KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Braune Brühe hinter Luftfilter (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

rasagency, Donnerstag, 08. Juni 2017, 20:22 (vor 191 Tagen)

Hallo zusammen,

ich habe heute bei meinem KC (1.2 16V 2001) den Luftfilter gewechselt. Er war im unteren Bereich ölig schwarz. Da hab ich mal "reingeleuchtet" und dabei im hinteren Bereich eine braune Brühe entdeckt. Das sieht in meinen Augen (als Gelegenheits/Hobbyschrauber) so, nicht so normal aus. [image][image]Welches Problem kann hier ursächlich sein? Oder ist das normal?

Schon mal vielen Dank
Grüße
rasagecy

Braune Brühe hinter Luftfilter

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 08. Juni 2017, 20:32 (vor 191 Tagen) @ rasagency

Hallo,
ist "Öldunst" aus dem Motor.
Und in Grenzen (so wie es ausschaut) völlig "Normal".

Ist das der "Neue" Filter ?
Der letzte, den ich zu Tage gefördert hab, hatte komplett eine dunkelbraune Farbe.
Ca. Werksausrüstung bei 80000km. Werkstatt gepflegt. Ja, ja.

Gruß
Mc Stender

Braune Brühe hinter Luftfilter

Horst @, Donnerstag, 08. Juni 2017, 20:44 (vor 191 Tagen) @ Mc Stender

Hallo,

nun Wekstatt gepflegt, bedeutet nur, dass er nur dort gepflegt wurde.
Über den Umfang sagt das ja nix.

Braune Brühe hinter Luftfilter

rasagency, Donnerstag, 08. Juni 2017, 20:47 (vor 191 Tagen) @ Mc Stender

Hallo Mc Stender,

hört sich ja schon mal beruhigend an :-)
Das ist der alte Filter, keine Ahnung wie lange der drin war.
Mach gerade "Inspektion" und hab die Filter gewechselt.
Gruß
rasagency

Braune Brühe hinter Luftfilter

Horst @, Donnerstag, 08. Juni 2017, 22:26 (vor 191 Tagen) @ rasagency

Hallo,
lang war der alte sicher nicht drin.
Der hat ja fast nix drin. Der wird wohl weniger als 10 Tkm auf dem Buckel haben.
Gruß

Horst

Braune Brühe hinter Luftfilter

Gesenberger, Freitag, 09. Juni 2017, 20:01 (vor 190 Tagen) @ Horst

Diese braune Brühe ist bei meinem Twingo 1.2 16V auch im Luftfilterkasten aufgetaucht. Dort ist die Ursache die Kurbelwellengehäusedichtung (hoffe das war jetzt der richtige Begriff) gewesen. Sie ist im Laufe der Jahre steinhart geworden und hat die Öldämpfe frühzeitig kondensieren lassen, welche dann statt in der Drosselklappe zum weitertragen zum Verbrennen nun dort landeten. Dadurch setzte sich irgendwann der Saugrohrdrucksensor zu und verursachte starkes Ruckeln.
Drauf gekommen bin ich durch ein Video der Autodoktoren (Teil 2), welches im Twingo-Forum oft angepriesen wird. Diese kleine Dichtung kostet bei Renault 20, im Zubehör 12€. Bei der Gelegenheit habe ich aber gleich alle Dichtungen rund um die Ansaugbrücke getauscht. Ergebnis war ein Anzug wie am 1. Tag.

--
Kangoo 1,5dci G1Ph1 60kw/82PS Bj 2002

Braune Brühe hinter Luftfilter

meinautoistkaputt @, Freitag, 09. Juni 2017, 20:59 (vor 190 Tagen) @ Gesenberger

Kurbelwellengehäuse?
Das ist doch mehr unten.

Hast du mal einen Link zu diesem Video?

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Braune Brühe hinter Luftfilter

Gesenberger, Freitag, 09. Juni 2017, 21:16 (vor 190 Tagen) @ meinautoistkaputt

Möglicherweise hab ich bei dem Befriff ja vertan. Im Video ist es nochmal gut erklärt.

https://www.dropbox.com/s/279ona6zwbl0v6a/Autodoktoren_Twingo_16v_Teil_II.mov?dl=0

--
Kangoo 1,5dci G1Ph1 60kw/82PS Bj 2002

Braune Brühe hinter Luftfilter

Gesenberger, Freitag, 09. Juni 2017, 21:45 (vor 190 Tagen) @ Gesenberger

Ich korrigiere auf Kurbelgehäuseentlüftung.

--
Kangoo 1,5dci G1Ph1 60kw/82PS Bj 2002

RSS-Feed dieser Diskussion