KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite (Plauderei)

gerdohnepferd, Dienstag, 19.11.2019, 21:50 (vor 21 Tagen)

Hallo liebe Beuteltierfreunde,

ich hatte ja schon vor einigen Woche 3 oder 5 die Problematik geschildert. Drehzahl im Leerlauf und auch bei der Fahrt zu hoch. Schwankt aber teilweise 2000 bis 2500 im rauf runter Modus, oder hochdrehen bis 5000 und mehr wenn man nicht gegenlenkt.
Die Drosselklappe habe ich jetzt zwei mal gereinigt. Danach war beim ersten mal für 2 Wochen Ruhe :-) (ca 500km) Jetzt nach dem zweiten Reinigen (musste leider schneller gehen und weniger Bremsenreinger - Dose war eben leer....) kommt da Phänomen wieder.
Was aber anders ist bzw sich verändert hat zum ersten Vorfall (vor 5 Wochen)
Das Hochdrehen verschwindet ab und zu. Teilweise passiert es bei der Fahrt, wenn er kalt bzw warm ist egal...meine neue Methode um Motor Getriebe Kupplung zu schonen etc.
Den Wagen 2-4 auf und zu verrriegeln dann läuft er wieder normal!!!
Ich denke inzwischen, dass ein Sensor def ist. Wenn die Klappe dreckig währe (sah eigentlich nie ganz schlimm aus - habe mal bei ebay nach gebauchten geschaut die echt schwarz waren...)könnte das Problem ja nicht immer wieder einfach verschwinden...
Vielleicht habt ja eine Meinung dazu.
Sonst werde ich wohl eine neue Klappe für ca 70 Euros kaufen müssen....

Danke schon mal für die Hilfe :-)

Gruß der Gerd

Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite

Kaju, Donnerstag, 21.11.2019, 12:48 (vor 19 Tagen) @ gerdohnepferd

Ich bin selbst nur Laie und habe mir dieses Jahr folgendes Gerät bestellt:

iCarsoft i907

Keine Ahnung, ob es bessere oder günstigere Geräte dieser Art gibt, aber mir persönlich war es wichtig einen Fehler orten zu können, der sporadisch auftritt und beim Auslesen in der Werkstatt vielleicht bereits wieder überschrieben sein könnte.

Zuvor hatte ich ein Wlan-Stecker-Gerät (ca. 20 EUR), was wie schon mal erwähnt nur Verbrauch, Drehzahl und sonstiges unnütze Zeug auf dem Handy darstellen konnte. Mir wurde dann aber klar, dass ich ein Gerät brauche, welches die Baugruppe benennen kann, wo ein Fehler auftritt. Und hier unterscheiden sich offenbar die universellen oberflächlich programmierten Scanner von den "Tiefenscannern". Und für richtig Geld gibt es für Werkstätten dann wieder Geräte, die wohl fast jeden Fehler eingrenzen können.

Rechne doch einfach für Dich nach, was eine Fehlersuche für einen sporadischen oder schwierigen Fehler kostet und rechnen den Preis für so ein Gerät dagegen. Falls Du es nur einmal nutzen willst, kannst Du es ja übrigens wohl auch mit wenig Verlust wieder verkaufen. Ich gebe meines jedenfalls keine Minute aus der Hand, weil ich hier im Falle eines Fehlers sofort wissen will, was Sache ist.

Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite

gerdohnepferd, Freitag, 22.11.2019, 17:33 (vor 18 Tagen) @ Kaju

Hallo Kaju

vielen Dank für deinen Tip!!! Werde ich mir durch den Kopf gehen lassen. Das Kangoo ist Neuland für mich. Ich bin seit dem 19 Lebensjahr 12 Jahre Rapid und dann 8 Jahre T3 gefahren. Beide als Saugdiesel ohne die ganze Elektronik. Das ist schon echt ne andere Welt auch wenn der gelbe Kasten auch schon 16 Jahre alt ist und im Vergleich zu Neuwagen wohl nur 1/4 an Elektronik an Bord hat.

Danke Gruß Gerd

Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 22.11.2019, 18:43 (vor 18 Tagen) @ gerdohnepferd

Hallo,
na ja. Wenn Du einen Elektro-Kobold suchst.
Beim "alten" G1 bist Du dann dort, häufig genug, an der "Richtigen" Adresse.
https://wiki.mykangoo.de/index.php?title=Masseverbindung_Motor/Karosse
Ein "Blick" kann jedenfalls nie schaden.

Klingt abgedroschen, hat aber häufig genug Erfolg.

Gruß
Mc Stender

Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite

gerdohnepferd, Samstag, 23.11.2019, 20:56 (vor 17 Tagen) @ Mc Stender

Hallo Stender
Danke für den Tip!
Habe ich aber schon "abgeklärt" als die Batterie am schwächeln war - die Bat war aber "einfach" zu alt.... Band sieht noch sehr gut aus. Nichts zu sehen von Korrosion etc...währe die schnellste und billigste Lösung :-)
Danke Gruß Gerd

Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite

Horst @, Sonntag, 24.11.2019, 06:20 (vor 16 Tagen) @ gerdohnepferd
bearbeitet von Horst, Sonntag, 24.11.2019, 12:44

Hallo,
ne rein optische Kontrolle ist nicht ausreichend. Wir hatten ja schon ein Fall mit getauschtem Masseband, das aber an den Kontaktstellen dann doch noch Ärger gemacht hat

Hast Du ein Messgerät?
Dann Mess mal die Spannung zwischen Minuspol Batterie und Motorblock wenn der Motor läuft am besten auch Verbraucher wie Abblendlicht an. Optimal wäre es wenn die Kiste gerade spinnt.

Ich finde es halt extrem merkwürdig warum Auto verriegelt hilft.

Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite

gerdohnepferd, Sonntag, 24.11.2019, 22:26 (vor 16 Tagen) @ Horst

Hallo Hort
danke für den Tip, ich habe die Klappe sauber gemacht, wie gesagt 2x und es gibt keine großen Ablagerungen nur der "Fühler" - (kleinere Luftansaugöffnung) ließ sich nicht völlig reinigen....aber...
Dann werde ich die Tage mal messen, wegen dem Band.
Ich komme mir auch komisch vor Auto zu auf,aber das Prozedere kennt man ja von PC und Programmen auch :-)
Dank euch

Gruß Gerd

Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 24.11.2019, 22:42 (vor 16 Tagen) @ gerdohnepferd

Hallo,
ich mache immer das Gebläse auf Stufe 2, den Motor an, Abblendlicht an und die Heckscheibenheizung an.
Dann gemütlich aussteigen, die Motorhaube auf und zwischen dem Motorblock (Block, nicht Schraube im Plastik) und dem Minus an der Batterie messen.
Typisch 0,5V oder weniger, nach 2-3 Minuten Leerlauf.
Sind es wesentlich mehr = Masseband gründlicher schauen.

Bei mir ist dann eine Karosseriescheibe zwischengelegt. Dann die Mutter drauf.
Und gut war / ist es.

Gruß
Mc Stender

Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite

gerdohnepferd, Montag, 25.11.2019, 21:08 (vor 15 Tagen) @ Mc Stender

Danke :-)
Heute war leider das Messgerät bzw die Bat vom Messgerät platt :-(
aber morgen wird getestet und mal sehen :-)
schönen Abend !!!

Leerlauf Drehzahl zu hoch die Zweite

gerdohnepferd, Dienstag, 26.11.2019, 16:11 (vor 14 Tagen) @ gerdohnepferd

So heute am Kangoo gemessen und Wert 0,2 ....also ob...
Heute musste ich mehrere Kurzstrecken fahren...Drehzahl immer mal wieder bis 2000 hoch Bei der letzten Fahrt ging dann gar nichts mehr Drehzahl bis 5000. Den Tag über hatte ich immer mal wieder mit Bremsenreiniger das Problem gelöst und dann war Ruhe für 10km. Jetzt half das vorhin gar nicht mehr. Bin dann irgendwie mit Motor aus an den Kreuzungen nach Hause gekommen...dann war aber wieder Ruhe die letzten 2 Km lief die Kiste ohne Auffälligkeiten...?????
Ich weiß auch nicht mehr. Der Motor war jetzt heiß und ich dachte dann an (wie schon beschrieben)verbranntes ÖL was der Luft beigemischt wird aus dem Kopf....Kompression gleich 0 etc...aber an Ende war er auch warm gelaufe und keine Probleme mehr...
Wenn nicht jemand noch eine andere Idee hat, werde ich eine neue Klappe kaufen. Sonst ist die Kupplung demnächst def., weil die immer Bremsen muss und nicht weich gekuppelt werden kann....Die Klappe ist billiger als der Wechesel von Kupplung oder Geriebe ...

ich kann euch nur danken !!!!

Grüße der deprimierte Gerd

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum