KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] [ Chat ] [ Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

@Kangoo-Oma (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Freitag, 21. Juli 2017, 00:18 (vor 90 Tagen)

Moin Brigitte,

ich hatte die die Info versprochen zu meinem Ladegerät.

Hier der Thread zum Thema und der Link zum Produkt funzt auch noch.
Bei mir ist der Verbindungsstecker fest an die Batterie geschraubt und auf dem Camping-Platz brauche ich nur noch anstöpseln, keine Klemmen an die Pole legen.

Hast du noch Infos für uns zu deinem Problem? Neue Batterie? Größere?

Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 260000km in 10/2017
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016 + 2017 Edersee

Irrtümer und Fehler vorbehalten.

@Kangoo-Oma

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 21. Juli 2017, 11:59 (vor 89 Tagen) @ ghopper

Hallo,
die "Anhänger" Dauer + Versorgung unten an der "A" Säule nach hinten verlängern (6mm im Quadrat = Dickes Kabel) und dann eine Steckdose im Kofferraum (unter der Linken Abdeckung) , die dann auch für eine Kühlbox ect. genutzt werden kann, ist eine Alternative ? Dann bleibt´s vorne zu.
Den Minus gibt´s am Bolzen der Rückleuchte.

KFZ Stecker / Dose gibt´s seit mehr als 40 Jahren und das geht auch PRIMA zum Laden.
Nicht nur für die Kühlbox. *grins*

Gruß
Mc Stender


Ps.: Kühlbox bitte mit Vorsicht. Sonst ist die Batterie auch schnell am Ende.
Stecker / Dose sind billig und schnap / schnip sind die Klemmen vom Ladegerät mit dem Stecker getauscht. Das letzte Ladegerät stammt vom Aldi 4 Ampere und tut seinen Dienst.
NACHTEIL. Die Laden voll und gehen dann auf Erhaltung. Erst später setzt dann wieder die Ladung ein. Die Spannung und (gerade) LED Licht ist dann zumeist am Schwanken.

Avatar

@Kangoo-Oma

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Freitag, 21. Juli 2017, 21:20 (vor 89 Tagen) @ Mc Stender

Moin,

ich will dich kurz über den Anlass aufklären.

Der neueste Kangoo beim Treffen hatte zur Abfahrt am Sonntag eine platte Batterie, unter 10 V.
Ließ sich per Starthilfe nicht erwecken. Dann wurden die gelben Schlingel gerufen, der Mann wusste Bescheid. Die Batterie musste vor Starthilfe erst abgeklemmt werden, kurz warten, und hurra!

Das ist nur durch das Öffnen und Schließen der Türen passiert, wohl weil dann jedes mal ein Rudel von Aktoren und Steuergeräten Saft zieht.

Deshalb meine Empfehlung mit dem JMP, das ich jetzt schon eine Weile im Einsatz habe und bis jetzt nicht enttäuscht wurde.

Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 260000km in 10/2017
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016 + 2017 Edersee

Irrtümer und Fehler vorbehalten.

@Kangoo-Oma

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 21. Juli 2017, 23:22 (vor 89 Tagen) @ ghopper
bearbeitet von Mc Stender, Freitag, 21. Juli 2017, 23:42

Das ist nur durch das Öffnen und Schließen der Türen passiert, wohl weil dann jedes mal ein Rudel von Aktoren und Steuergeräten Saft zieht.

Hallo,
also alleine .... Da Melde ich mal meine Zweifel an.
Ich denke eher, da wurde doch mal öfters die Zündung an, für den Zigarettenanzünder / Steckdose und das bringt vorne die Drosselklappe und andere Teile in Schweiß.
Hast Du E-Gas, probiere es mal aus. Vorne ein Ohr rein und innen macht jemand die Zündung an.

Aber das Smartphone will ja auch mit Energie. Und das Radio genutzt.
Daher ja die Version mit der DauerPlus Versorgung der Anhängerkupplung nach hinten ziehen und dort das Ladegerät anzuschließen. Dann bleibt die Klappe vorne zu.

Diese "Buchse".
https://www.conrad.de/de/procar-power-steckdose-aufbau-belastbarkeit-strom-max20-a-pass...

Da wäre der Stecker.
https://www.conrad.de/de/12-v-kfz-steckverbinder-passend-fuer-details-zigarettenanzuend...

Und um eine "Normale" Batterie zu laden..
https://www.conrad.de/de/adapterkabel-mit-batterieklemmen-belastbarkeit-strom-max10-a-p...

Da wäre ein Ladegerät. Mit Erhaltungsladung. D.h. schaltet auch wieder zum Nachladen ein.
https://www.conrad.de/de/automatikladegeraet-absaar-atek-4000-ab104-240-12-v-6-v-149724...

Halt nur eine Idee. Und "dickes" Kabel verwenden. Geiz ist da ungeil.

Gruß
Mc Stender

Avatar

@Kangoo-Oma

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Samstag, 22. Juli 2017, 00:20 (vor 89 Tagen) @ Mc Stender

Ja, das funktioniert auch so wie du es beschreibst, ist aber mit vielfachem Aufwand verbunden, denn weitere 12V-Steckdosen sind bei Kangoo-Oma derzeit nicht in Planung.

Und wegen deiner Anleitung: Die ist für G2?

Es geht nur darum die Starterbatterie am Leben zu erhalten, damit das nicht wieder passiert.
Was das Szenario betrifft, ich und viele andere waren dabei. Die Batterie wurde nicht fahrlässig leergesaugt.

Da ich nichts dazu einzuwenden habe, meine Motorhaube zu öffnen, ist mein Anschluss direkt vorne. Die Haube geht auch wieder zu...
Im Auto selbst habe ich z.B. nur noch "Abnehmer", siehe:
12V Steckdose A-Säule
12V Steckdose Ablage hinten

Wenn man möchte (weil man das Ladegerät lieber mit ins Auto nimmt?) ist im Lieferumfang des JMP auch ein Kfz-Stecker für den Zigarettenanzünder.
Ein nach Gummi stinkendes 230V Kabel für den Betrieb des Ladegeräts habe ich beim Campen aber viel lieber im Motorraum als im Bett.

Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 260000km in 10/2017
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016 + 2017 Edersee

Irrtümer und Fehler vorbehalten.

@Kangoo-Oma

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 22. Juli 2017, 08:31 (vor 88 Tagen) @ ghopper
bearbeitet von Mc Stender, Samstag, 22. Juli 2017, 09:09

Moin.
Die A-Säulen Version sieht gut aus. Da täte ich ein "Licht" auf´s Dach setzen / betreiben.

Nenn mich seltsam, aber wenn ich Technik verbaue dann meistens "Unsichtbar".
In diesem Fall unter die Seitenablage.;-)
Aber gut zu Wissen, dann bin ich ja nicht der 1. mit dieser Idee.

Und wieso "Stinkendes" Kabel ?
Das übliche Gummikabel, korrekt.
Aber es gibt ja "Ölflex" für Baustellen.
Nur mit 2,5 im Qudrat zu verwenden (Dick).
Da riecht nix und nahezu unkaputtbar.
Siehe unter "ÖLFLEX 540 P"

Gruß
Mc Stender

Avatar

@Kangoo-Oma

sawachika @, Rhein-Main, Samstag, 22. Juli 2017, 01:47 (vor 89 Tagen) @ ghopper

Also nur durch die ZV verwundert mich auch ein bisschen, vor allem wenn es dann gleich so weit runter geht auf 10V.

Allerdings ist es beim G2 in der Standardauslieferung auch schwierig, die Batterie durch die üblichen Verdächtigen Innenraumlicht oder Zigarettenanzünder leer zu bekommen.
Ersteres geht nach einigen Minuten automatisch aus, letzterer wird ab einem bestimmten Level gar nicht mehr unter Strom gesetzt und "Batteriesparmodus" erscheint im Display des Bordcomputers.
Auch das Radio ist dann nur ca. 15 Minuten betriebsbereit und wird automatisch wieder ausgeschaltet.

Da ich einen Zigarettenanzünder auf Dauerstrom habe, an dem man allerlei Kram vergessen kann, habe ich das inzwischen bei meinen beiden G2's intensiv ausprobiert wie das mit dem leernudeln geht...

Meine Erfahrung ist da dann allerdings, dass man sich das Abklemmen der Batterie sparen kann und stattdessen alle möglichen Verbraucher (Licht, Lüftung,...) einschaltet und 10 Sekunden lang den Schlüssel in Startposition bringt.
Das sieht im Kombinistrument furchtbar aus, führt aber dazu, dass die Spannung weit genug abfällt, dass sich die Elektronik zurücksetzt. Auch verhindert man damit, dass Einspritzung oder Anlasser in Wallung sinnlos gebracht werden, da der G2 diese Geräte erst freigibt, wenn die Elektronik bereit ist. Danach kann man mit Starthilfe das Fahrzeug problemlos starten.

Ich habe für längere Touren inzwischen eine PowerBank dabei, mit der man Starthilfe geben kann. Beim Diesel muss man jedoch darauf achten, dass die genug Dampf mitbringt, gerade wenn bei kühler Witterung die Glühkerzen noch Saft wollen.

--
ルノカングはすばらしい!! ^_^
カング1.2/55 (G1/CAMPUS), 80233キロメイトル (08/2009~11/2011)
カング1.5dCi/66 (G2/HAPPY FAMILY), 149800キロメイトル (11/2011~01/2015)
カング1.5dCi/81 (G2/INTENS), 24900キロメイトル (01/2015~08/2015)

RSS-Feed dieser Diskussion