KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] [ Chat ] [ Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Wo ist der Benzinfilter? (Plauderei)

William, Mittwoch, 27. September 2017, 20:19 (vor 26 Tagen)

Hallöchen,
ich haben einen Kangoo 1,6 16V
Nun ist die Inspektion dran und ich habe mir für 65€ einen Inspektionssatz incl. aller Filter,Zündkerzen und Öl von Bosch gekauft.
Leider habe ich den Benzinfilter nicht gefunden und die verkackte Ölablass-Schraube nicht rausbekommen (Vierkantstahl war zu weich). Nun werde ich mir einen harten Vierkantschlüssel besorgen, aber wo ist der Benzinfilter??????

Wo ist der Benzinfilter?

Horst @, Mittwoch, 27. September 2017, 20:25 (vor 26 Tagen) @ William
bearbeitet von Horst, Mittwoch, 27. September 2017, 20:38

Hallo,
bei vielen Benziner Modellen im Tankgeber/Pumpeneinheit integriert und muss eher nicht gewechselt werden.
Siehe auch hier 272697

Ich hab mir mal ne qualitativ hochwertige spezial Vierkantnuß geholt.
Ganz ehrlich die Schraube kann nix für minderwertiges Werkzeug.
Und hol Dir unbedingt auch ne neue Schraube wenn der Vierkant vermurkst ist.

Wo ist der Benzinfilter?

meinautoistkaputt @, Mittwoch, 27. September 2017, 20:39 (vor 26 Tagen) @ Horst

Und hol Dir unbedingt auch ne neue Schraube wenn der Vierkant vermurkst ist.

Die Alte drehst du mit der Rohrzange raus.
Dichtung muß sowieso neu und nun die Schraube auch. Kostet nur kleines Geld.
Festziehen nur soviel, bis dicht ist.

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Wo ist der Benzinfilter?

Horst @, Mittwoch, 27. September 2017, 20:52 (vor 26 Tagen) @ meinautoistkaputt

Hallo,
Rohrzange könnte gehen.
Bei meinem ersten Kangoo hab ich auch nen ollen vierkant genommen. War nie ein Problem.
Beim zweiten Kangoo war beim ersten Selbstablassen ( nach Garantieende)die Schraube dafür erheblich zu fest.
Der Meister in der Werkstatt hatte wohl daran seine Muskeln trainiert.
Immerhin bliebt die Wanne heile. Der Kraftaufwand mit dem ordentlichen Vierkant war bestalisch.

Wo ist der Benzinfilter?

meinautoistkaputt @, Mittwoch, 27. September 2017, 21:15 (vor 26 Tagen) @ Horst

Du wirst lachen. Bei der Schraube nehme ich heute noch einen Fenstergriff 8mm unterstützt von einem Maulschlüssel dicht an der Schraube.

Wenn ich Öl wechseln will, ist die Nuß noch nicht gekauft. Also wieder der Griff und der Vorsatz, beim nächsten Mal aber mit richtigem Werkzeug. So schleppe ich mich schon seit Jahren von Wechsel zu Wechsel.
Ist wie mit dem Rauchen; bei den Anderen. :-D

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Wo ist der Benzinfilter?

Mc Stender @, Hamburg, Mittwoch, 27. September 2017, 22:02 (vor 26 Tagen) @ meinautoistkaputt

Hallo,
wenn ein Benzinfilter verbaut ist, dann in Fahrtrichtung, Rechts vorm Tank unten. *grins*

Gruß
Mc Stender

Avatar

Wo ist der Benzinfilter?

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 28. September 2017, 07:13 (vor 26 Tagen) @ meinautoistkaputt

Bei der Schraube nehme ich heute noch einen Fenstergriff 8mm unterstützt von einem Maulschlüssel dicht an der Schraube.

Der war bei mir schon nach erstem Gebrauch so krumm das er direkt in den Schrot flog. Beim zweiten Mal hab ich mir eine 1/2" Verlängerung zurecht geschliffen und die Vierkantschrauben (am Getriebe auch) durch welche mit Innensechskant ersetzt.
Das war billiger als ein guter Vierkantschlüssel.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Avatar

Wo ist der Benzinfilter?

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 28. September 2017, 07:10 (vor 26 Tagen) @ Horst

bei vielen Benziner Modellen im Tankgeber/Pumpeneinheit integriert und muss eher nicht gewechselt werden.
Siehe auch hier 272697

Bzw. man lässt von der großen Überwurfmutter am Besten die Finger weg. Die Verschraubung geht sehr leicht kaputt, dann hält die Dichtung nimmer und es ist ein neuer Tank fällig.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Wo ist der Benzinfilter?

schusselpeter @, Berlin, Donnerstag, 28. September 2017, 16:10 (vor 25 Tagen) @ William
bearbeitet von schusselpeter, Donnerstag, 28. September 2017, 16:20

Hallo im Forum . . . Meine Story zum Thema Benzinfilter endete grade eben wie folgt : Mei Kangoo Bj. Okt.2002 KC0W 1,2 16V mickerte schon eine Weile rum mit Leistungsverlust und schlecht Anspringen und allen von Euch erwähnten Macken. Hab mich im Rahmen meiner Möglichkeiten ( hab gerade Bandscheibenvorfall und komme nicht überall gut ran geschweige denn drunter )mit den üblichen Verdächtigen beschäftigt . . . Masseband, Luftfilter, Zündspule und -kerzen, OT-Geber usw. Von einem befreundeten Berufskraftfahrer kam dann der Tip mit dem Benzinfilter. Ich also zum Freundlichen in meine ortsansäßige Vertragswerkstatt, wo ich natürlich eingetragener Kunde mit Kundennummer bin. Will sagen, ich ging davon aus, die kennen mein Auto. Auf die Frage nach dem Benzinfilter bekam ich den Ausdruck der Explosionsdarstellung 19, worauf eindeutig zu erkennen ist, daß der Benzinfilter ( Nr. 13 ) bei mir unterm Wagenboden rechts vorm Tank sitzt ( und 27,74 € kostet ). Originalersatzteilnummer wird niemals nicht mitgeteilt. Die hab ich dann hier von Kangooteile-Dirk bekommen ( Danke noch mal )und hab mir im freien Handel einen passenden für unter 5 € besorgt. Heute war dann endlich mal besseres Wetter, hab ich dann den Kangoo auf der Straße hochgeschraubt und bin druntergekrochen und . . . die Stelle, wo der Benzinfilter sitzen soll, hab ich gefunden, da paßt er auch gut hin, aber da war keiner, da war noch nie einer . . . keine Schelle oder andere Befestigungsvarianten, keine Unterbrechung der Krafstoffleitung . . . mpf . . .Offensichtlich hab ich auch die Variante mit den Sieben in der Pumpeneinheit, nur keiner weiß es ( oder sollte es noch irgendeine dritte Variante geben ? ). Hab dann den Händler angerufen, der nimmt wenigstens den ungebrauchten Filter zurück. So long :-(

--
Kangoo G1Ph1 1,2 16V Expression Ez:10/2002 KCOW Motor D4F712 55kW
150.000 km Benziner 5türig 5-Gang-Schaltung KBA-Nr.3004/172 Fahrgestell-Nr.VF1KCOW27428529 Lackfarbe TEB64

Wo ist der Benzinfilter?

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 28. September 2017, 16:34 (vor 25 Tagen) @ schusselpeter

Hallo,
kommt die Abgaslampe ?
Ansonsten beim schlecht Anspringen kommt mir der OT-Geber in den Sinn. *pssst*
Und der Kühlwassersensor der Einspritzung am Thermostat .....
Täte ich auch mal auf verdacht.

Gruß
Mc Stender

RSS-Feed dieser Diskussion