KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Servolenkung G1Ph2 Schwergängig (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

hierunddort @, Hannover, Mittwoch, 19.06.2019, 23:29 (vor 145 Tagen)

Moinsen,
bei meinem Kangoo (G1Ph2, 1.6 16V VF1KCOSAF38...) ist folgendes der Fall:
Ich habe das Gefühl, dass die Lenkung (bei eingeschaltetem Motor) sehr schwergängig ist.
Wird das Lenkrad etwas eingeschlagen ist aus dem Motorraum auch ein Geräusch (Summen?, leichtes Heulen) zu vernehmen.

Daher vermute ich, dass es nicht der im Wiki beschriebene Stecker ist, sondern Möglicherweise die Pumpe oder der E-Motor selber (Stimmt die Annahme?)
Hätte einer vielleicht einen freundlichen Hinweis, wo ich die entsprechende Komponente finden (vielleicht hinter/neben der Batterie?) und ausbauen kann?
Auch hier habe ich den Eindruck, dass die Position zu den im Wiki vorhandenen Angaben bei anderen Modellen abweicht.

Wäre es möglich und nicht abzuraten mit Ausgebauter Servopumpe zu fahren, sollte die Reparatur bzw. die Suche nach Ersatzteilen etwas länger dauern?

Grüße
Hierunddort

--
G1Ph2 EZ 2007 1.6 16V 140kkm mit TÜV 2.20 uvm.
ex: G1Ph1 EZ 1999 1.4 RT 148kkm

Edersee 2019

Servolenkung G1Ph2 Schwergängig

Horst @, Donnerstag, 20.06.2019, 07:49 (vor 145 Tagen) @ hierunddort

Ich meine der 1.6 16V hat keine Elektrisch angetriebene Servopumpe.
Die Servopumpe wird vermutlich ganz klassisch vom Riementrieb angetrieben.
Der Lärm könnte einfach ein rutschender
Riemen sein.
Wenn Du Klimaanlage hast müsste die Servopumpe das am weitesten oben liegende Aggregat am Riemen sein. Ohne Klima ist die Servopumpe ganz unten verbaut, wo eben sonst der Klimakompressor wäre

Avatar

Servolenkung G1Ph2 Schwergängig

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 20.06.2019, 07:51 (vor 145 Tagen) @ hierunddort

Auch hier habe ich den Eindruck, dass die Position zu den im Wiki vorhandenen Angaben bei anderen Modellen abweicht.

Der K4M-Motor hat ja auch keine elektrische Servopumpe sondern eine mechanische am Riementrieb. Das was im Wiki steht kannst du also ignorieren.

Die Pumpe ist auch nicht schwer zu finden wenn man weiß das der Riemen ganz drüben auf Beifahrerseite ist und so ne Pumpe üblicherweise aussieht.

Wäre es möglich und nicht abzuraten mit Ausgebauter Servopumpe zu fahren, sollte die Reparatur bzw. die Suche nach Ersatzteilen etwas länger dauern?

Nein.


Ist noch genug Öl im Ausgleichbehälter?


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Servolenkung G1Ph2 Schwergängig

hans-albert @, Saarland, Donnerstag, 20.06.2019, 12:36 (vor 145 Tagen) @ hierunddort

Hallo,

gleiche Meiniung wie JAU. Servoölstand prüfen, wird wohl zu wenig drin sein, und nachfüllen. Dann ggf. Lecksuche. Kann die Lenkhydraulik selbst sein. Bei einem anderen Fahrzeug hatte ich mal einen Marderbiss in der Rückleitung, da ist immer dann ein Tropfen rausgekommen, wenn Druck druf war, im Stand waar nix zu sehen.

Grüße
hans-albert

Servolenkung G1Ph2 Schwergängig

hierunddort @, Hannover, Donnerstag, 27.06.2019, 22:40 (vor 138 Tagen) @ hierunddort

Hallo und ein Dank an die Antwortenden,

ok, dann ist es demnach etwas mechanisches, da 1.6 16V Motor.
Ja, der Kangoo besitzt eine Klimaanlage.

Der Ausgleichsbehälter ist auf der Fahrerseite und dessen Flüssigkeitsstand darin über Minimum.
Den Riemen auf der Beifahrerseite und das entsprechende Aggregat werde ich noch finden müssen.

Vielleicht am Wochenende bei Sonnenschein

Grüße
hierunddort

--
G1Ph2 EZ 2007 1.6 16V 140kkm mit TÜV 2.20 uvm.
ex: G1Ph1 EZ 1999 1.4 RT 148kkm

Edersee 2019

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum