KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Motor stirbt im Standgas ab warnleuchte gezackt brennt (Plauderei)

milusemPPP, Sonntag, 01.09.2019, 18:52 (vor 149 Tagen)

mein alter Kangoo 2002 1,2 16 v. geht öfter aus, wenn ich auskuppel oder er im Standgas läuft, dabei ist die Warnleuchte , gelb gezackt und Spirale an. Ich muss dann immer tricksen mit gas geben und bremsen. Das ist ganz blöd, wenn ich in eine Parklücke einparken will, geht der Motor aus und auch die Lenkhilfe. Das ist sehr schwierig beim einparken, Was machen?

Motor stirbt im Standgas ab warnleuchte gezackt brennt

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 02.09.2019, 10:20 (vor 148 Tagen) @ milusemPPP

mein alter Kangoo 2002 1,2 16 v. geht öfter aus,

Hallo,
ja, klingt abgedroschen.
Nach dem Masseband hast Du geschaut ?

Die nächste Stelle wäre bei mir die Zündung.
Also 4 Kerzen mit Kabeln und Zündspule neu.

Mit Glück, war´s das.

Ansonsten mit Bremsenreiniger die Einspritzventile absprühen.
Bei laufendem Motor.
Ändert sich was = Dichtung vom Einspritzventil im Eimer.

Gruß
Mc Stender

Motor stirbt im Standgas ab warnleuchte gezackt brennt

milusemPPP, Dienstag, 03.09.2019, 21:41 (vor 147 Tagen) @ Mc Stender

Masseband ist in Ordnung, Kerzen und Zündspule sind neu, obere Todpunktgeber ist neu.

Motor stirbt im Standgas ab warnleuchte gezackt brennt

Horst @, Dienstag, 03.09.2019, 21:53 (vor 147 Tagen) @ milusemPPP

Hallo,
es wäre sinnvoll jetzt erst mal Fehler auszulesen.
Ohne das würde ich auch erst mal versuchen Nebenluft auszuschließen.
Drosselklappe reinigen wäre dann das Nächste, ist bei deinem D4F712 etwas aufwendiger.

Motor stirbt im Standgas ab warnleuchte gezackt brennt

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 03.09.2019, 22:05 (vor 147 Tagen) @ Horst

Ohne das würde ich auch erst mal versuchen Nebenluft auszuschließen.
Drosselklappe reinigen wäre dann das Nächste, ist bei deinem D4F712 etwas aufwendiger.

Hallo,
eben. Drosselklappe reinigen ist nie verkehrt.
Und mit der Falschluft bitte die Einspritzventile nicht ausklammern.
Die Dichtungen halten lange (um die 15 Jahre) aber nicht ewig.
Und dann wird es Luftig / Lustig.
Prüfen schadet .... Kostet etwas Bremsenreiniger.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Kompression ist "Gut" ? Gerade mit LPG geben auch die Ventile gerne mal den "Geist" auf.

Motor stirbt im Standgas ab warnleuchte gezackt brennt

milusemPPP, Sonntag, 22.09.2019, 12:16 (vor 128 Tagen) @ Horst

dAs Auslesen ist nicht möglich, denn in der Werkstatt läuft der Motor ohne Probleme, diese tauchen erst immer auf, wenn ich auf der Strasse fahre.

Motor stirbt im Standgas ab warnleuchte gezackt brennt

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 22.09.2019, 14:09 (vor 128 Tagen) @ milusemPPP

Öhm.
Wenn die "Lampe" an ist, dann ist im Steuergerät hinterlegt, warum
Das gleiche Gerät (zum Auslesen) kann ja auch die "Lampe" aus machen.
Denn von selber ...

Gruß
Mc Stender


Ps.: Die Drosselklappe sauber gemacht ?
Hast Du überhaupt irgendwas gemacht ?

Drosselklappe

M-YV @, München, Dienstag, 03.09.2019, 16:48 (vor 147 Tagen) @ milusemPPP

Zusätzlich würde ich die Drosselklappe reinigen: Drosselklappe im Wiki
Martin

--
Aktuell: G1Ph2 (KC0S), 1.6 Autom, EZ 11.2003, Blau
Vorh: G1Ph1 UCH (KC0W), 1.2 16V Privilège, D4F 712, EZ 05.2002, Vert Mousse, 07.2012-01.2019 - KM 159k
G1Ph1 (KC0A), 1.2 Econ RT, EZ 04.2000, Bleu Marin, -07.2012 KM 162k

Motor stirbt im Standgas ab warnleuchte gezackt brennt

pace, Freitag, 06.09.2019, 13:33 (vor 144 Tagen) @ milusemPPP

Hatte ähnliches Problem:

Meiner fiel beim Auskuppeln immer auf so ca. 500rpm, aber meistens fing er sich. Kam aber auch 5-6 mal vor, dass er aus ging. Bei mir war nämlich der Leerlaufsteller kaputt. Habe einen guten Gebrauchten für sagenhafte 15€ bei ebay erstanden und seitdem läuft er einwandfrei und bei der AU heute (TÜV war auch dran) gab es keine Probleme. Übrigens: KEINE MÄNGEL :-)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum