KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen. (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Sonntag, 14.08.2016, 19:02 (vor 1738 Tagen)

Bitte verzeih(t) wenn ich durch den Post evtl. dem Pü auf den Schlips trete...

Ich hab im Forum rumgewühlt und gesehen, dass "Das Pü" vor einigen Jahren das Twingo Faltdach in einen 4x4 nachgerüstet hat und den Plan hegte auch das Panoramadach einzubauen.

Ich habe in das Pü zweimal über die Nachrichtenfunktion angetextet, leider keine Antwort bekommen (ich hoffe die Antworten sind nicht im Spam untergegangen!).

Daher meine Frage: hat noch jemand anderes Erfahrungen mit einem solchen Umbau gemacht? Ich habe für einen sehr schmalen Taler das Panorama-Dach aus einem Twingo bekommen und würde mich gern an die Planung machen, dieses Dach in meinen Kangoo zu bringen. Der TÜV-Mensch vom ersten Kontakt per Tel klang positiv, er sähe da kein Problem. In 10 Tagen habe ich einen offiziellen Beratungstermin beim TÜV Nord in Dortmund.

Bevor ich mich da ranwage: WIE kann ich den Einbau am besten realisieren? Den Dachausschnitt möchte ich von einem Fachmann erledigen lassen, WIE bekomme ich das Dach sauber montiert, und vor allem: WIE kann ich den Dachhimmel anpassen? Ich habe die Himmelteile des Spendertwingo mitbekommen, die kann ich wieder verwenden.

Vielleicht kann mir jemand melden, oder evtl. bekomme ich sogar Feedback vom Pü, falls die Nachrichten nur verschollen sind.

Beste Grüße

Axel

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

Holger Guttmann, Sonntag, 14.08.2016, 22:16 (vor 1738 Tagen) @ Superaxel

Moin aus Lübeck.
Ich habe die gleiche Idee und nen kompletten Twingo als Spender stehen.
Dann hält uns mal auf dem Laufenden.
Die Glasluke würde ich nicht nachrüsten. Ohne Ablage kriegt man nen Sonnenstich und mit Ablage werden die dort abgelegten Sachen geröstet.
MfG
Holger

Avatar

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Sonntag, 14.08.2016, 22:20 (vor 1738 Tagen) @ Holger Guttmann

Ja, das mit der Glasscheibe nach vorn sehe ich ähnlich. Beim Panoramadach sind ja Rollos dabei. Das sollte ganz passabel laufen.

Axel

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

schrödie @, Montag, 15.08.2016, 21:11 (vor 1737 Tagen) @ Superaxel

pü ist vom Fach und hat wohl einen kfz Betrieb,ich hatt es auch mal vor und sogar schon ein Dach gehabt ,aber nachdem ich den Dachhimmel abbauen wollte ,habe ich mir gedacht ach ne lass ma und habe das Dach weggeschmissen .

Man sollte schon ein wenig Ahnung haben !!!

Avatar

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Montag, 15.08.2016, 23:16 (vor 1737 Tagen) @ schrödie

Wenn Pü vom Fach ist, dann würd ich ja evtl. sogar beauftragen! Ich würde mich nur eben über Erfahrungsberichte freuen :-)

Axel

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

waldschrat @, 21502 Geesthacht, Dienstag, 16.08.2016, 16:53 (vor 1736 Tagen) @ Holger Guttmann
bearbeitet von waldschrat, Dienstag, 16.08.2016, 18:51

Hallo,
ich habe jetzt endlich das Panoramafenster mit einer Folie abkleben lassen ( hat mal so eben 80 ,- Euro gekostet, selbst abkleben ist sehr schwierg da das Fenster 2 fach gewölbt ist ) nachdem ich mich 2 Jahre über die Hitze bei Sonnenschein geärgert habe.
Gruß vom Waldschrat[image][image]

Twingo Glasschiebedach

Lotti Karotti @, Dienstag, 16.08.2016, 18:52 (vor 1736 Tagen) @ waldschrat

Moin

Ich glaube, es wird hier einiges Missverstanden. Das Twingo-Glasschiebedach ist hier wohl gemeint. Als der schwarze Twingo meines Sohnes noch lebte, hatte ich ihn auch öfters im Sommer gefahren. Ich liebte das Dachfenster....schnell die Hitze aus dem Auto entlüftet und ein Fast-Cabrio-Gefühl. Ich kann nicht bestätigen, dass durch das Glasschiebedach mehr Hitze im Innenraum ensteht, als bei einem Normaldach.

[image]

Viele Grüße

Lothar

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

das Pü ⌂ @, schwäbisch Highland ndsK, Donnerstag, 18.08.2016, 00:00 (vor 1734 Tagen) @ Superaxel

Hi Axel,

ich war leider "out of order" die letzten Wochen, fahre gerade erst wieder hoch ;-) und sehe nun Deine Meldung...

Zum Thema Twingo-Faltdach: Es ist einen kleinen Tick länger als das originale Kangoo-Faltdach, der Schrauber deiner Wahl soll den Himmel des Kangoo entfernen (ist nur geklebt, allerdings ORDENTLICH) und dann anhand des Twingo-Dach-Rahmens einmessen. ich habe mich seinerzeit am hintersten Rahmenrand orientiert, weiß allerdings nicht, ob es hier Unterschiede zwischen Heckklappe und Hecktüren gibt, meiner hat Türen.

Die beiden Profile, die die Dachhaut versteifen einfach heraus trennen, dann den Ausschnitt anzeichnen und ausschneiden. Der Rest ist fast schon Kinderspiel...

Die Himmelteile aus dem Twingo sind hervorragend nutzbar, solange Du die Dachboxen verbaut hast, sonst sind sie zu schmal um bis nach außen zu reichen. Das Vorder- und Hinterteil einfach an den Restplatz im Kangoo zurechtkürzen und dann alles mit Karosseriekleber (oder ähnlichem) wieder befestigen. Sieht absolut aus, als wäre es original so :-D

Das Glasdach des Twingo sollte 1:1 gegen das Faltdach tauschbar sein - ergo sollte es wohl auch genauso 1:1 in den Kangoo passen. Da das Dach aber eine geringfügig andere Wölbung hat bin ich mir nicht sicher, daß das dann auch sauber dicht wird bei dem vergleichsweise steifen Glasdach. DAS gilt es nun noch heraus zu finden ... mach mal bitte :-D :-P
Wenn es nicht dicht wird, kannst Du immer noch auf das Faltdach zurück greifen, das paßt dann ohne viel Aufwand einfach so rein *thumbsup*

Sollten noch Fragen auftauchen - ich bin wieder "erreichbar" und lese fast täglich meine Nachrichten...


Grüßle
Jens

--
4x4, quattro oder syncro - alles andere ist nur ein Kompromiss :-)

Avatar

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Donnerstag, 18.08.2016, 12:51 (vor 1734 Tagen) @ das Pü

Und wieder ein Rätsel gelöst, vielleicht war ich zu ungeduldig!

Hast Du das Dach offiziell eintragen lassen und kannst mir evtl. Unterlagen dazu zur Verfügung stellen?

Und wie hast Du die Spriegel geschnitten? Hast Du die Spriegel komplett entfernt? Oder direkt an der Dachausschnittskante geschnitten? Oder etwas zurückliegend?

Fragen über Fragen...

Axel

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

das Pü ⌂ @, schwäbisch Highland ndsK, Donnerstag, 18.08.2016, 16:36 (vor 1734 Tagen) @ Superaxel

Das Dach habe ich nicht eintragen lassen (wozu auch?)
Die Spriegel habe ich erst so gekürtzt gehabt, daß der Rahmen genau dazwischen passt, dann aber doch weiter ausgeschnitten, da ich Probleme mit dem anpassen der Himmelteile befürchtete.

--
4x4, quattro oder syncro - alles andere ist nur ein Kompromiss :-)

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

Kangoo I Fan, Donnerstag, 22.04.2021, 18:40 (vor 26 Tagen) @ das Pü

Hallo,

also ich habe gerade einen Kangoo I geschossen und bin dabei den Kompromiss eingegangen: Gute Technik, fehlendes Faltdach...

Habe nun aber jemanden, der das Dach gebraucht für eben dieses Modell anbietet. Will es gerne kaufen und bei mir einbauen. Denke das kriege ich auch hin. Zu deiner Aussage, eintragen, wozu auch, wüsste ich gerne, ob du da auf solide Kenntnis zurückgreifst, dass das von Amtswegen nicht erforderlich ist. Dem TÜV ist das egal, oder ist das schlicht nicht nachweisbar, weil nicht in Papieren dokumentiert und weil es auch so ab Werk so ausgeliefert wurde nicht mehr nachweislich? Oder liegt es daran, dass ganz offiziell gesagt werden kann, das Ding wird so auch eingebaut, also ist implizit eine ABE konkludent?

Würde mich über Antwort freuen, kenne mich noch nicht so sehr aus damit.

LG Johannes

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 22.04.2021, 21:16 (vor 26 Tagen) @ Kangoo I Fan

Hallo,
also eine ABE kann und wird es nicht geben.
Es wird ja die Karosserie = Dach zerschnitten und ein Hilfsrahmen eingebaut.
Da die Karosse selbst-tragend ist, muß der nachträgliche Einbau eingetragen werden.

Ab Werk eingebaut oder nicht, das zeigt die Plakette unten rechts an der B - Säule.
Das Typenschild zeigt den Auslieferungs-Status.
Auch die "e" Zulassungsnummer. Die letzten Ziffern bezeichnen den Auslieferungs-Status.

Schon aus eignem Interesse täte ich beim Tüv vorfahren.
Auch das Leergewicht ändert sich (geringfügig).

Passiert ein Unfall, möglicherweise mit Personenschaden. Nun ja.
Dann kommen die "Sachverständigen" und eine zerschnittene Karosse ohne, das der Umbau eingetragen ist ?

Nun ja. Möchte ich nicht erleben.

Gruß
Mc Stender

Avatar

Twingo Faltdach nachrüsten - auf Panorama gehen.

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Freitag, 23.04.2021, 09:13 (vor 25 Tagen) @ Mc Stender

Meines Wissens ist beim Werkskangoo mit Faltdach kein zusätzlicher Rahmen in die Karosserie eingebracht. Die Stabilisierung erfolgt rein durch den Rahmen des Faltdaches. Das war auch das, was mir der TÜVer damals sagte.

Meine Info war, dass der TÜV kein Problem mit einer Einzeleintragung hat, solange ich nachweise, dass Renault werksseitig die Kangoos mit Faltdach ausrüstet UND dass das Glasdach dieselben Eigenschaften besitzt wie das Stoffdach. Und das ginge über den analogen Einbau im Twingo.

ABER: vorher besprechen, sonst hast Du die Büchse zerschnitten und der Prüfer spielt nicht mit.

Axel

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum