KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Alufelgen auf Kangoo ohne Gutachten (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

gelebtes Holz, Altlandsberg bei Berlin, Montag, 06.01.2020, 19:49 (vor 189 Tagen)

Liebe Gemeinde, ich bin noch neu in diesem Forum und hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen:

ich habe einen Kangoo 1,2, 4-Ventiler Benziner als PKW. Den habe ich gebraucht vor fast 2 Jahren mit neuem TÜV vom Fähnchenhändler gekauft. Jetzt musste ich die Reifen wechseln und stellte dabei fest, dass die Reifengrösse nicht die war, die eingetragen ist. In den Papieren steht: 175/65 R 14 82T, aufgezogen waren 165 / 70 R 14 81 T. Jetzt habe ich wieder die richtigen Reifen. Das Problem sind aber die Felgen und ich fürchte mich vor dem herannahenden TÜV-Termin. Zu den Felgen habe ich kein Gutachten. Es sind Alus mit Renault-Logo im Nabenloch, aber laut meinem Reifenhändler sind die aus dem Zubehör.

Hier die Daten der Felgen:
Hersteller:EXIP
KBA-Nr.: 42493
Format 6*14
ET 36
weitere eingegossene Beschriftungen auf der Felge:
14642a
K173E
DBKE
TMX8

ich habe im Netz ein KBA-Gutachten vom TÜV Pfalz gefunden, das die Felgen jedoch nicht für den Kangoo zulässt, sondern für VW Caddy mit den gleichen Reifendaten wie beim Kangoo. Ein Renault ist nicht in der Liste des Gutachtens.

An anderer Stelle habe ich die Felgen als passend für den Twingo gefunden.

Kann mir der TÜV daraus nen Strick drehen und ich brauche jetzt auch noch neue Felgen? Oder weiss jemand Rat?

Fragt Tom
und grüsst aus dem Berliner Speckgürtel.

Alufelgen auf Kangoo ohne Gutachten

Lotti Karotti @, Montag, 06.01.2020, 19:56 (vor 188 Tagen) @ gelebtes Holz

Hier die Daten der Felgen:
Hersteller:EXIP
KBA-Nr.: 42493
Format 6*14
ET 36
weitere eingegossene Beschriftungen auf der Felge:
14642a
K173E
DBKE
TMX8

Das Rot markierte ist hier ausschlaggebend. Diese Felge muss in die Papiere eingetragen werden, weil die Serienfelge 5,5J*14 ist. 6*14 ist ein Sondermaß für den Kangoo = es ist vom TÜV abzunehmen und einzutragen.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km
Fast alles auf LPG gefahren (Stand 06/2020)

Alufelgen auf Kangoo ohne Gutachten

gelebtes Holz, Altlandsberg bei Berlin, Mittwoch, 08.01.2020, 07:28 (vor 187 Tagen) @ Lotti Karotti

Danke für den Hinweis. Gibt es die Chance, für dies Felge eine Freigabe zu bekommen? Oder ein Gutachten? Was muss ich für die Eintragung machen? Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Alufelgen auf Kangoo ohne Gutachten

Lotti Karotti @, Mittwoch, 08.01.2020, 08:40 (vor 187 Tagen) @ gelebtes Holz

Danke für den Hinweis. Gibt es die Chance, für dies Felge eine Freigabe zu bekommen? Oder ein Gutachten? Was muss ich für die Eintragung machen? Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Ja klar gibt es eine Chance. Druck dir das Gutachten für den Caddy aus, nehme das mit zu dem TÜV deiner Wahl und lass dir die Felgen per Einzelabnahme vom TÜV abnehmen. Der prüft dann die Räder auf Freigängigkeit in allen Situationen und wenn alles passt, hast du ein neues Gutachten von den Felgen für dein Kangoo und nur für dein Kangoo! Es ist nicht übertragbar auf einen anderen Kangoo, weil das Fahrwerk bei dem dann anders sein könnte. Mit dem Gutachten lässt du es dir beim Straßenverkehrsamt dann eintragen. Die Eintragung ist Pflicht!

Auch ist es nicht zu 100% sicher, dass du ohne Probleme ein neues Gutachten bekommst. Es kommt dabei immer drauf an, wie dein Fahrwerk beschaffen ist.

Ich habe auch andere Felgen per Einzelabnahme drauf und eingetragen. Sind Ronal 6*14 mit ET36 und Reifen 175/65 R14 82T. Kostet mit der Eintagung beim Straßenverkehrsamt um die 150 € gesamt (kann regional schwanken).

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km
Fast alles auf LPG gefahren (Stand 06/2020)

Alufelgen auf Kangoo ohne Gutachten

gelebtes Holz, Altlandsberg bei Berlin, Mittwoch, 08.01.2020, 22:55 (vor 186 Tagen) @ Lotti Karotti

Aha. Vielen Dank für die profunde Erklärung. Ich wusste noch nicht, wie das mit dem Eintragen geht. Ist aber immerhin ganz schön teuer. Vielleicht schau' ich dann auch mal nach ein paar gebrauchten Originalfelgen. Denn meine Alus sind auch nicht mehr so schön. Aber das Wissen, wie's funktioniert ist auf jeden Fall nützlich. Vielleicht ja auch beim nächsten Mal.:-)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum