KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Getriebe ölt (Plauderei)

hebelille, Donnerstag, 11.01.2018, 14:57 (vor 282 Tagen)

Habe dummerweise gedacht, wenn das Getriebe leckt muss gehandelt werden. Habe eine Werkstadt gefragt. Der Mann sagte es gibt zwei Lösungen. Die teuerste Getriebe ausbauen original Simmering einbauen 1500€ Die andere 150€ da kommt eine zweigeteilte Buchse von unten rein, da muss dann mal etwas Öl gewischt werden. Geht auch. Nun habe ich den Salat Schaltung ist eine Katastrophe, wenn er kalt ist geht es, aber wenn er warm ist geht der 3 Gang so gut wie gar nicht. Und nun scheint er richtig zu tropfen. Vorher war er nur feucht. Billig ist also schlecht. Hat da jemand Erfahrung? Gruß Herbert

Getriebe ölt

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 11.01.2018, 15:29 (vor 282 Tagen) @ hebelille

Hallo,
bitte mal ganz von vorne.
Wo oder was hat am Getriebe geleckt.
Antriebswelle, Schaltgestänge, Dichtung ?
Was wurde gemacht, für 150 Teuronen ?
Wurde das Öl gewechselt (da passen locker 4 Lt. rein, ich hab damals das "Loch" gesucht, wo´s wieder rausläuft).

Gruß
Mc Stender

Getriebe ölt

Lotti Karotti @, Donnerstag, 11.01.2018, 16:15 (vor 282 Tagen) @ Mc Stender

Moin

Wo oder was hat am Getriebe geleckt.
Antriebswelle, Schaltgestänge, Dichtung ?
Was wurde gemacht, für 150 Teuronen ?
Wurde das Öl gewechselt (da passen locker 4 Lt. rein, ich hab damals das "Loch" gesucht, wo´s wieder rausläuft).

Er meinte sicherlich den Reparatursatz Nr. 31 auf dem Bild. Bei mir tropft das auch ein wenig, ist aber ein typisches Renault-Problem, was der TÜV auch kennt. Zweimal hat mir der TÜV-Prüfer schon gesagt, solange das Auffangteil unter dem Schaltgestänge nicht überläuft, wird da großzügig drüber hinweggesehen. Er sagte auch, dass selbst ein Austausch der Buchsen, also der Reparatursatz, nichts bringt, weil es schon nach kurzer Zeit wieder anfängt zu tropfen.
[image]

Dass nun die Schaltung nicht gut funktioniert, liegt wohl daran, dass wahrscheinlich zu wenig Getriebeöl drin ist. Da sollte nachgefüllt werden.....und dann geht alles wieder wie geschmiert ;-)

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Getriebe ölt

meinautoistkaputt @, Donnerstag, 11.01.2018, 16:32 (vor 282 Tagen) @ Lotti Karotti

Dass nun die Schaltung nicht gut funktioniert, liegt wohl daran, dass wahrscheinlich zu wenig Getriebeöl drin ist. Da sollte nachgefüllt werden.....und dann geht alles wieder wie geschmiert ;-)

Und vor allen Dingen das Richtige: 75W80

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Avatar

Getriebe ölt

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Donnerstag, 11.01.2018, 17:41 (vor 282 Tagen) @ hebelille

Hallo Herbert,

was für einen Kangoo fährst Du denn? Evtl. hab ich ein gutes Getriebe für Dich liegen, das könnte einfacher sein als eine Reparatur.

Axel

Getriebe ölt

hebelille, Samstag, 13.01.2018, 10:26 (vor 280 Tagen) @ Superaxel

Hallo, den mit 1,6 Liter 1.2 Ventieler. Bin gerade in einer anderen Werkstadt. Er baut das Getriebe aus. Wenn ich ein neues brauch nehme ich Dein Angebot gern an. Aber nach 70000 sollte das Getriebe nicht platt sein. Bin am überlegen ob ich mich noch beschweren soll bei der ersten Werkstadt. Der wollte mich über den Tisch ziehen. Gruß Herbert

Avatar

Getriebe ölt

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Samstag, 13.01.2018, 10:59 (vor 280 Tagen) @ hebelille

Naja, ich hab den Scheiss grad erst hinter mir und muss es nochmal machen. Für den Getriebe Aus- und Einbau kannst Du sicherlich einen bis eineinhalb Arbeitstage in einer Fachwerkstatt rechnen. Der Fahrschemel muss abgebaut werden, das Getriebeöl Servoöl muss ausgetauscht werden, Servolenkung abgebaut... wenn man grad dabei ist, kannst Du auch direkt die Kupplung frisch machen.

Das ist ein Arsch voll Arbeit.

Ich hatte das Problem eines defekten Getriebes beim selben Fahrzeugmodell. Du brauchst als Austausch ein JB3 970 Getriebe. Die Dinger gibt es mit Glück von privat ab 350 €, sonst ca 600 € als generalüberolte Ware mit Garantie im Netz zu kaufen.

Ich denke die Werkstatt wollte Dich nicht über den Tisch ziehen, das sind realistische Preise bei guter Arbeit, zumal das ausgebaute Getriebe auch noch geöffnet werden muss.

Dein Ding sind nicht die 70.000 km sondern vielmehr die Zeit. Auch wenn Du mit Informationen geizt ist Dein Wagen mindestens 10 Jahre alt, eventuell sogar 17. Da ist Gummi irgendwann porös, vor allem auch wenn der Wagen nicht viel gefahren wurde. Standschäden ist das Zauberwort. Hol mal Deine alte Sonntagsunterbuxe raus. Das knistert das Gummi auch einmal schön und das wars.

Das Getriebe was ich hier habe KÖNNTEST du nutzen, läuft bei mir auch im 1,6er Kangoo. AAABER: das Getriebe stammt aus einem 1,5er DCI der deutlich mehr Drehmoment hat. Der Wagen fährt im Alltag völlig geschmeidig und problemlos, wird aber ab 120 kmh extrem träge. Man kann aber den 4. Gang bis 140 prügeln, ohne dass der Motor schreit ;-) seeeehr lang übersetzt.

Wenn Du mehr Info haben willst schick mir über das Forum eine PM und wir telefonieren mal.

Axel

Getriebe ölt

Horst @, Samstag, 13.01.2018, 17:51 (vor 280 Tagen) @ hebelille

Hallo,

was soll dass sein? 1.2 Ventiler????
Meinst Du möglicherweise 1,2 Liter 16 V. ( Also 16 Ventile)
Oder den 1,6 Liter auch mit 16 Ventilen?

Avatar

Getriebe ölt

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Samstag, 13.01.2018, 19:58 (vor 279 Tagen) @ Horst

Ich habe 1,6er interpretiert und die Ventile unterschlagen.

Axel

Getriebe ölt

Lotti Karotti @, Sonntag, 14.01.2018, 00:18 (vor 279 Tagen) @ Superaxel

Ich habe 1,6er interpretiert und die Ventile unterschlagen.

Macht doch nix....dein Getriebe kannst du trotzdem hier anbieten ;-)
Es ist ja voll funktionsfähig und irgendjemand kann es bestimmt gebrauchen!

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Avatar

Getriebe ölt

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Sonntag, 14.01.2018, 09:30 (vor 279 Tagen) @ Lotti Karotti

Ich werd es in die Kleinanzeigen einstellen sobald es ausgebaut ist.

Axel

Getriebe ölt

mikangoo, dresden, Freitag, 12.01.2018, 01:51 (vor 281 Tagen) @ hebelille

Also 150€ für den Dichtsatz ist schon ordentlich. Das Ding kostet ca. 50 original von Renault. Gibt es aber glaube ich nicht mehr!
Febi hat ihn für weniger. Ich fahre seit 20tkm mit ihm. Habe ihn selbst eingebaut. Dafür muss man das Öl ablassen...nun fängt es aber wieder an zu tropfen....

Es gab Zeiten vor Einbau des Dichtsatzes, da habe ich allerdings 1000km Getriebeöl nachgefüllt.

Vielleicht ist es auch die gegriebeseitige Achsmanschette, die undicht ist!

--
Renault Kangoo KC01 1.6 16V Autogas - G1Ph2 - 95PS - ca. 300tkm - HSN: 3004 TSN: 167
Wechselmotor mit 150tkm

Getriebe ölt

tidi @, Sonntag, 14.01.2018, 20:24 (vor 278 Tagen) @ hebelille

Guten Abend Herbert,
ich hatte mal einen G1 Ph1 (EZ 7/2002) mit 1,5 dCI, bei dem nach 5 Jahren der Getriebedeckel (seitlich) undicht wurde und ersetzt werden musste.

Der resultierende Mangel an Getriebeöl würde die Schaltprobleme erklären.
Oder hast du die günstige Lösung gewählt und die improvisierte Lösung gewählt.
Für 1500 Euro kannst Du Dein Getriebe generalüberholen lassen. Oder ein neues kaufen.

https://wiki.mykangoo.de/index.php?title=Austausch_Getriebedeckel_JC5

Gruß

Tim

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum