KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Fehlercode P0120 ECU $7A (Plauderei)

Alex-96, Mittwoch, 22.01.2020, 11:52 (vor 37 Tagen)

Guten Morgen Liebe Gemeinde,

Es geht um mein Renault Kangoo 4x4 1,6 16V ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin echt am verzweifeln.
Vor guten 2 Wochen hatte ich am Kangoo auf einmal ein Fehler im Display, dass Auto ist dann sofort ins Notprogramm gesprungen. Nachdem ich den Fehler ausgelesen hatte und wusste ich Fehlercode P0120 ECU $7A. Nach dem ich mich in diversen Foren durchgelesen hatte hab ich den Poty-Geber gewechselt. Neues Teil rein Fehler gelöscht funktioniert super. So jetzt 2 Wochen Später kommt der gleiche Fehler wieder. Wenn ich aber das Auto einmal aus mache und wieder an ist der Fehler weg, kommt aber nach einer gewissen zeit wieder.



Kann mir villeich von euch jemand Helfen?


Viele Grüße

Alex

Fehlercode P0120 ECU $7A

Dr.Izzy, Mittwoch, 22.01.2020, 12:04 (vor 37 Tagen) @ Alex-96

Moin,

ich hatte diesen Fehler (auch mit dem spontanen Notlauf) exakt so an meinem G1 Megane (1.4l 16V). Nach einen Neustart war der Fehler immer weg, kam aber gerade im Winter immer wieder.
Es war das Steuerkabel zur Drosselklappe. Der Stecker war intern korrodiert bzw. es gab wohl einen schlecht geflickten Kabelbruch.

Ich habe das Kabel zur Drosselklappe getauscht, das Spenderkabel kam vom Schrott.

Der Fehlercode ist da etwas komisch, weil der Motor nicht weiss, dass die DK einen separaten Poti hat. Aus sicht des Systems ist es ein elektronisches Gaspedal mit Poti und Stelleinheit am Motor.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
Auf der Suche nach einem 4x4 als Projektauto

Fehlercode P0120 ECU $7A

Alex-96, Mittwoch, 22.01.2020, 13:09 (vor 37 Tagen) @ Dr.Izzy

Danke für die schnelle Antwort! Dann werd ich das wohl versuchen.

Fehlercode P0120 ECU $7A

Alex-96, Mittwoch, 22.01.2020, 13:30 (vor 37 Tagen) @ Dr.Izzy

Welches Kabel genau ist das Steuerkabel??

Fehlercode P0120 ECU $7A

Dr.Izzy, Mittwoch, 22.01.2020, 14:23 (vor 37 Tagen) @ Alex-96

Das Kabel an der Drosselklappe.

Das ist ein recht gewöhnliches Kabel, beim Flicken wird es meistens immer Kürzer, liegt dadurch auf Spannung. Wenn du dir also ein Spenderkabel vom Schrott holst, schneide es möglichst weit ab und setze die Reparaturstelle an eine gerade, warme und trockene Stelle. Lasse genug Loses Kabel an der Drosselklappe, um eine Schlaufe zur Entlastung zu legen. Verhindere unbedingt, dass es scheuert oder geknickt wird.

Und knausere bloss nicht bei der Isolierung. Schrumpfschlauch über Schrumpfschlauch an sauberen Lötverbindungen. Klemmverbinder korrodieren zu schnell.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
Auf der Suche nach einem 4x4 als Projektauto

Fehlercode P0120 ECU $7A

Lotti Karotti @, Mittwoch, 22.01.2020, 17:59 (vor 37 Tagen) @ Alex-96

Moin


Es geht um mein Renault Kangoo 4x4 1,6 16V ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin echt am verzweifeln.

Welches Baujahr ist der 4x4?

Freundlicher Gruß

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Fehlercode P0120 ECU $7A

Alex-96, Mittwoch, 22.01.2020, 18:52 (vor 37 Tagen) @ Lotti Karotti

Baujahr 2004

Fehlercode P0120 ECU $7A

Lotti Karotti @, Mittwoch, 22.01.2020, 19:14 (vor 37 Tagen) @ Alex-96

Baujahr 2004

Dann schau dir unbedingt mal den grünen Verbindungsstecker oberhalb vom Bremspedal an.
Hier bekommst du Infos darüber, was ich mit dem grünen Verbindungsstecker meine: https://wiki.mykangoo.de/index.php?title=Elektronisches_Gaspedal
Die Leitungen des Gaspotis und der Drosselklappe laufen teilweise über diesen Verbindungsstecker.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum