KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




werd noch beklopt (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

franek @, Essen-NRW, Montag, 21.10.2019, 10:39 (vor 31 Tagen)

ist selten denoch brauch ich mal hilfe

ich such mir den ar... ab nach den bescheidenen tachogeber und find den mist nicht
problem ist während der fahrt tacho total ausfall kmh zählwerk steht ,dan leut wider beides dan zeigt es mal wider an um gleich wider aus zui fallen usw nichts auszumachen woran es ligen kann bin langsam rahtlos

ist wetter und tageszeit (licht) unabhängig funzt immer nach dem anlassen fällt aber mit sicherheit bei der fahrt aus ganz gleich von endfernung ,geschwindigkeit, temperatur
rest der instromententafel bleibt davon unbetroffen

brauche da mal ne info wo dieser bescheidenen tachogeber sitzt um den auszutauchen wen es der tausch der instromententafel nicht bringt

--
Ich mache keine Fehler, mein Computer ist Legastheniker

1,4 benziner baujahr 2000 rot und meins seit neusten mit Baguettery und Dachstaukästen

Avatar

werd noch beklopt

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Montag, 21.10.2019, 10:54 (vor 31 Tagen) @ franek

Der Tachogeber sitzt oben auf dem Getriebe. ABER: wenn Du einen Wagen mit ABS hast, ist der Geber nur EINE von ZWEI Datenquellen des Kombiinstrumentes: neben dem "klassischen" Geschwindigkeitssensor im Getriebe an der Ausgangswelle wertet das System die Radumdrehungsdaten der ABS Sensoren der Vorderachse aus. MEIN 1,6er zeigt korrekte Tachowerte auch ohne den Sensor an.

Axel

Avatar

Vielleicht Massefehler vom Kombiinstrument?

Martin Gensch @, Hannover, Montag, 21.10.2019, 19:52 (vor 31 Tagen) @ franek

ist selten denoch brauch ich mal hilfe

ich such mir den ar... ab nach den bescheidenen tachogeber und find den mist nicht
problem ist während der fahrt tacho total ausfall kmh zählwerk steht ,dan leut wider beides dan zeigt es mal wider an um gleich wider aus zui fallen usw nichts auszumachen woran es ligen kann bin langsam rahtlos

ist wetter und tageszeit (licht) unabhängig funzt immer nach dem anlassen fällt aber mit sicherheit bei der fahrt aus ganz gleich von endfernung ,geschwindigkeit, temperatur
rest der instromententafel bleibt davon unbetroffen

brauche da mal ne info wo dieser bescheidenen tachogeber sitzt um den auszutauchen wen es der tausch der instromententafel nicht bringt

Hallo Franek,

exakt das gleiche Verhalten hatte ich bei meinem G1 Ph1 EZ 2000. Lösung war die Masseverbindung vom Kombiinstrument zur Karosse. Hinter dem Armaturenbrett gibt es wohl mehrere Masseverbindungen. Diese alle prüfen, reinigen und ggfs. neu festziehen. Bei mir war dann Ruhe.

Gruß
Martin

--
Kangoo (G1Ph2) Campus 1.2 16V 55kW, EZ 1/2010, 3333 ACV 1149 cm³ KC1D

[image]

Vielleicht Massefehler vom Kombiinstrument?

franek @, Essen-NRW, Dienstag, 22.10.2019, 00:49 (vor 31 Tagen) @ Martin Gensch

danke für die schnellen andworten
binn aber grade völlig irritirt wegen dem masse band
mein kombiinstroment ist ein komplet abgeschlosenes bauteil
das mit 2 gesicherten stecker mit dem fahrzeug verbunden ist
wo soll da nen masseband noch sein???
sag bitte nicht das ich nun noch alle einzelenen kabel durchmessen muss,
den das währe nen wahnsinsaufwand da die ja recht dünn sind
hast du zufällig nen bild wo das masseband sein soll?

beim normalen masseband kans nicht sein da hab ich merere dran das ja nen bekantes problem da gabs ja schon genug beiträge zu
so das ich sicherheits halber da nen zusätzliches instalirt habe

--
Ich mache keine Fehler, mein Computer ist Legastheniker

1,4 benziner baujahr 2000 rot und meins seit neusten mit Baguettery und Dachstaukästen

Avatar

Vielleicht Massefehler vom Kombiinstrument?

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Dienstag, 22.10.2019, 10:00 (vor 30 Tagen) @ franek

Auch das KI braucht eine Masseverbindung. Strom fliesst hin und muss auch wieder zurück: zwei Leitungen. Die Masseverbindung ist in den Kabelbaum einfach integriert, wenn Du Steckerbelegungspläne hättest, würdest Du in jedem Stecker mindestens eine Masseleitung finden.

Axel

Vielleicht Massefehler vom Kombiinstrument?

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 22.10.2019, 08:13 (vor 30 Tagen) @ Martin Gensch

Lösung war die Masseverbindung vom Kombiinstrument zur Karosse. Hinter dem Armaturenbrett gibt es wohl mehrere Masseverbindungen. Diese alle prüfen, reinigen und ggfs. neu festziehen. Bei mir war dann Ruhe.

Hallo,
liegt das Kombi-Instrument daneben, hatte frühe Versionen "Massepunkte" am Querträger.
Nicht direkt für das Instrument, sondern für den Kabelbaum.

Gruß
Mc Stender

Vielleicht Massefehler vom Kombiinstrument?

Horst @, Dienstag, 22.10.2019, 10:05 (vor 30 Tagen) @ Mc Stender

Genau im Bereich des Instruments finden sich Masseverbindungen mit der Karosserie.
Also Instrument ausbauen und Augen auf, die sieht man dann schon.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum