KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Pracktisches Helferlein beim abdichten der Verteilerpumpe (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

V.Pinnau @, Neumünster, Donnerstag, 31.10.2019, 16:49 (vor 19 Tagen)
bearbeitet von V.Pinnau, Freitag, 01.11.2019, 21:32

[image]

Der Winkel ist mit wenig Aufwand selber herzustellen und praktisch beim Dichtungswechsel
des Mengenstellwerkes mit Deckel an der Verteiler Einspritzpumpe VP37 .
Erstaunlich was fünf Hundertstel Millimeter unterschied beim verschieben des Mengenstellwerkes an Fahrleistung ausmachen.
in Richtung Hochdruckteil = mehr Fördermenge und umgekehrt .

Ebenfalls habe ich den Steckverbinder [image] in dem Kabelbaum Der Pumpe herausgeschnitten
und die Kabel direkt zusammengelötet , alleine das brachte eine Verbesserung beim Starten.

Durch die Leckage an der Pumpe hat der Diesel sich im laufe der Zeit überall hin verteilt , beim öffnen der Lichtmaschine vor einigen Monaten sah man wie das Gemisch aus Abrieb und Diesel einige Kühlöffnungen verschloss auch einige Steckergehäuse in verschiedenen Kabelbäumen wahren voller Diesel aber dafür nicht oxidiert :-))

Mal davon abgesehen das wenn der Tank nur noch dreiviertel voll oder weniger versucht aus der Kraftstoffanlage Diesel zurückzusaugen was ihm auch gelingt bei den undichten Pumpendichtungen
und der Anlasser das wieder wegorgeln muss !
:-(
mfG V.Pinnau

1.9 DTI 2001

--
1.9dt 780 Bj 2001/ 3004-102

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum