KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Lampenfassung Kennzeichenleuchte (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

ingolf @, B, Freitag, 25.01.2019, 11:23 (vor 1294 Tagen)

Hallo Forum,
kann mir jemand die Nummer der Lampenfassung vom 2015er Kastenwagen geben?

Ich Depp hatte vergessen Löcher in die Kennzeichenleuchte zu bohren damit das Wasser auch wieder rausläuft. Nun sind die kleinen Klammern, die den Strom ins Leuchtmittel leiten sollen, abgefault im Aquarium.

Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

Lotti Karotti @, Freitag, 25.01.2019, 12:48 (vor 1294 Tagen) @ ingolf

Moin

kann mir jemand die Nummer der Lampenfassung vom 2015er Kastenwagen geben?

Ich Depp hatte vergessen Löcher in die Kennzeichenleuchte zu bohren damit das Wasser auch wieder rausläuft. Nun sind die kleinen Klammern, die den Strom ins Leuchtmittel leiten sollen, abgefault im Aquarium.

Nimm doch gleich die ganze Leuchte, dann hast du weniger Fummelei :-)
https://www.ebay.de/itm/321694001963

Gruß

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 395.000km auf der Uhr verkauft an eine junge Familie im Märkischen Kreis. Und er rennt immer noch!

Nachfolger Clio 5 Tce100 LPG auch schon wieder 16.000km runter und bin sehr zufrieden damit!

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

froschkoenig, Freitag, 08.07.2022, 12:53 (vor 34 Tagen) @ Lotti Karotti

Hallo Forum,

gibt es denn überhaupt die Lampenfassungen einzeln zu kaufen?

Ich habe sie noch nirgendwo gefunden. Mir scheint, die gibt es nur gemeinsam mit der gesamten Leuchte. :-|

Okay... das Gesamtpaket ist nicht sehr teuer. Es stört mich aber doch, intakte Teile wegzuwerfen.

Ein weiteres Problem habe ich in diesem Zusammenhang: Der "männliche" Pin, der den Kontakt zum kabelstrangseitigen Stecker herstellt, ist durchgefault und möchte gerne in dem schwarzen Stecker bleiben. Sicherlich könnte man mit viel Geduld und Mühe den Rest da raus prokeln aber wenn ich mir so ein grünspanverdreckte Bauteil ansehe, dann möchte ich damit auch nicht weiter umherfahren.

Gibt es also die schwarzen kabelstragseitigen Stecker für die Kennzeichenleuchten zu kaufen?

Mittlerweile fange ich schon an, über den Einbau von Universal-Lampenfassungen nachzudenken...:-|

Gruß, Stefan

Avatar

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Freitag, 08.07.2022, 20:13 (vor 33 Tagen) @ froschkoenig

https://www.der-ersatzteile-profi.de/artikel/kabelbaum-a1043219

https://www.der-ersatzteile-profi.de/artikel/kennzeichenleuchte-a3745214

--
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . .
Meine Beiträge können durchaus mit Ironie bestückt sein, also nicht alles auf die Goldwaage legen .

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 08.07.2022, 20:25 (vor 33 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Hallo,
und immer dran denken.
Original ist Zugelassen.
Einfach mal ne LED Kennzeichenleuchte verbauen
(also gegen ne Sofitte zu tauschen) ist ..... ne riesen Dummheit.

Warum ?

Die Fahrzeugzulassung ist damit perdüe = nicht mehr existent.
Im Schadensfall freut es die Versicherung, denn dann landen Rechnungen bei Dir.

Kleine Ursache, riesen Wirkung ist da Wirklichkeit.
Die letzten 2 Nummern der E-Nummer bzw. die Fahrgestellnummer bringt dann Licht in´s Dunkel der Ersatzteile.

Das gilt im übrigen für alle Beleuchtungsteile am Fahrzeug.

Gruß
Mc Stender

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

meinautoistkaputt @, Freitag, 08.07.2022, 20:38 (vor 33 Tagen) @ Mc Stender

Nur die Leuchtmittel tauschen geht nicht.
Man kann durchaus die komplette Kennzeichenleuchte wechseln.

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 08.07.2022, 22:03 (vor 33 Tagen) @ meinautoistkaputt

Nur die Leuchtmittel tauschen geht nicht.
Man kann durchaus die komplette Kennzeichenleuchte wechseln.

Ja, man kann vieles.
Aber nur 1:1 erhält die Betriebserlaubnis = Zulassung.
Mal eben nur ne LED rein kann teuer, richtig teuer werden.
Nicht nur für den Fahrer, die ganze Famile.

Gruß
Mc Stender

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

meinautoistkaputt @, Freitag, 08.07.2022, 22:24 (vor 33 Tagen) @ Mc Stender

Ja, man kann vieles.
Aber nur 1:1 erhält die Betriebserlaubnis = Zulassung.

Das weißt du woher?

Vor vielen Jahren habe ich in einer Zeitschrift gelesen, daß eine zugelassene Kennzeichenbeleuchtung an einem anderen Fahrzeug verbaut werden darf. Ob jetzt noch eine Einzelabnahme notwendig ist, weiß ich nicht mehr.

Apropos 1:1:
Laut deiner Meinung wäre es also nicht möglich, irgendwelche Rückspiegel am Motorrad anzubauen oder Blinker auszutauschen.

Liegst du da wirklich richtg?

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 09.07.2022, 09:25 (vor 33 Tagen) @ meinautoistkaputt

Ja, man kann vieles.
Aber nur 1:1 erhält die Betriebserlaubnis = Zulassung.

Das weißt du woher?

Hallo,
stell Dir einmal vor, Du stehst bei Ford (als Beispiel) auf dem Hof.
Du siehst 2 Auto´s vor Dir.
Einmal -43, einmal -44 in der Betriebserlaubnis und frags Dich, was ist der Unterschied, Du findest keinen.

Also bist Du Neugierig.
Ergebnis ?
Du Ahnst es schon.
Einzig die Kennzeichenleuchte. Einmal die "Sofitte", einmal die "LED" - Version.

Das gilt im übrigen auch bei 2 Rad Fahrzeugen.
"Einfach" mal die Glühbirne gegen LED tauschen.... Ist ja E-Nummer drauf.
Schön wäre das.
Sowas läuft als "Umrüstung" und bedarf der Eintragung.
Denn in der (LED-Version) E-Nummer ist ne Menge Papierkrieg bei.
Die LED haben eben andere Abstrahlwinkel und Helligkeiten.

Daher geht´s nicht ohne Tüv und Eintragung. Oder die "Originale" Zulassung / Betriebserlaubnis ist Geschichte.

Noch schlimmer sind die Hauptscheinwerfer. Auch weil viele mit Wechselspannung, direkt aus der LIMA betrieben werden.

Gruß
Mc Stender

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.

LED Frontleuchtmittel für Kangoo G2 und Citan

tidi @, Samstag, 09.07.2022, 10:12 (vor 33 Tagen) @ Mc Stender
bearbeitet von tidi, Sonntag, 10.07.2022, 20:10

Edit:
Betreff geändert.
-------

Hallo Mc Stender,

was sagst Du denn zu den Osram Nightbreaker H4 LED Leuchtmitteln?

https://www.osram.de/am/night-breaker-led/index.jsp

Mit ABE in jedem Kangoo G2 (Bj 2008-2021) oder Citan einbaufähig ohne Eintragung.
Allerding muss man wahrscheinlich damit rechnen, bei Verkehrskontrollen des öfteren rausgewunken zu werden.

https://www.hochdachkombi.de/threads/osram-led-jetzt-im-citan.18481/

Gruß

Tim

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

Horst @, Samstag, 09.07.2022, 10:23 (vor 33 Tagen) @ Mc Stender

Wenn die neue vollständige Kennzeichenleuchte ( egal welche Technologie) ein E Prüfzeichen hat und für das Fahrzeug freigegeben ist, dann ist keine Vorführung oder Eintragung erforderlich.
Das ist wie bei den Anhängerkupplungen und auch Standheizungen.
Das ist eine Vereinfachung die wir der EU zu verdanken haben.

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 09.07.2022, 11:38 (vor 33 Tagen) @ Horst

Wenn die neue vollständige Kennzeichenleuchte ( egal welche Technologie) ein E Prüfzeichen hat und für das Fahrzeug freigegeben ist,
Das ist wie bei den Anhängerkupplungen und auch Standheizungen.
Das ist eine Vereinfachung die wir der EU zu verdanken haben.

Hallo,
ob freigegeben oder nicht, steht, in dem Papierkrieg der E-Nummer.
Das "vergessen" viele Verkäufer zu gerne. Ist ja gegen dem Umsatz.

Der Pferdefuß = das böse Erwachen ist immer dann, wenn geschaut wird.
Und Haftung, nach STVO ist auch nur 50 Millionen Euro.
Mit ner Versicherung kann man sich vielleicht noch einigen.
Mit Krankenkassen / Rentenanstalten weil Personenschaden, per Gesetz nicht.

Daher steht, in solchen Fällen, meist bis Fahrgestellnummer XXXX zugelassen.
Oder bis Baujahr XX, oder ab Baujahr / Fahrgestellnummer.

Jedenfalls beim "Hersteller" = Original.
Nicht alles, was past ist immer und in jedem Fall zugelassen.
Trotz E-Nummer.

Das Nachschauen = past + darf, nun ja.
Das ist (Gewerblich) Sache der Werkstatt. Da ist auch ne Versicherung, wenn verbaut wird, was nicht darf.

Gruß
Mc Stender

Ps.: Wenn ein Tüver gnädig nickt = Einträgt, dann darf ja auch eine LED Leuchten, wo eine Soffitte = Glühfaden war. Warum denn nicht. Mit dem Nicken, kann sich ja niemand drüber Aufregen. Ist ja "Eingetragen", die Änderung.

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

meinautoistkaputt @, Samstag, 09.07.2022, 13:38 (vor 33 Tagen) @ Mc Stender

Du siehst 2 Auto´s vor Dir.
Einmal -43, einmal -44 in der Betriebserlaubnis und frags Dich, was ist der Unterschied, Du findest keinen.

Was will er damit sagen? Keine Ahnung!

Viel Text geschrieben hast du, aber mit weinig Inhalt.
Meine Frage hast du auch nicht beantwortet. Fängst wieder damit an, Lampe gegen LED zu tauschen.

Keine Ahnung was du mit Scheinwerfern und Wechselspannung sagen willst. Überall gibt es nur Drehstrom-LM. Das weicht aber vom Thema ab.

Genau wie es Horst geschrieben, tausche eine komplette Kennzeichenleuchte und gut ist.

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 09.07.2022, 16:35 (vor 32 Tagen) @ meinautoistkaputt

Du siehst 2 Auto´s vor Dir.
Einmal -43, einmal -44 in der Betriebserlaubnis und frags Dich, was ist der Unterschied, Du findest keinen.

Was will er damit sagen? Keine Ahnung!

Viel Text geschrieben hast du, aber mit weinig Inhalt.
Meine Frage hast du auch nicht beantwortet. Fängst wieder damit an, Lampe gegen LED zu tauschen.

Keine Ahnung was du mit Scheinwerfern und Wechselspannung sagen willst. Überall gibt es nur Drehstrom-LM. Das weicht aber vom Thema ab.

Genau wie es Horst geschrieben, tausche eine komplette Kennzeichenleuchte und gut ist.


Hallo,
wieder ein "Zeichen", das Du offensichtlich nicht viel mit "kleinen" oder anderen Fahrzeugen zu tun hast oder hattest. Ein 50er oder 125er hat meist keinen "Drehstromgenerator". Der wäre viel zu schwer.

Ein Fahrzeug bekommt die CoC = Betriebserlaubnis, wie vorgeführt.
Und hat das eine Fahrzeug eine Kennzeichenleuchte mit Soffitte = Glühfaden und ein anderes (ansonsten gleiches Fahrzeug, nur später gebaut) eine LED Kennzeichenleuchte, so ist das eine andere Nummer. Typischerweise die 2 letzen Zahlen.

Kreuzweise Tauschen = Verlust der Betriebserlaubnis. Außer, ein Tüver nickt.
Glaube es oder zahle, wenn es Dumm läuft, den Preis. Siehe Haftung nach STVO.

Gruß
Mc Stender

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

t-kiela @, Hamburg, Montag, 11.07.2022, 08:15 (vor 31 Tagen) @ Mc Stender

Der Pferdefuß = das böse Erwachen ist immer dann, wenn geschaut wird.
Und Haftung, nach STVO ist auch nur 50 Millionen Euro.
Mit ner Versicherung kann man sich vielleicht noch einigen.
Mit Krankenkassen / Rentenanstalten weil Personenschaden, per Gesetz nicht.


Hast Du dazu irgendwo belastbare Informationen bzw. mal ein Beispiel?

Ich persönlich glaube nicht, dass sich die Haftpflicht-Versicherung so einfach aus ihrer Verpflichtung nehmen kann. Die zahlt ja auch bei fahrlässigem Verhalten des Fahrers.

Das Nachschauen = past + darf, nun ja.
Das ist (Gewerblich) Sache der Werkstatt. Da ist auch ne Versicherung, wenn verbaut wird, was nicht darf.

Die Werkstatt haftet für ihren Fehler, aber nicht für Folgeschäden. Die Werkstatt baut versehentlich eine LED anstatt Sofitte ein und der Fahrer macht einen Auffahrunfall, weil er abgelenkt war. Und jetzt kommt ein Sachverständiger, bemerkt die falsche Kz-Leuchte und die Werkstatt zahlt?

--
Kangoo Passion G1Ph2 - 1.6 16V (K4M752) - silber
Baujahr 06/2003 - VF1KC0SAF29146549
Klima - AHK - Navi

LED-Kennzeichenleuchte eintragungsfrei

Lotti Karotti @, Montag, 11.07.2022, 09:10 (vor 31 Tagen) @ t-kiela

Wenn LED beim Kangoo 2 gewünscht, kann man sie auch bekommen:
https://www.ebay.de/itm/264443242436
Ob es passt, kann ich nicht beurteilen.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 395.000km auf der Uhr verkauft an eine junge Familie im Märkischen Kreis. Und er rennt immer noch!

Nachfolger Clio 5 Tce100 LPG auch schon wieder 16.000km runter und bin sehr zufrieden damit!

LED-Kennzeichenleuchte eintragungsfrei

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 11.07.2022, 10:19 (vor 31 Tagen) @ Lotti Karotti

Wenn LED beim Kangoo 2 gewünscht, kann man sie auch bekommen:
https://www.ebay.de/itm/264443242436
Ob es passt, kann ich nicht beurteilen.

Hallo,
passen mit Sicherheit.
Erlaubt nur, wenn in Serie verbaut ist / war.
Oder ein Tüver nickt.

Gruß
Mc Stender

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.

LED-Kennzeichenleuchte eintragungsfrei

Horst @, Montag, 11.07.2022, 10:26 (vor 31 Tagen) @ Mc Stender
bearbeitet von Horst, Montag, 11.07.2022, 10:47

Sorry wie kommst Du darauf, das kann einfach nicht stimmen.
Man darf doch auch Anhängerkupplungen mit E Kennzeichnung ohne vorführen verbauen.
Auch wenn der Hersteller gar keine oder ganz andere ab Werk verbaut.
Und bei Standheizungen ist es auch genau so, das hatte ich jetzt an mehreren Fahrzeugen, da war nie eine Vorführung erforderlich weil die eine E Zulassung hatten.
Bei der ersten im G1 Ph1 damals hatte ich noch ein StandheizungsModell ohne E Zulassung, daher musste die noch vorgeführt werden. Das war ne Webasto im Jahr 2002 ..da gab's schon die ersten Standheizungen mit dem E, aber nicht für den G1 Ph1 Kangoo.

Das einzig entscheidende ist was in der ECE Zulassung der Ersatzleuchte steht.

Und selbst die Umrüstlösungen mit H4 / H7 LEDs von Philips oder Osram in den Scheinwerfern ist ja ohne jegliche Vorführung möglich. Da es sich in diesem Fall dann um eine ABG handelt ( hängt mit dem nur Leuchtmittel Tausch zusammen ) muss man die leider mitführen. Und auch da muss man natürlich die Vorgaben in den ABG beachten. Und die Fahrzeuge haben allesamt kein LED als Abblendlicht ab Werk, das ist ja genau die Zielgruppe.

Wozu eine LED-Kennzeichenleuchte?

Schrauber @, Montag, 11.07.2022, 10:49 (vor 31 Tagen) @ Horst

Welchen Vorteil hätte ich denn eigentlich mit einer LED-Kennzeichenleuchte?

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Wozu eine LED-Kennzeichenleuchte?

Lotti Karotti @, Montag, 11.07.2022, 11:25 (vor 31 Tagen) @ Schrauber

Welchen Vorteil hätte ich denn eigentlich mit einer LED-Kennzeichenleuchte?

Glühlampe = Glühdraht = Hitzeentwicklung = Schmorgefahr
LED/SMD = kein Glühdraht und weniger Watt = keine Schmorgefahr und lange Lebensdauer

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 395.000km auf der Uhr verkauft an eine junge Familie im Märkischen Kreis. Und er rennt immer noch!

Nachfolger Clio 5 Tce100 LPG auch schon wieder 16.000km runter und bin sehr zufrieden damit!

Wozu eine LED-Kennzeichenleuchte?

Schrauber @, Montag, 11.07.2022, 17:45 (vor 30 Tagen) @ Lotti Karotti

Das sind sicher gute Argumente für den LED-Einsatz in neuen Autos, insofern sind mir diese Vorteile auch nicht neu.
Aber beim kleinsten Lämpchen am Auto so einen Aufstand betreiben für die Umrüstung, endlose online-Diskussionen über Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz und am Ende vielleicht noch der Aufwand einer Eintragung bei einer Prüforganisation? Ich weiß nicht ... bei keinem meiner vielen Autos hat da jemals was geschmort und alle paar Jahre ein "Birnchen" zu tauschen ist ja auch keine Sache. Mal ganz abgesehen davon, dass man mit einer durch die Lichtfarbe und/oder Helligkeit auffälligen Kennzeichenbeleuchtung vielleicht auch noch eine nächtliche Fahrzeugkontrolle provoziert ...

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Wozu eine LED-Kennzeichenleuchte?

Lotti Karotti @, Montag, 11.07.2022, 18:30 (vor 30 Tagen) @ Schrauber

Moin Schrauber

Kann man ja halten, wie ein Dachdecker ;-)
Aber mal ein kleiner Vergleich...vor einigen Jahren gab es noch im Haushalt die 12 V Halogenstrahler, die als Einbaustrahler verbaut wurden. Selbst die 10 W -Ausführungen wurden knüppelheiß und verursachten einige Verschmorungen. Seit die Dinger nicht mehr im Handel zu verkaufen sind, hat sich die LED-Technik bewährt und das ganz ohne Verschmorungen. Warum sollte man also nicht auch in älteren Autos auf LED umsteigen? Energieeinsparend sind sie allemal. Aber da hat ja jeder seine eigene Meinung zu, was auch richtig ist.

Freundliche Grüße

Lothar

PS. Von froschkönig war die Anfrage nach LED gar nicht vorhanden. Ein solcher Hinweis von irgendjemanden und schon gerät der Thread in ganz andere Richtung ;-)

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 395.000km auf der Uhr verkauft an eine junge Familie im Märkischen Kreis. Und er rennt immer noch!

Nachfolger Clio 5 Tce100 LPG auch schon wieder 16.000km runter und bin sehr zufrieden damit!

Wozu eine LED-Kennzeichenleuchte?

Schrauber @, Montag, 11.07.2022, 21:38 (vor 30 Tagen) @ Lotti Karotti

Naja, man muss halt die Relationen sehen: In "unseren Kangoos" (auch wenn wir beide keinen mehr haben :-D ) sind ja noch Glühlampen verbaut mit viel höherer Leistung und entsprechender Wärmeentwicklung verbaut, die sich nicht tauschen lassen. Und zur Energieeinsparung: Bei Tempo 80 leistet der Motor ca. 10.000 Watt, da brauchen wir glaube ich nicht über ein Birnchen mit 5 oder 10 Watt nachdenken ...

(Bei der Innenbeleuchtung habe ich im Dokker tatsächlich auf LED umgerüstet, um im Stand nicht unnötig die Batterie zu belasten, wenn ich beim Campen das Innenlicht anlasse. Aber der Dokker lässt es nicht an, nach 10 Minuten wird es dunkel :-D )

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Wozu eine LED-Kennzeichenleuchte?

Horst @, Montag, 11.07.2022, 22:15 (vor 30 Tagen) @ Schrauber

Bei 2000h mit Licht sind das 20KWh. (Wenn 10Watt verbaut sind.
Dafür wird mit der Effizienz der Stromerzeugung im Fahrzeug sind das ca 10l Sprit also ca 20€.

Nur so als ganz grobe Hausnummer.

Beim 50km/h im Schnitt sind 2000h Licht ca 100TKm mit Licht. Das erreichen die wenigsten im Autoleben, man hat ja nicht immer die Kennzeichenleuchte an.

Keine Ahnung welche Sofitten da drin sind, daher hatte ich einfach mal ein Beispiel mit 10Watt gemacht. Kann man ja leicht adaptieren.

Ich denke bei Neuwagen macht das sicher ökologisch und ökonomisch Sinn.
Bei Ersatz wenn die alte Leuchte vergammelt ist sicher auch, weil die Originalersatzteile ja auch nicht billig sind.
Natürlich nur wenn es auch zugelassen ist.

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 11.07.2022, 13:02 (vor 31 Tagen) @ t-kiela
bearbeitet von Mc Stender, Montag, 11.07.2022, 13:11

Der Pferdefuß = das böse Erwachen ist immer dann, wenn geschaut wird.
Und Haftung, nach STVO ist auch nur 50 Millionen Euro.
Mit ner Versicherung kann man sich vielleicht noch einigen.
Mit Krankenkassen / Rentenanstalten weil Personenschaden, per Gesetz nicht.

Hast Du dazu irgendwo belastbare Informationen bzw. mal ein Beispiel?

Ich persönlich glaube nicht, dass sich die Haftpflicht-Versicherung so einfach aus ihrer Verpflichtung nehmen kann. Die zahlt ja auch bei fahrlässigem Verhalten des Fahrers.

Das Nachschauen = past + darf, nun ja.
Das ist (Gewerblich) Sache der Werkstatt. Da ist auch ne Versicherung, wenn verbaut wird, was nicht darf.


Die Werkstatt haftet für ihren Fehler, aber nicht für Folgeschäden. Die Werkstatt baut versehentlich eine LED anstatt Sofitte ein und der Fahrer macht einen Auffahrunfall, weil er abgelenkt war. Und jetzt kommt ein Sachverständiger, bemerkt die falsche Kz-Leuchte und die Werkstatt zahlt?

Hallo,
die Haftpflichtversicherung zahlt in jedem Fall.
Das ist Gesetz.
Und dann ?
Tja, dann gibt´s den Regress. Und das kann dann sehr, sehr Teuer werden.

Auch ne Anhängerkupplung ist an dem Fahrzeug zugelassen. Per E-Nummer.
Das ist unkompliziert. Nur, was ist, wenn die Bolzen nicht per Drehmoment angezogen wurden. Oder anstelle Bohrungen langlöcher entstanden sind, die den jeweiligen Querträger schwächen ? Oder Bolzen gar nicht erst montiert bzw. die falsche Festigkeit haben. Steht alles im Papierkrieg der E-Nummer.

Hat das eine Werstatt gemacht, so muß deren Betriebshaftpflicht den Schaden g.g. übernehmen. So die Rechnung noch existiert.

Auch, wenn eine LED - Version verbaut wird und ab Werk nur eine Soffitte = Glühfaden verbaut wurde.

Vorteil von LED ?
1. weniger Energie (Öko).
2. weniger Wärme (schmort halt nicht).
3. das Entscheidende, kannst "klappern" und die Klappe zuschlagen.
Die LED jukt´s irgendwie gar nicht. Der Glühfaden ist hinne.

Gleiches gilt für die Standheizung. Die Rechnung der Werkstatt ist der Nachweiß für die ordnungsgemäße Montage. Auch, wenn der Tüv zweifel anmeldet.
Ist mir auch passiert. Ein Anruf und erledigt. Das Typenschild der Standheizung (Aufkleber im Motorraum) wurde gesucht.:-D

Gruß
Mc Stender


Ps.: Die Ümrüssätze auf Xenon-Brenner sind, auch von Osram, Fahrzeug gebunden. = der Fahrzeug Typ und Modell / Baujahr / Fahrgestellnummer muß passen. Sorry, kein "Persil-Schein" egal welches Auto, rein damit. H4 raus und past.

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

froschkoenig, Montag, 11.07.2022, 11:58 (vor 31 Tagen) @ Mc Stender

Als jemand, der Young- und Oldtimer am Leben erhält, mache ich mir da nicht ganz so viele Sorgen um den Versicherungsschutz.
Wenn ich das gleiche Leuchtmittel in der gleichen Position mit einer besseren Fassung montiere, dann ist das vielleicht ein unzulässiger Eingriff in die Beleuchtungsanlage. Den Versicherungsschutz verliere ich aber nur dann, wenn mein Umbau der Kennzeichenbeleuchtung ursächlich für den Versicherungsschaden ist.

Um es deutlich zu sagen: Wenn Du einen Auffahrunfall baust, kann sich die Versicherung nicht bei der Schadensregulierung weigern, weil der Gutachter in Deiner Kennzeichenleuchte eine 3 W Birne statt der originalen 5 W Birne gefunden hat.

Wenn allerdings mein Kangoo an der Kennzeichenleuchte zu brennen beginnt und ich deshalb gegen eine Labortür des Coronafledermauskäfigs fahre - dann wird sich die Versicherung weigern, für den Schaden aufzukommen.:-)

Gruß, Stefan

Lampenfassung Kennzeichenleuchte

froschkoenig, Freitag, 15.07.2022, 12:19 (vor 27 Tagen) @ froschkoenig
bearbeitet von froschkoenig, Freitag, 15.07.2022, 12:32

Ich habe mir jetzt zwei Universalfassungen für diese 5W Glassockelbirnen kommen lassen. Die sind nicht nur preisgünstig (zusammen 2,79 Euro), die halte ich auch für technisch besser. Die sind nämlich aus einem Elastomer aufgebaut und haben eine Dichtlippe zum Glas der Birne. So gesehen kann eigentlich kein korrosionsförderndes Wasser zum Steckkontakt vordringen.
"Eigentlich" sage ich, weil ich festgestellt habe, dass die Kabellöcher der Fassung etwas zu groß für die Kabel sind. Also habe ich die Steckkontakte noch einmal vorsichtig aus der Fassung gezogen und die Stelle von innen mit Silikondichtmittel abgedichtet. (echte Edelschrauberei :-D )

Die Universalfassung passt (... und das war Glück bzw. Zufall...) perfekt mit einer leichten Presspassung in das Kennzeichenleuchtengehäuse. Also einfach das weiße angeschmorte Thermoplastteil weglassen und das Universalteil reindrücken.

Als "Pepsitest" habe ich jetzt beide Fassungen (Original und Fälschung) gleichzeitig drin und mal geprüft, ob da irgendwie ein Helligkeitsunterschied sichtbar ist. Nein.

Aus meiner Sicht jedenfalls ist das ein gelungene Instandsetzung: Technisch besser und auch noch preisgünstiger.

Gruß, Stefan

[image]

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum