KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Preisfrage Kangoo (Plauderei)

postfrosch05 @, Donnerstag, 15.02.2018, 20:26 (vor 217 Tagen)
bearbeitet von Helvetier -- (Moderator), Donnerstag, 22.02.2018, 12:00

Hallo

wir sind wegen Familienzuwachs auf VW T4 umgestiegen und überlegen, den Postfrosch in gute Hände abzugeben. Er war uns in den letzten 8 Jahren ein zuverlässiger und treuer Begleiter.

Wieviel kann ich noch für ihn verlangen?

Der Postfrosch ist ein gelber 1,2 l 16 V Expression mit Schiebedach, 2 Schiebetüren, Heckklappe, Gepäckgitter aus Metall, Hakenleisten, zusätzlichen Zurrpunkten im Kofferraum, Dachträger, Original-CD-Radio, kein Schnickschnack, keine Klima, BJ 2004, 170 Tkm, Grüne Plakette, 2. Hand. Es gibt ein Fahrtenbuch wo alles ab 2010 drinsteht sowie einige Rechnungen und Teile.

Der Wagen ist ideal für eine praktisch denkende Familie mit bis 3 Kindern. Es passen 3 Kindersitze auf die Rücksitzbank und man kann Kinderwägen oder -anhänger einfach so in den Kofferraum stellen. Innen dominieren Blech und robuste Gummimatten, es gibt außer den Sitzen nichts, was sich nicht einfach reinigen lässt. Der Wagen ist zuverlässig und robust, es gibt nicht viel, was kaputt gehen kann.

Der Wagen wird frischen TÜV haben und vom Aufbereiter kommen. Rost ist mir nur in Form von Oberflächenrost an den Anbauteilen am Unterboden bekannt, z.B. die Dinger, wo der Auspuff dran hängt oder der Motorträger. Keine Durchrostungen, keine sichtbaren Lackblasen.

Ganzjahresbereifung auf Stahlfelgen, die vorderen sind noch für 1 Winter gut.

Gemacht wurden:
2018
Auspuff
Dichtung oben am Tank
Kennzeichenbeleuchtung
Kerzen
Öl + Filter
Servo-irgendwas
Thermosicherung Gebläse

2017
Masseband
Wischwasserpumpe repariert
Gasdämpfer Heckklappe

2016
Stabilager unten

2015
Zündspule incl. Kabel
bei 120 Tkm: Zahnriemen, Wapu, KM, große Inspektion

2014
Batterie FIAM
Bremse hinten, alles außer Trommeln, neues DOT 4
Spurstangenköpfe

2012
Bremsscheiben und Beläge vorn

2011
Wildschaden: Kühler, beide Scheinwerfer, Stoßfänger vorne

2010
Stecker Gaspoti verlötet
bei 44 Tkm: Zahnriemen, Wapu, LuFi, Marderschaden behoben, KM neu


Nichtsdestotrotz ist er weder außen noch innen eine Schönheit: 8 Jahre Dasein als Familienkutsche haben Spuren hinterlassen, so zeigen z.B. die Sitze deutliche Gebrauchsspuren (aber keine Löcher) und das Blechkeid Beulen und 1 Kratzer. Stoßstange hinten rechts Parkrempler. Ein Wildschaden wurde fachmännisch repariert, dabei angeblich ein älterer Frontschaden mit ausgebessert (gekauft hatte ich ihn als unfallfrei). ZKD schwitzt unverändert, seit ich ihn mit 2010 mit 42 Tkm gekauft habe. Seit ½ Jahr wird immer wieder mal für 1 bis 3 Wochen ein Fehler der Lambda-Sonde gemeldet, verschwindet dann aber von selbst. Der Ölstandssensor lügt. Die mittlere Gebläseöffnung ist defekt,Reparaturanleitung steht im Wiki.
Die wesentlichen Mängel dürften sein, dass die Fahrertür nur mit Trick aufgeht und dass es nur 1 Schlüssel ohne ZV-Fernbedienung gibt. Die ZV selbst funktioniert.

Danke und Grüße
Simon

--
1.2 16V, Bj. 2004, Schiebedach, 2 Schiebetüren, sonst nix
Bilanz über 160 Tkm: Die üblichen Verschleißteile, nervig sind die nicht funktionierende Bremsnachstellung, unDichtung oben am Tank (zum 3. Mal),

Preisfrage Kangoo

Horst @, Donnerstag, 15.02.2018, 21:26 (vor 217 Tagen) @ postfrosch05

Hallo,

mit den Mängeln sollte maximal 1000 € möglich sein.
Ohne Mängel ... sollte 1500 locker drin sein, möglichweise auch um 2000 €.

Die Zielgruppe dürfte klein sein wenn die Mängel bleiben

Wer kauf ein Auto in das er nur mit Tricks einsteigen kann? Das schränkt die Zielgruppe stark ein.

Und ein sprodisches aufleuchten von Fehlerlampen ist halt für ein Käufer eine Wundertüte.

Ob ich recht hab oder nicht? Ist ja nur eine persöhnliche Einschätzung.

Avatar

Preisfrage Kangoo

JAU ⌂ @, 74632, Freitag, 16.02.2018, 03:09 (vor 217 Tagen) @ postfrosch05

Die wesentlichen Mängel dürften sein, dass die Fahrertür nur mit Trick aufgeht

Bezüglich Einsteigen weiß ich es nicht, aber sollte der Trick beim Aussteigen nötig sein dann ist das ein Mangel der die HU gefährdet.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Avatar

Preisfrage Kangoo

ingolf @, B, Freitag, 16.02.2018, 07:45 (vor 217 Tagen) @ postfrosch05

Export!

Grüpße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Preisfrage Kangoo

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 16.02.2018, 08:27 (vor 217 Tagen) @ ingolf

Export!

Oder halt weiterfahren, bis der Tüv die Scheidung (Schrott) vornimmt. :-D

Gruß
Mc Stender


Ps.: Oder durchreparieren und dann anbieten.
So 500-800 Euro. Wenn sich jemand findet.

Preisfrage Kangoo

Dr.Izzy, Freitag, 16.02.2018, 09:48 (vor 217 Tagen) @ postfrosch05

1000Euro oder weniger ist wohl die magische Zahl.

Tatsache ist: Das Auto ist betriebswirtschaftlich auf null. Man kann es haben, aber es wird auch immer Geld (den Restwert pro Jahr) kosten, es zu erhalten.

Daher ist die Zielgruppe recht eingeschränkt:
- (junge) Familien ohne Geld
- Studenten/Junge Leute mit Reiselust/Festivals/Gepäcklastigen Hobbies; bei denen machen auch die äußeren Machen nix.
- Kleingewerbetreibende, Händler, Handwerker ohne Geld. Also Kuriere, Caterer, Hausmeister und Co.

Familien sehe ich als unwahrscheinlichste Käufer. Die Skrupel bei technischen Fehlern seine Kinder reinzusetzen sind da, und bastelarien sind für junge Familien eher schweierig.

Daher sind die letzten 2 Zielgruppen eher jene, die das Teil nehmen würden.

Oder halt Export, wenn es jemand dafür übernimmt.

Preisfrage Kangoo

Hardy_Woodcutter @, Freitag, 16.02.2018, 16:04 (vor 217 Tagen) @ postfrosch05

Einen Verkaufspreis kann man immer schlecht sagen. Als ich für meinen Sohn vor etwa einem Jahr auf der Suche nach einem Hochdachkombi war, war ich erschrocken, was da für Preise verlangt werden.

Bei mobile bekommt man ja Vergleichspreise rausgeworfen, an denen man sich orientieren kann, auch wenn der Verkaufspreis in den meisten Fällen deutlich niedriger ist, als die Preise, die die Verkäufer gerne hätten.

Den Lambdasondenfehler kann man ja mal in der Werkstatt auslesen lassen, dann ist ja meistens klar, was gemacht werden muss.

So wie ich das sehe ist der Zahnriemen aber überfällig.

Frischer TÜV ist aber immer ein Verkaufsargument.

--
Kangoo 1.6 16V (KC0S), EZ 2001, Motor K4M 752

Preisfrage Kangoo

postfrosch05 @, Samstag, 17.02.2018, 22:49 (vor 215 Tagen) @ Hardy_Woodcutter

hallo

So wie ich das sehe ist der Zahnriemen aber überfällig.

nach meiner Meinung fällig bei 240tkm oder in 2020 - lasse mich aber gerne korrigieren

grüsse
simon

--
1.2 16V, Bj. 2004, Schiebedach, 2 Schiebetüren, sonst nix
Bilanz über 160 Tkm: Die üblichen Verschleißteile, nervig sind die nicht funktionierende Bremsnachstellung, unDichtung oben am Tank (zum 3. Mal),

Avatar

Preisfrage Kangoo

Klaus S @, 66386, Samstag, 17.02.2018, 23:39 (vor 215 Tagen) @ postfrosch05

wurde 2015 gemacht, somit 2020 oder 240000km.

--
--

Preisfrage Kangoo

Hardy_Woodcutter @, Sonntag, 18.02.2018, 10:43 (vor 215 Tagen) @ Klaus S

wurde 2015 gemacht, somit 2020 oder 240000km.

Stimmt, hatte ich übersehen!

--
Kangoo 1.6 16V (KC0S), EZ 2001, Motor K4M 752

Wenn das so seien sollte, behalt ich ihn...

postfrosch05 @, Samstag, 17.02.2018, 22:52 (vor 215 Tagen) @ postfrosch05

hallo

vielen Dank für die Einschätzungen. Export hat er nicht verdient und für 500 + Reparaturkosten geb ich ihn nicht her.

grüsse
simon

--
1.2 16V, Bj. 2004, Schiebedach, 2 Schiebetüren, sonst nix
Bilanz über 160 Tkm: Die üblichen Verschleißteile, nervig sind die nicht funktionierende Bremsnachstellung, unDichtung oben am Tank (zum 3. Mal),

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum