KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




SOS:O-Ringe Drosselklappe (Plauderei)

SKYPLUS, Samstag, 06.10.2018, 10:25 (vor 110 Tagen)
bearbeitet von SKYPLUS, Samstag, 06.10.2018, 11:01

Hallo zusammen,
- Fzg. Kangoo I (KC) 1.6 16V (Bj.2007, 95 PS) und
- Weiss jemand, ob die O-Ringe der Drosselklappe separat erhältlich sind?
Diese sind bei mir ganz schön platt. Wollte nicht gleich die ganze DK spendieren.
- Hintergrund: Die Diagnose meldet regelmäßig Bank1 Lambdasonde P0130. Wenn ich jetzt schon dran gehe, dann will ich es so machen, dass wieder Ruhe im Karton ist.
- Befund: Überall im Bereich des Filterkastens, Drosselklappe und Ansaugkrümmers drang es durch die Dichtungen raus...
- Dichtungen für Ansaugkrümmer sind im Netz aufzutreiben. Die O-Ringe für die Drosselklappe habe ich niergends gefunden.
Viele Grüße,
Skyplus
P.S. Der Schlauch, der oben in die Drosselklappe reinführt, tut welchem Zweck?

SOS:O-Ringe Drosselklappe

Lotti Karotti @, Samstag, 06.10.2018, 19:08 (vor 110 Tagen) @ SKYPLUS

Moin

- Fzg. Kangoo I (KC) 1.6 16V (Bj.2007, 95 PS) und
- Weiss jemand, ob die O-Ringe der Drosselklappe separat erhältlich sind?
Diese sind bei mir ganz schön platt. Wollte nicht gleich die ganze DK spendieren.
- Hintergrund: Die Diagnose meldet regelmäßig Bank1 Lambdasonde P0130. Wenn ich jetzt schon dran gehe, dann will ich es so machen, dass wieder Ruhe im Karton ist.
- Befund: Überall im Bereich des Filterkastens, Drosselklappe und Ansaugkrümmers drang es durch die Dichtungen raus...
- Dichtungen für Ansaugkrümmer sind im Netz aufzutreiben. Die O-Ringe für die Drosselklappe habe ich niergends gefunden.

Die Drosselklappe und der Ansaugkrümmer ist vor der Verbrennung, die Lambdasonde aber nach der Verbrennung im Abgasrohr bzw. in der Abgasanlage. Wie kommst du zu dem Schluss, dass der Fehler P0130 mit der Drosselklappe oder dem Ansaugkrümmer zu tun hat?

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

SOS:O-Ringe Drosselklappe

SKYPLUS, Samstag, 06.10.2018, 21:28 (vor 110 Tagen) @ Lotti Karotti
bearbeitet von SKYPLUS, Samstag, 06.10.2018, 21:44

Das ist eher das Thema Kaltstart und Sabber in dem ganzen Ansaug-Bereich, weil die Dichtungen des Ansaugkrümmers nicht mehr dicht sind.

Das andere Thema ist Lambdasonde.. Um dort dran zukommen, musste das eh alles runter...
und so wird dann ein Schuh draus..

Wollte auch mal nach Rissen ausschau halten... Nach 10a kann man da ja mal ausschau halten.. wenn das alle eh runter muss...

Die eingentliche Frage, die mich gerade beschäftigt, war, wo ich an DK-Dichtungen dran komme. Keiner einen Tip?

Da fast alle Dichtungen in dem Ansaugtrakt am Ende waren, mache ich mir Gedanken.
Weiss einer welches Dichtungsmaterial da verwedet wird? Das Netz spuckt z.B. aus, dass FKM super beständig gegen Benzin ist, nicht sonderlich gut gegen Benzin-Ethanol :-)

SOS:O-Ringe Drosselklappe

Lotti Karotti @, Samstag, 06.10.2018, 22:05 (vor 110 Tagen) @ SKYPLUS

Das ist eher das Thema Kaltstart und Sabber in dem ganzen Ansaug-Bereich, weil die Dichtungen des Ansaugkrümmers nicht mehr dicht sind.

Das andere Thema ist Lambdasonde.. Um dort dran zukommen, musste das eh alles runter...
und so wird dann ein Schuh draus..

Wollte auch mal nach Rissen ausschau halten... Nach 10a kann man da ja mal ausschau halten.. wenn das alle eh runter muss...

Ich habe keine Ahnung, wovon du schreibst.


Die eingentliche Frage, die mich gerade beschäftigt, war, wo ich an DK-Dichtungen dran komme. Keiner einen Tip?

Vielleicht von Renault?
Dichtung 1 Teilenummer 8200068566
Dichtung 2 Teilenummer 8200068583


Da fast alle Dichtungen in dem Ansaugtrakt am Ende waren, mache ich mir Gedanken.
Weiss einer welches Dichtungsmaterial da verwedet wird? Das Netz spuckt z.B. aus, dass FKM super beständig gegen Benzin ist, nicht sonderlich gut gegen Benzin-Ethanol :-)

Bei Renault-Preisen von knapp 10 Euro/Stück ist es sehr abwegig, sich darüber Gedanken zu machen.

Übrigens sitzen die Lambdasonden im Abgastrakt sprich Auspuff....aber wenn eh der ganze Motor zerlegt werden soll, dürfte das ja kein Problem sein.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

SOS:O-Ringe Drosselklappe

SKYPLUS, Samstag, 06.10.2018, 23:22 (vor 110 Tagen) @ Lotti Karotti

"Ich habe keine Ahnung, wovon du schreibst"
Um an die Lambdasonde vor dem Kat dran zu kommen muss folgendes weg.
- Kühlwasser Voratsbehälter
- Luftfilterkasten
- Alu-Schutzblech
(Schon mal versucht die LambdaSonde vor dem Kat von "unten" zu tauschen? :-D
Die nach dem Kat geht nur von unten dran zukommen.)

Dabei fiel mir das ganze Gesabber auf, das durch die Drosselklappendichtungen kam,
dann auch das Gesabber von den Ansaugkrümmer-Dichtungen

Das hat in erster Näherung nichts mit der Abgas-Anlage zu tun. Aber wenn es aus den Dichtungen raus plörrt, dann kann es aus anders rum pfeifen, und das wäre dann Fremdluft und könnte zu einem falschen Lambdawert führen. Dann wäre die Lambdasonde gar nicht defekt.

"Vielleicht von Renault?
Dichtung 1 Teilenummer 8200068566
Dichtung 2 Teilenummer 8200068583"
Vielen herzlichen Dank. Werde ich am Montag gleich probieren. Das sind 7 Dichtungen für 70€ mit einem EK von höchstens €5 für alle zusammen... aber gegen diese Religion darf man ja heutzutage nix mehr sagen :-)

"Übrigens sitzen die Lambdasonden im Abgastrakt sprich Auspuff....aber wenn eh der ganze Motor zerlegt werden soll, dürfte das ja kein Problem sein."
:-D Da kann nich ja lang im Handschuhfach suchen :-)

Habe mich nocht nicht mit dem Kaltstatproblem abgefunden, auch wenn das hier immer gebetsmühlenartig wiederholt ist, das das so ist.

Damit lauf ich schon lange schwanger. Daher nehem ich das als Chance,
Dichtungen alle neu, Vergammelte Sensoren in dem Ansaugkrümmer ersetzten und Lambda sonde, denn da komme ich nachher nimmer dran. Wenn die Alte Sonde doch noch gut war, dann behalte ich sie bis die Sonde nach dem KAT kommt.

Avatar

SOS:O-Ringe Drosselklappe

JAU ⌂ @, 74632, Sonntag, 07.10.2018, 00:20 (vor 109 Tagen) @ SKYPLUS

Dabei fiel mir das ganze Gesabber auf, das durch die Drosselklappendichtungen kam,
dann auch das Gesabber von den Ansaugkrümmer-Dichtungen

Ich bin etwas irritiert, die Stellen sind grundsätzlich Unterdruckbereich. Da sollte niemals was rausdrücken.
Bei mir sah die Dichtung mit ~13 Jahren übrigens erste Sahne aus.

Habe mich nocht nicht mit dem Kaltstatproblem abgefunden, auch wenn das hier immer gebetsmühlenartig wiederholt ist, das das so ist.

Kaltlaufproblem wird allgemein hingenommen. Starten tun die trotzdem zuverlässig weil die Drehzahlerhöhung im ersten Moment noch greift.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

SOS:O-Ringe Drosselklappe

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 07.10.2018, 00:44 (vor 109 Tagen) @ JAU
bearbeitet von Mc Stender, Sonntag, 07.10.2018, 00:50

Hallo,
und es sind 2 !! Sonden.
Eine vor dem Kat und eine dahinter.
Ich hoffe nicht, das Du ein 0Wxx Öl fährst ?
Sowas kann duch den Ölabscheider in den Ansaugweg kommen und Dir einen erheblichen Ölverbrauch bescheren.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Ölabscheider im Ventildeckel. Der Schlauch kommt von eben diesem Deckel und verhindert "Überdruck" im Kurbelgehäuse = führt die "Gase" der Verbrennung zu.
Gas, der Abscheider soll das Öl zurückhalten (wenn nicht zu "Dünn" ) .

SOS:O-Ringe Drosselklappe

SKYPLUS, Montag, 08.10.2018, 21:30 (vor 108 Tagen) @ Mc Stender

Ja, klar sind es 2, aber die Diagnose sagt, dass die Sonde vor dem KAT ein Problem meldet.
Ne, ne, bin kein Öl-Fetischist :-)

P.S. Ich meine den Schlauch der aus dem Bereich "rechter unterer Stoßfänger" kommt und zu der Drosselklappe führt... Nicht die Ventildeckel-Entlüftung die im Filtergehäuse landet..Falls nicht klar, kann ich ein Bild machen

SOS:O-Ringe Drosselklappe

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 08.10.2018, 22:10 (vor 108 Tagen) @ SKYPLUS

Ja, klar sind es 2, aber die Diagnose sagt, dass die Sonde vor dem KAT ein Problem meldet.

P.S. Ich meine den Schlauch der aus dem Bereich "rechter unterer Stoßfänger" kommt und zu der Drosselklappe führt...

Hallo,
dein P0130 sporadisch meint Wackelkontakt im Kabel / Stecker der Sonde.
Permanent, neue Sonde.

Der Schlauch vorne rechts geht zur Tankbelüftung / Aktivkohlefilter.
Seltsam, aber glaub es ruhig. Die "Luft" geht durch den Rücklauf in den Tank.

Gruß
Mc Stender

SOS:O-Ringe Drosselklappe

Lotti Karotti @, Sonntag, 07.10.2018, 10:13 (vor 109 Tagen) @ SKYPLUS

"Ich habe keine Ahnung, wovon du schreibst"
Um an die Lambdasonde vor dem Kat dran zu kommen muss folgendes weg.
- Kühlwasser Voratsbehälter
- Luftfilterkasten
- Alu-Schutzblech
(Schon mal versucht die LambdaSonde vor dem Kat von "unten" zu tauschen? :-D
Die nach dem Kat geht nur von unten dran zukommen.)

Du weißt ja noch nicht einmal, welche Lambdasonde den Fehler ausspuckt!
Gebetsmühlenartig kommt nun mein Reflex "Fahr zu Renault und lass den Fehler ordentlich auslesen"....hat aber bei dir wohl wenig Sinn, weil du selber die Suppe umrühren möchtest. Ist aber alles dein eigenes Problem, aber du hast gefragt und ich habe geantwortet.


Dabei fiel mir das ganze Gesabber auf, das durch die Drosselklappendichtungen kam,
dann auch das Gesabber von den Ansaugkrümmer-Dichtungen

Das hat in erster Näherung nichts mit der Abgas-Anlage zu tun. Aber wenn es aus den Dichtungen raus plörrt, dann kann es aus anders rum pfeifen, und das wäre dann Fremdluft und könnte zu einem falschen Lambdawert führen. Dann wäre die Lambdasonde gar nicht defekt.

Auch eein defekter Kühlmitteltemperatursensor kann diesen Fehler hervorrufen, weil durch falsche Kühlmitteltemp.-Erfassung auch die Motorsteuerung falsch regelt.


"Vielleicht von Renault?
Dichtung 1 Teilenummer 8200068566
Dichtung 2 Teilenummer 8200068583"
Vielen herzlichen Dank. Werde ich am Montag gleich probieren. Das sind 7 Dichtungen für 70€ mit einem EK von höchstens €5 für alle zusammen... aber gegen diese Religion darf man ja heutzutage nix mehr sagen :-)

Du hattest nur speziell nach diesen zwei Dichtungen gefragt. Warum so unzufrieden???


"Übrigens sitzen die Lambdasonden im Abgastrakt sprich Auspuff....aber wenn eh der ganze Motor zerlegt werden soll, dürfte das ja kein Problem sein."
:-D Da kann nich ja lang im Handschuhfach suchen :-)

Habe mich nocht nicht mit dem Kaltstatproblem abgefunden, auch wenn das hier immer gebetsmühlenartig wiederholt ist, das das so ist.

Damit lauf ich schon lange schwanger. Daher nehem ich das als Chance,
Dichtungen alle neu, Vergammelte Sensoren in dem Ansaugkrümmer ersetzten und Lambda sonde, denn da komme ich nachher nimmer dran. Wenn die Alte Sonde doch noch gut war, dann behalte ich sie bis die Sonde nach dem KAT kommt.

Meine Meinung: Schmeiß das Auto weg, denn mit einfach Austauschen wirst du niemals glücklich werden.

Ich bin hier nun raus.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

SOS:O-Ringe Drosselklappe

SKYPLUS, Montag, 08.10.2018, 21:59 (vor 108 Tagen) @ Lotti Karotti

"Du weißt ja noch nicht einmal, welche Lambdasonde den Fehler ausspuckt!
Gebetsmühlenartig kommt nun mein Reflex "Fahr zu Renault und lass den Fehler ordentlich auslesen"....hat aber bei dir wohl wenig Sinn, weil du selber die Suppe umrühren möchtest. Ist aber alles dein eigenes Problem, aber du hast gefragt und ich habe geantwortet."

Habe doch geschrieben, dass die Diagnose einen Fehler von der Lambda-Sonde vor dem Kat meldet.
Gut zugegeben, war keine "ORDENTLICHE Diagnose", denn sie war ja nicht von Renault :-) nur vom Bosch-Dienst nebenan...

Wieso darf ich nicht die Suppe umrühren? Deswegen sind außer mir doch einige hier in diesem Forum, um was dazuzulernen, uns auszutauschen und Spass daran zu haben, die Fehler an unseren Autos komplett oder teilweise selbst zu lösen und uns dabei gegenseitig zu unterstützen...
Zum Renault schicken lassen, kann ich mich auch von meiner Frau, da muss ich nicht extra hierher :-) :-)

" "Vielleicht von Renault?
Dichtung 1 Teilenummer 8200068566
Dichtung 2 Teilenummer 8200068583"
Vielen herzlichen Dank. Werde ich am Montag gleich probieren. Das sind 7 Dichtungen für 70€ mit einem EK von höchstens €5 für alle zusammen... aber gegen diese Religion darf man ja heutzutage nix mehr sagen :-)

Du hattest nur speziell nach diesen zwei Dichtungen gefragt. Warum so unzufrieden???"

Ehrlich? Wegen dem besserwisserischen Unterton in dem Satz mit Anführungszeichen und dem Fragezeichen.

"Meine Meinung: Schmeiß das Auto weg, denn mit einfach Austauschen wirst du niemals glücklich werden."
Das hört sich aber nicht nach Meinung an :-)

SOS:O-Ringe Drosselklappe

Lotti Karotti @, Montag, 08.10.2018, 22:28 (vor 108 Tagen) @ SKYPLUS

"Du weißt ja noch nicht einmal, welche Lambdasonde den Fehler ausspuckt!
Gebetsmühlenartig kommt nun mein Reflex "Fahr zu Renault und lass den Fehler ordentlich auslesen"....hat aber bei dir wohl wenig Sinn, weil du selber die Suppe umrühren möchtest. Ist aber alles dein eigenes Problem, aber du hast gefragt und ich habe geantwortet."

Habe doch geschrieben, dass die Diagnose einen Fehler von der Lambda-Sonde vor dem Kat meldet.

Komisch...kann es aber nirgends lesen. Da steht nur "Bank 1 Lambdasonde P0130"

Gut zugegeben, war keine "ORDENTLICHE Diagnose", denn sie war ja nicht von Renault :-) nur vom Bosch-Dienst nebenan...

Deswegen ja "Fahr zu Renault und lass ordentlich auslesen".


Wieso darf ich nicht die Suppe umrühren? Deswegen sind außer mir doch einige hier in diesem Forum, um was dazuzulernen, uns auszutauschen und Spass daran zu haben, die Fehler an unseren Autos komplett oder teilweise selbst zu lösen und uns dabei gegenseitig zu unterstützen...

Ja klar, aber die Hinweise sollten beachtet werden und vor allem Rückfragen zielführend beantwortet werden. Meine erste Frage hast du gar nicht beantwortet, sondern nur abschweifend etwas "gefaselt".

Zum Renault schicken lassen, kann ich mich auch von meiner Frau, da muss ich nicht extra hierher :-) :-)

Siehe oben. Ohne dem wirst du keinen Erfolg haben, weil du nicht weißt, wo du suchen musst, um den Fehler weg zu bekommen.


" "Vielleicht von Renault?
Dichtung 1 Teilenummer 8200068566
Dichtung 2 Teilenummer 8200068583"
Vielen herzlichen Dank. Werde ich am Montag gleich probieren. Das sind 7 Dichtungen für 70€ mit einem EK von höchstens €5 für alle zusammen... aber gegen diese Religion darf man ja heutzutage nix mehr sagen :-)

Du hattest nur speziell nach diesen zwei Dichtungen gefragt. Warum so unzufrieden???"

Ehrlich? Wegen dem besserwisserischen Unterton in dem Satz mit Anführungszeichen und dem Fragezeichen.

Ganz ehrlich? Die 3 Fragezeichen kamen erst nach deiner Antwort. Schau bei ebay nach, dort gibt es die Dichtungen günstiger. Aber mit Versandkosten bist du auch wieder bei knapp 10 Euro/Stück. Und mir dann schreiben, dass die Dinger im Einkauf höchstens 5 € kosten, ist Unzufriedenheit! Aber da kann ich doch nichts dafür, dass das mit den Preisen so ist!


"Meine Meinung: Schmeiß das Auto weg, denn mit einfach Austauschen wirst du niemals glücklich werden."
Das hört sich aber nicht nach Meinung an :-)

Doch, ist es aber. Schon wieder suchst du nach dem anderen Ende des Schlauches (Antwort an Mc Stender). Was hat der Schlauch mit deinem Fehler zu tun?

Fehlersuche geht ganz anders....so jedenfalls nicht.

Angenehme Fehlersuche wünsche ich.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

SOS:O-Ringe Drosselklappe

SKYPLUS, Montag, 22.10.2018, 21:30 (vor 94 Tagen) @ SKYPLUS
bearbeitet von SKYPLUS, Montag, 22.10.2018, 21:35

Kurze Rückmeldung was draus geworden ist.
- Neue Lambdasonde (Vor dem Kat)
- Neue Drosselklappen-Dichtungen, Drosselklappe gereinigt (waren einige Rückstände dran)
- Neue Ansaugkrümmer-Dichtungen (nach 11a noch nicht spröde, aber komplett "platt" gedrückt)
- Neuen Luftfilter (eh fällig)
- Neuen Temp-Sensor im Ansaugkrümmer (koscht fast nix, nach 11a cheers!)
- Neuen Drucksensor im Ansaugkrümmer (wie oben)
- Fehler P0130 mit Diagnose zurück gesetzt
=> Motor schnurrt wieder wie ein Kätzchen. Inzwischen ca. 100km gefahren, alles gut, keine Fehler mehr.
- Gefühlt war es die Lambda-Sonde, oder die Dichtungen im Ansaugkrümmer.
- Kaltstartverhalten verbessert, könnte aber noch ein wenig besser sein, mal schauen, wie das Verhalten ist, wenn es kälter wird.
P.S. McStender danke für Deine Tips.
P.S. @Jau. Kapilar geht die Soße auch dem Druckgefälle entgegen

Avatar

SOS:O-Ringe Drosselklappe

Traffer @, Montag, 22.10.2018, 22:38 (vor 94 Tagen) @ SKYPLUS

wo hast du denn die neuen Dichtungen für die Drosselklappe her bekommen? Meine sind auch hinüber.
Und wie war jetzt das eigentliche Problem...hohe Leerlaufdrehzahl? Hab ich jedenfalls gerade.

Avatar

hohe Leerlaufdrehzahl

JAU ⌂ @, 74632, Dienstag, 23.10.2018, 03:08 (vor 93 Tagen) @ Traffer

Und wie war jetzt das eigentliche Problem...hohe Leerlaufdrehzahl? Hab ich jedenfalls gerade.

So was um die 1200rpm? Dauernd?
Da könnte es dann sein das der Motor nicht aus dem Kaltlauf raus kommt.

Klimaanlage verbaut?
Wenn die aktiv ist wird die Leerlaufdrehzahl nämlich auch leicht angehoben.

Oder es ist (ganz klassisch) was am elektronischen Gaspedal falsch...


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Avatar

hohe Leerlaufdrehzahl

Traffer @, Dienstag, 23.10.2018, 05:15 (vor 93 Tagen) @ JAU

nein, ist eher ein paar Minuten nach dem Start, und dann auch nur sporadisch, und dann so 2.000 - 3.000 U/min.

SOS:O-Ringe Drosselklappe

SKYPLUS, Dienstag, 18.12.2018, 23:27 (vor 36 Tagen) @ Traffer
bearbeitet von SKYPLUS, Dienstag, 18.12.2018, 23:35

Dichtung für die Drosselklappe
HUG Technik GmbH, Am Industriegleis 7, 84030 Ergolding

Das eigentliche Problem waren Zwei.
a) Seit Jahren Probleme beim Kaltstart. Ohne Gas immer ausgegangen. Egal welche Außentemperatur.
b) Am Schluss hat die Labmda-Sonde vor dem Kat zu einem Fehlereintrag gesorgt.

Ob b) eine Spät-Folge von a) war, weiss ich nicht.

b) war dann der Anlass, auch a) anzughen und es hat sich dann gezeigt, dass die Dichtungen alle total hart und spröde waren. Die dreckige Drosselklappe habe ich nur mechanisch sauber bekommen, der Belag war zu hartnäckig. Der Temperatur und Drucksensor im Ansaugtrakt, macht den Kohl nimmer fett, wenn man scho dran ist.

SOS:O-Ringe Drosselklappe

SKYPLUS, Dienstag, 18.12.2018, 23:24 (vor 36 Tagen) @ SKYPLUS

Hallo,

kurzer Nachtrag.

Nach einigen Wochen nun, bei unterschiedlichen Temperaturen, etc. muss ich sagen,
mein Gürteltier startet und schnurt wie ein Kätzchen. Von wegen Kaltstartprobleme mit Drehzahlabfall usw. ist eine Problem das alle haben und damit muss man sich abfinden.

Meiner hat das nicht mehr und ich bin froh, dass ich mich nicht damit abgefunden habe.
Es macht wieder riesen Spass, das Motörchen kalt zu starten mit dem Fuss ganz weit weg vom Gas und er schnurrr geschmeidig von der ersten Kurbelwellendrehung bis ich losfahre und gehorcht penibel aufs Gas.

Woran das nun gelegen hat weiss ich nicht, da ich ja mehrerer Sachen gleichzeitig gemacht habe.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum