KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Grand Kangoo mit Benzinmotor? (Plauderei)

froschkoenig, Mittwoch, 03.04.2019, 18:07 (vor 112 Tagen)

Hallo Forum,

der Tüv-Termin für mein altes treues Beuteltier rückt näher und ich fürchte, dass ich mich bald von ihm trennen werde.:-|
Ich würde mir gerne einen Kangoo wieder kaufen, weil ich von der Langlebigkeit, der Community, dem praktischen Nutzen und dem Preisleistungsverhältnis bei Ersatzteilen angetan bin.
Besonders gefällt mir der Grand Kangoo. Durch die sieben Sitze, bzw. die Variabilität des Innenraumes scheint mir das das ideale Universal-Transport-Gerät zu sein.
Weil es noch ein weiteres Auto in unserer Familie gibt und ich mit dem Motorrad zur Arbeit fahre, würde der Kangoo wahrscheinlich nicht sehr viele Kilometer pro Jahr laufen und deshalb wäre ein Diesel für mich nicht vorteilhaft.

Am Liebsten hätte ich einen (8-Ventil) Benzinmotor! Ich schraube ja immer alles selber...

Den gibt es wohl gegenwärtig nicht und schon gar nicht gebraucht.:-(

Jetzt meine Fragen:

1. Zeichnet sich ab, dass es bald den Grand Kangoo mit Benzinmotor geben wird?
2. Welche alternativen Hochdachkombis gibt es mit Benzinmotor? (Beim Berlingo stört mich, dass der 7Sitzer nicht die Laderaumlänge hat, wie der Kangoo)
3. Selbst wenn ich nach 7 Sitzer Kangoos (Diesel) bei mobile suche, dann scheint mir die Auswahl nicht besonders groß zu sein. Hat jemand noch einen Tipp für mich, wo ich nach Gebrauchten Ausschau halten kann?

Gruß, Stefan

Grand Kangoo mit Benzinmotor?

Moselaner ⌂ @, Donnerstag, 04.04.2019, 09:03 (vor 111 Tagen) @ froschkoenig

Ein Freund von mir hat den neuen Opel Combo Grande letzte Woche vorgeführt. Gefällt mir auch sehr gut...aber ist halt auch ein Opel, die haben ja nicht so den besten Ruf. Selbst hab ich keine Erfahrungen darin...

--
Kangoo II, Bj. 2012, 1,5 dci

Grand Kangoo mit Benzinmotor?

Horst @, Donnerstag, 04.04.2019, 09:21 (vor 111 Tagen) @ Moselaner

Der neue Combo ist ein PSA... suzusagen ein Berlingo

Grand Kangoo mit Benzinmotor?

Lotti Karotti @, Donnerstag, 04.04.2019, 09:41 (vor 111 Tagen) @ Horst

Der neue Combo ist ein PSA... suzusagen ein Berlingo

Nicht mehr Fiat (Doblo)?

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Opel Combo = Citroen Berlingo = Peugeot Rifter

tidi @, Donnerstag, 04.04.2019, 10:44 (vor 111 Tagen) @ Lotti Karotti

Nicht mehr Fiat (Doblo)?

Hallo Lothar,

nope - siehe Betreff.

Gruß

Tim

Teuer, die Steuer.

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 04.04.2019, 11:41 (vor 111 Tagen) @ tidi

Hallo,
und bevor jemand einen Fiat ordert ....
Mag die Kiste noch so einen großen Rabatt haben ....
Combo / Berlingo / Rifter als Benziner sind unter 100 Euro Steuer.
Beim Fiat das 3 Fache oder noch mehr. -)
Bis zum Schrottplatz. *what*

Also VORHER nach der Steuer schauen.

Gruß
Mc Stender

Teuer, die Steuer.

Horst @, Donnerstag, 04.04.2019, 17:41 (vor 111 Tagen) @ Mc Stender
bearbeitet von Horst, Donnerstag, 04.04.2019, 17:46

Steuer ist leider für die nach August 2018 erstzugelassenen Benzin Berlingo deutlich über 100€.
Für die Fahrzeuge wird der CO2 Wert nach WTLP und nicht mehr NEFZ zu Berechnung der Kfz Steuer verwendet.
Aber das gilt für alle Kfz mit EZ nach dem Stichtag.
Meiner kostet 154€. Da WLTP individuell nach Fahtzeugausstattung geht kann das etwas bis deutlich variieren.

Teuer, die Steuer.

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 04.04.2019, 19:19 (vor 111 Tagen) @ Horst

Doblo mit 95 Benzin PS 168€
Doblo mit 120 Benzin / CNG PS 186€
Berlingo mit 110 Benzin PS 86€
Und ne ziemlich lange Liste mit Ausstattung :-D

Teuer, die Steuer.

Horst @, Donnerstag, 04.04.2019, 19:29 (vor 111 Tagen) @ Mc Stender
bearbeitet von Horst, Donnerstag, 04.04.2019, 19:37

Das stimmt aber nur mit EZ vor September 2018.

Kann man hier recht gut nachlesen.
Ein identisches Fahrzeug Zahlt je nach EZ unterschiedlich. Der Abschnitt "Die Situation ist Kurios..."
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/abgas-diesel-fahrverbote/abgasnorm/wltp-messverfa...

Teuer, die Steuer.

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 04.04.2019, 19:39 (vor 111 Tagen) @ Horst

Das stimmt aber nur mit EZ vor September 2018.

Scheinst Recht zu haben.
Früher gab es Russisches Roulett.
Heute Steuer Roulett. *what*

Teuer, die Steuer.

Horst @, Donnerstag, 04.04.2019, 19:47 (vor 111 Tagen) @ Mc Stender

Ja und der eigentliche Hammer war, dass Ende letztes Jahr die Hersteller die WLTP Verbrauchswerte noch nicht mal im Prospektmaterial abdrucken mussten, obwohl die schon die Grundlage für die Steuer waren.
Beim Berlingo und Rifter nix zu finden, nur beim Opel Combo waren die schon drin.

Und möglicherweise ist es immer noch so
https://www.pkw-label.de/pkw-label/umstellung-auf-wltp-informationen-fuer-haendler/

Unglaublich wenn das wirklich noch so sein sollte.

Grand Kangoo mit Benzinmotor? - Nein, auch nicht als Citan

tidi @, Donnerstag, 04.04.2019, 10:53 (vor 111 Tagen) @ froschkoenig

Hallo Froschkönig,

den Grand Kangoo gibt es nicht als Benziner.

Was stört Dich an der Ladelänge?
Bei hochgestellten Sitzen in der 3. Reihe ist der Laderaum im Kofferraum
genau so groß wie beim normalen Kangoo,
bei ausgebauten Sitzen größer,
mit umgeklappter 2. Sitzreihe 2 Meter lang
und auf der Beifahrerseite bei umgelegten Beifahrersitz bis zum Armaturenbrett...

Einfach genial.

Im Alltagsbetrieb fahre ich unseren Grand Kangoo mit 6 Sitzen, wobei ich mittlerweile im Kofferraum den Sitz auf der Beifahrerseite drin lasse, weil es das Ein- und Aussteigen vom Kofferraum (linke Tür öffnet) erleichtert.
Mein Grand Kangoo hat allerdings auch noch einen Türöffner innen an der Hecktür, das scheint nicht bei allen der Fall zu sein.

Mit einem Benziner würde dieses Auto deutlich über 10 Litern verbrauchen, mit einem 8V erst recht.
Und bei der Enge im Motorraum gebe ich den Wagen gerne in eine Werkstatt und beschränke mich auf Kontrolle der Betriebsmittel.

Gruß

Tim

Grand Kangoo mit Benzinmotor? - Nein, auch nicht als Citan

froschkoenig, Donnerstag, 04.04.2019, 12:16 (vor 111 Tagen) @ tidi

Hallo Tim,

"Was stört Dich an der Ladelänge?"

Beim Grand Kangoo nichts! Ich glaube, Besser kann man das gar nicht machen.
Beim Belingo scheint es mir Siebensitzer zu geben, die die gleichen Karosserieabmessungen wie die Fünfsitzer haben. Eine lange Ausführung (durch Verlängerung des hinteren Überhangs) habe ich bisher nur bei LKw-Ausführungen gesehen (?).

Der Grund, weshalb ich zum Benziner tendiere: Ich schätze, dass ich bei meinem Fahrstil ca. 3 Euro auf 100 km durch einen Diesel sparen würde. Das wären bei vermuteten 5000 km nur 150 Euro pro Jahr. Damit hole ich doch niemals die höhere Steuer (Wie hoch ist die eigentlich genau?) wieder rein. Außerdem ist das das aufwendigere, teurere und schwerere Motorenkonzept, mit dem ich einige Straßen in Hamburg nicht mehr befahren darf.

Es wäre ja o.k., wenn man jetzt die Diesel so billig kaufen könnte, wie die öffentliche Rufschädigung es erwarten läßt. Ich kann aber im Moment an den Preisen für Dieselautos keine drastische Senkung feststellen.

Gruß, Stefan

Grand Kangoo mit Benzinmotor? - Nein, auch nicht als Citan

tidi @, Donnerstag, 04.04.2019, 16:26 (vor 111 Tagen) @ froschkoenig

Hallo Tim,

"Was stört Dich an der Ladelänge?"

Beim Grand Kangoo nichts! Ich glaube, Besser kann man das gar nicht machen.
Beim Belingo scheint es mir Siebensitzer zu geben, die die gleichen Karosserieabmessungen wie die Fünfsitzer haben. Eine lange Ausführung (durch Verlängerung des hinteren Überhangs) habe ich bisher nur bei LKw-Ausführungen gesehen (?).

Der Grund, weshalb ich zum Benziner tendiere: Ich schätze, dass ich bei meinem Fahrstil ca. 3 Euro auf 100 km durch einen Diesel sparen würde. Das wären bei vermuteten 5000 km nur 150 Euro pro Jahr. Damit hole ich doch niemals die höhere Steuer (Wie hoch ist die eigentlich genau?) wieder rein. Außerdem ist das das aufwendigere, teurere und schwerere Motorenkonzept, mit dem ich einige Straßen in Hamburg nicht mehr befahren darf.

Es wäre ja o.k., wenn man jetzt die Diesel so billig kaufen könnte, wie die öffentliche Rufschädigung es erwarten läßt. Ich kann aber im Moment an den Preisen für Dieselautos keine drastische Senkung feststellen.

Gruß, Stefan

Hallo Stefan,

den alten Berlingo gab es als 7 Sitzer nur mit kurzem Radstand, gleiches gilt für den Doblo, den es zwar auch in lang gab, nicht aber in lang mit 7 Sitzen.

Jahressteuer sind aus dem Kopf 205 Euro für den Euro V dCI 110.

Meiner ist EZ 05/2013, einer der letzten vor dem Facelift und hat noch lackierte Front und Heck. Das wurde mit Facelift und Einführung des Citan in Deutschland nicht mehr angeboten, bei Importwagen kein Problem.

Wenn man ein wenig wartet, die augen offen hält und bereit ist, ein paar Kilometer zu fahren, kann man auch beim Händler einen preiswerten kaufen.

Meiner hatte 100 tkm, TomTom Go Live / Carminat Navi mit Fernbedienung (fest verbaut), Klima, Durchlade, Bluetooth und Freisprecheinrichtung, fester AHK und hat mit großer Inspektion, neuem Zahnriemen und frischem TÜV beim Händler im Schwarzwald 6990 Euro gekostet.

Winterräder musste ich extra kaufen, das war es aber schon.

Viele Grüße

Tim

Noch eine Frage zur mittleren Sitzbankreihe

froschkoenig, Samstag, 06.04.2019, 12:02 (vor 109 Tagen) @ tidi

Hallo Tim, hallo Forum,

eine weitere Frage zum Grand Kangoo habe ich noch:

Die mittlere Sitzbankreihe kann man ja umgeklappt in ihrer Fußraummulde verschwinden lassen. Ich habe mir dazu jetzt Youtubevideos und Werbematerial angesehen... aber:

Entsteht nach dem Umklappen ein völlig ebener Laderaumboden oder steigt die Fläche der umgeklappten Rückenlehnen nach vorne leicht an?

Gruß, Stefan

Noch eine Frage zur mittleren Sitzbankreihe

schwarzfahrer, Montag, 15.04.2019, 21:35 (vor 99 Tagen) @ froschkoenig

Mein Grand Kangoo ist von 2015. Die Ladefläche bei umgelegter zweiter Reihe liegt schon sehr flach - annähernd waagerecht. Ich kann das heute nicht mehr fotogrfieren/ausmessen. Vielleicht schaffe ich das morgen.

--
Grand Kangoo, EZ Juni 2015, bei uns seit Dez. 2017

Noch eine Frage zur mittleren Sitzbankreihe

froschkoenig, Donnerstag, 18.04.2019, 18:46 (vor 97 Tagen) @ schwarzfahrer

Hallo Schwarfahrer,

Dank für die Antwort!
Der Hintergrund meiner Frage ist, dass ich überlege einen Grand Kangoo zu kaufen.
Dabei wäre ein Argument für mich, wenn ich "blitzschnell" von Personentransport auf Gütertransport (oder Camping) umswitchen könnte.
Dazu wäre es meiner Meinung nach sehr vorteilhaft, wenn ich mir eine ebene Bodenplatte in das komplette Fahrzeug bis hinter Fahrer- und Beifahrersitz legen könnte.
So eine Platte müsste aber satt aufliegen.

Gruß, Stefan

Noch eine Frage zur mittleren Sitzbankreihe

schwarzfahrer, Donnerstag, 18.04.2019, 23:20 (vor 96 Tagen) @ froschkoenig

Ja, verstehe ich. Leider lese ich in fiesrm Forum nur ab und zu abends ein bisschen und vergesse dann tagsüber, aussagekräftige Bilder zu machen.

[image]
Dieses vom heutigen Langholztransport (3,24m) wird Dir vielleicht noch nicht helfen!?

--
Grand Kangoo, EZ Juni 2015, bei uns seit Dez. 2017

Noch eine Frage zur mittleren Sitzbankreihe

froschkoenig, Freitag, 19.04.2019, 13:52 (vor 96 Tagen) @ schwarzfahrer

Hallo Schwarzfahrer,

ja, es ist schon echt super, wie man Kangoos beladen kann! Das ist ja schon bei dem "normal langen" Kangoo beachtlich und wenn man dann noch zusätzlich 35 cm hat...:-)

Die Bierkiste hinterm Fahrersitz scheint allerdings etwas schräg zu stehen. Steht die auf der umgeklappten Rückenlehne der Mittelreihe oder ist der noch etwas zwischen?

Gruß, Stefan

Noch eine Frage zur mittleren Sitzbankreihe

schwarzfahrer, Freitag, 19.04.2019, 20:24 (vor 95 Tagen) @ froschkoenig

Du hast recht, die umgelegte Rückbank ergibt keine waagerechte Fläche.
Auf ca. 80cm sind das 10,5cm Höhe.[image]
[image]

--
Grand Kangoo, EZ Juni 2015, bei uns seit Dez. 2017

Noch eine Frage zur mittleren Sitzbankreihe

froschkoenig, Samstag, 20.04.2019, 23:29 (vor 94 Tagen) @ schwarzfahrer

Hallo Schwarzfahrer,

danke, das ist genau die Info gewesen, die ich brauchte!*thumbsup*
Es ist wirklich nett, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, die Wasserwaage mal über die Schräge zu halten und die Verhältnisse genau zu checken.

Dann muss ich mich wohl von der Idee mit der schnell eingelegten Bodenplatte verabschieden. Oder ich müsste die mittlere Sitzreihe immer demontieren...
Bei meinem alten kurzen Kangoo habe ich das auch immer gemacht, aber so supereinfach war das auch nicht und die Bank war auch ganz schön schwer:-|

Mal sehen...

Vielen Dank noch mal!

Stefan

Noch eine Frage zur mittleren Sitzbankreihe

schwarzfahrer, Sonntag, 21.04.2019, 21:40 (vor 93 Tagen) @ froschkoenig

Deine Platte könntest Du ja auf der Kofferraumseite mit 10cm unterfüttern (oder als flachen Stauraum konstruieren (für z.B. Klappstühle)).
Beim Schlafen stören die 10cm übrigens nicht. Einfach die Matte direkt auf den Kofferraumboden ausbreiten, Schlafsack drauf und fertig.
Schlafrichtung war dabei bisher egal.

--
Grand Kangoo, EZ Juni 2015, bei uns seit Dez. 2017

Grand Kangoo mit Benzinmotor? - Nein, auch nicht als Citan

Horst @, Donnerstag, 04.04.2019, 17:30 (vor 111 Tagen) @ froschkoenig
bearbeitet von Horst, Donnerstag, 04.04.2019, 18:00

Hallo,
beim aktuellem Modell ab 2018 gibt es den 7 Sitzer beim Berlingo/Rifter/Combo in Kurz (4,40m)und in Lang(4,75m).
Beim langen kann man die dritte Reihe sogar etwas vor und zurück schieben.
Laderaum oder Komfort.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum