KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll (Plauderei)

Martin Gensch @, Hannover, Mittwoch, 09.01.2019, 17:08 (vor 69 Tagen)

[image]

Artikel bei Heise

Gruß
Martin

--
Kangoo (G1Ph2) Campus 1.2 16V 55kW, EZ 1/2010, leider mit Klima(killer)anlage 3333 ACV 1149 cm³ KC1D

[image]

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

V.Pinnau @, Neumünster, Mittwoch, 09.01.2019, 17:10 (vor 69 Tagen) @ Martin Gensch

Besser als andersherum , ;-)

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

Lotti Karotti @, Mittwoch, 09.01.2019, 19:40 (vor 69 Tagen) @ Martin Gensch

Wow.....758 verkaufte Z.E.
Ist ja Wahnsinn *zwinker*

Die Kommentare unter dem Artikel sind da viel interessanter. Da geht es in einem Kommentar auch um die AGB zur Batteriemiete https://www.renault-bank.de/downloads/batteriemiete/agbs.pdf
Punkt VIII / 6 ist interessant, ebenso XIII / 6 ....passt zu vergangener Diskussion hier zum Thema Schaltplan. Vielleicht ergeht ja noch ein Haftung daraus hervor, dass der Mieter bei Selbstverursachung eines Batterieschadens noch Ansprüche des Vermieters dulden muss.
So genau hab ich es mir jetzt aber nicht durchgelesen.

Mich schreckt das nach anfänglicher Begeisterung für Elektro alles eher ab.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

Mc Stender @, Hamburg, Mittwoch, 09.01.2019, 21:37 (vor 69 Tagen) @ Lotti Karotti

So genau hab ich es mir jetzt aber nicht durchgelesen.

Hallo,
ist auch besser so.
Dem Vermieter sind auf verlangen jederzeit :-[ die Vermögensverhältnisse vorzulegen.
Minderkilometerleistung sind maximal 5000km der vereinbarten KM Nutzung.
Darunter Kündigung ? Wegen zuwenig Nutzung ?
Bei Fahrzeug - Diebstahl wird der Vertrag nicht gelöst = zahlst weiter ?
Schäden werden nicht übernommen / anerkannt (z.b. Fahrzeugbrand) sondern Schadenersatz (für die Batterie) gefordert.
Klingt nicht nach einem guten Deal.
Jedenfalls beim "überfliegen". ;-)

Gruß
Mc Stender

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

Lotti Karotti @, Mittwoch, 09.01.2019, 21:52 (vor 69 Tagen) @ Mc Stender

Klingt nicht nach einem guten Deal.

:-D

Man kann sich auch freikaufen ;-)
https://www.electrive.net/2018/06/27/renault-ermoeglicht-herauskauf-aus-batteriemiete/

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Renault kann keine Elektroautos verkaufen

Dr.Izzy, Donnerstag, 10.01.2019, 04:01 (vor 69 Tagen) @ Lotti Karotti

Die ganze "Batteriemiete" ist ein riesiger Schmarrn.

Entweder, mir gehört das Auto, oder nicht. Nach dem Modell Renault gehört einem das wesentliche Teil des Autos (Der Antrieb) nicht vollständig, und man bezahlt eine Miete. Zugleich wird dadurch erheblich das Nutzungsrecht eingeschränkt (Reparatur, Wartung, Umbau) und zugleich keine Rechtssicherheit bei Defekten geschaffen, Siehe Stromerforum zu Motorschäden.

Jetzt zu sagen: Jau, für nur 35 Tausend Euro können sie den Akku haben ist ganz großer Unsinn. Der Akku kostet nicht 35k. Auch nicht 22k für den kleinen Akku.

Solange man sich das Auto nicht ohne Renault-Akku kaufen kann (zu einem Preis, der "Rahmen plus Elektromotor" entspricht, also nicht 20k plus) und dann einen Drittanbieter-Akku selbst einbauen darf, ist das kein Auto.

Stell dir vor, du kaufst einen Benziner, musst aber den Tank leasen. Nur den Tank, das Benzin musst du immernoch kaufen. Der Tank kostet einzeln so viel wie das Auto, und du darfst keinen Tank vom Teilehändler nehmen.

Einfach nur Idioten.

--
2011 G2: 1.6/8V 64kW
KME Diego LPG
160.000km und laufend. Tauschmotor bei 155.000 eingebaut.

Avatar

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 10.01.2019, 05:04 (vor 69 Tagen) @ Dr.Izzy

Jetzt zu sagen: Jau, für nur 35 Tausend Euro können sie den Akku haben ist ganz großer Unsinn. Der Akku kostet nicht 35k. Auch nicht 22k für den kleinen Akku.

Lies nochmal. Der Akku kostet 8000€ Aufpreis.
Übrigens unabhängig ob 22kWh oder 41kWh.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

Dr.Izzy, Donnerstag, 10.01.2019, 07:08 (vor 69 Tagen) @ JAU

Tatsache, ich habe statt "mit Batteriekauf" den Abschnitt als "für Batteriekauf" gelesen.
Kann so früh am Morgen mal passieren.

8000 Euro für den Akku ist ein akzeptabler Preis.
Das Auto ist immernoch hoffnungslos überteuert (wann gibts da den Break even zum Benziner?), aber so ist das halt.

--
2011 G2: 1.6/8V 64kW
KME Diego LPG
160.000km und laufend. Tauschmotor bei 155.000 eingebaut.

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

Lotti Karotti @, Donnerstag, 10.01.2019, 08:23 (vor 69 Tagen) @ Dr.Izzy

Moin

8000 Euro für den Akku ist ein akzeptabler Preis.

Wenn er ganz neu ist. Aber wie sind die Preise für den Freikauf aus der bestehenden Batteriemiete? Es sind dann immerhin "gebrauchte" Akkus, die da freigekauft werden können. Rechte vor dem Freikauf gibt es anscheinend keine, wie z.B. eine Wartung bzw. einen Test vor dem Kauf, so dass man vielleicht vor dem Freikauf sicher sein könnte, man hat einen "generalüberholten" Akku gekauft. Aber den von der Werkstatt festgesetzten Preis soll man dann bezahlen...."kundenfreundlich" nenne ich anders.

Jedenfalls hat mich die Unhaltbarkeit der Motoren und die AGB zur Batteriemiete richtig abgeschreckt. Fahrspaß geht anders *what*

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 10.01.2019, 08:49 (vor 69 Tagen) @ Lotti Karotti
bearbeitet von Mc Stender, Donnerstag, 10.01.2019, 08:54

Zumal der "Mieter" immer 100% Prämie zu zahlen hat, im Gegenzug der Akku nur 75% "bringen" muß. Darunter wird erst ausgetauscht. Vergütung für den Tag ausfall ?
Auch da geht eine "Schere" auf.
Zwischen "Leistung" und Kosten.

Vorteil für den Hersteller vom Fahrzeug ?
Die Anschaffungskosten für das Fahrzeug sinken entsprechend.
U.u. auch bei der "Privaten" Nutzung der Mitarbeiter ?

Gruß
Mc Stender

Avatar

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

ingolf @, B, Donnerstag, 10.01.2019, 09:05 (vor 68 Tagen) @ Martin Gensch

Ein Rätsel jagt das andere.
VAG macht im Jahr nach dem Skandal den größten Gewinn in seiner Geschichte,
Renno verkauft den ZE in nennenswerter Stückzahl,...

Nachdem ich für die Firma mich nach Preis und technischen Details erkundigt habe bin ich überzeugt von der Sinnlosigkeit des ZE neben seinem frechen Namen denn zero emission sieht für mich anders aus als 21 Mio Liter Wasser täglich in der Atacama für das Lithium zu fördern.
Neben den exorbitanten Kosten für die Anschaffung killt die Miete endgültig jede noch so schöngerechnete Wirtschaftlichkeit endgültig.

Die Reichweite halbiert sich bei voller Zuladung (und die ist beim Kundendienstfahrzeug zu 90 % gegeben) und halbiert sich bei niedrigen Temperaturen erneut. Die 50km , die dann bleiben, wären gerade so ausreichend und dann altert leider die Batterie.
Ich weiß nicht, wer damit arbeiten kann bzw dann nur noch für die Karre arbeitet bei den Kosten.

Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Renault kann Nachfrage nach Elektro-Lieferwagen nicht erfüll

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 10.01.2019, 09:15 (vor 68 Tagen) @ ingolf

Hallo,
der Postbote um´s Eck ?
Der Milchmann (wo es noch einen gibt, der frei Haus liefert) ?
Der Gütertransport auf einer Insel ? Hallig z.b.
Im "Behördenauftrag" = gesponsert ?
Sind so die Verwendungsbereiche, die mir so einfallen.
Auch als Werbeträger....

Ach ja. Anhängelast 390kg. Immerhin nicht ausgeschlossen. Der Anhänger.
Kleinen Generator drauf und die Reichweite verlängern. *kiss*

Gruß
Mc Stender


Ps.: Kundendienst mit dem Lappy wäre wohl OK. Da täte es auch die Taxe oder Bus. Spart die Parkplatzsuche. *grins*

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

Lotti Karotti @, Donnerstag, 10.01.2019, 11:49 (vor 68 Tagen) @ ingolf

Moin Ingolf

Vielleicht ist der Street Scooter ein Alternative? https://www.elektroauto-news.net/2018/streetscooter-ford-transit-center-erhaeltlich

Hier erfährt man mehr über den Street Scooter https://www.streetscooter.eu/wp-content/uploads/2019/01/StreetScooter-Brosch%C3%BCre.pdf

Die Batteriegarantie ist in meinen Augen ein Pluspunkt:
https://www.streetscooter.eu/wp-content/uploads/2018/09/garantie-fuer-traktionsbatterie...

Der Anschaffungspreis liegt zwar höher, als beim Z.E., dafür sind aber die ganzen Bedingungen im akzeptablen Bereich.

Über den Tellerrand zu schauen, kann sich lohnen ;-)

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Avatar

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

ingolf @, B, Donnerstag, 10.01.2019, 13:58 (vor 68 Tagen) @ Lotti Karotti

Hallo Lothar,
ich will nicht undankbar sein aber die Reichweite sind wiederum 200 theoretische Kilometer. 2 mal halbiert sind das wieder die mickrigen 50 km mit der Tendenz zu weniger wie beim ZE.
Eine nicht einfach betretbare Ladefläche mit Stehhöhe für Zwerge bleibt leider auch weit hinter dem Kangoo mit Leiterklappe zurück, die wir ernstaft brauchen für Rohre länger als 2 m. Also alles außer HT Abflußrohr.

ALso abwarten bis der Createur dann mal irgendwann einen Euro 6 d temp Diesel liefern kann, bestellt ist nun ein Benziner, ist ja auch viel "besser" für die COs Bilanz...

Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Avatar

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 10.01.2019, 15:44 (vor 68 Tagen) @ ingolf

ich will nicht undankbar sein aber die Reichweite sind wiederum 200 theoretische Kilometer. 2 mal halbiert sind das wieder die mickrigen 50 km mit der Tendenz zu weniger wie beim ZE.

Wo hast du das denn bitte her?


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

Lotti Karotti @, Donnerstag, 10.01.2019, 16:49 (vor 68 Tagen) @ JAU

ich will nicht undankbar sein aber die Reichweite sind wiederum 200 theoretische Kilometer. 2 mal halbiert sind das wieder die mickrigen 50 km mit der Tendenz zu weniger wie beim ZE.

Wo hast du das denn bitte her?

Das hat er aus der Berechnung nach NEFZ....also die Reichweitenangabe und wie sie berechnet wird.
https://schaufenster-elektromobilitaet.org/media/media/documents/dokumente_der_begleit_...
So gesehen hat er völlig recht....voll beladen und das dauerhaft reduziert die Reichweite. Zudem die Heizung im Winter und dann ist bald Ende im Gelände.

Gruß

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Avatar

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

ingolf @, B, Freitag, 11.01.2019, 07:47 (vor 68 Tagen) @ JAU

Hallo Jau,
das ist das Ergebnis auf explizite Nachfrage beim Verkäufer was unter "bis zu " konkret zu verstehen ist. Es brauchte mehrere Anläufe weil auch die Verkäufer in 2 Läden zunächst keine Antwort geben konnten.
Vorgaben: volle Ausnutzung der Zuladung, reiner Stadtverkehr von Ampel zu Ampel,
Temperatur -5 Grad.
Es war nicht ihr Lieblingsthema wie auch die Batteriemiete bzw deren Leistungsverlust nach Ladezyklen.

Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 10.01.2019, 14:18 (vor 68 Tagen) @ Lotti Karotti

Hallo,
beim "Rundblick" blieb dort mein Auge hängen.
https://de.wikipedia.org/wiki/VW_e-load-up!
DAS ist ein LKW. Zuladung 330kg. *biggrins*
Ladeanschluß dort, wo niemand hinsehen kann. Hinten. *grins*

Entspicht irgendwie dem "Smart". Dessen Verwendung ?
Bleibt mir bis Heute schleierhaft.

Gruß
Mc Stender

Avatar

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 10.01.2019, 15:42 (vor 68 Tagen) @ Lotti Karotti

Vielleicht ist der Street Scooter ein Alternative? https://www.elektroauto-news.net/2018/streetscooter-ford-transit-center-erhaeltlich

Hier erfährt man mehr über den Street Scooter https://www.streetscooter.eu/wp-content/uploads/2019/01/StreetScooter-Brosch%C3%BCre.pdf

Vorsicht, nicht die Modelle durcheinander bringen.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

Lotti Karotti @, Donnerstag, 10.01.2019, 16:41 (vor 68 Tagen) @ JAU

Vielleicht ist der Street Scooter ein Alternative? https://www.elektroauto-news.net/2018/streetscooter-ford-transit-center-erhaeltlich

Hier erfährt man mehr über den Street Scooter https://www.streetscooter.eu/wp-content/uploads/2019/01/StreetScooter-Brosch%C3%BCre.pdf


Vorsicht, nicht die Modelle durcheinander bringen.

Wieso das? Ist doch das gleiche Modell. Oder was meinst du?

Gruß

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Avatar

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 10.01.2019, 17:09 (vor 68 Tagen) @ Lotti Karotti

*äh* da hab ich jetzt was durcheinander gebracht. StreetScooter und Ford bauen seit nicht all zu langer Zeit eine dritte Variante mit 20m³ Ladevolumen die wohl auch schon bei der Post eingesetzt werden.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektrolieferwagen-Ford-beginnt-Serienproduktio...


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Vielleicht eine Alternative? Der Street Scooter (Ford)

Lotti Karotti @, Donnerstag, 10.01.2019, 17:42 (vor 68 Tagen) @ JAU

*äh* da hab ich jetzt was durcheinander gebracht. StreetScooter und Ford bauen seit nicht all zu langer Zeit eine dritte Variante mit 20m³ Ladevolumen die wohl auch schon bei der Post eingesetzt werden.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektrolieferwagen-Ford-beginnt-Serienproduktio...

Macht nichts...bei diesen vielen "Unbekannten", was wir hier gerade alles diskutieren, kann da schon mal was durcheinander kommen. Der Work XL steht auch genauso in der pdf von Street Scooter drin. Schau nochmal: https://www.streetscooter.eu/wp-content/uploads/2019/01/StreetScooter-Brosch%C3%BCre.pdf
In der Größe dem Kangoo ähnlich wäre unter "Box" der Work und der Work L. Unser Postbote kommt jeden Tag mit einem Work zu uns....also geräumig ist der schon.
Praktisch finde ich auch den einfachen Austausch von den Aussenelementen....falls mal ein kleines Malheur passiert ist und sich ein wenig die Karosse verformt hat ;-)
Beim Kangoo Z.E. hingegen das gleiche Schadensbild und du wirst ein halbes Vermögen los, um das wieder herzurichten.

Gruß

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum