KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

hueby @, Freitag, 30.11.2018, 23:34 (vor 18 Tagen)

Hallo Forum,
zurücklehnen und das Schauspiel mitverfolgen...

1. Akt: Komische Verhaltensweise
Der Kangoo (1,6, 90PS) macht Mucken. Beim Anlassen kommt es ab und zu schon mal vor, dass er die erste Umdrehung des Anlassers so träge macht als hätte er zu wenig Spannung- die weiteren Umdrehungen macht der Anlasser aber gut und er springt dann auch schnell an, also denke ich darüber nach was die Ursache sein könnte (Anlasser? Batterie? Elektronik?) und fahre erst mal weiter.

2. Akt: unerklärliches Leuchten
Ich fahre zur Arbeit, plötzlich leuchtet die Airbag- Kontrolle. Dazu die ABS- Kontrolle. Was ist das? Ich erinnere mich daran, die Stecker unter dem Fahrersitz vor längerer Zeit (als die Airbag- Kontrolle mal leuchtete) geöffnet, gereinigt und eingesprüht habe und seither nichts mehr leuchtete- unerklärlich, zumal die Kontrolleuchten irgendwann wieder ausgehen und das Auto normal läuft. Dies tritt mehrfach auf- scheint aber folgenlos. Ich fahre erst mal vorsichtig weiter.

3. Akt: Christbaum des Todes
Ich fahre heute zur Arbeit, plötzlich leuchtet die Airbag- Kontrolle. Dazu die ABS- Kontrolle. Das kommt mir bekannt vor. Ich fahre noch 2 Km. Doch was ist das jetzt? "STOP" leuchtet, dazu die Kontrolle "Bremssystem", das Cockpit strahlt wie ein Christbaum und ich bin schwer irritiert! Ich fahre langsan und achtsam weiter in der Hoffnung, es zumindest noch bis zur Arbeit zu schaffen. Nein.
An der nächsten Ampel warte ich auf "grün", als das Kangoomotörchen zu stocken beginnt. DAS wird mir richtig unheimlich, ich schaffe es noch, bis auf den Fahrradstreifen zu fahren- und puff, nichts geht mehr. Kontrolllampen aus, Motor aus.
Mein Eindruck: Batterie tot, Spannung reichte nicht mehr aus und das Steuergerät hat zu gemacht.
Ein Startversuch will mich bestätigen- nichts geht mehr, Lampen gehen an aber beim Zünden wird alles dunkel. Ich fahre nicht mehr weiter.

4. Akt: Hilfe und die Diagnosen
Der Pannendienst, der meinen Kangoo zu betreuen versucht, hängt ein Powerpack an die Batterie und siehe da, der hat zwar die Uhrzeit vergessen aber startet und läuft.
Wir transportieren ihn- huckepack- zur Werkstatt, wo das Multimeter an der Batterie bei laufendem Motor 12,12 V anzeigt. Dann 12,11. Dann 12,10 und so fort. Der Abschleppwagenfahrer, der zunächst meiner Meinung war ("ist wohl die Batterie tot...";), ändert diese zu "ist wohl doch die LiMa defekt, er lädt nicht...".
Der Meister der Werkstatt nebenan (Bosch-Dienst) kommt einige Zeit später und stellt mit gleichen Methoden folgendes fest:
-LiMa-Kontrolleuchte geht bei Einschalten der Zündung nicht an (aha?!!)
-Motor verliert Spannung und LiMa lädt nicht
-LiMa wird anscheinend nicht erregt, sonst wär die Leuchte an
-LiMa vermutlich defekt daher
-Batterie ist alt, vermutlich auch des Ersetzens würdig
-und um Büro: LiMa kann nicht sicher identifiziert werden

5. Akt: Freunde und Helfer
Ihr seid dran: Was habe ich übersehen?
Den Motorcode hat der Meister mit "K4M752" identifiziert. Da findet er 5 verschiedene Lichtmaschinen in seinem Computer. Die teuerste (100A) scheint es zu sein, deutlich über 500 Euro plus Umbau wären fällig. Es gibt auch eine für 380 Euro... hat 95A und scheint(!) auch zu passen. Er will Montag die LiMa ausbauen um klar festzustellen was die richtige ist (die Riemenscheibe ist bei der teuren nicht dabei, bei der Billigen ist eine drauf(?)...).
Liegt es Eurer Meinung nach an der LiMa oder kann es eine einfachere Ursache haben und ich habe etwas übersehen? Könnte z.B. die Zuleitung zu dem "Erregeranschluss" nicht in Ordnung sein und eine neue LiMa ist verschwendetes Geld? Was kann ich noch zur Klärung tun? Welche LiMa ist für den Motor die richtige, und was könnte ich dem Meister an sachkundigen Informationen an die Hand liefern?
Mir fehlen leider die Möglichkeiten, selbst tätig zu werden, aber die Kosten der letzten Monate (nicht nur im Bereich Auto) sind schwer zu ertragen... wenn die Lima ersetzt werden muss, werde ich auch diese Rechnung zahlen, aber ich möchte nichts übersehen.

Sorry für die vielen Worte... hat mich etwas mitgenommen das alles...

Viele Grüße aus Köln

Hueby

--
Kangoo KC0S 1,6 16V Bj 2002 "Privilege"
Fiat Panda 1000 "Bluebay" Bj 1993 (der fünfte also P5, wird noch aufgebaut)
Rapido Faltcaravan Bj 1973 (verkauft)

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

Schrauber @, Freitag, 30.11.2018, 23:55 (vor 18 Tagen) @ hueby

Öh, ich traue mich nach dem langen Vortrag kaum zu fragen ... Masseband?

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 98.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

hueby @, Samstag, 01.12.2018, 00:01 (vor 18 Tagen) @ Schrauber

Danke... wäre er dann mit dem Powerpack einfach so angesprungen?
Ich frage nicht um die Anregung herabzuwürdigen sondern aus schierer Unkenntnis...

--
Kangoo KC0S 1,6 16V Bj 2002 "Privilege"
Fiat Panda 1000 "Bluebay" Bj 1993 (der fünfte also P5, wird noch aufgebaut)
Rapido Faltcaravan Bj 1973 (verkauft)

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

Schrauber @, Samstag, 01.12.2018, 00:12 (vor 18 Tagen) @ hueby

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ein "Powerpack" genau fuktioniert, ob das eine eigene Masse mitbringt wie die Starthilfe durch ein anderes Fahrzeug, aber das Masseband anzuschauen ist schnell gemacht und der Austausch kostet wenige Euros. Und ein mangelhaftes Masseband führt zu den unglaublichsten Phänomenen. Also prüfen, und wenn es nur dem Ausschluss dient ...

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 98.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 01.12.2018, 00:16 (vor 18 Tagen) @ hueby
bearbeitet von Mc Stender, Samstag, 01.12.2018, 00:29

Hallo,
das die LIMA nicht laden will ....
Nun ja.
Für die Regelung ist ein Regler verbaut.
Dieser "Regler" hat Schleifkohlen.
Und "irgendwann" ist "Ende" (mit den Schleifkohlen).
Die Kosten 5-10 Euro. Den Regler rauszufummeln ...
Manchmal sogar ohne die Lima zu demontieren.
Und der Regler Komplett zwischen15 und 25 Euro.
Zeichen dafür >>> Generatorleuchte aus, wenn die Zündung an ist und der Motor steht.

Ach ja.
Eine Einkaufsquelle.
https://extra-autoteile.de/renault-ersatzteile/elektrik/generator-einzelteile/regler/:r...

Solltest Du tatsächlich einen "Neuen" Generator benötigen.
Achte auf das Pfand.
Dann muß der GLEICHE !!! Typ zurückgeschickt werden.

Und eine Werkstatt soll ja Garantie geben.
Auf den kompletten Generator ist mehr "Umsatz", als auf einen Regler. Oder den Kohlen.*pssst*

Gruß
Mc Stender


Ps.: Ich verlinke mal den (wahrscheinlichen) Übeltäter.
https://extra-autoteile.de/kohlebuerste-generator-bx213-4843?tid=16205
Oder
https://extra-autoteile.de/kohlebuerste-generator-svx7-4843?tid=16205
Oder eben einen kompletten Regler. *thumbsup*

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

hierunddort @, Hannover, Samstag, 01.12.2018, 13:51 (vor 18 Tagen) @ Schrauber

Hello,

schön beschrieben!
Ich würd nach ähnlichen Beobachtungen ebenfalls auf das Masseband tippen...

...war zumindest bei mir der Fall und da nicht das Band an sich, sondern die Kontaktflächen zum Motor bzw. der Karosserie.

Viel Erfolg!
hierunddort

--
G1Ph2 EZ 2007 1.6 16V 120kkm mit TÜV 12.18 uvm.
ex: G1Ph1 EZ 1999 1.4 RT 148kkm

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

JAU ⌂ @, 74632, Samstag, 01.12.2018, 07:12 (vor 18 Tagen) @ hueby

Meines Wissens gibt es für den Motor nur 2 Lichtmaschinenvarianten. 100A oder 75A. Bei etwas gehobener elektrischer Ausstattung (Sitzheizung, Klima?) ist es mit Sicherheit die 100A.
Ob die diversen Hersteller den Generator dann mit 95, 98, 100 oder gar 110A angeben macht für die Passform keinen Unterschied.
Möchte man ganz sicher gehen baut man die LiMa halt aus und schaut nach der Teilenummer. Ein guter Händler liefert (ev. gegen etwas Aufpreis) am nächsten Tag.

Bei 100A hat die Riemenscheibe dann auch einen Freilauf. Da empfehle ich dringend eine vormontierte LiMa, sonst brauchts nämlich Spezialwerkzeug.

Eine von namhaften Dienstleistern regenerierte, komplette LiMa gibt für <200€.
Ich hab aber auch schon Neuteile (Hella) für <140€ gesehen.


Unabhängig davon ob die Batterie schon was hatte empfehle ich sie jetzt zu ersetzen. Du hast sie bei der Aktion tiefentladen, also hat sie auch was mitbekommen.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

hueby @, Sonntag, 02.12.2018, 00:02 (vor 17 Tagen) @ JAU

Leute, vielen Dank für die Infos! Sehr gut! *thumbsup*
Leider steht der Kangoo beim Werkstattmeister und den da wieder weg zu bekommen wird schwierig. Ne Ersatz- LiMa für 140-200 Geld? Klingt prima.
Austausch der Kohlen oder des Reglers wäre ja vielleicht sogar mir noch gelungen... aber der Meister will sicher sein Geld verdienen... Mist.
Und wenn das Masseband der Übeltäter ist, liegen die Karten wieder ganz anders.
Irgendwie ärgere ich mich nun, dass ich den Wagen da abschleppen lassen musste und so in diese Werkstatt gelangte.
Ich bin unsicher und weiß nicht wie ich dem Mann die Prüfung von Masseband und ggf Optionen beibringen soll...
Ich muss mal sehen ob ich da einen Weg heraus finde.
Danke noch mal! Falls weitere Anregungen aufkommen, gern...
Viele Grüße
Hueby

--
Kangoo KC0S 1,6 16V Bj 2002 "Privilege"
Fiat Panda 1000 "Bluebay" Bj 1993 (der fünfte also P5, wird noch aufgebaut)
Rapido Faltcaravan Bj 1973 (verkauft)

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 02.12.2018, 09:44 (vor 17 Tagen) @ hueby

Hallo,
na ja. Eine Werkstatt schraubt "Normalerweise", wie der Mann mit dem Geldbeutel es sagt.
Oder ?
Wenn Du sagst, Tausche erstmal den Regler, werden die Jungs das wohl auch tun.
Allerdings. Da kostet der Regler wohl schon 50 Teuronen.
Denn die Werkstatt kauft ja im "Großhandel". Nicht Billig.

Und der Tausch vom Masseband. Nun ja. Kann nicht Schaden. Oder ?

Gruß
Mc Stender

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Sonntag, 02.12.2018, 10:53 (vor 17 Tagen) @ Mc Stender

Sehe ich ähnlich.

Was spricht dagegen den Meister erstmal um diese Schritte zu bitten? Der ist auch froh um wenig Arbeit, die meisten Werkstätten ersticken aktuell in Aufträgen. Meiner Schwester wurde in Köln von einem Fachbetrieb einer sonst wirklich guten Servicevereinigung ein Termin von 2 Wochen genannt. Um den Wagen NUR anzusehen! Nix reparieren!

Wenig Aufwand, mit Kleinteilen Geld verdienen, das sollte dem guten Kaufmann schmecken.

Und nur sprechenden Menschen kann geholfen werden... Wenn Du merkst, dass Du über den Tisch gezogen werden sollst, und DANN die Hände ausstreckst... bitteschön ;-)

Axel

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

hueby @, Sonntag, 02.12.2018, 12:07 (vor 17 Tagen) @ Superaxel

Ihr habt recht, das sehe ich mittlerweile auch so. Das mit dem Masseband werd ich mal telefonisch anregen und dann nach der Geschichte mit dem Regler fragen.

Zur Not Kaufe ich ihm eine neue Batterie ab und kann dann mit der erst mal den Wagen da raus holen und dann weiter sehen. Mensch, ich hab immer gern geschraubt (ausser an sicherheitsrelevanten Teilen), aber aktuell ist mir alles zu viel.

Ganz herzlich DANKE für die Sachkunde und die Unterstützung!

Hueby *prost*

--
Kangoo KC0S 1,6 16V Bj 2002 "Privilege"
Fiat Panda 1000 "Bluebay" Bj 1993 (der fünfte also P5, wird noch aufgebaut)
Rapido Faltcaravan Bj 1973 (verkauft)

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

DerFrosch @, Bremervörde, Dienstag, 04.12.2018, 01:29 (vor 15 Tagen) @ hueby

Moin moin, Helmut ist doch beim Kangoo Treffen 2017 zum Ende ( als es um die Aufstellung zum Foto ging ) mit einer Handvoll Massekabel rumgelaufen und hat die verteilt.
Hast Du da keines abbekommen?

--
Beuteltier Ph 1 von 2001, 1.4 Liter 75 Ps, bald 200 000 tsd km.

Edersee 2016
Edersee 2017
Edersee 2018 ( Zeitgleich mit dem WM Desaster )

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

hueby @, Dienstag, 04.12.2018, 07:39 (vor 15 Tagen) @ DerFrosch

Moin auch,
nope, das ist komplett an mir vorbei gegangen. Sonst hätte ich wohl auch das Massekabel bei der letzten Werkstattaktion gewechselt- ich war also ahnungslos.
Viell. sollte man eine Liste machen, welche "Schwachstellen" man beim Kangoo so im Laufe der Zeit zu erwarten / beachten hat. Vielleicht gibt es solch eine Liste auch schon *WiederAhnungslosBin*
Grüße an die Frau
Hueby :-)

--
Kangoo KC0S 1,6 16V Bj 2002 "Privilege"
Fiat Panda 1000 "Bluebay" Bj 1993 (der fünfte also P5, wird noch aufgebaut)
Rapido Faltcaravan Bj 1973 (verkauft)

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

hueby @, Freitag, 07.12.2018, 09:38 (vor 12 Tagen) @ hueby

Hallo zusammen,

kurze Abschlussinfo:
Das Masseband war in Ordnung, aber die LiMa war schrottig, angeblich sogar stark oxidiert- nach Einbau einer neuen LiMa und Aufladung sowie Test der Batterie (ist ok) hab ich mein Beuteltier wieder bekommen...

Ich hoffe, dieser Ausfall war ein Einzelfall ;-)

Viele Grüße aus Köln

Hueby :-)

--
Kangoo KC0S 1,6 16V Bj 2002 "Privilege"
Fiat Panda 1000 "Bluebay" Bj 1993 (der fünfte also P5, wird noch aufgebaut)
Rapido Faltcaravan Bj 1973 (verkauft)

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

Dr.Izzy, Freitag, 07.12.2018, 12:24 (vor 12 Tagen) @ hueby

Stark oxidierte Lima?

gab es Spritzwasser, wo keines hin sollte? Die liegt doch sonst sehr trocken.

--
2011 G2: 1.6/8V 64kW
KME Diego LPG
159.000km und laufend. Tauschmotor bei 155.000 eingebaut.

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 07.12.2018, 14:09 (vor 12 Tagen) @ Dr.Izzy

Hallo,
und na ja ....
So oft, wie die LIMA Ärger macht, wird das die "Originale" sein.
Und von 2002 > 2018 = 16 Jahre .... Knappe 200k auf den Tacho ....
Da nagt der Zahn der Zeit.

Bei mir gibt´s immer erst den Regler / Kohlen neu. Dann den Austausch.
Seltenst, das der neue Regler / Kohlen nicht helfen.

Dann sind die Lager z.b. "Geräuschvoll" am Ende oder irgendwas drüber inkontinent, was das "Innenleben" nachhaltig (zer) stört.

Schön, das der "Dicke" wieder auf der Straße ist. *thumbsup*

Gruß
Mc Stender

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

JAU ⌂ @, 74632, Freitag, 07.12.2018, 14:04 (vor 12 Tagen) @ hueby

sowie Test der Batterie (ist ok)

Da ich nicht weiß wie die Werkstatt zu dem Schluss kam muss ich halt auf Strohmänner zurück greifen.

  • Spannungsmessung ist absolut nicht aussagekräftig um die Kapazität eines Akku zu bewerten. Erst recht nicht wenn er eben erst geladen wurde.
  • Kapazitätstest werden sie nicht gemacht haben weil man den Akku dazu einmal komplett entladen muss. Das dauert.
  • Leitwerttest (der Schnelltest) ist nur aussagekräftig wenn man einen Vergleichswert hat. Also einen vom Hersteller aus dem Datenblatt oder einen den man an einem identischen, neuen Akku gemacht hat.


mfg JAU


P.S. Wenn der Akku vom Laden noch warm ist und nicht als Korrekturfaktor berücksichtigt wird verfälscht das den Leitwerttest schon erheblich.

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 07.12.2018, 14:14 (vor 12 Tagen) @ JAU

Positiv denken.
Auto springt an.
Und ist die Batterie im Eimer, dann ist es Zeit, für eine "Neue".
Aber warum vorher ?

Gruß
Mc Stender


Ps.: Als ich meinen "Dicken" bekam, war auch die Batterie tiefentladen.
Ein ganzes Jahr lief der Kleine anstandslos. Dann war am Morgen schluß + nix ging mehr.
Keine Zentralverriegelung, Licht oder sonst was. Aber mit der "Neuen" ... *grins*

Avatar

Lichtmaschine? Drama in mehreren Akten

JAU ⌂ @, 74632, Freitag, 07.12.2018, 14:58 (vor 12 Tagen) @ Mc Stender

Aber warum vorher ?

Weil einen sowas einholt wenn man es am wenigsten gebrauchen kann?

Z.B.:

Dann war am Morgen schluß + nix ging mehr

Natürlich blöd wenn man einen Termin wahr nehmen will und dann die Karre streikt.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum