KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Reifen bzw Felgengröße G1 und Kindersicherung Schiebetür (Plauderei)

gerdohnepferd, Dienstag, 18.06.2019, 22:42 (vor 118 Tagen)

Hallo
ich bin noch nicht so recht vertraut mit meinem Kangoo und habe zwei Fragen an euch.
1)Auf meinem Kangoo BJ 03/2003 sind Reifen mit der Größ 175/65R14 82T verbaut und eingetragen im Schein. Ich habe jetzt Felgen mit Reifen gefunden (auch 4 Loch....) aber ich bin mir unsicher ob ich die Größe (165/70r14) fahren darf? Möchte keine Felgen und Reifen kaufen die ich dann beim Tüvbesuch wieder abschrauben muss...
Habt Ihr da Erfahrungen?

2)Ich habe meine Schiebetür getauscht und jetzt kann ich die "Neue" nicht mehr von innen öffnen :-((( Habe schon im Wiki gelesen, dass der Zug oder das Palstik nach gibt und ich ne Schraube Scheibe verbauen muss um das Problem zu lösen....Werde ich auch wohl "tun". Ich bin aber wohl zu blond um die Kindersicherung an der Tür zu finden. Bei der Suchmaschine bin ich nicht so recht erfolgreich gewesen....
Bitte helft dem Blonden ;-)
Danke Gruß Gerd

Reifen bzw Felgengröße G1 und Kindersicherung Schiebetür

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 18.06.2019, 23:06 (vor 118 Tagen) @ gerdohnepferd

Hallo,
die "Kindersicherung" ist ein kleiner "Hebel".
Zu sehen, wenn die Schiebetür geöffnet ist. Hinten an der Tür / Schloß.

Und nur Zugelassen, was eingetragen oder eine "freigabe" vorliegt.
Der 4 X 4 hat halt andere Reifen (freigaben, eingetragen) wie der "Normal" oder der "Frachter".

Gruß
Mc Stender

Reifen bzw Felgengröße G1 und Kindersicherung Schiebetür

Horst @, Mittwoch, 19.06.2019, 00:06 (vor 118 Tagen) @ gerdohnepferd
bearbeitet von Horst, Mittwoch, 19.06.2019, 08:30

Geht leider nur Einzelabnahme aber das ist bezahlbar:
https://forum.mykangoo.de/index.php?id=214284

Leider hat Renault bei jedem Kangoo G1 immer nur eine der beiden Größen in den COC Papieren drin. Je nach Baujahr und Fahrwerk. Eigentlich ärgerlich, denn wenn beide drin stehen würden bräuchte man die Einzelabnahme nicht.
Es gibt teilweise auch ABE in Kombination mit neuen Felgen die dann beide Größen zulassen, aber so eine ABE hast Du für Originalfelgen leider auch nicht.


Du musst auch schauen welchen Traglastindex die Reifen haben, denn die 165er gibt's auch mit 81 und das bedeutet maximale Achslast darf nur 924kg sein.

Die 175er haben mindestens li 82 was eine Achslast von 950kg zulässt.

Je nachdem Welche Achslast in deinen Papieren steht ist li 81 problemlos möglich oder eben nicht.
Es gibt die 165er aber durchaus auch mit größerem li.
Genau das würde bei der Einzelabnahme aber auch geprüft.

Reifen bzw Felgengröße G1 und Kindersicherung Schiebetür

gerdohnepferd, Donnerstag, 20.06.2019, 23:14 (vor 116 Tagen) @ Horst

Hallo Danke für eure Tipps
dann werde ich eben weiter suchen bis ich passende Reifen und Felgen finde. Sind letztere eigentlich gleich bei den großen und kleinen Reifen?

Euch eine gute Fahrt mit den Beuteltieren :-)

Reifen bzw Felgengröße G1 und Kindersicherung Schiebetür

Lotti Karotti @, Freitag, 21.06.2019, 06:44 (vor 116 Tagen) @ gerdohnepferd

Moin

dann werde ich eben weiter suchen bis ich passende Reifen und Felgen finde. Sind letztere eigentlich gleich bei den großen und kleinen Reifen?

Felgengröße ist: 5,5 J x 14, ET36, Lochkreis 4x100, Mittelloch 60mm Durchmesser

Bei Stahlfelgen ist keine ABE nötig, bei Alufelgen sollte eine ABE dabei sein. Falls Original-Renault-Alufelgen in der Größe irgendwo im Angebot sind, ist keine ABE nötig, weil die Felgentraglast automatisch genehmigt ist (Genehmigungsverfahren ist über Renault erfolgt).

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Reifen bzw Felgengröße G1 und Kindersicherung Schiebetür

Bummiflitzer, Dienstag, 02.07.2019, 22:55 (vor 104 Tagen) @ gerdohnepferd

Vorsicht beim Blindkauf von 4-Lochfelgen mit 100er Lochkreis-gibt's auch von VW oder Opel, sofern die keinen Reduzierungsring haben, ist das Mittelloch kleiner und passt nicht ! Unbedingt auf 60mm ( eigendlich 60,1mm ) achten und der Einpresstiefe von 36 -40mm einhalten. Bei 27mm ET kommst zu nah an die Dämpfer.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum