KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten? (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Kangoonaut, Freitag, 02.08.2019, 14:57 (vor 17 Tagen)
bearbeitet von Kangoonaut, Freitag, 02.08.2019, 15:02

Hallo Kangooisten,
kann einer oder eine der Spezialisten/innen uns Entscheidungshilfe anbieten?
Unser Bj 2008er 1,5 DCi /86 PS ist vor drei Wochen bei 195 Tkm mit einem Motorschaden stehen geblieben. Wahrscheinlich ist der Turbolader hin (deutlicher Leistungsverlust, rußig-schwarzer Qualmn und Ablagerungen auf dem Asphalt beim Test im Stand).
Das Auto ist nicht sonderlich gepflegt aber vom Schrauber des Vertrauens regelmäßig gewartet und repariert worden und technisch ansonsten i.O.
Was ich mich frage: Was kann man von dem Rest des 1,5 DCi noch erwarten, deutlich mehr als 250 Tkm? Gibt es andere bekannte Schwächen, die häufig nach 10 Jahren (EZ war 2009) oder 200 Tkm auftreten?
Bis hierher ist er super gelaufen. Abgesehen von dem Klimakompressor kurz nach Ablauf der Garantie, den zur Hälfte Renault bezahlt hat, nur der übliche Verschließ.
Bin für jede Info dankbar.

Avatar

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Jeff, Freitag, 02.08.2019, 15:13 (vor 17 Tagen) @ Kangoonaut

Ich find das ein neuer Turbo nicht zu Teuer ist für deinen Kangoo.
https://www.pkwteile.de/delphi/8250351

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 03.08.2019, 09:19 (vor 16 Tagen) @ Jeff

Hallo,
wenn der Zahnriemen "Trocken" und in der 5 Jahresfrist ist.
Nun ja. 200k , dann stehen die Drehstäbe wohl demnächst an.

Aber wenn die Karosse so ziemlich Rostfrei ist, dann täte ich das Scheckbuch zücken.

Denn, was willst Du als Alternative ?
Gebrauchtes "Überraschungsei" ?

Gruß
Mc Stender


Ps.: Schau ich heute auf die (KFZ) Steuer bei Neuwagen, oh weiha.

Avatar

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Jeff, Samstag, 03.08.2019, 09:38 (vor 16 Tagen) @ Mc Stender

Nun ja. 200k , dann stehen die Drehstäbe wohl demnächst an.


Beim G2, interressant.;-)

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Lotti Karotti @, Samstag, 03.08.2019, 09:45 (vor 16 Tagen) @ Jeff

Beim G2, interressant.;-)

Nicht unbedingt.....der G1 wurde bis 2009 noch verkauft, insbesondere die LKW-Version als Diesel.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Avatar

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Jeff, Samstag, 03.08.2019, 10:17 (vor 16 Tagen) @ Lotti Karotti

.....der G1 wurde bis 2009 noch verkauft, insbesondere die LKW-Version als Diesel.

Ja ist mir bekannt, die Mistdinger aus Afrika!

Aber die Angabe 86PS spricht nur für den G2.

Der 86 PS Motor war Gut. Neu 09 gekauft und nach 3 Jahren wieder abgestoßen.

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Lotti Karotti @, Samstag, 03.08.2019, 14:29 (vor 16 Tagen) @ Jeff

.....der G1 wurde bis 2009 noch verkauft, insbesondere die LKW-Version als Diesel.


Ja ist mir bekannt, die Mistdinger aus Afrika!

Aber die Angabe 86PS spricht nur für den G2.

Darauf würde ich mich nie verlassen ;-)
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=282176883&damageUnrepaired=NO_DA...

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=281048696&damageUnrepaired=NO_DA...

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=281187095&damageUnrepaired=NO_DA...

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Avatar

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Jeff, Samstag, 03.08.2019, 17:39 (vor 16 Tagen) @ Lotti Karotti

.....der G1 wurde bis 2009 noch verkauft, insbesondere die LKW-Version als Diesel.

Darauf würde ich mich nie verlassen ;-)

Ist ja Lustig hier.
Ich würd mich nicht auf die Angaben der Verkäufer verlassen.
Dein zuletzt verlinkter Kangoo z.b. 63KW/86PS steht im Text und im Foto von der Zulassung stehts Richtig 62KW/84PS.
Naja der Fragensteller könnte es korrekt beantworten aber er meldet sich nicht mehr.*devil*

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 03.08.2019, 10:35 (vor 16 Tagen) @ Lotti Karotti

Nun ja.
Hier steht ein G1 Fracher mit Bj. 2009 und Ez. 2010 beim Händler.
50k oder so als Hausmeisterauto gelaufen.
Da nun ja sooo Dreckig und die Fa. in der Fahrverbot´s Zone liegt.....

So kann man auch die Wirtschaft ankurbeln ?

Gruß
Mc Stender


Ps.: Ganze 2 "Extra´s entdeckt. Radio + Klima. Dachträger gibt´s wohl auch dazu.

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Kangoonaut, Sonntag, 04.08.2019, 20:38 (vor 15 Tagen) @ Mc Stender

Danke soweit an alle, vor allem für den Hinweis auf den Preis des Laders. Wenn nur der alleine getauscht werden muss, dürfte es halb so wild sein.

Es handelt sich übrigens, wie richtig vermutet, um einen G1/Phase 2. Der Zahnriemen wurde 2015 bei 120 Tkm gemacht. Ist also nächstes Jahr wieder fällig.

@McStender: was sind die Drehstäbe und wann/wie oft müssen die gewechselt werden? Ist das teuer?

Entschuldigt, wenn das blöde Fragen sind. Meine Schraubertage sind schon eine Weile her und damals sahen die Autos anders aus. Ich habe eine eher nüchternes Verhältnis zu Autos. Der Kangoo war unverschämt günstig und nach gut 10 Jahren und fast 200 Tkm sein Geld auf jeden Fall wert. Trotz einer gewissen Zuneigung, die sich über die Jahre eingestellt hat, überlege ich einfach, ob er jetzt beginnt unverhältnismäßig viel Geld zu kosten und er durch einen neuen Renault oder Dacia ersetzt werden sollte, für die nächsten 10 Jahre.

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Kangoonaut, Sonntag, 04.08.2019, 20:40 (vor 15 Tagen) @ Kangoonaut

... ist übrigens einer der letzten aus Maubeuge.

Avatar

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Sonntag, 04.08.2019, 21:02 (vor 15 Tagen) @ Kangoonaut

Nehmen wir mal zusammen:

Einen Turbo für ca 400 €

Eine regenerierte Hinterachse kannst Du auch mit 400 € veranschlagen.

Material für kompletten Riemenwechsel... 200 € (?)

Zuzüglich Arbeiten... nochmal sicherlich ein Tausender.

Nach meiner Meinung hart auf der Grenze. Ich würde die grob geschätzten 2000 € tendenziell eher in einen neuen Wagen stecken, auch angesichts der noch immer schwelenden Diesel-Debatte.

Axel

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 04.08.2019, 21:26 (vor 15 Tagen) @ Kangoonaut

Hallo,
die Erfahrung sagt zwischen 150k und 250k brechen die Drehstäbe der Hinterachse.
Bei einem früher, beim anderen später.
Kosten einer regenerierten Achse so um die 400 Euro, die Drehstäbe selber, sch. Arbeit mit Abbruchhammergewalt und viel Rostlöser Öl.
Hast Du noch ein Jahr Tüv, dann täte ich den Turbo Wechsel andenken. Mit Einbau um die 600 Euro.
Droht der Tüv in wenigen Monaten = an Bastler abgeben. Rein aus wirtschaftlichen Gründen. Der "Kleine" wird halt demnächst Teuer in der Werkstatt.

Die Hinterradachse komplett gewechselt liegst Du um die 1100 Euro.
Zahnriemen dazu 2000 Euro + Tüv, hast Du die Anzahlung für einen Dacia

So ein Dogger z.b. oder Loggy.
Nach einer zusätzlichen Hohlraum / Unterbodenkonservierung sollen die richtig gut sein.

Gruß
Mc Stender

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Schrauber @, Sonntag, 04.08.2019, 22:38 (vor 15 Tagen) @ Mc Stender

Dokker oder Lodgy ... soviel Rechtschreibung muss sein ;-)

Ich google auch gerade viel rum, weil ich nicht weiß, ob ich meinen 98er Kangoo am Laufen halten soll. Aber alle modernen Alternativen zum G1-Kangoo sind schwerer, länger und breiter. Das erschwert die Suche/Entscheidung erheblich. Und in die modernen Monster mit Computersteuerung und integrierten Navis etc. baut man nicht eben mal sein vertrautes Radio samt Boxen ein ... ganz zu schweigen von Campingausstattung und Fotovoltaik ...

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 112.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 04.08.2019, 22:53 (vor 15 Tagen) @ Schrauber

Aber alle modernen Alternativen zum G1-Kangoo sind schwerer, länger und breiter. Das erschwert die Suche/Entscheidung erheblich.

Hallo,
müste ich "Heute" Ersatz beschaffen, dann wäre der Ford Tourneo Courier am dichtesten in der Auswahl.
Wenngleich das Armaturenbrett .... Vorsichtig ausgedrückt, gewöhnungsbedürftig ist.
Auch der Motor mit 3 Kühlkreisläufen .... 3 Zylinder, 1Lt und locker 100Ps.
Gut, der findet sich auch im Transit.

Selber schrauben unerwünscht. Täte ich so sehen.

Aber Größe und Schiebetüren, scheinen zu passen. Auch die KFZ Steuer ist akzeptabel.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Bloß einen Bogen um Fiat. Die KFZ Steuer ist .... Grausam.

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Schrauber @, Montag, 05.08.2019, 06:32 (vor 14 Tagen) @ Mc Stender

Ps.: Bloß einen Bogen um Fiat. Die KFZ Steuer ist .... Grausam.

Was heißt das konkret? Du meinst den Doblo? Benziner oder Diesel? In Zahlen?

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 112.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 05.08.2019, 08:40 (vor 14 Tagen) @ Schrauber

Ps.: Bloß einen Bogen um Fiat. Die KFZ Steuer ist .... Grausam.


Was heißt das konkret? Du meinst den Doblo? Benziner oder Diesel? In Zahlen?

Hallo,
Doblo (Neu), Benzin, ca. 250 Euro Steuer
Diesel, ca. 280 Euro Steuer

Kleiner Qubo.
Benzin, ca. 190 Euro.
Diesel, ca. 190 Euro.

Bei den Benzinern gibt es die CNG Option.
Doblo, 170 Euro.
Qubo, ca. 120 Euro.

Wenn ich da an die 80 Euro von meinem Dicken (Benzin) denke.
Oder, Ford, Tourneo, Courier, Benziner 75 Euro Steuer.
Diesel, 180 Euro.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Der Qubo viel besonders auf. 75 Euro bei Ford zu 190 Euro bei Fiat.
Für ein nahezu gleich großes Auto. Und das jedes Jahr bis zum Schrottplatz.

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Schrauber @, Montag, 05.08.2019, 10:37 (vor 14 Tagen) @ Mc Stender

Das ist ja wirklich happig, für meinen ollen Kangoo zahle ich 94,- €.
Aber ich habe mal eine Stichprobe gemacht: Ein Dokker von 2018 mit 75 kW kostet auch schon stolze 136,- €!

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 112.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 05.08.2019, 12:12 (vor 14 Tagen) @ Schrauber

Das ist ja wirklich happig, für meinen ollen Kangoo zahle ich 94,- €.
Aber ich habe mal eine Stichprobe gemacht: Ein Dokker von 2018 mit 75 kW kostet auch schon stolze 136,- €!

Hallo,
da sehe ich 154,-
Beim TCE = 136Pferde und Turbolader / Direkteinspritzer 125 Euro Steuer.
Leider auch Partikelfilter. Stadtverkehr ? Wohl eher nicht dauerhaft.

Gruß
Mc Stender

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Kangoonaut, Dienstag, 13.08.2019, 13:08 (vor 6 Tagen) @ Kangoonaut

Nachtrag:
Neben dem Lader ist wohl das AGR-Ventil defekt (?). Wir werden wohl verkaufen.
Wenn jemand Interesse hat, den Wagen aufzubauen: Angebote willkommen. Außer einer dem o.g. Schaden hat der Wagen nur eine defekte Scheibenwischer-Intervall-Schaltung. Klima, E-Fenster usw OK, Bremsklötze und -scheiben sowie Radlager vorne und Spureinstellung 6/2019, noch 9 Monate TÜV.
Wo verkauft man nicht fahrtüchtige Autos am besten? Mobile.de?

Avatar

Export

ingolf @, B, Dienstag, 13.08.2019, 13:18 (vor 6 Tagen) @ Kangoonaut

ist egal wo du inserierst. "Isch kaufe deine Audo" scannt alle Portale.
Biete dir 50 und fragt noch warum die Winterreifen nicht dabei sind.
Viel Spaß.

Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 13.08.2019, 13:31 (vor 6 Tagen) @ Kangoonaut

Wo verkauft man nicht fahrtüchtige Autos am besten? Mobile.de?

Hallo,
wenn es nicht eilig ist, EBay Kleinanzeigen.
Vorher würde ich jedoch kleine Autohändler mal fragen. Per Telefon ...
Auch kleine Werkstätten. Fragen .... Kostet wenig.

Und Bares ist Wahres.

Keine Teppiche oder Scheck. Stelle ich höher aus und mein Freund braucht Bargeld.

Gruß
Mc Stender

Avatar

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Jeff, Dienstag, 13.08.2019, 21:35 (vor 6 Tagen) @ Kangoonaut

Neben dem Lader ist wohl das AGR-Ventil defekt (?). Wir werden wohl verkaufen.
Wenn jemand Interesse hat, den Wagen aufzubauen:

Wo steht der Kangoo?
Hab Interesse!

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Kangoonaut, Dienstag, 13.08.2019, 22:29 (vor 6 Tagen) @ Jeff

In Berlin in der Nähe von Hbf

Avatar

Reparieren oder Verkaufen/Verschrotten?

Jeff, Mittwoch, 14.08.2019, 10:43 (vor 5 Tagen) @ Kangoonaut

Oh Schreck, das ist zu weit Weg von mir.:-(

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum