KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




ABS - Fehlersuche (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

mikangoo, dresden, Donnerstag, 27.10.2016, 16:18 (vor 1216 Tagen)
bearbeitet von mikangoo, Donnerstag, 27.10.2016, 21:25

Meine ABS Lampe leuchtet. Dazu gibt es ja einige Infos im Forum und Wiki. Die Werkstatt, bei der das Auto lange war, hat da wohl schon einiges probiert. Erfolglos. TÜV hat das Auto tortzdem bekommen, wie auch immer.
Ich würde gern über diesen Post ergänzend alle Fehlerquellen und mögliche Analysen auflisten.

Hier noch einige Links aus Forum und Wiki:
Wiki ABS Ringe wechseln:

Forum ABS-Fehlersuche
ABS-Antriebsring gerissen
Twingo Pflege der ABS Stecker


Fehlerquellen und Analyse aus meiner Sicht:

0. Fehler auslesen lassen!

1. ABS Ring kaputt.
Analyse: optisch auf fehlende Zähne prüfen. Wie könnte ich einen kaum sichtbaren Riss feststellen?

2. ABS Sensor defekt oder Kontaktprobleme.

Analyse:
A. Messen der Spannung des Sensors. Wenn Auffälligkeiten zu sehen sind (!= 4.7V), dann wäre man schon schlauer.
B. Austausch der Sensoren.

3. Kabelprobleme.

Analyse: Eventuell Durchgangsprüfung der Kabel vom Sensor bis zum Steuergerät.

4. Masseband: Vielleicht verursacht das Problem mit dem Steuergerät. Mein Kabel ist schon ganz schön marode.

5. Steuergerät kaputt. → Doof.

--
Renault Kangoo KC01 1.6 16V Autogas - G1Ph2 - 95PS - ca. 300tkm - HSN: 3004 TSN: 167
Wechselmotor mit 150tkm

ABS - Fehlersuche

Schrauber @, Donnerstag, 27.10.2016, 17:17 (vor 1216 Tagen) @ mikangoo

Ih glaube bei kaputtem ABS-Ring geht die Kontrollampe nicht an.

Funktioniert denn das ABS trotz leuchtender Leuchte?

Mal Fehler auslesen lassen?

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

ABS - Fehlersuche

meinautoistkaputt @, Donnerstag, 27.10.2016, 17:57 (vor 1216 Tagen) @ Schrauber

Ih glaube bei kaputtem ABS-Ring geht die Kontrollampe nicht an.

Glaube mir, die geht an. :-D

Wenn dann repariert und ca 100m gefahren, geht sie von selbst wieder aus.

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

ABS - Fehlersuche

Horst @, Donnerstag, 27.10.2016, 18:12 (vor 1216 Tagen) @ meinautoistkaputt

Hallo,
nach meinem Stand merkt such das ABS das Problem.
Nur wenn wieder lang genug ein sinnvolles Dignal kommt geht die Lampe aus.
Bei nem Ringdefekt hängts halt vom Schadensbild ab die an geht und ob es dauerhaft ist, quasi wenn das Dignal zu gering gestört ist.

ABS - Fehlersuche

Schrauber @, Donnerstag, 27.10.2016, 18:46 (vor 1216 Tagen) @ meinautoistkaputt

Bei meinem Blauen wurde 2011 ein ABS-Ring getauscht, davor hatte nichts geleuchtet, aber ein bis dahin immer wieder auftretendes kurzes Aussetzen der Bremse war weg.

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

ABS - Fehlersuche

Horst @, Donnerstag, 27.10.2016, 17:50 (vor 1216 Tagen) @ mikangoo

Hallo,
wie geht die Storry los?
In wecher Situation war die Lampe das erste mal an?
Blieb das so oder blieb die auch wieder zeitweise aus?
Beschreib es doch mal ausführlich.....

Sind hinten noch die original Bremstrommeln drauf, nicht dass jemand neue ohne den ABS-Ring verbaut hat.

Aber ganz klar Fehlerspeicher des ABS Auslesen hilft ungemein.

ABS - Fehlersuche

Der Henrik @, Donnerstag, 27.10.2016, 18:26 (vor 1216 Tagen) @ mikangoo

Meine ABS Lampe leuchtet. Dazu gibt es ja einige Infos im Forum und Wiki. Die Werkstatt, bei der das Auto lange war, hat da wohl schon einiges probiert. Erfolglos. TÜV hat das Auto tortzdem bekommen, wie auch immer.
Ich würde gern über diesen Post ergänzend alle Fehlerquellen und mögliche Analysen auflisten.

Du theoretisierst zuviel rum. Ich nehm mal an, das war keine Renault-Werkstatt? Die können Die nämlich GENAU sagen, wo der Fehler liegt.

1. ABS Ring kaputt.
Analyse: optisch auf fehlende Zähne prüfen. Wie könnte ich einen kaum sichtbaren Riss feststellen?

Zahnausfall, lustich! Die reißen auf, aber Karies bekommen die Zähne nicht. Sollte deutlich zu sehen sein....


2. ABS Sensor defekt oder Kontaktprobleme.

Analyse:
A. Messen der Spannung des Sensors. Wenn Auffälligkeiten zu sehen sind (!= 4.7V), dann wäre man schon schlauer.

Schlauer als beim auslesen durch den Freundlichen sicher nicht!

B. Austausch der Sensoren.

3. Kabelprobleme.

Analyse: Eventuell Durchgangsprüfung der Kabel vom Sensor bis zum Steuergerät.

Wie, mit dem Multimeter oder der Prüflampe? Die Kabel bekommst Du garnicht mehr durchgehend verfolgt wie früher beim Mofa...Auslesen lassen ist deutlich effektiver!

Lirum Larum, ich bin zwar kein großer Fan der Renault-Werkstätten, aber mit dem Auslesen kommen die deutlich weiter als die freie.*kiss*

ABS - Fehlersuche

mikangoo, dresden, Donnerstag, 27.10.2016, 21:41 (vor 1216 Tagen) @ Der Henrik

Alles klar:

Ich fasse mal zusammen.

Fehler auslesen lassen. Durchmessen bringt nix.

Storry: Lampe leuchtet schon immer (mindestens die letzten zwei TÜV-Perioden). Ich habe das Auto seit 2 Jahren. Von der Werkstatt erfuhr ich, dass sie mal den ABS-Geber hinten rechts getauscht haben. Mehr konnte man mir nicht sagen. Lampe leuchtet immer. ABS geht meiner Meinung nach in den Grenzsituationen.

Ich werde erstmal die Kontakte säubern (Auto hat immerhin 310tkm).

Danke für die Tipps.

@Der Henrik: Ich arbeite mir die Infos auf und teile Sie. Der Eine überlegt mehr, der Andere weniger.

ABS - Fehlersuche

Horst @, Donnerstag, 27.10.2016, 22:11 (vor 1216 Tagen) @ mikangoo

Hallo,
die Sensoren für 44er und 26er ABSRinge unterscheiden sich.
Dein Kangoo G1Ph2 sollte 44er Ringe drin haben. Möglicherweise wurde ja ein Sensor für 26er verbaut.
Wenn die Vorgeschichte schleierhaft ist würde ich auf jeden Fall erst prüfen ob ringsrzm die richtigen Ringe verbaut sind.
Ich mein man kann die hinteren Rimge durch ein Demontierten Radbolzen sehen.
Die 44er und 26er kann man auf jeden Fall gut unterscheiden, auch wenn man nur wenige Zähne sieht.
Auslesen bleibt dennoch sinnvoll, aber das Auslesen gibt halt nicht im Detail an was faul ist.
Da kommt halt dann was vom falschem Signal von Sesor hinten rechts oder so ähnlich.
Ob das an einem falschen Ring oder Sensor oder degekt kommt wird nicht angezeigt werden.

Avatar

ABS - Fehlersuche

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 27.10.2016, 22:59 (vor 1216 Tagen) @ Horst

Auslesen bleibt dennoch sinnvoll, aber das Auslesen gibt halt nicht im Detail an was faul ist.
Da kommt halt dann was vom falschem Signal von Sesor hinten rechts oder so ähnlich.
Ob das an einem falschen Ring oder Sensor oder degekt kommt wird nicht angezeigt werden.

Im Vergleich zu "ABS-Warnleuchte an" finde ich "falsches Signal hinten rechts" schon recht detailiert. Es spart mindestens 75% Aufwand.
Und das Steuergerät kann in der Regel auch unterscheiden ob die Signale ungleich (Ring) oder zu schwach kommen (Sensor, Kontakte) - ist auch was wert bei der Fehlersuche...


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

ABS - Fehlersuche: Drehwinkelsenosr

biggi, Freitag, 28.10.2016, 06:44 (vor 1216 Tagen) @ mikangoo

Bei der ganze Suche an den Rädern bitte das Lenkrad mit seinem Drehwinkelsensor nicht vergessen.

Um die Plausibilität der Drehzahlsignale der einzelnen Räder zu prüfen, zieht das ABS auch den Lenkwinkelsenor und damit den Radeinschlag mit heran. Damit kennt es den Sollkurvenradius und die Solldrehzahldifferenzen/Drehzahlverhätlnis der Räder. Bei entsprechenden Abweichungen/ausbleibenden Signalen kommt dann die Leuchte, oder wenn Sensor (Wickelfeder) defekt.

ABS - Fehlersuche: Drehwinkelsenosr

meinautoistkaputt @, Freitag, 28.10.2016, 10:10 (vor 1216 Tagen) @ biggi

Bei G1Ph2?
Das wäre mir völlig neu!

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

ABS - Fehlersuche: Drehwinkelsenosr

Horst @, Samstag, 29.10.2016, 21:04 (vor 1214 Tagen) @ meinautoistkaputt

Halle,
nie und nimmer.
Reines ABS braucht das nicht.
Lenkwinkel wird bei den Weiterentwicklungen benötigt die akiv eingreifen.

ABS Warnleuchte ist nun AUS

mikangoo, dresden, Freitag, 04.11.2016, 13:38 (vor 1208 Tagen) @ mikangoo

Ha. Ich habe den Fehler gefunden. Beim Wechsel auf Winterräder habe ich alle Ringe, Stecker und Kabel überprüft. D.h. Sichtprüfung und Reinigung der Stecker.

Unter dem Auto fast schon in Höhe des Getriebes befindet sich ein Stecker. Der liegt ein einig versteckt über einem tragenden Teil. Eine Seite kann man abziehen. Die andere Seite kann man aufklappen.

Dabei habe ich zwar eines der vier Kabel auseinander gerissen, aber ein zweites Kabel war schon gebrochen.
ALSO VORSICHT beim aufmachen. Den zweiten Teil des Steckers nicht auseinanderziehen nur aufklappen.

Da die defekten Kabel direkt am Stecker waren, habe ich mir einen neuen Stecker auf dem Schrottplatz neben an geholt. Das Löten war sehr nervig, da man fast keinen Platz hat.

Die Lampe ist sofort erloschen. Es war keine Fahrt nötig!

Also meine Meinung, bevor man die Fehler auslesen geht. Alle Verbindungen prüfen!

ABS Warnleuchte ist nun AUS

andrevil, Dienstag, 20.11.2018, 21:10 (vor 462 Tagen) @ mikangoo

Hallo Zusammen,

wollte kurz meinen Fehler teilen. Bei mir war auch ein Kabelbruch hinter dem Stecker unter dem Verstärkungsblech. Das Kabel war nicht direkt durchtrennt, bei etwas mechanischer Belastung gab es jedoch direkt auf.

Wenn man den Stecker vom ABS Steuergerät abnimmt kann man das Kabel von unten schön durchprüfen.
Der Stecker vom Steuergerät lässt sich ablösen, wenn man den Hebel umklappt. Das geht am besten, wenn man oben ein Teil der Dämmung abmacht und dann von oben in den Motorraum hineingreift.

Ich hab ein kurzes Kabel eingelötet. Die ABS Leuchte ging danach von alleine aus.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Viele Grüße,
Max

[image]
[image]
[image]

ABS Warnleuchte ist nun AUS

fritzi, Samstag, 25.01.2020, 15:01 (vor 31 Tagen) @ mikangoo

Hallo,

ist zwar schon lange her aber könntest du ein Foto von dem Stecker schicken den du repariert hast?

Wäre prima.....ich suche schon seit Tagen nach dem Fehler in meinem ABS System

VG

Fritzi

ABS Warnleuchte ist nun AUS

fritzi, Samstag, 25.01.2020, 15:02 (vor 31 Tagen) @ fritzi

Alles gut meine Netz war zu lahm... hab sie nun auch aufm Schirm...

Steckersuche

Bummiflitzer @, Samstag, 25.01.2020, 19:53 (vor 31 Tagen) @ fritzi

Im 1.Bild sieht man gut die Löcher des Hilfsrahmens der Wagenheber Aufnahme vorn links.
Da Nähe Getriebe unterm Schutzblech ist der Stecker. War bei mir auch gebrochen, schlecht geflickt und falsch verkabelt.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum