KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Lampenwechsel Scheinwerfer vorn (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Cosmopolit @, Freitag, 09.03.2018, 10:09 (vor 196 Tagen)

Aargh!

Jedes Mal, wenn ich die Lampe (H4) vorn wechseln muss, mache ich mir die Finger wund, ärgere mich über den Ingenieur, der sich das so ausgedacht hat, und möchte ihn am liebsten auf dem Markt eingeteert hinstellen.

Die Drahtfeder, die die Lampe in die richtige Stellung halten soll, muss man nach vorn eindrücken und dann nach links oder rechts schieben (blöderweise ist es beim rechten und linken Scheinwerfer anders, und ich kann mir nicht merken, welcher nach links und welcher nach rechts), damit sich die Feder löst und man dann die Lampe heraus nehmen kann. Das geht noch, mit viel Fluchen- aber das Ganze zurück, da drehe ich durch, die Feder will sich nicht einhacken. Ich kann die Stelle nicht sehen, auch wenn ich meinen Kopf tief in den Motorraum schiebe, muss es nach Gefühl machen- und es geht und geht nicht, es macht mich wahnsinnig. Einmal im Jahr, jedes Mal das Selbe… grrr

Hat da mal jemand eine Lösung oder Idee, bevor ich den unschudigen Scheinwerfer mit dem Vorschlaghammer zertrümmere?

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 300 Tkm

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

Dr.Izzy, Freitag, 09.03.2018, 10:58 (vor 196 Tagen) @ Cosmopolit

Ich greife die Feder an den äußeren "Flügeln" mit Daumen und Zeigefinger und drücke sie leicht zusammen.

Dabei rastet sie (für mich) ganz intuitiv ein und ist absolut nicht fummelig.

Aber ja: sichtbar ist der Prozess nicht wirklich, ich mach es quasi blind. Liegt auch daran, dass mein erster Lampenwechsel bei einem spontanen Ausfall beider H4s auf dem Standstreifen der Autobahn stattfand und ich es beim ersten Wechseln ohne gucken gelernt habe. Persönlich finde ich den Gummistrumpf viel anstrengender als die Klammer.

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

Cosmopolit @, Freitag, 09.03.2018, 16:50 (vor 196 Tagen) @ Dr.Izzy

Aber ja: sichtbar ist der Prozess nicht wirklich, ich mach es quasi blind. Liegt auch daran, dass mein erster Lampenwechsel bei einem spontanen Ausfall beider H4s auf dem Standstreifen der Autobahn stattfand und ich es beim ersten Wechseln ohne gucken gelernt habe. Persönlich finde ich den Gummistrumpf viel anstrengender als die Klammer.

Ja, nachts mit Taschenlampe zwischen den Zähnen und klammen Fingern ist es eine Tortur- aber immerhin besser als manche andere Autos, wo man gleich in die Werkstatt dafür soll.

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 300 Tkm

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

Schrauber @, Freitag, 09.03.2018, 11:30 (vor 196 Tagen) @ Cosmopolit

Jedes Mal, wenn ich die Lampe (H4) vorn wechseln muss, mache ich mir die Finger wund, ärgere mich über den Ingenieur, der sich das so ausgedacht hat, und möchte ihn am liebsten auf dem Markt eingeteert hinstellen.

Wenn er den Kangoo einen halben Meter länger gemacht hätte, damit du bequem dran kommst, würdest du ihn wahrscheinlich Teeren UND Federn wollen ... sowas macht man aber mit Menschen nicht!

Ich kann die Stelle nicht sehen, auch wenn ich meinen Kopf tief in den Motorraum schiebe, muss es nach Gefühl machen- und es geht und geht nicht, es macht mich wahnsinnig. Einmal im Jahr, jedes Mal das Selbe… grrr

Ich kann die Stelle gut sehen, von wo aus schaust du denn *what*
Und dass das ganze ein bisschen hakelig ist, meine Güte ...

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 98.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Avatar

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

ingolf @, B, Freitag, 09.03.2018, 12:02 (vor 196 Tagen) @ Schrauber

Hi,
ein Spiegel und etwas Licht und schon ist das kein Rätselraten sondern nur noch eine Frage der Hand-Auge Koordination.

Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

Cosmopolit @, Freitag, 09.03.2018, 16:45 (vor 196 Tagen) @ ingolf

Hi,
ein Spiegel und etwas Licht

Ja, daran habe ich auch schon gedacht, danke.

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 300 Tkm

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

Cosmopolit @, Freitag, 09.03.2018, 16:47 (vor 196 Tagen) @ Schrauber

Wenn er den Kangoo einen halben Meter länger gemacht hätte, damit du bequem dran kommst, würdest du ihn wahrscheinlich Teeren UND Federn wollen ... sowas macht man aber mit Menschen nicht!

Jou, da hast du Recht, ich freue mich, dass er so kurz ist...

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 300 Tkm

Avatar

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

Diesellok @, Simmerath, Sonntag, 11.03.2018, 17:07 (vor 194 Tagen) @ Cosmopolit

Auf der Fahrerseite baue ich immer die Batterie aus, auf der Beifahrerseite kann man´s auch so sehen, wenn man sich ein bißchen den Hals verrenkt.

Ich bin aber auch froh, dass ich nur alle Jubeljahre mal da ran muss.

Gruß, Ralph

--
Kangoo Rapid G1Ph2, 1.5 dCi, Bauj. 2006
Kangoo Rapid G1Ph1, 1.5 dCi, Bauj. 2002
Trafic T 1000, 2.1 l Diesel, Bauj. 1982
Mini-Cooper, 1,3 l, Bauj. 1992

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

Cosmopolit @, Sonntag, 11.03.2018, 18:37 (vor 194 Tagen) @ Diesellok

Auf der Fahrerseite baue ich immer die Batterie aus, auf der Beifahrerseite kann man´s auch so sehen, wenn man sich ein bißchen den Hals verrenkt.

Oh, an Batterie ausbauen habe ich nie gedacht, ist mir zu aufwändig. Ja, das würde gehen, aber lieber schimpfe ich auf den Ingenieur...


Ich bin aber auch froh, dass ich nur alle Jubeljahre mal da ran muss.

Naja, ich gefühlte einmal im Jahr... Es sind aber auch die etwas hellere Lampen, die dafür schneller durchbrennen.

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 300 Tkm

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Dienstag, 27.03.2018, 13:14 (vor 178 Tagen) @ Cosmopolit

Hallo Cosmopolit!

Der Lampenwechsel ist eine Katastrophe und ich habe speziell links immer blutige Finger.

Falls jemand Nebelscheinwerfer hat: das geht eigentlich nur auf der Hebebühne!

Die freundlichen wollen Dich in die Werkstatt zwingen - anders kann ich mir das nicht erklären.

Gruesse

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

Avatar

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

JAU ⌂ @, 74632, Dienstag, 27.03.2018, 16:10 (vor 178 Tagen) @ Peter Franken

Der Lampenwechsel ist eine Katastrophe und ich habe speziell links immer blutige Finger.

Zieh ein paar einfache Stoffhandschuhe über, das hilft.

Falls jemand Nebelscheinwerfer hat: das geht eigentlich nur auf der Hebebühne!

Um die Stoßstange abzubauen braucht man keine Hebebühne.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Samstag, 31.03.2018, 20:28 (vor 174 Tagen) @ JAU

Auf der Hebebühne geht es ohne die Stossstange abzuschrauben - doch 3 s.

Gruesse

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

Avatar

Lampenwechsel Scheinwerfer vorn

JAU ⌂ @, 74632, Samstag, 31.03.2018, 21:25 (vor 173 Tagen) @ Peter Franken

Um ehrlich zu sein verstehe ich nicht was du uns damit sagen willst.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum