KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Neuvorstellung und Frage bei Elektronik (Plauderei)

Günter, Freitag, 20.12.2019, 10:30 (vor 239 Tagen)

Erst mal ein freundliches Moin ins Forum.

Zu mir. Ich bin der Günter, 45 Jahre alt und habe es eher mit Holz als mit Autos.

Mein Kangoo G1 hat ein kleines Elektronikproblem.

Im Anzeigenfeld geht die Warnleuchte für die Handbremse zusammen mit der Stop Warnung an, obwohl die Handbremse nicht angezogen ist. Bei Schlaglöchern geht beides aus und wieder an.
Meine Vermutung ist ein Wackelkontakt bei der Handbremse.

Wie behebe ich das Problem?

Avatar

Neuvorstellung und Frage bei Elektronik

Jeff, Freitag, 20.12.2019, 13:42 (vor 238 Tagen) @ Günter

Es könnte zu wenig Bremsflüssigkeit wegen abgenutzten Bremsbelägen im Bremsflüssigkeitsbehälter im Motorraum vorliegen.
Dort ist auch ein Warnkontakt vorhanden.

Neuvorstellung und Frage bei Elektronik

Günter, Freitag, 20.12.2019, 18:22 (vor 238 Tagen) @ Jeff

Ah. OK. Danke werde ich mir morgen wenn es wieder hell ist anschauen.

Neuvorstellung und Frage bei Elektronik

Bummiflitzer @, Sonntag, 22.12.2019, 07:31 (vor 237 Tagen) @ Günter

Der Schalter unterm Handbremshebel könnte ausgeclipst sein. Hat ich mal beim Fabia.

Neuvorstellung und Frage bei Elektronik

Günter, Sonntag, 22.12.2019, 08:39 (vor 237 Tagen) @ Bummiflitzer

Das dachte ich auch. Ist aber die Bremsflüssigkeit.

Neuvorstellung und Frage bei Elektronik

Günter, Sonntag, 22.12.2019, 12:41 (vor 237 Tagen) @ Günter

Danke Jeff für die präzise Ferndiagnose.
100 ml DOT 4 haben gefehlt. Nun ist alles wieder gut.

Neuvorstellung und Frage bei Elektronik

Horst @, Sonntag, 22.12.2019, 14:13 (vor 236 Tagen) @ Günter

Hi,
sicherheitshalber sollte man prüfen ob das System irgendwo undicht ist.
Typischerweise sind zuerst die Bremszylinder in den Trommeln undicht.
In der Regel sieht man das dann auch ohne Demontage der Trommel.
Man kann auch ein Radbozen rausdrehen und dann mit Taschenlampe reinleuchten und geschickt mit einem Auge reinschauen.

Neuvorstellung und Frage bei Elektronik

meinautoistkaputt @, Sonntag, 22.12.2019, 14:38 (vor 236 Tagen) @ Horst

In der Regel sieht man das dann auch ohne Demontage der Trommel.

Und Demontage der Räder!
Undichte Zylinder sieht man beim bloßen Darunterschauen.

Hab ich vor acht Wochen hier erlebt und repariert.

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Avatar

Neuvorstellung und Frage bei Elektronik

JAU ⌂ @, 74632, Sonntag, 22.12.2019, 16:14 (vor 236 Tagen) @ Günter

Fehlende Bremsflüssigkeit ist nur ein Indiz.

Meiner Erfahrung ist die Ursache aber eher keine Leckage sondern, wie Jeff schon erwähnte, einfach nur runter geschruppte Bremsen.
Schlägt der Schalter für Füllstand an wird's höchste Eisenbahn!


mfg JAU

P.S. Da du schon nachgefüllt hast läufst du bei der Reparatur, wenn die Kolben zurück gedrückt werden, Gefahr den Überschuss aus dem Behälter zu fördern. D.h. du (oder die Werkstatt) muss die Flüssigkeit vorher ablassen oder absaugen.

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum