KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




A 40 (Plauderei)

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Samstag, 17.11.2018, 00:37 (vor 29 Tagen)
bearbeitet von Peter Franken, Samstag, 17.11.2018, 00:55

Hallo ins Forum!

Als ich aufgewachsen bin gab es noch keine A 40 - das kam später und erst als Ruhrschnellweg.
Früher konnte man draußen auch keine Wäsche aufhängen weil die nach 2 Minuten grau war.

Die Regierung predigte Sprit zu sparen und die Menschen kauften Diesel-Autos weil die erwiesenermassen effektiver sind.

Ich hatte erst einen Mercedes 200D, dann einen Renault 18 TLD, einen Citroen 1.9D und jetzt einen Kangoo 1.5 dci.

Das sind alles keine Rennwagen sondern stinknormale Autos.

So wie ich habe sich vermutlich auch viele andere entschieden und jetzt ist alles Scheisse?

Da ich in Oberhausen ( im Volksmund Obergrausen ) 30 Jahre gewohnt habe kann ich mir das Feinstaubrestrisiko von den Firmen RAG,Tyssen, Babkock, Gutehoffnungshuette und der Emschergenossenschaft nebst Duisburger Kupferhütte, Mannesmann und Krupp noch einklagen?

Vermutlich ist das dann eine Sammelklage und ich weiss jetzt schon das vieles fehlt.

Und jetzt darf ich dort wo ich geboren bin nicht einmal vorbeifahren?

Jah habe die Ehre!

Gruesse

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

A 40

Lotti Karotti @, Samstag, 17.11.2018, 09:52 (vor 29 Tagen) @ Peter Franken

Die Regierung predigte Sprit zu sparen und die Menschen kauften Diesel-Autos weil die erwiesenermassen effektiver sind.

....und in Osnabrück richtet man haufenweise Baustellen ein, damit dort niemand mehr Auto fahren möchte. Zur Zeit ist das Chaos dort im gesamten Stadtgebiet zu spüren und wenn dann noch Stau am Lotter Kreuz (A1/A30) ist, kannst du das Auto mitten auf der Kreuzung stehen lassen und zu Fuß nach Hause gehen. Am nächsten Tag ist dort wieder der gleiche Stau und niemand hat gemerkt, dass du gar nicht im Auto gesessen hattest.
Ich sag mal so: Eine Stadt ist selbst Schuld, wenn Fahrverbote verhängt werden...bei so einer Baustellenkoordination. Die A40 ist zwar kein Stadtgebiet, aber sie führt durch stark bewohntes Gebiet und hat auch täglich Staus.

Fazit: Nur durch vernünftige und gut koordinierte Verkehrspolitik vermeidet man künftig zentrierte Luftbelastungen!

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum