KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Friedel 4X4 @, Donnerstag, 27.12.2018, 21:47 (vor 173 Tagen)

Hallo zusammen hoffe auf Eure Hilfe!

Habe einen 4X4 Bj 2007 95PS zur Zeit 157.000 km auf der Uhr,
mit dem ich auch absolut zufrieden bin außer das Klackern der Hinterachse ....:-D

Nun aber zu meinem Problem
Ich habe seid neuestem ein Vibrieren im Antrieb kann es aber nicht zuordnen.
Es wird mit steigender Geschwindigkeit stärker.
Habe die Räder getauscht brachte aber leider keine Veränderung.
Wenn ich das Fahrzeug aufbocke und die Räder einzeln drehe ist nichts zu hören.oder zu spüren auch nicht wenn man einen Gang einlegt und die Gänge durchschaltet.
Das Vibrieren ändert sich auch nicht wenn man beim fahren die Kupplung durchdrückt.
Alle Motorlager und Getriebelager sin i.O.
Radlager machen auch keine Geräusche.
Bin für jeden Tipp Dankbar

LG Friedel

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 27.12.2018, 21:56 (vor 173 Tagen) @ Friedel 4X4

Hallo,
die Lager der Kardanwelle auch geschaut ?
Insbesondere die Gummi, der Lager. ;-)

Gruß
Mc Stender

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

Friedel 4X4 @, Donnerstag, 27.12.2018, 21:58 (vor 173 Tagen) @ Mc Stender

Hallo Danke für die schnelle Antwort
Habe Sie nicht getauscht sind aber auch in einen Guten Zustand….

Avatar

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

JAU ⌂ @, 74632, Freitag, 28.12.2018, 00:05 (vor 173 Tagen) @ Friedel 4X4

Kardanwelle abbauen, Probefahren.

Es müssen nicht zwingend die 2 Stützlager der Welle sein, es kann auch in den Kardangelenken liegen. Kardanwellen gibt's zwischenzeitlich zu ganz angenehmen Preisen von Drittanbietern.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

Friedel 4X4 @, Freitag, 28.12.2018, 14:28 (vor 172 Tagen) @ JAU

O.K
werde ich versuchen, und schon mal danke

aber kann man überhaupt ohne Hinterachsantrieb fahren bei einem Allrad?
Werde berichten,;-)

Avatar

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

JAU ⌂ @, 74632, Freitag, 28.12.2018, 18:21 (vor 172 Tagen) @ Friedel 4X4

Wenn es nicht möglich wäre hätte ich es nicht vorgeschlagen.
https://wiki.mykangoo.de/index.php?title=Kangoo_4x4


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 28.12.2018, 20:11 (vor 172 Tagen) @ JAU

....
Aber auch nur, weil der Ingeneur das "Zentraldiffernzial" durch die Visco-Kupplung ersetzt hat. ;-)

Gruß
Mc Stender

Avatar

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

JAU ⌂ @, 74632, Samstag, 29.12.2018, 00:38 (vor 172 Tagen) @ Mc Stender

Aber auch nur, weil der Ingeneur das "Zentraldiffernzial" durch die Visco-Kupplung ersetzt hat. ;-)

Wohl eher der "Enjinia", das Konzept wurde bei Nissan abgeguckt.

Der Kangoo unterscheidet sich in der Hinsicht auch nicht von all den anderen (aktuellen) Fahrzeugen mit elektrischer Kupplung an der Hinterachse.
Und wenn das Mittendiff nicht à la Subaru eine Hydrokupplung ist sondern ein mechanisches Diff kann man die Kardanwelle oftmals auch abbauen. Muss halt die Sperre rein...


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

Stefan H @, bei Hildes Heim, Freitag, 28.12.2018, 20:10 (vor 172 Tagen) @ Friedel 4X4

Hallo Friedel,

Habe einen 4X4 Bj 2007 95PS zur Zeit 157.000 km auf der Uhr,
mit dem ich auch absolut zufrieden bin außer das Klackern der Hinterachse ....:-D

Das Klackern der Hinterachse (Viscokupplung) hat mich auch genervt, bis ich dem Rat von Karsten34 gefolgt bin:

https://forum.mykangoo.de/index.php?id=300220

Die Viscokupplung will wohl bisweilen gefordert werden, das ist beim Straßenbetrieb nicht gegeben. Da ich regelmäßig matschige Feldwege befahre, ist das für mich kein Problem. Seitdem ist weitgehend Ruhe. Warum das so ist? Ich habe keine Ahnung ...

Habe die Räder getauscht brachte aber leider keine Veränderung.

Wie ist das "Tauschen der Räder" zu verstehen? Hast Du von vorn nach hinten und umgekehrt getauscht - alles andere ist kaum vorstellbar. Oder hast Du die Räder komplett gegen andere ausgetauscht?
Ich fahre seit vierzig Jahren Auto, Vibrationen kamen dabei immer von den Rädern (Unwucht). Auch bei meinem Kangoo 4x4 hat mir ein Kardanwellen-Spezialist geraten, erst da zu suchen - er hatte Recht ...

MfG

Stefan

--
Kangoo 4x4
1,6 l, 95 PS
Bj. 2001
Wüstenbeige-metallic
erworben 5/2017
255.000 km

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

Friedel 4X4 @, Freitag, 28.12.2018, 22:00 (vor 172 Tagen) @ Stefan H

Hallo Steffan
Nein habe komplett andere Räder montiert. Dadurch hat sich aber nichts geändert.
Werde aber nach Neujahr vier neue Reifen montieren und auf einer Hunter Wuchtmaschine wuchten, die hat eine Gegenrolle. Dann kann ich zu 100% die Reifen ausschließen.
Werde aber erstmal die Kardanwelle ausbauen und ausprobieren
Gruß Friedel
PS wenn die Vibration weg ist werde ich mich mal um das geklimpert kümmern;-)

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

Friedel 4X4 @, Montag, 07.01.2019, 20:30 (vor 162 Tagen) @ Stefan H

Hallo zusammen,
kleiner Zwischenbericht:
Habe neue Reifen montiert danach war das vibrieren aber nicht weg, hatte ja die Hoffnung das es die Reifen sind.
Danach habe ich dann die Kardanwelle ausgebaut und siehe da das vibrieren ist weg.
werde nun versuchen die Lager zu erneuern da sie anscheinend ausgeschlagen sind. Kreuzgelenke sind o.k.

Kangoo 4X4 Vibration im Antrieb

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 07.01.2019, 21:57 (vor 162 Tagen) @ Friedel 4X4

werde nun versuchen die Lager zu erneuern da sie anscheinend ausgeschlagen sind. Kreuzgelenke sind o.k.

Eher die Gummi, in dem die Lager sitzen.
Schau auch mal genauer die Welle an.
Manchmal sind da Gewichte (zum Auswuchten) verklebt...

Gruß
Mc Stender


Ps.: Gewichte fliegen weg. Von daher wäre das dann ein "plötzlicher" Effekt. :-D

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum