KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] [ Chat ] [ Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kein Bremsdruck nach Achsentausch! (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

enno82, Dienstag, 23. Mai 2017, 20:00 (vor 85 Tagen)

Hallo Forengemeinde!

Nachdem mich ein drehstabbruch ereilt hat, habe ich heute eine regenerierte Achse eingebaut!

Alles gut gegangen, außer die Trommelbremse hinten war ein Mist!

Beim Ausbau gabs keine Probleme, hatte nur Mühe diese zusammenzuhalten!

Nun habe ich kein richtigen Bremsdruck und die Handbremse lässt sich relativ weit hochziehen!

Denke die automatische Nachstellung geht nicht!

Gibt es da einen Trick?

Würde mich über Antworten freuen!

Grüße Enno

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Dienstag, 23. Mai 2017, 20:23 (vor 85 Tagen) @ enno82

Hallo,
das automatische Nachstellen passiert durch oftmaliges betätigen des Bremspedals.
Die automatischen Nachsteller müssen ganz leichtgänig sein.
Man darf beim Zusammenbau das Zahnrädchen am Nachsteller nicht zu fest in die Nullstellung drehen sonst klemmt es dann und die Nachstellung funktioniert nicht.

Ist möglicherweise Luft in der Hydraulik, die muss logischerweise als erstes raus.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Dienstag, 23. Mai 2017, 20:25 (vor 85 Tagen) @ Horst

Also entlüftet haben wir zwei mal!

Nach mehrmaligen Pedal treten ist auch Druck da!

Ich hör nur beim stark auf die Bremse treten, ein "Knarzen" aus Richtung Bremstrommel!

Habe vor ca. 6 Monaten die Bremse hinten überholt!

ATE Kit!

Vormontiert!

Nur jetzt nach aus und wieder Einbau
hauts nicht mehr hin!

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

meinautoistkaputt @, Dienstag, 23. Mai 2017, 20:41 (vor 85 Tagen) @ enno82

Das Nachstellen hörst du ganz deutlich!
Beim Treten der Bremse springt der Nachsteller immer eine Raste weiter, auf beiden Seiten gleichzeitig.
Bei meinem ATE-Kit und schon recht weit abgenutzer Trommel hat es ca 20-30 Mal gerastet.

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Dienstag, 23. Mai 2017, 20:44 (vor 85 Tagen) @ meinautoistkaputt

Meinste nach 20-30 mal treten geht's dann?

Also beim Einbau des neuen Kit, hat es gleich gepasst!

3 mal rasten, dann war die Handbremse absolut fest!

Vielleicht was verkehrt gemacht beim Einbau?!

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Dienstag, 23. Mai 2017, 21:08 (vor 85 Tagen) @ enno82

Hallo,
so wie Du es beschreibst klingt das doch irgendwie nach Luft im System.
Dadurch kommst Du erst gar nicht in den Bereich, dass der Nachsteller arbeiten kann.
Ohne Bilder werden wir aber kaum rausfinden, ob irgendwas verdreht eingebaut ist.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

meinautoistkaputt @, Dienstag, 23. Mai 2017, 21:06 (vor 85 Tagen) @ enno82

Hast du die Anleitung von Horst gelesen bezüglich Handbremseinstellung?

Zuerst muß aber Nachsteller eingestellt werden!
Erst wenn das funktioniert, wird am Hebel gezogen!

Nimm die Trommeln nochmal runter und resette den Rücksteller.

Noch ein Tipp von mir:
Entferne den Grat von den eingelaufenen Trommeln! So bekommst du die Trommel viel leichter runter.

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Dienstag, 23. Mai 2017, 21:08 (vor 85 Tagen) @ meinautoistkaputt

Aber ist das normal, wenn ich die Bremse stark trete, dass man Geräusche aus der Bremstrommel hört?

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

meinautoistkaputt @, Dienstag, 23. Mai 2017, 21:11 (vor 85 Tagen) @ enno82

Aber ist das normal, wenn ich die Bremse stark trete, dass man Geräusche aus der Bremstrommel hört?

Ich sage mal, normal nein.
Finde heraus, was das Geräusch verursacht. Nimm es auf!

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Dienstag, 23. Mai 2017, 21:13 (vor 85 Tagen) @ meinautoistkaputt

Das ist ein Knarzen, so wie wenn die Bremsbacke an die Trommel gequetscht wird!

Hört auch nicht auf!

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Dienstag, 23. Mai 2017, 21:16 (vor 85 Tagen) @ enno82

Hallo,
ich würde auf jeden Fall nach dem Rechten sehen. Fahr bitte auf keinem Fall rum wenn die Bremse beim ersten betätigen nicht sauber anspricht. Jegliche Gefahrensituation kann dann schnell dramatisch enden, an Pumpen denkt man dann garantiert nicht.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Dienstag, 23. Mai 2017, 21:13 (vor 85 Tagen) @ enno82

Hallo,
moglicherweise ist irgendwas verkantet.
Aber eine Trommelbremse kann sich durchaus auch mal bemerkbar machen.
Aber egal wie das ist, eine Bremse zum Pumpen ist fehlerhaft und das muss auf jeder Fall gefunden werden.
Sind deine Trommeln problemlos mit vollständig zusammenhängenden Lagern runter gegangen? Oder gabs da auch Probleme.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Dienstag, 23. Mai 2017, 21:16 (vor 85 Tagen) @ Horst

Also eine Seite ging nicht so gut runter!
Ganz schön gewirkt!

Da kam auch der automatische verstellen nicht zusammen gebaut raus!

Dann habe ich nach der leicht ausgebauten seite, den versteller wieder zusammen gebaut!


PS. Ist mein 2. Auto! Bleibt stehen, bis das gelöst ist!

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Dienstag, 23. Mai 2017, 21:20 (vor 85 Tagen) @ enno82

Hallo,
ich mein, dass da ne gewisse Asymetrie drin ist.
Im Grunde ist halt Wichtig, dass der frei ist und nirgens klemmt und der ganze Klapperatismus muss halt beim auseinandergehen bzw erst beim dann wieder zusammendrücken, das Zahnrand in die richtige Richtung drehen.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Donnerstag, 25. Mai 2017, 11:03 (vor 83 Tagen) @ Horst

Heute nochmal alles auseinander!

Handbremsweg passt wieder!

3 Rasten und fest!

Nur hab ich das Problem, dass wenn ich die Trommeln zusammenbaue, sich beide gleich leicht drehen! Und ich dann auf die Bremse trete, dass eine leichtgängig bleibt und die andere wird straff!?

Ich verzweifel hier noch!

Beim ersten Tausch ging das einwandfrei!

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Donnerstag, 25. Mai 2017, 12:56 (vor 83 Tagen) @ enno82
bearbeitet von Horst, Donnerstag, 25. Mai 2017, 13:07

Hallo,
sind bei gelöster Handbremse die Handbremshebel an den BremsBacken in Grundstellung?
Ich hatte ja den Hinweis gegeben, dass man das Handbremsseil zwingend bei noch geöffneter Trommel einstellen muss.
Sonst kann der automatische Nachsteller nich richtig arbeiten.
Hast Du diesmal neue Bremszylinder verbaut?

Hat man denn bei den erster paar Betätigungen des Pedals ( bei gelöster Handbremse) das klakkern der Nachsteller gehört?

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Donnerstag, 25. Mai 2017, 13:12 (vor 83 Tagen) @ Horst

So hatte nochmal alles auf!

Alles kontrolliert, zusammen gebaut, jetzt haut es hin!

Bremsdruck ist gleichmäßig. Bremst gut!


Ich weiß nicht woran es gelegen haben soll?!

Eine Frage hätte ich noch, wie ist die bremsverteilung vorne/hinten?

Hatte immer mal das Gefühl, dass hinten ganz schön mitbremst?

Oder liegt das daran, das er hinten sehr leicht ist?

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Donnerstag, 25. Mai 2017, 13:22 (vor 83 Tagen) @ enno82

Hallo,
wie erläutert das nicht funktionieren eines Nachstellers tritt typischerweise auf wenn die Handbremshebel bei den Backen nicht in Nullstellung sind also das Seil zu kurz eingestellt ist.
Man kann das _nicht_ an der zu früh einsetzenden Wirkung der Handbremse erkennen.
Denn der Nachsteller stellt nicht nach und deshalb passt die Handbremse dann scheinbar.

Oft passiert das dann auch über die Jahre, dass die Nachstellung deshalb nur an einem
Rad funktioniert und die Wirkung deshalb immer einseitiger wird.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Donnerstag, 25. Mai 2017, 13:30 (vor 83 Tagen) @ Horst

Hab ja alles neu!

Vorm Ausbau der Achse ging auch alles wunderbar!

Das ist ja das kuriose!

Jetzt haut es hin, hinten nochmal hochgebockt, an beiden Rädern gedreht, bei Handbremse leicht gezogen und beide sind gleich!

Auf betriebsbremse leicht getreten und beide haben sich gleich drehen lassen!

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Donnerstag, 25. Mai 2017, 13:52 (vor 83 Tagen) @ enno82

Hallo,
auf das Risiko das ich nerve.
Durch diese Test ist dennoch nicht festellbar, dass das Handbremsseil richtig eingestellt ist.
Dann entwickelt sich mit der Zeit möglicherweise wieder eine Einseitigkeit.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Donnerstag, 25. Mai 2017, 13:54 (vor 83 Tagen) @ Horst

Wie ist denn die Grundeinstellung der Handbremse?

Wie wird sie eingestellt?

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Donnerstag, 25. Mai 2017, 14:16 (vor 83 Tagen) @ enno82
bearbeitet von Horst, Donnerstag, 25. Mai 2017, 14:26

[image]

Wenn die Backen und Bremsseile montiert sind muss der Hebel im Bild in Grungstellung sein.
Also der mit dem blauen Pfeil markierte Anschlag an der Backe anliegen. Und das beim rechten und beim linken Rad.
Erst beim Anziehen der Handbremse frühestens beginnend bei Raste 1 spätestens bei Raste 2 darf beim blauen Pfeil ein Abstand entstehen.
Wenn es bereits vor Raste 1 ein Abstand gibt muss man das Seil an der Einstellschraube leicht lösen
Wenn es bei Raste zwei immer noch anliegt muss man das Seil an der Einstellschraune etwas spannen.

Diese Eunstellung ändert sich durch Verschleiß der Backen nicht mehr bleibt daher Langzeitstabil.
Nur eine Längung des Seil muss nach langer Zeit nachgestellt werden, dann aber auch wieder unter Kontrolle, daher am besten bei offener Trommel.

Mann kann die Stelle auch durch die demontage eines Radbolzens sichtbar machen
Mit Taschenlampe oder so nem Endoskop mit Licht durchs Loch , dann kann man es auch bei geschlossener Trommel, ist aber nicht so gedacht.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Donnerstag, 25. Mai 2017, 14:37 (vor 83 Tagen) @ Horst

Sehr interessant Horst!

Also wenn ein Abstand bei nicht gezogener Handbremse ist, kann es sein das der Kangoo hinten mehr verzögert als vorne?

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Donnerstag, 25. Mai 2017, 14:40 (vor 83 Tagen) @ enno82

Hallo,

nein damit hat das rein gar nichts zu tun.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Donnerstag, 25. Mai 2017, 14:42 (vor 83 Tagen) @ Horst

Kann man das Verhältnis einstellen?

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

Horst @, Donnerstag, 25. Mai 2017, 14:48 (vor 83 Tagen) @ enno82

Hallo,
ich mein der Kangoo hat an der Hinterachse ein Bremskraftregler.
Die kann man normalerweise auch einstellen.
So ein Regler erkennt mechanusch wie tief das Fahrzeug hinten eingefedert ist.
Müsste man aber ja sehen das Teil an der Hinterachse müssten die Bremsleitungen rein gehen

Mit dessen Einstellung kenne ich mich nicht wirklich aus.

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Donnerstag, 25. Mai 2017, 14:50 (vor 83 Tagen) @ Horst

Ja da ist ein Gestänge mit einer Feder dran!

Aber wie das genau funktioniert ist eine gute Frage!?

Denke da gibt's bestimmt auch eine Grundeinstellung!

Kein Bremsdruck nach Achsentausch!

enno82, Donnerstag, 25. Mai 2017, 14:58 (vor 83 Tagen) @ enno82

Hab nochmal nachgelesen, vielleicht liegt das bei mir auch daran, das der Bremskraftverteilung fest ist bei mir!

Mal überprüfen!

RSS-Feed dieser Diskussion