KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Ölfilter verliert Öl (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

igelmayen ⌂, Mayen, Mittwoch, 11.04.2018, 12:23 (vor 247 Tagen)
bearbeitet von igelmayen, Mittwoch, 11.04.2018, 12:29

Mein Kangoo ( Diesel BJ 2011) hat Öl verloren...
Riesen Sauerei, 1x Ölspur Durch die Stadt (werde noch eine Rechnung vom Bauhof fürs abstreuen bekommen)
War nachher nur noch ein Liter Öl drin, Ich hoffe der Motor hat keinen Schaden abbekommen
Nun zur Ursache: Ölfilter war anscheinend nicht fest genug gezogen:
Hab den Ölwechsel nicht selber gemacht, sondern war bei ATU...
Nach 15 000 Km plötzlich Ölverlust!
[image]


War natürlich Samstag mittags...
Deshalb Ölwechsel selber gemacht und neuen Filter reingebaut...
Früher hab ich immer gelernt Filter einölen und mit der Hand festziehen...
Achtung auf dem Filter steht aber: beiziehen und dann 3/4 umdrehung festziehen!!
Da man da schlecht dran kommt, hab ich eine markierung gemacht und man bekommt ihn unmöglich mit der Hand so fest ... also mit Filterschlüssel 3/4 Umdrehung!!

--
Renault Kangoo dCi 90Ps Happy Family
Tempomat
AHK

Avatar

Ölfilter verliert Öl

ingolf @, B, Mittwoch, 11.04.2018, 13:19 (vor 247 Tagen) @ igelmayen

Der war 15000 km dicht und dann plötzlich so undicht, dass er tropft?
Nicht so wahrscheinlich, dass es die Dichtung war. Ist das Gehäuse völlig intakt? Ich würde auf eine aufgegangene Bördelung / Riß im Blech tippen.

Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Ölfilter verliert Öl

Horst @, Mittwoch, 11.04.2018, 18:25 (vor 246 Tagen) @ ingolf

Hallo,
genau das denke ich auch. Und das kommt dann eher davon, dass er zu fest angezogen war, oder halt ein Materialfehler.

Das mit Handfest beziehts sich darauf wenn man gut beikommt.

Wenn das mit dem Absteuen teuer wird, dann würde ich versuchen das bei ATU wiederzuholen.
Bei einem Materialfehler am Filter haftet möglicherweise der Hersteller wegen Produkthaftung.

Es wäre gut wenn Zeugen die Demontage mit beobachtet haben.
Sieht man Filter ein Defekt? Dann würde ich auf jeden Fall gute Bilder davon machen.
Wenn die Rechnung sehr groß wird würde ich dann auch ein Gutachter zu Rate ziehen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum