät das deine Werkstatt hat kennt den 730 einfach nicht. Der 712 wurde ja in 2005 nicht mehr verkauft.
Das hängt damit zusammen, dass HSN und TSN dabei nicht geändert wurden, aber der Schadstoffschlüsseln von Euro3 nach 4 gewechselt wurde.
Ausserhalb der Renault Ersatzteillogistik gibt es deshalb oft Verwechslungen, da die sich oft nur an HSN und TSN orientiert.
Das fängt schon beim Luftfilter an, der beim 730 etwa doppelt do groß ist wie brim 712.

Die aufgeführten Fehlercodes sind typisch für die Kontaktprobleme.
Die Kontaktprobleme sieht man den Steckern leider nicht an, die sehen immer Top aus, ich hab keine Ahnung warum das Renault so schafft. Ohne die Problematik zu kennen also eben eine echte Falle, deine Werkstatt muss deshslb nicht schlecht sein. Elektronikprobleme sind halt oft schlecht zu lokalisieren.
Wenn das wieder auftritt kann man auch mal selbst am grünen Stecker etwas zusammendrücken.
Wenn es öfter kommt sollte man die Variante mit rausschneiden und verlöten/verquetschen der einzelnen Adern angehen. Beim schwarzen Stecken der in den Gaspedslsensor geht ist es leider nicht so leicht.

Fehlermeldungen

Gnom1 @, Dienstag, 20.10.2015, 21:50 (vor 2065 Tagen) @ Horst
bearbeitet von Gnom1, Dienstag, 20.10.2015, 21:59

Hm... das hört sich gut an!
Falls der Fehler somit behoben wäre, kann ich allen Beteiligten nicht genug danken. Ob der Fehler nun auftritt oder nicht, haben mir die Beiträge sehr geholfen.
Leider kann ich virtuell keinen ausgeben, bin aber definitv in der Bringschuld.


Ist die Drosselklappe der markierte Bereich?[image]
oder kann jemand markieren, wo sie sitzt?


Liebe Grüße
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Fehlermeldungen

Horst @, Dienstag, 20.10.2015, 22:12 (vor 2065 Tagen) @ Gnom1

Hallo,
sauber markiert!

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

das Pü ⌂ @, schwäbisch Highland ndsK, Dienstag, 20.10.2015, 23:13 (vor 2065 Tagen) @ Superaxel

Mal kurz Beineben...

Die Symptome hatte meiner bei Kauf vor ...hmm... irgendwann `13 auch und mit Stecker bearbeiten etc. ging das nicht. Ruhe ist seit anderhalb Jahren aber, nachdem ich das Gaspedalpoti geöffnet, gereinigt und die Abnehmer-Kontakte ganz leicht nachgebogen habe, seither nie wieder einen Ausfall gehabt und vergangene Woche die 270TKm geknackt ;-)

Evtl. auch noch ein Ansatz

Grüßle
Jens

--
4x4, quattro oder syncro - alles andere ist nur ein Kompromiss :-)

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Totomair, Dienstag, 01.06.2021, 13:53 (vor 14 Tagen) @ Superaxel

Hallo,
ich habe nun wohl auch dieses Problem.
In Hattingen/Bochum steht er und ich traue mich nicht so richtig, ihn auf eigener Achse da weg zu bewegen.
Wurdest Du mir auch helfen?
Liebe Grüsse,
Toto

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Mittwoch, 02.06.2021, 17:47 (vor 13 Tagen) @ Totomair

Buff. Grundsätzlich helfe ich gern, aktuell ist meine Zeit einfach extrem knapp. Für mich wäre das eine Aktion von ca 2 Stunden hin und zurück, derzeit für umsonst für mich nicht machbar.

Aber das Problem kannst Du mit ein wenig Kontaktspray oder WD40 einer Taschenlampe und Dehnübungen gut selber lösen: Fahrertüre auf, auf dem Rücken unters Lenkrad kriechen und die Stecker am Gaspedal suchen. Sicherungen an den Seiten lösen, Stecker ziehen. Auspusten wenn möglich, oder mit einem dünnen sauberen Pinsel ausbürsten. Kontaktspray drauf und wieder einstecken. Fertig.

Danach sollte der Wagen problemlos laufen, die Störmeldung verschwindet oft erst nach ein paar dutzend Startvorgängen.

Axel

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Totomair, Donnerstag, 03.06.2021, 11:32 (vor 12 Tagen) @ Superaxel

Vielen lieben Dank.
Ich habe den Wagen nun Nähe Lüdenscheid und ihn gestern mit wohl viel Glück und ohne Autobahn aus Bochum geholt (nur bis zur Halle und er wollte auch kein Stück weiter). Ist natürlich mehrmals auf Standgas gegangen. Der Vorbesitzer sagt, dass er bei trockenem Wetter besser läuft.
Ich bin Mal gespannt, ob ich das irgendwie alles hinbekomme.
Auch die Radlager sind durch.
Obwohl er Recht frisch TÜV hat. Geht das so schnell, dass die so laut werden?
Gruß

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Donnerstag, 03.06.2021, 11:37 (vor 12 Tagen) @ Totomair

Das klingt nach einem dollen Fehlkauf.

Hat der Verkäufer die Schäden erwähnt? Ansonsten würde ich jetzt wegen arglistiger Täuschung auf eine Rückgabe drängen...

Hinterer Radlager sind easy, die liegen in den Bremstrommeln. Die bekommst Du komplett fertig im Netz und Bremsen muss man eh mal machen. Die Lager fangen irgendwann leise das Summen an, das wird dann lauter aber dauert normalerweise seine Zeit. Vorn ist schon blöder, da muss ne Menge demontiert werden.

Zum Poti hab ich ja genug geschrieben.

Axel

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Totomair, Freitag, 04.06.2021, 14:59 (vor 11 Tagen) @ Superaxel

Danke für die Info. Der Verkäufer hat es kommunizert. Deswegen ist er noch unter 1000€ geblieben.
Ich probiere es mal mit dem Kontaktspray.
Ich möchte den günstigst für ne Freundin als minicamper ausbauen.
Das mit den Radlagern macht mich aber schon skeptisch; 4 Monate nach dem TÜV Termin.
Die Kupplung kommt auch sehr spät. Und er kommt mir recht schlapp vor, wobei ich ja keinen Vergleich hab.
Grüße von nem bald neuen Kangoo Fahrer.

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Horst @, Freitag, 04.06.2021, 15:28 (vor 11 Tagen) @ Totomair

Hi,
solange die kein Spiel haben sagt der Prüfer nix.
Es wird bei ner HU ja keine ausgiebige Probefahrt gemacht, und sebst wenn, etwas Lärm würde nicht beanstandet werden.
Gruß
Horst

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Freitag, 04.06.2021, 16:51 (vor 11 Tagen) @ Totomair

Welchen Motor hast Du denn in Deinem Kangoo?

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Totomair, Freitag, 04.06.2021, 22:17 (vor 11 Tagen) @ Superaxel

Ich glaube den schwächsten Benziner; von 2003.

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Freitag, 04.06.2021, 22:20 (vor 11 Tagen) @ Totomair

Welchen Motor? 1,2l oder 1,4l?

Du kannst bei den Dingern kein spritziges Fahrverhalten erwarten. In der City total super, da ist das Revier des Kangoo. Auf der Autobahn solange OK wie es eben ist. Für alles andere einen 1,6er Benziner nehmen oder nen Turbodiesel.

Axel

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Totomair, Sonntag, 06.06.2021, 15:12 (vor 9 Tagen) @ Superaxel

Habe eben nachsehen können:
1149ccm mit 55kW bei 5500UPM
Wenn es trocken ist, werde ich es mal versuchen...mit Kontaktspray. Soll ich auch zusätzlich WD40 nehmen?
Schönen Sonntag

Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Sonntag, 06.06.2021, 21:04 (vor 9 Tagen) @ Totomair

Brauchts nicht. Kontaktspray ist super. Wenn Du Luftspray oder Druckluft vor Ort hast: Steckverbinder auch ausblasen!

WD40 ist im Grunde nur ein besserer Kaltreiniger, das Kontaktspray sollte den Job letztlich sogar besser machen.

Axel

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung

Totomair, Montag, 07.06.2021, 21:10 (vor 8 Tagen) @ Superaxel

Ok...
Ich denke, ich werde morgen mehr wissen.
Thanx

Avatar

Ergebnisse?

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Sonntag, 13.06.2021, 09:19 (vor 3 Tagen) @ Totomair

Gibts was neues?

Erste Resultate

Gnom1 @, Donnerstag, 22.10.2015, 16:52 (vor 2063 Tagen) @ Gnom1

Hallo,
wir sind jetzt nicht richtig viel mit dem Wagen gefahren, aber nun zweimal auch eine Strecke über die Autobahn. Müsste der Fehler "defekte Drosselklappe" bei höheren Geschwindigkeiten nicht wieder auftauchen, wenn die Klappe wirklich defekt wäre?
Wann kannich denn sicher sein, dass die Klappe okay ist und die fehlerhafte Verbindung die Ursache ist?

Heute bei der Fahrt ist aber dreimal kurz die Airbagleuchte angegangen und dann wieder erloschen, könnte dies im Zusammenhang mit dem vorherigen Fehler stehen?

LG
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Erste Resultate

Horst @, Donnerstag, 22.10.2015, 17:27 (vor 2063 Tagen) @ Gnom1

Hallo,
Airbagleuchte sind oft Probleme in den elektrischen Steckverbindungen vom Gurtstraffer oder Seitenairbag im Sitz.
Die Steckverbinder sind unter den vorder Sitzen. Bei mir sind die am Beifahersitz verlötet, danach war Ruhe.
(Arbeiten daran sollte nur wer der versteht was er tut)

Sinnvoll ist bei so was auch wieder das Auslesen des Fehlerspeichers, aber nicht der vom Motorsteuergerät sondern der vom Airbagsteuergerät. Am besten mit Original Renault Clip. Nicht jedes Auslesegerät ist in der Lage mit dem Airbagsteuergerät zu kommunizieren.

Der gemeinsame Auslöser könnte das Wetter sein.

Vergiss endlich die Drosselklappe. Wenn es keine Kontaktprobleme in den Steckverbindern sind dann der ist es der Gaspedslsensor selbst bzw die Kontakte innen drin. Die Ausgelesenen Fehler beziehen sich ganz klar auf diese Strecke und nicht die Drosselklappe. Das Gaspedal ist sozusagen Bestandteil der Drosselklappen Steuerung, deshalb sind die Fehlercodes mit diesen verwirrenden Namen.

Gruß
Horst

Kosten einer Klappe

Gnom1 @, Sonntag, 25.10.2015, 20:56 (vor 2060 Tagen) @ Gnom1
bearbeitet von Gnom1, Sonntag, 25.10.2015, 22:11

Liebe Forumsmitglieder,
um die Aussagen der Werkstatt zu überprüfen und Vertrauen zu gewinnen, hätte ich gerne den Preis für eine neue Drosselklappe im Internet erfragt.
Wo finde ich die Preise eines Origibnalteils.

Im Motor konnte ich H8200284968 auf dem silbernen Teil als "hoffentlich" richtige Artikelnummer ablesen.
Könnt ihr mir erneut helfen.
LG
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Kosten einer Klappe

Lotti Karotti @, Sonntag, 25.10.2015, 21:16 (vor 2060 Tagen) @ Gnom1

Drosselklappe für den D4F730:
Teilenummer 8200568712, etwa 240 Euro bei Renault plus Austausch

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km (Stand 06/2020)
Nun 380.000 km im Januar 2021
Fast alles auf LPG gefahren und rennt ohne Ende

Kosten einer Klappe

Horst @, Montag, 26.10.2015, 10:29 (vor 2059 Tagen) @ Lotti Karotti

Hallo,
ist im Preis svhon die MwSt drin?

Kosten einer Klappe

Lotti Karotti @, Montag, 26.10.2015, 18:17 (vor 2059 Tagen) @ Horst

Moin Horst

ist im Preis svhon die MwSt drin?

Ja :-)
Ich nenne eigentlich immer die Bruttopreise ;-)

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km (Stand 06/2020)
Nun 380.000 km im Januar 2021
Fast alles auf LPG gefahren und rennt ohne Ende

Avatar

Kosten einer Klappe

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Montag, 26.10.2015, 22:16 (vor 2059 Tagen) @ Horst

Habe mir im März eine von Pierburg eingebaut, Nummer und Preis siehe hier:

[image]


Das Angebot ist immer noch im Netz:

https://www.motointegrator.de/artikel/200735-drosselklappenstutzen-pierburg-703703000

Und als ich gerade geguckt habe, ist ein 5€-Gutschein gegen Newslettereintrag angeboten worden.
Wenn man sich dann noch 4 Schrauben und einen Stecker zutraut...

Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 301000km in 05/2019
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016/ 2017/ 2018 Edersee

Kosten einer Klappe

Horst @, Montag, 26.10.2015, 22:29 (vor 2059 Tagen) @ ghopper

Klappstutzen... Guten Tag ich brauch eine Flasche Klappstutzenreiniger.

Kosten einer Klappe

Schrauber @, Sonntag, 25.10.2015, 21:58 (vor 2060 Tagen) @ Gnom1

Gib doch die Nummer einfach bei google ein:
H 8200284968

Gruß, Schrauber

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Kosten einer Klappe

Gnom1 @, Sonntag, 25.10.2015, 22:08 (vor 2060 Tagen) @ Schrauber

Hi,
hab ich ja gemacht, dann bekam ich Ebayangebote und Gebrauchtteile. Ich wollte gerne den Originalpreis haben.

Lotti, wie hast du ihn ermittelt?

Danke
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Kosten einer Klappe

Lotti Karotti @, Sonntag, 25.10.2015, 22:15 (vor 2060 Tagen) @ Gnom1

Lotti, wie hast du ihn ermittelt?

Renault-Teile-Programm Dialogys
http://www.ebay.de/itm/Renault-Dacia-Dialogys-4-42-08-2015-Ersatzteile-Anleitungen-Wart...

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km (Stand 06/2020)
Nun 380.000 km im Januar 2021
Fast alles auf LPG gefahren und rennt ohne Ende

Kosten einer Klappe

Gnom1 @, Sonntag, 25.10.2015, 22:17 (vor 2060 Tagen) @ Lotti Karotti

okay, danke Dir!

Gute Nacht Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Resumee

Gnom1 @, Sonntag, 29.11.2015, 22:12 (vor 2025 Tagen) @ Gnom1

Hi,
der Kangoo läuft Dank eurer Hinweise jetzt einen Monat störungsfrei. Wir haben nun den Zahnriemen+Pumpe gewechselt und ich hoffe der Kangoo macht uns weiterhin Freude.

Vielen Dank an Alle die mich in diesem Thread unterstützt haben!

LG
Markus

--
Kangoo KC0/1 1.2 16V Baujahr 2005 G1 PH2

Avatar

Resumee

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Sonntag, 29.11.2015, 22:31 (vor 2025 Tagen) @ Gnom1

Hi,
der Kangoo läuft Dank eurer Hinweise jetzt einen Monat störungsfrei.

Was genau hat denn das Problem gelöst?

Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 301000km in 05/2019
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016/ 2017/ 2018 Edersee

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum