KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Springt schlecht an. Was macht dieser Luftschlauch? (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

M-YV @, München, Sonntag, 29.04.2018, 18:05 (vor 112 Tagen)

Hallo Leute,

es geht um meinen G1Ph1 UCH (KC0W), 1.2 16V Privilège, D4F 712, EZ 05.2002, aktuell KM 160.000

Seit Herbst 2017 springt er sporadisch schlecht an und hat meiner Meinung nach auch ca. 10-20% an Leistung verloren.
Das schlechte Anspringen wird immer schlimmer. Aktuell jedes 4te Mal. War schon bei der örtlichen Renault Werkstatt, die konnte aber auch nichts finden. Zündung und Abgaswerte sind ok. Diagnosegerät hat nur einen defekten Bremslichtschalter gefunden. Die haben dann auf Verdacht den Stecker für den Gashebel erneuert. Hat aber nix verbessert.

Wenn er nicht starten will, dann klingt der Motor immer so, als ob er kein Benzin bekommt.
Deswegen war mein erster Verdacht die Benzinpumpe, bzw. der Benzinfilter (ist bei meinem mit der Pumpe im Tank mit eingebaut).

Habe bisher folgende Symptome beobachtet:

Wenn er nicht starten will und ich die Kraftstoffleitung ziehe, dann den Zündschlüssel auf Start drehe, dann kommt aus der Kraftstoffleitung Sprit raus. Kraftstoffleitung wieder aufstecken und der Motor springt ohne Probleme an.
Von der Benzinpumpe selbst bekomme ich immer ein Geräusch. Sie ist also nicht tot. Vielleicht ist sie zu schwach, weil der Filter verdreckt ist?

Alternativ dazu hilft auch Folgendes:
Statt der Benzinleitung den mir unbekannten Luft-Schlauch auf der rechten Seite des Motors ziehen.
Dann Motor starten. Voila. Motor startet. Schlauch wieder aufstecken. Motor läuft weiter.
Was ist das für ein Luftschlauch? Der Motor zieht jedenfalls ordentlich Luft daraus. Das zylindrische Ding auf dem er steckt hat auch einen elektrischen Stecker drauf. Was ist das für ein Teil? Der Kohlestofffilter?

[image]
[image]

Danke für jede Unterstützung.
Man lernt nie aus.
Martin

--
G1Ph1 UCH (KC0W), 1.2 16V Privilège, D4F 712, EZ 05.2002, D90 Vert Mousse, seit 07.2012 aktuell KM 160.000...
Vorher: G1Ph1 (KC0A), 1.2 Econ RT, EZ 04.2000, D41 Bleu Marin, bis 07.2012 bei KM 162.400

Springt schlecht an. Was macht dieser Luftschlauch?

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 29.04.2018, 18:18 (vor 112 Tagen) @ M-YV

Hallo,
die Start-Probleme, schleichend ......
Da denke ich automatisch an den OT-Geber.
Schau mal in´s Wiki.

Dein Schlauch geht zum Aktivkohlefilter der Tankbelüftung.
Ja, die Sitzt nicht am Tank.
Siehe dein Foto mit Elektroanschluß. Der Zylinder ist es. *grins*

Gruß
Mc Stender

Springt schlecht an. Was macht dieser Luftschlauch?

meinautoistkaputt @, Sonntag, 29.04.2018, 19:30 (vor 112 Tagen) @ Mc Stender

Aktivkohlefilter.

Es gibt dazu ein Thema hier. Liegt schon einige Zeit zurück. Da war das Magnetventil defekt.
Gehe mal danach suchen.
OT-Geber würde ich zuerst wechseln. Der ist dafür bekannt, kostet auch kein Vermögen.
Nimm den von Hella.

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Link zum Aktivkohlefilter / Magnetventil Thread

M-YV @, München, Sonntag, 29.04.2018, 20:32 (vor 112 Tagen) @ meinautoistkaputt

Thread gefunden: https://forum.mykangoo.de/index.php?id=276607!
Danke,
Martin

--
G1Ph1 UCH (KC0W), 1.2 16V Privilège, D4F 712, EZ 05.2002, D90 Vert Mousse, seit 07.2012 aktuell KM 160.000...
Vorher: G1Ph1 (KC0A), 1.2 Econ RT, EZ 04.2000, D41 Bleu Marin, bis 07.2012 bei KM 162.400

Magnetventil Ohm / Zuleitung Volt gemessen

M-YV @, München, Sonntag, 29.04.2018, 21:05 (vor 112 Tagen) @ M-YV

Hab das Magnetventil ausgebaut und 25 Ohm gemessen. Das ist so wie es sein sollte, siehe 276831
Dann die Zuleitung gemessen.
Zündschloss-Stellung (LOCK): 0V
Zündschloss-Stellung (ACC): 9.V
Zündschloss-Stellung (ON): 12V

Magnetventil wieder eingebaut. 8x mal den Motor gestartet: immer gut angesprungen.

Ob die Luftleitungen vom Tank zum Ventil und vom Ventil zum Motor durchgängig sind habe ich noch nicht geprüft.
Martin

--
G1Ph1 UCH (KC0W), 1.2 16V Privilège, D4F 712, EZ 05.2002, D90 Vert Mousse, seit 07.2012 aktuell KM 160.000...
Vorher: G1Ph1 (KC0A), 1.2 Econ RT, EZ 04.2000, D41 Bleu Marin, bis 07.2012 bei KM 162.400

Magnetventil Ohm / Zuleitung Volt gemessen

Horst @, Montag, 30.04.2018, 14:16 (vor 111 Tagen) @ M-YV

Hallo,
deine ganzen Feststellungen, die Du bist jetzt gemacht hast passen in hewisser Weise zum OT Geber auch wenn es auf den ersten Blick merkwürdig klingt.
Im Grunde hilft bei OT Geber ganz oft erst mal etwas Abwarten und dann wieder probieren.
Man kann auch ein Regentanz einlegen hilft ganz genau so.
Und bei Nichtanspringen verursacht durch den OT Geber ist es ganz typisch, dass kein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt wird.

Magnetventil Ohm / Zuleitung Volt gemessen

Lotti Karotti @, Montag, 30.04.2018, 16:08 (vor 111 Tagen) @ Horst

Ebenso könnte es genau der Fehler sein, der im Fehlerspeicher abgelegt war, nämlich Bremslichtschalter. Der hat 4 Kontakte, wovon nur 2 für das Bremslicht sind und die anderen beiden mit dem Startverhalten zu tun haben. Der Stecker vom Bremslichtschalter könnte ein wenig Kontaktschwierigkeiten haben.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Magnetventil Ohm / Zuleitung Volt gemessen

Schrauber @, Dienstag, 01.05.2018, 15:18 (vor 110 Tagen) @ Horst

Ich habe den Rest vom Thread nicht gelesen, aber wenn es am OT-Geber liegt: Hilfreicher als ein Regentanz ist es, am Geber etwas zu wackeln oder noch besser: Stecker ab, drauf, ab, drauf ... - falls es nur ein Kontaktproblem ist (und das ist es sehr oft!), geht es dann.

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 98.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

OT-Geber getauscht & Mäusewohnzimmer

M-YV @, München, Dienstag, 01.05.2018, 18:10 (vor 110 Tagen) @ Schrauber

So, habe heute den OT-Geber gegen einen Neuen getauscht. Es war ein original Siemens / Renault OT-Geber verbaut.
Auto 10x gestartet: bisher keine Probleme. Startet gefühlt etwas schneller als vorher.

Vor ein paar Wochen habe ich eine tote Maus im Motorraum gefunden.
[image]
Als ich heute den Luftfilter abgenommen habe, um an den OT-Geber zu kommen, konnte ich das entdeckt:
[image]

Mal schauen, ob die Startprobleme jetzt weg sind.
Besten Dank an Alle,
Martin

--
G1Ph1 UCH (KC0W), 1.2 16V Privilège, D4F 712, EZ 05.2002, D90 Vert Mousse, seit 07.2012 aktuell KM 160.000...
Vorher: G1Ph1 (KC0A), 1.2 Econ RT, EZ 04.2000, D41 Bleu Marin, bis 07.2012 bei KM 162.400

OT-Geber getauscht & Mäusewohnzimmer

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 01.05.2018, 20:00 (vor 110 Tagen) @ M-YV

Hallo,
Luftfilter als "Speisekammer".
Das hätte mir den Appetit verschlagen.
Schon vom "Geruch".
Hat das Beuteltier lange gestanden ?

Sonst kenne ich nur zerknabberte Kabels oder Gummi´s / Schläuche.
Selbst ne Katze war mal der Meinung "Hier bleibe ich".
Mit etwas Futter und Wasser wurde dann umgezogen.
5 kleine kamen noch dazu. 4 Leben heute noch.

Wie und wo ?
Gute Frage.... Halt drunter.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Maus wäre dort kein Thema = eine kleine Mahlzeit gewesen.

Springt jetzt wieder gut an

M-YV @, München, Dienstag, 08.05.2018, 17:14 (vor 103 Tagen) @ Mc Stender

Hallo zusammen,

nun ist es einen Woche her, dass ich den OT-Geber getauscht habe.
Seither gab es keine Startprobleme mehr.

Hat das Beuteltier lange gestanden ?

Nur eine Woche. Wir wohnen in einem Wald und haben 3 Katzen damit uns die Mäuse nicht auf der Nase herumtanzen. Der Luftfilter scheint aus Mäusesicht katzensicher zu sein.

Danke für Eure Hilfe,
Martin

--
G1Ph1 UCH (KC0W), 1.2 16V Privilège, D4F 712, EZ 05.2002, D90 Vert Mousse, seit 07.2012 aktuell KM 160.000...
Vorher: G1Ph1 (KC0A), 1.2 Econ RT, EZ 04.2000, D41 Bleu Marin, bis 07.2012 bei KM 162.400

Avatar

Springt jetzt wieder gut an

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 08.05.2018, 17:44 (vor 103 Tagen) @ M-YV

Mach ein Stückchen feines Drahtnetz über den Ansaugtrichter. Sonst kommen die Biester wieder.

Axel

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum