KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Leuchte elektrische/elektronische Störung (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Pippilotta1802, Montag, 23.09.2019, 17:28 (vor 22 Tagen)

Hallo zusammen,
vorneweg: ich bin neu hier, der Kangoo ist mein erstes Auto und ich kenne mich auch null mit Autos aus (fahren kann ich trotzdem ganz gut damit ;-) ). Bitte steinigt mich nicht, wenn ich also etwas doofe Fragen stelle. Und sorry für so viel Text *engel*

Ich habe einen Kangoo 1.2 16 V Benziner und 75 PS, 137.000 km, Erstzulassung 11.2005. Den Werkscode KCED konnte ich leider in der Tabelle nicht finden. Braucht ihr noch mehr Angaben? Im Fehlercodebericht aus der Werkstatt steht noch Motorcode D4F-712 und Baujahr 06-08 (wie kann das sein wenn 2005 EZ war?!).

Nun zu meiner eigentlichen Frage:
Seit ein paar Wochen leuchtete immer wieder mal die Warnleuchte für elektrische Störung auf und dann nahm er kein Gas mehr. Nach 2 Neustarts fährt er dann wieder normal und die Leuchte geht aus. Das war jetzt jedesmal wenn ich im 1. Oder 2. Gang war, entweder beim Anfahren an der Ampel oder z.B. im Stau oder wenn ich gerade aus dem Kreisverkehr heraus wieder beschleunigen will.

Ich war dann bei einer Werkstatt (nicht Renault), die haben erst mal Fehler ausgelesen, und diese gelöscht und gesagt dass ich wieder kommen soll wenn die Warnleuchte erneut geleuchtet hat um dann die Fehler zu vergleichen. Es wurden beim ersten Mal folgende ausgelesen (siehe Bild).
[image]

Ich habe auch schon das Forum durchsucht nach ähnlichen Fällen und mögliche Ursachen herausgefunden:
- Feuchtigkeit in Steckverbindungen
- lockere Steckverbindungen Gaspotentiometer
- Drosselklappe verschmutzt
- fehlerhafte/keine Signale vom Gaspedalpoti/Drosselklappe
- Gaspotentiometer defekt
Was meint ihr, was es davon sein könnte? Soll ich nochmal in die Werkstatt und erneut Fehler auslesen lassen oder könnt ihr damit schon was anfangen?

Vielen Dank fürs Lesen!

Avatar

Leuchte elektrische/elektronische Störung

JAU ⌂ @, 74632, Montag, 23.09.2019, 17:36 (vor 22 Tagen) @ Pippilotta1802

Ich habe auch schon das Forum durchsucht nach ähnlichen Fällen und mögliche Ursachen herausgefunden:
---8<---

Ein Punkt fehlt: Masseband prüfen.
Wenn die Masse unzuverlässig ist kommen die seltsamsten Fehler zustande.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Leuchte elektrische/elektronische Störung

Mc Stender @, Hamburg, Montag, 23.09.2019, 17:40 (vor 22 Tagen) @ JAU

Ich habe auch schon das Forum durchsucht nach ähnlichen Fällen und mögliche Ursachen herausgefunden:
---8<---


Ein Punkt fehlt: Masseband prüfen.
Wenn die Masse unzuverlässig ist kommen die seltsamsten Fehler zustande.


mfg JAU

Wollte ich auch gerade ergänzen.
Vorne Links das Rad abnehmen und mal genauer schauen.
Traurige "Überreste" täten die Kolonne an Fehlern erklären.
Mit der Zusammenstellung müstest Du eigendlich schieben.

Gruß
Mc Stender

Leuchte elektrische/elektronische Störung

Pippilotta1802, Montag, 23.09.2019, 17:42 (vor 22 Tagen) @ Mc Stender

Ich danke euch! Das werde ich so bald wie möglich überprüfen!

Leuchte elektrische/elektronische Störung

Horst @, Montag, 23.09.2019, 18:10 (vor 22 Tagen) @ Pippilotta1802

Möglichst sofort.
Ein defektes Masseband kann auch bleibende Schäden verursachen.

Leuchte elektrische/elektronische Störung

Pippilotta1802, Montag, 23.09.2019, 18:15 (vor 22 Tagen) @ Horst

Danke für den Hinweis :-)
Da ich leider gerade nicht an den Wagenheber komme und sowieso demnächst ein Reifenwechsel ansteht, fahre ich morgen direkt zur Werkstatt und lass das da dann anschauen (den Austausch des Bandes würde ich sowieso in keinem Fall selbst machen, deswegen lohnt sich der Weg zur Werkstatt eh).

Leuchte elektrische/elektronische Störung

Lotti Karotti @, Montag, 23.09.2019, 20:17 (vor 22 Tagen) @ Pippilotta1802

Moin

Den grünen Verbindungsstecker oberhalb vom Bremspedal einmal auseinander ziehen, Kontakte mit WD40 reinigen, mit Pressluft ausblasen und dann wieder zusammenstecken.
Danach sollte die Fehler weg sein....zumindest die mit der aufleuchtenden Kontrolllampe. Alle anderen gespeicherten Fehler sind wohl noch vom Vorbesitzer gewesen.
https://wiki.mykangoo.de/index.php?title=Elektronisches_Gaspedal

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Werkstattbesuch: Update Fehlerspeicher

Pippilotta1802, Dienstag, 24.09.2019, 18:07 (vor 21 Tagen) @ Lotti Karotti

Also nun war ich heute in der Werkstatt und hab den Speicher nochmal auslesen lassen und da waren's nur noch 3: das mit der Drosselkkappe, Bremslichschalter und Fahrpedalsensor 1. Die wollen mir jetzt den Bremslichschalter tauschen, auch wenn ich das mit den Steckverbindungen gesagt habe. Da das nicht so teuer ist, lass ich das jetzt machen und habe gesagt dass sie dann die Steckverbindungen auch überprüfen und mit WD40 behandeln sollen, wenn sie da eh zugange sind (bzw. hat mir der Werkstattmeister das selbst vorgeschlagen). Außerdem werde ich ja noch neue Reifen bekommen und im Zuge dessen überprüfen Sie noch das Masseband. Termin ist kommenden Montag. Das Auto nutze ich so lange eh nicht.

Werkstattbesuch: Update Fehlerspeicher

Lotti Karotti @, Dienstag, 24.09.2019, 18:33 (vor 21 Tagen) @ Pippilotta1802

Moin

Guter Plan *thumbsup*

Viel Erfolg *prost* und nette Grüße!

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum