KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




WFS Kangoo (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Blackwhite_135, Montag, 01.07.2019, 15:51 (vor 142 Tagen)

Hallo zusammen, mag sein das das thema schon einige male besprochen wurde, allerdings finde ich nicht direkt etwas, habe einen renault kangoo, hat gerade wieder neuen tüv bekommen und viele neuteile, sonst hätte ich schon über einen wechsel nachgedacht, also kangoo bj 2001, 1,2l 16v 75 ps...hab nun das problem, das die wegfahrsperre bei jeden startversuch schnell blinkt, ausser wenn ich den knopf der zentralverrieglung am schlüssel betätige.

nun habe ich bei renault angefragt, da sagte man mir für mein model der schlüssel würde ca 200 euro kosten + anlernen, aber so wie ich ich das verstehe wird dann nur die zv angelernt, aber nicht der chip für die wegfahrsperre.

noch als information, die wfs hat eigendlich nie so richtig funktioniert wie sie wohl sollte, seitdem ich den damals gekauft habe, ( gebraucht ) denn ich konnte den wagen immer starten, war wohl irgendwie abgeklemmt oder so, habe vor 2 wochen neues zündschloss reinbekommen, und erst seitdem auch die probleme, anscheint geht die wfs erst jetzt so wie vom werk vorgesehen.

gibts da irgendwie möglichkeiten, entweder wfs wieder auszuschalten, oder sich zv und wfs selbst programieren ?

WFS Kangoo

Lotti Karotti @, Montag, 01.07.2019, 16:25 (vor 142 Tagen) @ Blackwhite_135

Moin

gibts da irgendwie möglichkeiten, entweder wfs wieder auszuschalten, oder sich zv und wfs selbst programieren ?

Nein. Vielleicht beantwortet dir Wikipedia deine Frage anders https://de.wikipedia.org/wiki/Wegfahrsperre

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

WFS Kangoo

Horst @, Montag, 01.07.2019, 16:54 (vor 142 Tagen) @ Blackwhite_135

Deine Wegfahrsperre wird ganz normal funktioniert haben, oder woran willst Du erkennen, dass die bisher nicht richtig gearbeitet hat? Man merkt die ja erst wenn quasi was kaputt ist oder aber man kein Schlüssel mit dem passenden Transponder hip hat.

Ich vermute die Transponderspule an deinem Zündschloss sitzt nicht an der richtigen Position und kann dadurch nicht genug Energie zum Schlüssel übertragen.
Durch drücken der Taste bekommt die Elektronik im Schlüssel auch ohne das starke Wechselfeld klar.

WFS Kangoo

Schrauber @, Montag, 01.07.2019, 17:37 (vor 142 Tagen) @ Horst

Gab's 2001 noch die "Schweinepille"? Das wäre dann ein Klappern im Schlüssel, wenn man ihn schüttelt. Also wenn die nicht mehr in der richtigen Position sitzt.

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

WFS Kangoo

Lotti Karotti @, Montag, 01.07.2019, 19:32 (vor 142 Tagen) @ Schrauber

Gab's 2001 noch die "Schweinepille"? Das wäre dann ein Klappern im Schlüssel, wenn man ihn schüttelt. Also wenn die nicht mehr in der richtigen Position sitzt.

Der 1.2 16V hat schon eine UCH, von daher hat er auch nicht mehr diese Schweinepille. Da hilft nur der Gang oder die Fahrt zu Renault. Soll ja angeblich auch Schlüsseldienste geben, die den Schlüssel und die Schlüssel-Elektronik eins zu eins kopieren können, aber da glaub ich kein Wort von.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

WFS Kangoo

Blackwhite_135, Montag, 01.07.2019, 21:04 (vor 142 Tagen) @ Lotti Karotti

ich hab da so schlüsseldienst in Hilden gefunden, hat da schon jemand erfahrungen mit, * ich weiß nicht ob ich den linke hier posten darf, bitte löschen wenn nicht * https://www.autoschluessel-experte.de/

angeblich 100 euro etwa für kompletten schlüssel mit programierung

WFS Kangoo

Blackwhite_135, Montag, 01.07.2019, 21:02 (vor 142 Tagen) @ Horst

daran gemerkt das die nicht ging, da auto sogar mit blanken schlüssel, sprich mit dem ersatzschlüssel ohne elektronik ganz normal zu starten war, was jetzt nicht mehr der fall ist

WFS Kangoo

Horst @, Montag, 01.07.2019, 21:23 (vor 142 Tagen) @ Blackwhite_135

Was genau meinst Du mit Ersatzschlüssel ohne Elektronik?
Nachgemacht? Oder ein Original, nur ohne Tasten für Zentralveriegelung ?
Es gibt Original die haben scheinbar nix drin, ist aber eben so ein Minichip drin der braucht keine Batterie, weil er über das Wechselfeld der Spule beim Zündschloss versorgt wird.
Keine Tasten bedeutet eben nicht automatisch keine Elektronik.

Wenn die Transponderspule am Zündschloss nicht mehr richtig sitzt würde eben auch so ein Schlüssel nicht mehr genug Energie aus dem Wechselfeld bekommen.

Stell doch mal Fotos deiner Schlüssel ein, damit klar ist welche Variante Du hast.

Avatar

WFS Kangoo

Martin Gensch @, Hannover, Montag, 01.07.2019, 18:51 (vor 142 Tagen) @ Blackwhite_135

Hallo,

mach doch mal ein Foto von deinem Schlüssel (geöffnet) oder schau mal in der Galerie Suchwort: Schlüssel und beschreibe welchen Schlüssel du hast. Daran können die Profis hier evtl. erkennen wie man dir helfen kann.

Gruß
Martin

--
Kangoo (G1Ph2) Campus 1.2 16V 55kW, EZ 1/2010, 3333 ACV 1149 cm³ KC1D

[image]

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum