KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kangoo startet nicht (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Kangoo92001, Sonntag, 09.12.2018, 23:00 (vor 188 Tagen)

Hallo zusammen

habe n Problem. Mein Kangoo BJ 2001, 95 PS, Benziner startet nicht. Der Anlasser dreht normal, aber der Motor springt nit an.

Die Leuchten auf dem Bild gehen nicht aus. Hat jemand evtl eine Idee wonach ich schauen könnte oder eine Idee was es sein kann ?


Vielen Dank

Leider bekomme ich wieder kein Bild upgeloadet


https://w1.minpic.de/i/6s9l/e28sc

Kangoo startet nicht

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 09.12.2018, 23:19 (vor 188 Tagen) @ Kangoo92001

Hallo,
was nicht "Wundert".
Mach das Bild halt "etwas" kleiner.
Daher hab ich die "Vorschau" hier angehangen.
[image]

Wenn die "Wegfahrsperre" nicht ausgeht UND die Airbaglampe / ABS auch nicht.
Dann Versuch mal mit "Starthilfe". Geht´s dann, täte ich entweder die vorhandene Batterie aufladen (und untersuchen, warum "Leer" ) oder, was wahrscheinlicher ist, die kaputte Batterie gegen eine neue Tauschen. *wein*
Höhe 175mm, Länge 242mm. 60AH mit >550 Ampere Kaltstart.
Muß auch keine Varta oä. sein. ;-)

Gruß
Mc Stender

Kangoo startet nicht

Dr.Izzy, Montag, 10.12.2018, 09:20 (vor 188 Tagen) @ Mc Stender

Beim Batterientausch nicht vergessen: Alle Händler nehmen "Pfand" für Batterien, gebe also die alte auf jeden Fall ab.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
-Inaktiv bis zum nächsten Kangoo

Kangoo startet nicht

Schrauber @, Montag, 10.12.2018, 09:53 (vor 188 Tagen) @ Dr.Izzy

... Der Anlasser dreht normal, aber der Motor springt nit an.

Da käme ich erst mal nicht auf Batterie!? Wenn die ganze Lichtorgel anbleibt, sollte das Problem doch woanders liegen?

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 98.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Kangoo startet nicht

Kangoo92001, Montag, 10.12.2018, 10:56 (vor 188 Tagen) @ Schrauber

Das schätze ich auch. Die Batterie kann es nit sein, ebenso der Anlasser nit. Ich behaupte mal das nicht daran liegen kann

Kangoo startet nicht

Kangoo92001, Montag, 10.12.2018, 10:54 (vor 188 Tagen) @ Dr.Izzy

Danke für den Tip

Kangoo startet nicht

Kangoo92001, Montag, 10.12.2018, 10:54 (vor 188 Tagen) @ Mc Stender

Vielen Dank für das Bildeinstellen !
Auf die Bildgrösse bin ich echt nicht drauf gekommen.

Die Batterie ist es definitiv nicht. Es orgelt die ganze Zeit rum ohne das es anspringt. Die Leuchten gehen aber auch nicht aus, was sonnst der Fall war.

Kangoo startet nicht

Schrauber @, Montag, 10.12.2018, 11:15 (vor 188 Tagen) @ Kangoo92001

Was macht denn das Lämpchen der Wegfahrsperre?

Hast du schon mal versucht, die Batterie für ein paar Minuten abzuklemmen?

Und was nie schaden kann, ist nach dem Masseband zu schauen! Wenn das mangelhaft ist, kann das zu den verblüffendsten Effekten führen ...

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 98.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Kangoo startet nicht

Kangoo92001, Montag, 10.12.2018, 11:42 (vor 188 Tagen) @ Schrauber

Hallo

Das Lämpchen (der rote Punkt) der WFS ist starr, dh es blinkt nicht.

Die Batterie hatte ich zwei mal abgeklemmt gehabt

Das Masseband werde ich mir nochmals genauer anschauen. "Eigentlich" war es in Ordnung


Allerdings der Tip mit der WFS hat mich schon sehr neugierig gemacht. Ich werde dem am Donnerstag nachgehen. Sehr gut möglich das der Schlüssel neu "angelernt" werden muss.

Ich berichte dann

Vielen Dank :-)

Kangoo startet nicht

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 10.12.2018, 12:10 (vor 188 Tagen) @ Kangoo92001

Das Lämpchen (der rote Punkt) der WFS ist starr, dh es blinkt nicht.

Hallo,
das ist "ein" Problem.
Das 2. das ABS-Lämpchen.
Das System macht einen Selbstest.
Zuwenig "Saft" in der Batterie = Lampe bleibt an, Selbst-Test scheitert.
Daher auch die Starthilfe, um das auszuschließen.
Zur Not halt auslesen (lassen).
Ich gehe von aus, zuwenig Saft. ;-)
Theoretisch könnte auch das Masseband .... Theoretisch ....

Gruß
Mc Stender


Ps.: Eine Zelle mit (kurz) Schluß.

Kangoo startet nicht

Kangoo92001, Montag, 10.12.2018, 12:19 (vor 188 Tagen) @ Mc Stender

Hi

ich werde es auf jedem Fall überprüfen.
Jeder Tip den ich bekomme kann die Lösung sein. Deshalb lasse ich nichts aus


Vielen Dank

Avatar

Kangoo startet nicht

JAU ⌂ @, 74632, Montag, 10.12.2018, 13:58 (vor 188 Tagen) @ Kangoo92001

Das Lämpchen (der rote Punkt) der WFS ist starr, dh es blinkt nicht.

Dann ist es kein Problem der WFS sondern der Motorsteuerung und es steht vermutlich ein Fehler ein der Starten unterbindet.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Kangoo startet nicht, redet er nicht?

Dr.Izzy, Montag, 10.12.2018, 14:06 (vor 188 Tagen) @ JAU

wurde bisher kein Fehlercode ausgelesen?

Ich kann einfach nicht oft genug sagen, dass ein 30€-OBD-Lesegerät einfach genau so wichtig ist wie ein normaler Werkzeugkasten. Ohne OBD-Lesegerät erfährt man heutzutage einfach nichts mehr und muss bei jedem E-Fehler einfach nur Raten.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
-Inaktiv bis zum nächsten Kangoo

Kangoo startet nicht, redet er nicht?

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 10.12.2018, 15:21 (vor 188 Tagen) @ Dr.Izzy

Ohne OBD-Lesegerät erfährt man heutzutage einfach nichts mehr und muss bei jedem E-Fehler einfach nur Raten.

Hallo,
das kann Dir beim 1.2 und 1.4er bis ca. 2002 tatsächlich passieren.
Das der "kleine" Dir nix per OBD erzählt.
Die Werkstatt Dir Kaffee und Kuchen / Kekse anbietet.
Kostenvoranschlag 6000 Euro für ein Stück Draht von ca 40cm länge.
Frag net, wo und wie sich das Stück Kabel von der Sicherung vorne nahe der Batterie zum Steuergerät aufgelöst hat.
Und ein Steuergerät ohne "Saft" sagt Dir.....
Eben. Nix. :-D

Außerdem sind es ja mindestens 2 Fehler.
Einmal Wegfahrsperre und der 2. ABS.

Gruß
Mc Stender

Kangoo startet nicht

Schrauber @, Montag, 10.12.2018, 15:21 (vor 188 Tagen) @ JAU

Nach meiner Erfahrung letzten Sommer würde ich in so einem Fall mal den Stecker am Motorsteuergerät abziehen, anschauen, wieder drauf stecken, vielleicht ist es nur dort ein Kontaktproblem? Wenig aussichtsreich, aber man kann's ja mal versuchen ...

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 98.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Dauerleuchten Wegfahrsperrenlampe + Stop und/oder Serv

Lotti Karotti @, Montag, 10.12.2018, 17:50 (vor 188 Tagen) @ Kangoo92001

Moin


habe n Problem. Mein Kangoo BJ 2001, 95 PS, Benziner startet nicht. Der Anlasser dreht normal, aber der Motor springt nit an.

Die Leuchten auf dem Bild gehen nicht aus. Hat jemand evtl eine Idee wonach ich schauen könnte oder eine Idee was es sein kann ?

Die nicht ausgehende Wegfahrsperrenlampe bedeutet, du hast ein Fehler in der Einspritzung. Das wiederum bedeutet, ohne Fehlerauslesung können das x-verschiedene Dinge sein.
Bei mir war das mal der Bremslichtschalter. Ja...ist komisch, aber der hat 4 Kontakte und wenn zwei davon nicht ordentlich durchschalten, leuchtet dann auch die Wegfahrsperrenlampe und Stop und/oder Serv und die Kiste springt nicht an.
Ich hatte den Bremslichtschalter dann ausgetauscht und es trat der Fehler erneut auf. Und jetzt kommt´s: Nicht immer, sondern nur, wenn ich den Kangoo im eingelegten Rückwärtsgang abgestellt hatte. In der Heckleuchteneinheit Beifahrerseite, also dort wo die Rückfahrleuchte drin ist, war ein Massefehler am Stecker der Rückleuchteneinheit. Der bewirkte, dass eine Verbindung über die Rückfahrleuchte zum Bremslichtschalter und von dort zum Steuergerät zustande kam und genau das als Fehler Bremslichtschalter gespeichert wurde.
Von daher kann es dir unmöglich sein, diese Fehleranzeige und das Nichtanspringen ohne eine Fehlerauslesung zu beseitigen.
Lass es mal ordentlich auslesen und lass dir auch einen Ausdruck davon geben. Und erst dann sieht man, in welchem Bereich zu suchen ist.

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Dauerleuchten Wegfahrsperrenlampe + Stop und/oder Serv

Kangoo92001, Montag, 10.12.2018, 20:27 (vor 187 Tagen) @ Lotti Karotti

Hallo

ich werd es diesen Donnerstag - erst dann bin ich Zuhause - es auslesen.

und all die Tips die mir hier gegeben wurden und hoffentlich werden, austesten.

Werde dann spätestens am Freitag hier berichten ob und was sich getan hat.

Vielen Dank

Kangoo startet nicht

Kangoo92001, Dienstag, 11.12.2018, 22:12 (vor 186 Tagen) @ Kangoo92001

Hallo zusammen

könnte jemand von Euch Kangooner ein Bild machen wo dieser Kabel sich versenkt, also die Stelle an dem es festgeschaubt ist ?

Wäre supernett

Vielen Dank

Mein Kangoo ist von 9 2001 und 1.6.


[image]

Avatar

Kangoo startet nicht

JAU ⌂ @, 74632, Mittwoch, 12.12.2018, 11:36 (vor 186 Tagen) @ Kangoo92001

Das sieht für mich nicht original aus. Normal ist an der Batterie nur ein Massekabel dran, gut möglich das da schonmal jemand eine Alternative Masse an den Motor gelegt hat als Ausgleich für das originale Masseband das dauern verreckt.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Kangoo startet nicht

Schrauber @, Mittwoch, 12.12.2018, 12:32 (vor 186 Tagen) @ Kangoo92001

Wo führt es denn bei dir hin? Irgendwie verstehe ich die Frage nicht ... oder endet es lose und ist nirgends fest geschraubt?

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 98.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Kangoo startet nicht

Kangoo92001, Dienstag, 18.12.2018, 20:04 (vor 179 Tagen) @ Kangoo92001
bearbeitet von Kangoo92001, Dienstag, 18.12.2018, 20:11

Hallo zusammen,

erstmal will ich mich entschuldigen, dass ich mich nicht früher hab melden können.

Bin heute endlich dazu gekommen all Eure Vorschläge wie angekündigt durchzuführen.

Zu erst Schlüssel neu-anlernen = Kein Ergebnis

Überbrückungskabel vom Batterie minus ans Motorblock überbrückt = KE

Erfolg hatte ich mit dem ICarAuslesegerät. Neun Fehler an der Zahl > gelöscht > Schlüssel rein drehen und :-) :-) der Beutelhüpfer sprang wieder an. *freu*

Dr.Izzy hats hier bereits angesprochen "legt Euch ein Auslesegerät zu."
Dem schließe ich mich an. Ohne das Teil wäre eine neverendingstory geworden. Habe es - jetzt mal zum Koppschütteln - seit letztem Jahr hier, als ich es für mein Megane gebraucht habe. :-[ :-[ . So durch den Wind zZ

Dennoch weiss ich immer noch nicht wo dieser Kabel vom minus hinführt. ( aufm Bild)
Vll hat jemand unter Euch eine Idee *thumbsup*


Das Fahrzeug wurde wegen Kupplungsschaden von ein Bekannten die Kupplung erneuert,
während ich in der Klinik war . Kein Plan was mit Ihm ist. Alle Versuche Ihn zu erreichen sind bis jetzt fehlgeschlagen. Nun stehe ich da mit mein nassgeschwitztes Hemd und muss mal hier und da schauen wohin mit dem Teil. *wein*

Hoffe jemand mit ähnlichem Prob mit meine Lösung helfen zu können


@ Schrauber Wo führt es denn bei dir hin? Irgendwie verstehe ich die Frage nicht ... oder endet es lose und ist nirgends fest geschraubt?

es ist mit Sicherheit irgendwo festgeschraubt gewesen. Die Frage ist nur wo ?

Liebe Grüsse

Kangoo startet nicht

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 18.12.2018, 20:20 (vor 179 Tagen) @ Kangoo92001

Hallo,
9 Fehler und Du hast NICHT Aufgeschrieben, welche Nummern ?
Kopfschüttel.

Dein Kabel ist nicht Serienmäig da.
"Normal" geht es an die Karosse und das war´s.
Das 2. und oft vergammelte, ist im Radlauf vorne links.
Von Karosse an das Getriebe. Genannt "Masseband".

Ich denke, dein 2. geht nach unten an das Getriebe / Motor und ersetzt das "Masseband" unten im Radlauf. ;-)

Gruß
Mc Stender

Kangoo startet nicht

Kangoo92001, Dienstag, 18.12.2018, 21:07 (vor 179 Tagen) @ Mc Stender

Hi
Nein, ganz ehrlich ich war so dermaßen fickerich zu wissen ob dat Autochen anspringt, das mir es in dem Mom nicht wichtig war.
Sollte dasselbe Prob wieder auftretten, werde ich es schon notieren.
Die Sache mit dem Masseband betreffend, kann eigentlich nicht der Grund sein, weil das Band in Ordnung und wiederangeschraubt ist/war, bevor ich es versucht habe zu starten. Die Kabelverlängerung vom minus weg ist nicht angeschraubt, da ich nicht erkennen kann wo. Dadurch das der Wagen ansprang ohne das dieser Kabel irgendwo fest war/ist ist es rätselhaft was für ne Funktion es hat.


LG

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum