KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012 (Plauderei)

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 19:13 (vor 137 Tagen)

Hello

Ich möchte bei einem Grand Kangoo die Pedalerie für einen Menschen mit extrem kurzen Beinen umbauen, temporär, auch der Rückbau soll möglichst einfach und schnell gehen. Es geht um eine Verlängerung von ca 10 bis 12cm.
Meine laienhafte Vorstellung ist die "Trittfläche" abzuschneiden und 2Stk 5mm Flacheisen draufschweißen. Oben und unten ein 10mm Loch, in den "Resthebel" ebenso und eine zweite Garnitur der Trittflächen, mit eben um diese 10 bis 12mm verlängern, dieselben Löcher und entweder die kurzen oder die langen montieren.


Zu einfach :-D gedacht? Bessere praktikable Ideen?

lG
die Flußratte

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Schrauber @, Dienstag, 23.07.2019, 19:42 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Ich schätze, dass mit einem solchen Umbau die Betriebserlaubnis erlischt. Unbedingt mit Dekra/TÜV abklären!

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 19:50 (vor 136 Tagen) @ Schrauber

Nöö, nur mit der Landesregierung :-D aber zuerst brauche ich eine konkrete technisch machbare Idee, die auch in der Praxis hält.

Ich möchte nicht zur Belustigung der Beamten beitragen *grins* Heast, do woa gestan ana do, des glaubst net, wos dea Dodl woitat ....... bruahah, ich kauns ned dazön ...... bruahaha .... *cool*

Nene, zuerst was brauchbares, dann mit denen reden :-D


Nachsatz: Die rechtliche Frage habe ich aber nicht gestellt :-D nur die technische.

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 23.07.2019, 20:16 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Die rechtliche Frage habe ich aber nicht gestellt :-D nur die technische.

Hallo,
Pappschachteln drunter. Merkst was ?
Also ich kann Dir nur raten, frage bei einer Werkstatt, die "Behinderten - Umbauten" machen.
Die können Dir nicht nur Auskunft geben, sondern auch, wo es Zuschüsse gibt.
Und, wenn der Auftrag erteilt ist, auch die Eintragung beim Tüv machen.
Gerade der Kangoo ist .... gerne genommen. Für solche Umbauten.

Selbst "Handgas" oder "Handbremse als Betriebs-Bremse" hab ich mal gesehen.
Allerdings bei Automatik-Modellen.

Zum Thema. Da sollte es Abstandhalter geben. Die werden wie die Gummi´s aufgeschoben und dann verriegelt.

Sollte. Gesehen / Gebaut, sorry. Nur eine Idee.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Da auch ohne Servo genug "Kraft" aufgewendet werden muß .... dürfte das ganze ziemlich Stabil ausfallen müssen um dem Tüv zu gefallen.

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 20:34 (vor 136 Tagen) @ Mc Stender

Serva

Danke

Handgas isr nicht notwendig

"Wie die Gummis aufgeschoben", ja das wäre die optimale Lösung.

Bei mir in der Nähe habe ich bereits gefragt, die "kleine, einfache Variante" (bis 10cm Verlängerung) kostet ca 600€ für alle drei Pedale, die größere Variante (ab 10cm) knappe 2.000er.

Nachdem in Deutschland vieles billiger bzw preiswerter ist, habe ich halt die Frage gestellt und hoffe, daß ein "Anwender" antwortet. Praktische Erfahrung, egal jetzt ob Eigenbau oder Firma.

Vor Jahren habe ich auch einmal ein Motorrad umgebaut (Fußraster zurück, Vollverkleidung drauf), solange es stabil ist ..... gehts eh irgendwie ;-)

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Lotti Karotti @, Dienstag, 23.07.2019, 20:49 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Nachsatz: Die rechtliche Frage habe ich aber nicht gestellt :-D nur die technische.

Die rechtliche Frage sollte aber dazu auch gestellt werden, ansonsten Suizid-Bomber!
Bei Gefahrenbremsungen entstehen unglaubliche Kräfte am Pedal, das Ding muss halten.
Und wenn du dir professionelle Lösungen nicht leisten kannst, dann wähle ein anderes Auto oder kläre das mit der Krankenkasse/Rentenversicherung.
Ein Anbieter von solchen Teilen:
https://www.kadomo.de/pedalanpassung.html

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 21:12 (vor 136 Tagen) @ Lotti Karotti

Die rechtliche Seite ist mir vollkommen klar, daher brauche ich diese Frage nicht zu stellen. Übrigens helfen mir da die deutschen Gesetze und Vorschriften nicht allzuviel ;-) Ich frage mich echt, warum da immer darauf herumgeritten wird. Ich frage nach einer (brauchbaren) TECHNISCHEN Lösung, tut mir leid, eine technische Lösung, die bei einer Notbremsung w.o. gibt ist eben KEINE brauchbare, sondern eine unbrauchbare Lösung.

JA, ich habe mir diesen Teil überlegt und JA der Weg ist vollkommen klar und NEIN, es wird kein "Suizidbomber".

Alles klar?

Danke einmal für den Link zu Kadomo. Ich habe jetzt ein bißchen herumgesucht, eine Preisangabe von 2019 war mit 240€ für alle drei Pedale, etwas billiger als meine 600er ;-) Obwohl das Ganze auf den Bildern etwas filigran ausschaut, wirds wohl passen.Jetzt wäre da halt noch die Frage nach der (De)Montage aufwändig oder nicht, weil es sollen ja mehrere Personen mit dem Beuteltier fahren :-D

Wenn es eine "Schnellumbaulösung" gibt, würde ich diese bevorzugen und auch etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Lotti Karotti @, Dienstag, 23.07.2019, 21:20 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Die rechtliche Seite ist mir vollkommen klar, daher brauche ich diese Frage nicht zu stellen. Übrigens helfen mir da die deutschen Gesetze und Vorschriften nicht allzuviel ;-) Ich frage mich echt, warum da immer darauf herumgeritten wird.

Weil ein Auto kein Spielzeug ist, an dem sich der Handwerker austoben kann.
Und egal, ob hier oder in Timbuktu, sollte der Aspekt der Sicherheit immer präsent sein.

Ich frage nach einer (brauchbaren) TECHNISCHEN Lösung, tut mir leid, eine technische Lösung, die bei einer Notbremsung w.o. gibt ist eben KEINE brauchbare, sondern eine unbrauchbare Lösung.

Als Lösung habe ich das auch nicht bezeichnet, sondern als Bedenken.


JA, ich habe mir diesen Teil überlegt und JA der Weg ist vollkommen klar und NEIN, es wird kein "Suizidbomber".

Warum suchst du in einem Kangoo-Forum nach Lösungen? Ich würde in Reha-Foren suchen.


Alles klar?

Jetzt wäre da halt noch die Frage nach der (De)Montage aufwändig oder nicht, weil es sollen ja mehrere Personen mit dem Beuteltier fahren :-D

Und darum brauchst du eine professionelle Lösung, denn nur Fachleute wissen, was sie in dem Falle anbieten könnten.


Wenn es eine "Schnellumbaulösung" gibt, würde ich diese bevorzugen und auch etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Dann tue es auch!

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 21:31 (vor 136 Tagen) @ Lotti Karotti

Weil ein Auto kein Spielzeug ist, an dem sich der Handwerker austoben kann.
Und egal, ob hier oder in Timbuktu, sollte der Aspekt der Sicherheit immer präsent sein.

Irgendwie komme ich mir mißverstanden vor :-(

Als Lösung habe ich das auch nicht bezeichnet, sondern als Bedenken.

Wieso glaubst Du, daß ich nicht daran denke?

Warum suchst du in einem Kangoo-Forum nach Lösungen? Ich würde in Reha-Foren suchen.


Hmmmm, weil es um einen Kangoo geht? Weil ein Opel, Toyota etc vielleicht andere Pedale haben? Rund, eckig, tiefergezogen, leicht tauschbar sonst irgendwas?

Und darum brauchst du eine professionelle Lösung, denn nur Fachleute wissen, was sie in dem Falle anbieten könnten.


Ich habe ihn gefunden ;-) Den Gläubigen ;-) Kennst den alten Spruch: Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten ;-) Mit "Fachleuten" habe ich so meine Erfahrungen, vor allem dann, wenn er sein eigenes Produkt verkaufen will :-(

Dann tue es auch!

Wenn es Sinn macht, ja. Daher PRAKTISCHE Erfahrungen, egal ob Firma oder (BRAUCHBARER, nein nix filigran) Eigenbau.

Avatar

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 23.07.2019, 21:36 (vor 136 Tagen) @ riverrat

In Dland darfst Du ohne TÜV Gutachten und Notwendigkeitsbescheinigung nichtmal einen Lenkknauf am Lenkrad verbauen. Soviel zu "Eigenbaulösung" aus Dland.

Axel

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 21:40 (vor 136 Tagen) @ Superaxel

Bei uns brauchst die Eintragung im Typenschein .... Amt der Landesregierung ..... Abteilung Kfz-Wesen.

Mit irgendwas filigranen brauchst dort gar nicht aufkreuzen ;-)

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Lotti Karotti @, Dienstag, 23.07.2019, 21:45 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Bei uns brauchst die Eintragung im Typenschein .... Amt der Landesregierung ..... Abteilung Kfz-Wesen.

Mit irgendwas filigranen brauchst dort gar nicht aufkreuzen ;-)

Wenn du das doch schon weißt, warum schreibst du dann so ein Schrott?

Meine laienhafte Vorstellung ist die "Trittfläche" abzuschneiden und 2Stk 5mm Flacheisen draufschweißen. Oben und unten ein 10mm Loch, in den "Resthebel" ebenso und eine zweite Garnitur der Trittflächen, mit eben um diese 10 bis 12mm verlängern, dieselben Löcher und entweder die kurzen oder die langen montieren.

Dass du damit eine Lawine los trittst, ist doch wohl verständlich.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 21:48 (vor 136 Tagen) @ Lotti Karotti

Mir hat da einer einen Link zu einer Firma geschickt, geschätzt ein 10er maximalst ein 12er Rundmaterial ..... besser?

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Lotti Karotti @, Dienstag, 23.07.2019, 21:50 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Mir hat da einer einen Link zu einer Firma geschickt, geschätzt ein 10er maximalst ein 12er Rundmaterial ..... besser?

Ich geb`s auf....du verstehst es anscheinend nicht.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 22:35 (vor 136 Tagen) @ Lotti Karotti

.... und ich behaupte, daß Du mich nicht verstehst ;-)

Hier geht es nur und ausschließlich um das technisch machbare / sinnvolle. Alles was rechtlicher Natur ist mache ich mir dann schon mit der Landesregierung aus.

Es geht auch um Aspekte, die zwar logisch sind, aber an die man als Laie nicht gleich denkt (Kinder wachsen, wieviel "Luft" ist da noch? Als Beispiel jetzt.)

Es geht um empfehlenswerte Firmen, also solche, die "echte" Fachleute haben.

Es geht darum die Spreu vom Weizen zu trennen und es geht um die Praxis. Die Theorie ist zwar nett, aber nicht immer funktioniert alles so, wie geplant.

Avatar

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 23.07.2019, 21:53 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Bist Du sicher, dass nicht zumindest Kupplungs und Gaspedal aus Kunststoff gefertigt sind?

Auf der Seite von Kadomo siehst Du Bilder einer erhöhten Pedalerie, die auch einfach reversibel ist. In meinen Augen eine gute Lösung. Ob man sie für einen kurzen Zeitraum einträgt oder nicht... aber es sind geprüfte Bauteile.

Axel

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 22:37 (vor 136 Tagen) @ Superaxel

Kunststoff? Jetzt machst mich unsicher, werde ich .... nein, heute nicht mehr ;-)

Avatar

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 23.07.2019, 21:33 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Naja, ich kann das alles ja auch nur von der deutschen Seite aus betrachten.

Eine zulässige Lösung zu entwickeln kostet eine Menge Geld, vor allem für die Zulassungsverfahren bei TÜV oder Kraftfahrbundesamt. Daher rühren die hohen Preise für diese Sonderlösungen. Hinzu kommt leider noch, dass diese Dinger als Rehamaterial gelten und zumeist zu utopischen Preisen den Kranken- und Rentenkassen angeboten werden. Diese haben Rahmenverträge mit utopischen Rabattmargen, so dass die Kassen am Ende realistisch einkaufen und der Verbraucher vor Mondpreisen steht.

Hinzu kommt, dass diese Lösungen meist individuell für den jeweiligen Fahrer spezifiziert werden muss und kaum ein Fall wieder andere ist. Ein Freund ist kleiner als 1,50, der hat auch schon Probleme und kann meinen Kangoo kaum fahren. Mercedes 124 war kein Problem.

Auch meine Empfehlung einen Umrüster anzufragen und im Interesse der übrigen Verkehrsteilnehmer nix selbstgedengeltes einsetzen. Bitte!

Axel

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 21:43 (vor 136 Tagen) @ Superaxel

Daher auch hier die Frage nach den Empfehlungen.

Jetzt bringe ich doch das Beispiel: Ein ganz spezieller Kindersitz. Paßte wunderbar, nur es gibt Kinder, die WACHSEN, ja, die soll es doch tatsächlich geben. Nach einem 3/4 Jahr war der Sitz zu klein, er war schon auf höchste gestellt. Der "Fachmann" hat mir von den Vorteilen etc vorgeschwärmt, er paßt ja wunderbar ...... fast 2.000er ...... bei der Beschwerde: verkaufen den bei eBay und wir haben da einen größeren im Angebot, zwar etwas teurer ....... da bin ich "narrisch" geworden ...... Rechtsschutz etc, naja ganz habe ich meine Forderungen nicht durchgebracht, aber fast.
"Fachleute" die Produkte verkaufen, da bin ich sehr sehr vorsichtig. Daher ....

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Lotti Karotti @, Dienstag, 23.07.2019, 21:48 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Daher auch hier die Frage nach den Empfehlungen.

Jetzt bringe ich doch das Beispiel: Ein ganz spezieller Kindersitz. Paßte wunderbar, nur es gibt Kinder, die WACHSEN, ja, die soll es doch tatsächlich geben. Nach einem 3/4 Jahr war der Sitz zu klein, er war schon auf höchste gestellt. Der "Fachmann" hat mir von den Vorteilen etc vorgeschwärmt, er paßt ja wunderbar ...... fast 2.000er ...... bei der Beschwerde: verkaufen den bei eBay und wir haben da einen größeren im Angebot, zwar etwas teurer ....... da bin ich "narrisch" geworden ...... Rechtsschutz etc, naja ganz habe ich meine Forderungen nicht durchgebracht, aber fast.
"Fachleute" die Produkte verkaufen, da bin ich sehr sehr vorsichtig. Daher ....

Du brauchst aber jetzt kein Kindersitz aus dem Zubehör, sondern eine Reha-Einrichtung für das Auto. Das sind völlig unterschiedliche Dinge.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 21:52 (vor 136 Tagen) @ Lotti Karotti

Du brauchst aber jetzt kein Kindersitz aus dem Zubehör, sondern eine Reha-Einrichtung für das Auto. Das sind völlig unterschiedliche Dinge.

Glaubst Du, daß das ein "normaler" Kindersitz war? Ein normaler kostet um die 200er, der hat das 10-fache gekostet ;-)

Avatar

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 23.07.2019, 21:49 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Ich gebe Dir recht, wenn man sich nur darauf verlässt was die "Fachleute" einem sagen, ist man möglicherweise schnell verlassen. Ein wenig informieren muss man sich immer selber dazu.

Meine berufliche Heimat ist der Handel, und ich hab mir immer die Freiheit genommen meine Kunden ehrlich zu beraten, auch wenn es in dem Moment nicht das beste Geschäft war. Aber die Leute kommen wieder oder empfehlen mich.

Und da ich Sportgeräte auch im Reha-Bereich vertrieben habe, kenne ich das Spiel. Das ist in Echt noch viel schöner als bei "Life of Brian". Du glaubst es nicht. Produkte an die Fa. Thyssen verkauft (ja, DEN Thyssen). Lange mit der Abteilung verhandelt, fairen Preis gefunden, weniger als wir wollten. Naja. DANN ruft die Einkaufsabteilung an und will NOCHMAL 30% Nachlass. UND das Zahlungsziel lag bei denen bei 9 Monaten. Lustig. So löpt das auch im Kranken- und Rehakassenbereich.

Was ist denn Dein konkreter Bedarf? Erzähl mal, damit ich mir ein Bild machen kann und evtl. auf eine Lösung kommen kann.

Axel

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 21:57 (vor 136 Tagen) @ Superaxel

Konkret ein Mensch mit Achondroplasie soll mit meinem Auto fahren können. Wenn der Sitz ganz vorne ist, ein Rückenpolster montiert ist (weil die Sitzfläche für ihn zu lang ist) dann fehlen ihm noch ca 10cm um die Pedale durchzudrücken.

Beim Gaspedal wäre es vielleicht sogar ein Vorteil ;-) nur bremsen sollte halt .... ;-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Achondroplasie

Avatar

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 23.07.2019, 22:02 (vor 136 Tagen) @ riverrat

OK. Soll das regelmäßig geschehen? Eine gemeinsame Nutzung des Fahrzeuges?

Axel

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 22:10 (vor 136 Tagen) @ Superaxel

Ja, ändert aber nichts ;-)

Avatar

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 23.07.2019, 22:22 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Naja, doch!

Es gibt vorgesetzte Pedalerien, die man wegklappen kann, damit ein Standardmensch UND ein kürzerer fahren können. Im Grunde unten angeschlagen wie ein BMW Gaspedal.

Das wäre die beste Lösung für eine gemeinsame Nutzung. Das Ganze müsste dann eben auf den Sitz des Kangoo angepasst werden, damit man den Sitz einfach zurückschieben und die Pedale wegklappen kann.

Machbar ist das.

Axel

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

riverrat, Dienstag, 23.07.2019, 22:29 (vor 136 Tagen) @ Superaxel

Steht im ersten Posting von mir ;-)

.... temporär, auch der Rückbau soll möglichst einfach und schnell ....

BMW kenne ich zuwenig, Du meinst das "Gelenk" auf der Bodenplatte und, wenn man es nicht braucht, zum Sitz hinklappen, ja könnte funktionieren.

Schalter, gibts den überhaupt als Automaten?

Avatar

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 23.07.2019, 22:23 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Automat?

Axel

Verlängerung der Pedale - Grand Kangoo Bj 10/2012

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 23.07.2019, 22:39 (vor 136 Tagen) @ Superaxel

Automat?

Axel


... Automatik-Getriebe ...

Verlängerung der Pedale - wird alleine nicht reichen

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 23.07.2019, 22:57 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Konkret ein Mensch mit Achondroplasie soll mit meinem Auto fahren können. Wenn der Sitz ganz vorne ist, ein Rückenpolster montiert ist (weil die Sitzfläche für ihn zu lang ist) dann fehlen ihm noch ca 10cm um die Pedale durchzudrücken.

Beim Gaspedal wäre es vielleicht sogar ein Vorteil ;-) nur bremsen sollte halt .... ;-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Achondroplasie


Hallo,
aus meiner Sicht sieht das schlecht aus.
Die kurzen Beine lassen sich u.u. lösen. Ein anderes ...
Da hab ich keine Lösung im Köcher.
Das ist das Airbag / Gurt - System.
Üblicherweise sind minimum 1,50m Größe UND 50kg Gewicht das mindest Maß.
Ganz besonders für den Fahrer... Denn wenn der Airbag vom Lenkrad "Platzt" ....
Und der Gurtspanner das Gurt - Schloß anzieht ...
Soll es ja keine Verletzungen verursachen. Oder ?
Ob das "passend" zu machen ist. Da habe ich zweifel. Starke zweifel.
Gerade in Asien, gibt es deswegen öfters ... Verletzungen ...

Besonders Frauen sind dort schlicht zu klein + zu leicht.

Mein Rat, lasse Dich beraten. Von Fachleuten in der Gegend.
Und mit dem VORANSCHLAG dann bei der Krankenkasse / Rentenversicherung anfragen.
Wegen einem Zuschuß WICHTIG. VOR der Auftragserteilung.

Gerade die verschiedenen Fahrer ....
Sonst würde ich einen passenden Sitz andenken, der Drehbar ist und einen eignen Gurt hat. Allerdings wird ein "Normaler" Mensch dann nicht reinpassen. Ist dann halt das Maß, was Ihm past.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Den Fahrerairbag kann man "Normalerweise" nicht deaktivieren.
Auf der Beifahrerseite ist das ja kein Problem.

Verlängerung der Pedale - wird alleine nicht reichen

riverrat, Mittwoch, 24.07.2019, 07:27 (vor 136 Tagen) @ Mc Stender

Guten Morgen

Das Körpergewicht ist (knapp) darunter. Die Größe sollte(?) eigentlich auch kein Problem sein, weil der Rumpf (fast) normal groß ist, sprich ein sogenannter "Sitzriese".

Aber trotzdem ein Aspekt der beachtenswert ist / sein könnte. Genau solchen "Input" brauche ich auch.

Um es (zum wiederholten Male ;-) ) konkret zu sagen:

1) Ich erkundige mich hier wegen der technischen (nicht rechtlichen) Umsetzung einer Pedalverlängerung.

2) Das Ganze wird im Typenschein eingetragen, sprich von der Landesregierung kontrolliert, somit haben "Pfuschlösungen" keine, absolut keine Chance.

3) Ob es eine Firmenlösung oder ein Eigenbau (der Pkt 2 entspricht) ist, ist mir egal, ich nehme beides.

4) Es geht auch um das Drumherum, wenn ich zu einer Firma gehen, auf was muß ich achten? Welche Aspekte wurden von "Fachleuten" bereits vergessen (Siehe mein Beispiel mit dem Kindersitz und Wachstum), ich mache das zum ersten Mal und nur einmal.

5) Am Dienstag, 23.07.2019, 20:34 habe ich bereits ein paar Daten einer Firma genannt, z.B. bis 10cm Verlängeung ca 600€. Kann sich knapp ausgehen, muß aber nicht. Vielleicht kennt einer eine Firma die bis 12cm Verlängerungen um 300er anbietet?

6) Ich kann jetzt nicht nach allen Firmen suchen, diese sowohl von den Fachleuten als auch von den Produkten her bewerten und dann entscheiden ..... da bin ich in der Pension bevor die Entscheidung getroffen ist ;-) Nein, ich brauche auch keine "Negativbewertungen", mir genügt: Mit dem war ich zufrieden, Beratung hat gepaßt, es gab keine "negativen Nebenwirkungen" und der Preis war auch ok.
Oder ich habe das so selbst gebaut und die Typisierung war kein Problem.

Verlängerung der Pedale - wird alleine nicht reichen

Lotti Karotti @, Mittwoch, 24.07.2019, 08:39 (vor 136 Tagen) @ riverrat

6) Ich kann jetzt nicht nach allen Firmen suchen, diese sowohl von den Fachleuten als auch von den Produkten her bewerten und dann entscheiden ..... da bin ich in der Pension bevor die Entscheidung getroffen ist ;-) Nein, ich brauche auch keine "Negativbewertungen", mir genügt: Mit dem war ich zufrieden, Beratung hat gepaßt, es gab keine "negativen Nebenwirkungen" und der Preis war auch ok.
Oder ich habe das so selbst gebaut und die Typisierung war kein Problem.

Mir fällt da eigentlich nur eine Firma zu ein:
http://www.handicapfahrzeuge.de/index.html

Aber auch nochmals zu dem Punkt, den ich bereits erwähnt hatte:
Wieso suchst du in einem Kangoo-Forum nach Ratschlägen? Sieht das myKangoo-Forum so aus, als ob hier jede Menge Erfahrungen vorhanden wären? Selbstverständlich gibt es den einen oder anderen Menschen hier, der körperliche Beeinträchtigungen hat, aber speziell auf deine Frage hin wird es wohl kaum jemanden hier geben, der fachlich so versiert ist, dass du eine gute Beratung hier erhälst.

Zum Thema Eigenbau: Wen du dich in Europa befindest, also EU, wird es für Fahrzeugumbauten im Behinderten-Bereich keine Zulassung geben. Anders sieht es bestimmt in der Schweiz aus. Aber da auch hier: Wir sind der falsche Ansprechpartner.

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Verlängerung der Pedale - wird alleine nicht reichen

riverrat, Mittwoch, 24.07.2019, 12:38 (vor 136 Tagen) @ Lotti Karotti

Servas

Warum glaubst Du, daß ich nur und ausschließlich hier frage und sonst keine ....?

Wenn Du glaubst der falsche Ansprechpartner zu sein ...... für das antwortest Du ziemlich oft und ausführlich ;-)

Bezüglich Eigenbau: Ich selber habe bereits ein Motorrad und einen Anhänger mit "Eigenbauteilen" verändert und auch typisiert. Ein Freund von mir hat bereits ein Auto umgebaut und typisiert ..... es geht, wenn man VORHER mit der Typisierungsstelle redet was die so haben wollen. Mach Dir BITTE um die rechtliche Seite keine Gedanken.

lG
die Flußratte

Verlängerung der Pedale - wird alleine nicht reichen

Mc Stender @, Hamburg, Mittwoch, 24.07.2019, 08:46 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Hallo,
das Problem, was Du nicht wissen willst, ist das es "Möglich" ist dem Herren / Frau ein Auto umzubauen. Der "Mischbetrieb" mit einem Normalen .... Eben das Problem darstellt.
Das ist eben das, was Du nicht willst.

Ob es da eine "Lösung" für gibt, da müssen Fachleute = Werkstatt mit "Erfahrung" im Behinderten Umbau ran.

Selbst geht da nix. Sorry.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Und Freundschaft / Bekanntschaft mal eben..... Sorry, aber die Probleme sind einfach zu groß. Alleine die Idee mit dem Kindersitz. Ein Kind soll das Auto nicht ohne Servo abbremsen. Oder ? Auch der Airbag sollte abgeschaltet werden ? Weil der Sitz "Normal" hinten ist, ist das Gesicht auch nicht quasi über dem Lenkrad = Airbag. Ist hinten Luft, wenn der Airbag aufgeht und das Gesicht direkt drüber droht der Genickbruch.
Nicht vom Unfall, sondern vom Airbag.

Verlängerung der Pedale - wird alleine nicht reichen

riverrat, Mittwoch, 24.07.2019, 12:49 (vor 136 Tagen) @ Mc Stender

Servas

Genau bei diesen "Mischbetrieb" brauche ich eben die Erfahrung von Menschen, die dies so machen und hier möglichst viel und unterschiedliche. Ihr seids nicht meine einzige Informationsquelle ;-)

Übrigens der Amtsarzt spielt auch noch mit, da gibts dann einen Bescheid (= bindend), der besagt wie das mit dem Sitz, Kopfstütze etc auszusehen hat. Aber um das geht es hier nicht.

Jetzt bitte nicht böse sein, nur manche erklären mit sehr vielen Worten, daß sie etwas nicht wissen. Bin ja auch niemanden böse, ich weiß es ja auch nicht so ganz, darum frage ich ..... an mehreren Stellen ;-)

Ich habe mir jetzt Dein Posting mehrfach durchgelesen. Was meinst Du mit dem Satz:

Alleine die Idee mit dem Kindersitz.

Da ist irgendwas komplett falsch hinübergekommen. Was glaubst Du verstanden zu haben?

Verlängerung der Pedale - wird alleine nicht reichen

Mc Stender @, Hamburg, Mittwoch, 24.07.2019, 13:30 (vor 136 Tagen) @ riverrat

Ich habe mir jetzt Dein Posting mehrfach durchgelesen. Was meinst Du mit dem Satz:

Alleine die Idee mit dem Kindersitz.

Da ist irgendwas komplett falsch hinübergekommen. Was glaubst Du verstanden zu haben?

Hallo,
wenn Du einem "Kindersitz" die Sitzfläche klaust, kommt der Fahrer nach vorne im serien Sitz. Ich denke da an die "Weiche" Variante.

Leider g.g soweit nach vorne, das es im "Tötlichen" Bereich vom Airbag ist. Denke mal nach, welche Aufgabe der Gurtstraffer hat.

Eben. Oberkörper / Kopf soweit zurück zu ziehen, das der Airbag sich entfalten kann.

Aber, da bin ich nicht der Spezialist.
Nur bitte bedenken. Nicht nur Fahren, sondern auch beim Unfall, soll es sicher sein.

Egal, ob "Normal" oder eben "Behindert".

Ob das Wechselweise machbar ist ....

Wenn´s soweit ist, ne Nachricht wäre gut.

Gruß
Mc Stender

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum