KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




1.2 16 V Motor im Eimer (Plauderei)

sope, Sonntag, 25.02.2018, 14:17 (vor 287 Tagen)

Leider ist mein Motor defekt, 2. Zylinder verölt ständig die Kerze, Ventilschaftdichtungen sinds nicht. Schlepphebelrollen verrostet - vermutlich ein Standschaden mit Wasser im Motor beim Vorbesitzer. Dabei hat er erst gut 100Tkm runter.

Ich suche also einen gebrauchten für meinen 2007er (KC, Kangoo I) 1.2 16v
Der Eingebaute sollte ein D4F 730 sein. Ist jedenfalls der mit dem großen glatten Luftfilter.
Weiß jemand, ob alle D4F's passen, oder obs genau der 73Oer sein muß?
Oder welche auch passen.
Die Anbauteile wie Lima, Klima, Ansaugbrücke etc kann ich ja rübernehmen.

Von Renault habe ich nur eine Standardantwort gekriegt, "muß gleiche Kennummer sein"


Danke schonmal!

1.2 16 V Motor im Eimer

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 25.02.2018, 14:33 (vor 287 Tagen) @ sope

Hallo,
hast Du den demontierten Zylinderkopf vor Dir liegen ?
Alle Ventile draußen gehabt, die Ventilschaftdichtungen ersetzt (Ansehen wird nicht reichen) und dann alles wieder zusammengeschraubt ? *cool*

Vorher .... sind das die Ventilschaftdichtungen.
Nachstellen vom Ventilspiel nicht vergessen ?

Kompression gemessen ?
Kein "Gas" Betrieb / Motor ?

Ansonsten geht ein (wahrscheinlich) heiler Motor in den Schrott.
Wegen Dichtungen, von zusammen < 20 Euro.
OK. Zylinderkopfdichtung, Ventildeckeldichtung und ne Tube Silicon braucht´s auch.

Gruß
Mc Stender

1.2 16 V Motor im Eimer

sope, Sonntag, 25.02.2018, 17:01 (vor 287 Tagen) @ Mc Stender

Leider ist der Motor alles andere als heil.
Nach Demontage des Ventildeckels hab ich das Grauen schon gesehen,
mehrere Schlepphebelrollen sind pockennarbig, die Nockenwelle hat auch schon Spuren.
Ich hab dann noch die Schaftdichtungen des fraglichen Zylinders gewechselt, die Ventile selber, bzw die Führungen machen einen guten Eindruck, da ist nix ausgeschlagen.
Zylinder 2 verkokelt so alle 2-3000 Km die Kerze dermassen, dass die gelbe Lampe kommt, und der Bock stotternd auf 3 Töpfen läuft. Neue Kerze, und er läuft wieder
Ich vermute, der Motor stand länger mit Wasser im Kopf.
Fotos hab ich keine gemacht, mir hats das Ansehen schon gereicht.
Natürlich könnte man die Ölwanne und den Kopf runtermachen, und den Kolben von Nummer zwei rausziehen und nachsehen. Da ist ein Tauschmotor weniger Arbeit. Tut mir zwar leid, äusserlich sieht der Motor fast wie neu aus, aber innerlich oh weh.

1.2 16 V Motor im Eimer

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 25.02.2018, 17:24 (vor 287 Tagen) @ sope
bearbeitet von Mc Stender, Sonntag, 25.02.2018, 17:30

Hallo,
dann täte ich JETZT ersteinmal eine neue Zündspule incl. Zündkabel spendieren.
Dann hast Du Zeit zu suchen. *pssst*

Taucht der Stress wieder auf, dann weist Du, wo ein neuer Motor liegt. *grins*

So das Problem wieder auftaucht.

Da wären die Motor-Nummern vom Papa Clio.
https://de.wikipedia.org/wiki/Renault_Clio_II
Halt 1,2Lt 16V 75PS.

Gruß
Mc Stender

1.2 16 V Motor im Eimer

Horst @, Montag, 26.02.2018, 20:05 (vor 286 Tagen) @ sope

Hallo,
welche Menge an Öl verbraucht der Motor aktuell pro 1000Km in etwa?

1.2 16 V Motor im Eimer

sope, Dienstag, 27.02.2018, 08:23 (vor 286 Tagen) @ Horst

knapp 2 ltr. Damit könnte ich ja notfalls noch leben, aber alle 2-3Tkm ist die Kerze im 2. Zylinder so zugekohlt, daß mir die Karre nur noch stotternd läuft, und die gelbe Lampe kommt.
Momentan alle 2 mal tanken Öl vollmachen, und alle 4 mal tanken Kerze wechseln.
Vor weiteren Strecken sowieso alles auffüllen - sehr lästig.
Ausserdem weiß ich nicht, wann die Schlepphebelrollen den Geist aufgeben.

1.2 16 V Motor im Eimer

Dr.Izzy, Dienstag, 27.02.2018, 09:45 (vor 286 Tagen) @ sope

Das ist ja ein Betriebsverhalten wie bei einem Oldtimer; und wie du schon sagst, der endgültige Tod ist nur eine Frage der Zeit.

ich denke, du solltest eine Entscheidung bezüglich erhalten/reparieren oder entsorgen treffen.

1.2 16 V Motor im Eimer

sope, Dienstag, 27.02.2018, 10:07 (vor 285 Tagen) @ Dr.Izzy

Nachdem der Rest des Autos in wirklich gutem Zustand ist, auch der Motor sieht äusserlich prima aus, möchte ich das Känguru behalten.
Es kann ja nix dafür wenn's falsch behandelt wurde. Rost im Zylinderkopf hab ich noch nie gesehen..

1.2 16 V Motor im Eimer

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 27.02.2018, 10:47 (vor 285 Tagen) @ sope

Es kann ja nix dafür wenn's falsch behandelt wurde. Rost im Zylinderkopf hab ich noch nie gesehen..

Ja, da hab ich auch das erste mal gestaunt.
Aber zum Thema.
1Lt. auf 1000km "kann" Normal sein.
Nix kaputt.

Was nimmst Du für Öl ?
10W/30 mit Renault 700 Qualität, wie es sein soll ?

Ansonsten, mein Rat. Spendiere eine neue Zündspule / Kabels für die Kerzen. Das wäre hier der 3. Motor, wo das verkoken einer Kerze damit Geschichte ist. *prost*

Gruß
Mc Stender

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum