KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

fritzi, Donnerstag, 23.01.2020, 12:13 (vor 74 Tagen)

Hallo Kangooruler,

wer hat Erfahrung darin einen frühen Kangoo 1.2 RT 58 PS (8 Ventile) selbst auszulesen?

Habe folgendes Problem...

Die ABS Leuchte und die Handbremsleuchte brennen. Habe einen ABS Sensor auf der rechten
Seite getauscht und die beiden Lampen gehen bei Antritt der Fahrt aus und nach kurzer Zeit wieder an.

Der linke ABS Ring ist neu und die Rechte Antriebswelle incl. ABS Ring ist auch neu.

Die Sicherungen im Sicherungskasten unterhalb des Lenkers sind auf Durchgang geprüft.

Hier scheint alles ok zu sein.

Habe bereits versucht mit DDT4all und einem I-CAR ELM 327 Adapter den Wagen auszulesen
aber bekomme keine Infos aus dem Kangooruh raus.

Wer hat hier speziell über den frühen Kangoo Tipps und Tricks wie ich den guten auslesen kann.

Würde mich über kompetente Antworten freuen.

Habe bereits in den anderen Threads versucht eine Info zu bekommen jedoch ohne Erfolg daher
versuche ich es nochmal über einen neuen Thread.

Danke schonmal an alle die Ihre Erfahrungen hier einfliessen lassen.

Grüße Fritzi

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 23.01.2020, 12:39 (vor 74 Tagen) @ fritzi

Hallo,
das Masseband gecheckt ?
https://wiki.mykangoo.de/index.php?title=Masseverbindung_Motor/Karosse

Gruß
Mc Stender

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

fritzi, Donnerstag, 23.01.2020, 13:06 (vor 74 Tagen) @ Mc Stender

Hallo Mc Stender,

danke für deine schnelle Antwort. Hast du noch mehr Ideen woran es liegen könnte?

Wollte mich gleich mal unters Auto legen dann kann ich alles in einem Abwasch erledigen.

Grüße in Kangooruhforum

Fritzi

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Dr.Izzy, Donnerstag, 23.01.2020, 13:31 (vor 74 Tagen) @ fritzi

Moin,

Fehlersuchen beim G1-Kangoo gestalten sich in diesem Forum ganz einfach.

Ist es ein Elektronikproblem?
-> Prüfe/ersetze das Masseband

Ist das Masseband okay?
-> Prüfe/ersetze den betroffenen Kabelbaum und die Stecker (Kontaktspray)

Sind die Stecker und Kabel ohne Befund?
-> Prüfe/ersetze den betroffenen Sensor

Das deckt bei Rückfragen in diesem Forum fast 100% aller elektrischen Fehlerquellen ab, wobei (gefühlt) 90% aller Probleme beim Masseband enden.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
Auf der Suche nach einem 4x4 als Projektauto

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

fritzi, Donnerstag, 23.01.2020, 18:43 (vor 74 Tagen) @ Dr.Izzy

Hallo Dr.Izzy,

26 Zähne auf beiden Seiten, der Sensor NR.2 den ich gekauft habe ist ein SS20202 von Delphi.

Auf der Verpackung steht für Renault. Der Sensor ist optisch absolut baugleich mit dem der vorher im Achsschenkel saß.

Der Orignalsensor der verbaut war hatte einen Kabelbruch.

Die Nummer die auf dem Kabel vom Original steht lautet 7700 313 681. Er scheint baugleich mit
dem SS20202 von Delphi zu sein der jetzt auf der rechten Seite vorne verbaut ist.

Meinst du das es der richtige ist?

Habe das Masseband heute abgeschraubt und blank gemacht, den Stecker am ABS Gerät im Motorraum
abgezogen (natürlich zuvor die Batterie abgeklemmt). Im Stecker und am Steckplatz war alles blank. [image]Also wieder zusammengesteckt und fixiert.

Der Wagen fährt normal nur die ABS Lampe und Handbremslampe bleiben an.

Für weitere Ideen zur Fehlersuche bin ich ganz dankbar.

Vielen Dank für die Mühe an alle die hier mitdenken!

Fritzi

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Dr.Izzy, Freitag, 24.01.2020, 08:27 (vor 73 Tagen) @ fritzi

Handbremslampe also (!) -> Direkte Auslösung über den Schalter in der Handbremse. Prüfe bitte, ob dieser Schalter korrekt funktioniert. Wenn er hängt, bleibt die (!) Lampe an.

Kabelbruch im Sensor? Mechanisch oder Alterungsbedingt? In diesem Fall solltest du wenn du sowas findest ALLE Kabel des ABS-Baums prüfen.

Guck dir auch den Steckerblock vom ABS-Steuergerät an. wenn da was korrodiert ist, gibt es auch Fehlermeldungen.
Siehe auch: http://mykangoo.de/forum/index.php?mode=thread&id=289237#p292279

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
Auf der Suche nach einem 4x4 als Projektauto

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Horst @, Donnerstag, 23.01.2020, 13:44 (vor 74 Tagen) @ fritzi

Stimmen die Anzahl Zähne der Ringe ?
Der neue Sensor ist von welchem Hersteller und hat welche genaue Bezeichnung ?

Zum Auslesen ist sicher am besten CLIP geeignet. Gibt's ja als Nachbau unter 200€. Gibt hier ja welche die so was haben.

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

fritzi, Donnerstag, 23.01.2020, 17:37 (vor 74 Tagen) @ Horst

Hallo Horst,

26 Zähne auf beiden Seiten, der Sensor NR.2 den ich gekauft habe ist ein SS20202 von Delphi.

Auf der Verpackung steht für Renault. Der Sensor ist optisch absolut baugleich mit dem der vorher im Achsschenkel saß.

Der Orignalsensor der verbaut war hatte einen Kabelbruch.

Die Nummer die auf dem Kabel vom Original steht lautet 7700 313 681. Er scheint baugleich mit
dem SS20202 von Delphi zu sein der jetzt auf der rechten Seite vorne verbaut ist.

Meinst du das es der richtige ist?

Habe das Masseband heute abgeschraubt und blank gemacht, den Stecker am ABS Gerät im Motorraum
abgezogen (natürlich zuvor die Batterie abgeklemmt). Im Stecker und am Steckplatz war alles blank.Also wieder zusammengesteckt und fixiert.

Der Wagen fährt normal nur die ABS Lampe und Handbremslampe bleiben an.

Für weitere Ideen zur Fehlersuche bin ich ganz dankbar.

Vielen Dank für die Mühe an alle die hier mitdenken!

Fritzi

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Horst @, Donnerstag, 23.01.2020, 20:04 (vor 74 Tagen) @ fritzi

Wird der richtige sein.
Teilweise muss man bei der Montage schauen, dass die wirklich auch ganz drin sind. Dreck und Rost können bewirken, das der Sensor nicht nahe genug an den Ring kommt. Einfach auch Mal dem Abstand Ring zu Sensor rechts links vergleichen.

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Schrauber @, Donnerstag, 23.01.2020, 13:53 (vor 74 Tagen) @ fritzi

1999 sollte noch OBD1 sein!

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

fritzi, Donnerstag, 23.01.2020, 17:42 (vor 74 Tagen) @ Schrauber

Hallo Schrauber,

der Steckplatz an meinem Beuteltier sieht so aus...

Ist es ODB1 oder 2? [image]

Danke dir für die Mühe

Fritzi

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Schrauber @, Donnerstag, 23.01.2020, 17:51 (vor 74 Tagen) @ fritzi

Ich bin nicht der (Auto-)Elektronik-Freak, aber ich tippe mal, dass OBD2 erst mit UCH/zentralem Steuergerät kam? Das wäre dann ab ca. 2002. Ich meine auch irgendwo gelesen zu haben, dass die OBD2-Buchsen innen gelb sind, OBD1 grau (wie bei dir). Bei den Autos, die hier rumstehen, ist das auch so. Ich habe ein Headup-Display für OBD2, das funktioniert beim 98er Kangoo mit grauer Buchse nicht.

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

ODB1, aber egal......

Lotti Karotti @, Donnerstag, 23.01.2020, 19:32 (vor 74 Tagen) @ fritzi

....ABS und Handbremsleuchte ist an. Das bedeutet, dass du hinten suchen musst. Möglich, dass sich die Bremsbacken von Träger gelöst haben und dass dadurch der eine ABS-Sensor hinten zerstört wurde.
Also solltest du hinten suchen und nicht vorne ;-)

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

ODB1, aber egal......

fritzi, Donnerstag, 23.01.2020, 20:17 (vor 74 Tagen) @ Lotti Karotti

Hallo Lotti Karotti,

danke für den guten Tipp!

die Beläge hinten habe ich vor ein paar Wochen neu schon gemacht.

Werde die Trommeln nochmal runter machen und ABS Ringe und Sensoren checken.

Viele Grüße

Fritzi

ODB1, aber egal......

Lotti Karotti @, Donnerstag, 23.01.2020, 20:32 (vor 74 Tagen) @ fritzi

die Beläge hinten habe ich vor ein paar Wochen neu schon gemacht.

Oh...hoffentlich hat sich da jetzt nicht eine Feder mit dem komischen kleinen Federteller verabschiedet und der ganze Belagsatz sitzt quer in der Trommel.
Hoffen wir mal das beste *prost*

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Avatar

ODB1, aber egal......

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Donnerstag, 23.01.2020, 22:46 (vor 74 Tagen) @ Lotti Karotti

Handbremsleuchte sagt doch eigentlich nur, dass der Sensor am Handbremshebel ein Signal gibt, weiter nichts. Belagssensoren haben unsere Kisten meines Wissens nicht, einzig ein Bremsflüssigkeitssensor im Ausgleichsbehälter. Alles andere geht über die ABS Sensoren.

Von daher ist die Fehlerursache vorn oder hinten nicht geklärt. Wenn aber hinten gearbeitet wurde liegt der Verdacht natürlich nahe.

Axel

ODB1, aber egal......

Schrauber @, Donnerstag, 23.01.2020, 23:34 (vor 74 Tagen) @ Superaxel

... Belagssensoren haben unsere Kisten meines Wissens nicht, einzig ein Bremsflüssigkeitssensor im Ausgleichsbehälter. Alles andere geht über die ABS Sensoren.

Mein Blauer von 98 hatte original einen "Sensor" vorne links, als der Belag fast runter war, hat ein Kontrolllämpchen geleuchtet. Bei den Ersatzbelägen war das nicht mehr vorgesehen und das ab da herrenlose Kabelende hat auch keinen HU-Prüfer gestört.

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

fritzi, Freitag, 24.01.2020, 15:59 (vor 73 Tagen) @ Lotti Karotti
bearbeitet von fritzi, Freitag, 24.01.2020, 16:05

Hallo Lotti Karotti,

Habe heute auf der Bühne mal die Trommeln runter genommen und alles sauber gemacht und
gecheckt. ABS Sensoren sind an der Hinterachse optisch intakt und die Steckverbindung nicht korrodiert.

Das was mir aufgefallen ist das der neue Sensor auf der rechten Seite vorne (wo auch die neue
Antriebswelle sitzt etwas mehr Abstand (1-2mm) zum Sensorring hat.

Hab ihr schon mal so eine Problematik gehabt?

Die Antriebswelle (Artikelbezeichnung RN204A ) ist aus dem Zubehör und passt super.

Habe folgende Sachen schon geprüft.

Alle 4 Sensorringe sind intakt und ohne Risse.

Stecker am ABS Steuergerät demontiert und auf Korrosion untersucht. Alles OK

Einen neuen Sensor und Antriebswelle (26 Zähne am Sensorring) vorne rechts.

Sicherungen sind alle ok.

Die ABS Lampe und Handbremsleuchte leuchten weiter....

Wer hätte noch ein Steuergerät für den Kangoo RT 1.2 von Mai/1999.?

Und eine weitere Frage gibt es einen erfahrenen Kangooschrauber im Raum Köln?

1000 Fragen...

Gruß ins Forum

fritzi

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

Mc Stender @, Hamburg, Freitag, 24.01.2020, 16:12 (vor 73 Tagen) @ fritzi

Hallo,
26 Zähne Links + Rechts.
Und um 1mm Abstand. 2mm kann schon zu Problemen führen. Meine ich.
Nimm halt einen 2mm Bohrer. Der Abstand ist schon "Grenzwertig".

Gruß
Mc Stender


Ps.: Der Schalter der Handbremse tut´s ?
Der Schalter im Bremsflüssigkeitsbehälter tut´s auch, wie soll ?

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

fritzi, Freitag, 24.01.2020, 19:17 (vor 73 Tagen) @ Mc Stender
bearbeitet von fritzi, Freitag, 24.01.2020, 19:27

Hallo MC Stender,

Gute Idee mit dem Bohrer, ich werde die Sitzfläche des Sensors am Achsschenkel nochmal reinigen und versuche den Sensor dem ABS Ring noch ein bisserl näher zu bringen.

Das interessante an der Handbremsleuchte ist das sie mit leuchtet wenn ein Fehler im ABS System
vorliegt. Wenn ich zusätzlich die Handbremse ziehe wird sie noch heller.

Bremsflüssigkeit hatte ich auch im Verdacht daher hab ich sie vor einer Woche gewechselt.

Der Wagen bremst auch super, die Handbremse ist nach dem 3ten Raster fest.

Den Schalter im Bremsflüssigkeitsbehälter schaue ich mir morgen früh an und teste ihn gleich mit dem Multimeter.

Ich gehe davon aus das der Schalter einen Schwimmer hat und er schaltet wenn man ihn hin und her kippt.

Die vorderen und hinteren Bremsbeläge und Backen sind neu und haben nach meiner Kenntnis keinen Verschleisskontakt. Also gehe ich davon aus das das ABS nichts vom Verschleiss der Beläge und Bremsbacken mitbekommt.

Gibt es evtl. einen Schaltplan für das Baujahr in PDF Form?

Ich werde berichten..

Viele Grüße aus Köln

fritzi

Avatar

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

Jeff, Freitag, 24.01.2020, 19:32 (vor 73 Tagen) @ fritzi

Ich gehe davon aus das der Schalter einen Schwimmer hat und er schaltet wenn man ihn hin und her kippt.

Nein.
Nur wenn man ihn hoch/runter bewegt.;-)

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

Horst @, Freitag, 24.01.2020, 16:36 (vor 73 Tagen) @ fritzi

Einfach Sensor nochmal ausbauen und schauen ob man den mit etwas Bearbeitung Sensor und metall etwas tiefer reinbekommt.

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

Lotti Karotti @, Freitag, 24.01.2020, 18:08 (vor 73 Tagen) @ fritzi

Moin


Habe heute auf der Bühne mal die Trommeln runter genommen und alles sauber gemacht und
gecheckt. ABS Sensoren sind an der Hinterachse optisch intakt und die Steckverbindung nicht korrodiert.

Ok, dann war ich da wohl auf der falschen Fährte unterwegs.


Das was mir aufgefallen ist das der neue Sensor auf der rechten Seite vorne (wo auch die neue
Antriebswelle sitzt etwas mehr Abstand (1-2mm) zum Sensorring hat.

Das könnte auch für das ABS-Problem hindeuten. Mir ist noch heute eingefallen, dass es noch zwei Verbindungsstecker von den ABS-Sensoren vorne gibt. Die sind so versteckt, dass man die nur fühlen kann...sitzen rechts und links oberhalb vom Fahrschemel. Musst du einfach mal das Kabel mit der Hand verfolgen. Mit dem fahrerseitigen Verbindungsstecker hatte ich mal ein Problem bei 2000er Kangoo. Der versteckte Verbindungsstecker war so korrodiert, dass da richtig braune Suppe rauslief, als ich WD40 dort reingesprüht hatte. Pressluft hatte dann alle Reste rausgepustet und dann war damals der Fehler ABS weg. Also wäre es in deinem Falle auch möglich, dass bei dir sowas ist. Natürlich kann auch der größere Abstand des Sensors zum ABS-Ring der Fehler sein.
Die Handbremslampe würde ich jetzt erstmal als zweitrangig ansehen....scheint ein separater Fehler zu sein.

Freundlicher Gruß

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

Horst @, Freitag, 24.01.2020, 18:49 (vor 73 Tagen) @ Lotti Karotti

Ich mein die "Handbremsleuchte" geht bei Renault bei jeder Art von Fehler bei der Bremse an.
Je nach vorhandenen Sensoren
als bei Handbremse gezogen,
Belag verschlissen, Bremsflüssigkeit zu wenig, ABS Fehler.
Und bei ABS Fehler geht zusätzlich die ABS Lampe an.
Möglicherweise findet sich das ja auch im Handbuch.

Ich würde daher davon ausgehen, dass die bei ABS Fehler bei Renault immer im Duo angehen.

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

fritzi, Samstag, 25.01.2020, 14:20 (vor 72 Tagen) @ Horst
bearbeitet von fritzi, Samstag, 25.01.2020, 14:45

Hallo Horst und alle die im Thread mitmachen,

habe eben den Geber des Bremsflüssigkeitsbehälters geprüft. Der Geber schaltet erst
wenn der Schwimmer im Schalter auf dem Weg unten ist.

Ich denke das das auch normal ist.

Wieviel Strom müßte auf der Leitung sein die den Geber vom Bremsflüssigkeitbehälter versorgt?

Ich gehe davon aus das die Leitung mit Plus belegt ist und vom Geber nur geschaltet wird.

Wie würdest du messen? Multimeter Minuspol an Karosse und Pluspol an einen der beiden Kabelschuhe am Stecker.

Habe heute die Sitzfläche des Sensors am rechten Achsschenkels noch gereinigt.

Keine Veränderung, ABS und Handbremsleuchte bleiben an.

schraub schraub...

Hier noch der Sitz des Sensors. Wäre der Abstand ok?

[image][image]

Könnte es evtl. am neuen Sensorring liegen?

Versuche weiter...

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

Horst @, Samstag, 25.01.2020, 14:58 (vor 72 Tagen) @ fritzi
bearbeitet von Horst, Samstag, 25.01.2020, 15:18

Beim Flüssigkeitspegelmesser kann ich nicht direkt helfen.
Ich würde aber davon ausgehen, dass es im Grunde ein Schalter ist.

Bist Du denn schon Probegefahren nachdem Du den Sensor nochmal besser positioniert hast ?

Ich hatte Mal ein Sensordefekt am BMW, erst bei der Probefahrt nach dem Tausch ging die Lampe aus. Ich mein nach ein paar hundert Metern mit Stadttempo.

Ich würde übrigens Auslesen lassen und mir das Ergebnis mit allen Details geben lassen, dann hast Du zumindest die Info eine Kabelunterbrechung oder schlechtes Signal vorliegt. Ja und auch welches Rad betroffen ist.

Die Gefahr , dass man beim rumfrickeln am Ende mehrere Fehler drin hat ist auch da.
Dann ist es ohne Auslesen schwierig das so hinzubekommen.

Deine Sensoren müssten passive sein,vdaher kannst Du zumindest Mal die Innenwiederstände der Sensoren prüfen.
Wenn man die Steckerbelegung am ABS hat kann man am besten am abgezogenen Stecker quasi offline nachmessen ob alle vier Sensoren oben ohne Unterbrechung ankommen.

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

fritzi, Dienstag, 28.01.2020, 17:17 (vor 69 Tagen) @ Horst
bearbeitet von fritzi, Donnerstag, 30.01.2020, 18:16

Hallo Horst!

Probefahrt erledigt aber die Lampen nrennen weiter... Gestern war ich dann in einer
Renault Werkstatt eines Bekannten. Selbst die konnten mit ihrem Clipgerät keine Verbindung
zum Kangoo aufnehmen....

Dann haben wir noch den Schalter/Deckel am Bremsflüssigkeitbehälter getauscht.

Keine Veränderung....

Habe jetzt noch folgende Teile im Verdacht...

Sicherungen im Motorraum, und der Kabelbaum....

Ein defekter ABS Block


Habt ihr noch Ideen wie ich das mit dem ABS in den Griff bekommen könnte?

Hier noch ein Hinweis:

Laut Renault Händler ist der Kabelbaum 8200089063 für das ABS nicht mehr lieferbar.

Der ABS Block 7701047249 auch nicht mehr lieferbar.

Danke und Gruß ins Forum

Fritzi

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

fritzi, Freitag, 24.01.2020, 19:39 (vor 73 Tagen) @ Lotti Karotti

Prima Lothar,

da gehe ich morgen ran. Prüfe die Steckerverbindungen direkt nach den Sensoren an der Vorderachse.

Mit Fahrschemel meinst du sicherlich das große schwarze Metallteil an dem die Achsschenkel
verschraubt sind oder?

Müßte da eine Spannung messbar sein (nicht am Sensor) ? Wenn ja wie hoch sollte sie sein?

Danke, bis zum nächsten post.

VG fritzi

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

Lotti Karotti @, Freitag, 24.01.2020, 19:51 (vor 73 Tagen) @ fritzi

Mit Fahrschemel meinst du sicherlich das große schwarze Metallteil an dem die Achsschenkel
verschraubt sind oder?

Ne....das, was ich meine, sind die dicken Träger unter dem Wagenboden. Das große Teil auf dem Bild.

[image]

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Es geht weiter in der Fehlersuche ABS Kangoo RT 1.2 von 5/99

fritzi, Freitag, 24.01.2020, 19:58 (vor 73 Tagen) @ Lotti Karotti

da meinte ich auch :-)

hast du zufällig einen Schaltplan für die älteren Kangoos um 1999 rum?

Avatar

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 23.01.2020, 15:43 (vor 74 Tagen) @ fritzi

Habe bereits versucht mit DDT4all und einem I-CAR ELM 327 Adapter den Wagen auszulesen
aber bekomme keine Infos aus dem Kangooruh raus.

Der hat ne frühe Version, da gibts nur Zugriff auf die Motorsteuerung. Über den genormten Teil der Schnittstelle keinen Zugriff die andere Steuergeräte (ABS, Airbag)

Wer hat hier speziell über den frühen Kangoo Tipps und Tricks wie ich den guten auslesen kann.

Es gibt Nachbauten des Renault CLIP bei eBay. Ist aber geklaute Software dabei.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Retzer @, Sonntag, 02.02.2020, 08:59 (vor 64 Tagen) @ fritzi
bearbeitet von Retzer, Sonntag, 02.02.2020, 09:09


Habe bereits versucht mit DDT4all und einem I-CAR ELM 327 Adapter den Wagen auszulesen
aber bekomme keine Infos aus dem Kangooruh raus.

Wer hat hier speziell über den frühen Kangoo Tipps und Tricks wie ich den guten auslesen kann.

hast du das ecu manuell ausgewählt und verbunden oder gescannt?

hast du elmtest probiert?
atsi und atfi müssen funktionieren, sonst keine verbindung zu den kwp ecus möglich

alternativ ddt2000 und kkl interface verwenden

schaltplan von 2000 russisch http://renault-atlas.ru/load/kangoo/ehlektroskhemy/ehlektroskhemy_na_renault_kangoo_200...

obd dose seite 115
alle ecus sind an k und l line angeschlossen
abs seite 35

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

fritzi, Sonntag, 02.02.2020, 10:40 (vor 64 Tagen) @ Retzer

Hallo Retzer,

danke für deine Nachricht. Kannst du evtl. kurz die Abkürzungen erklären?

Wäre vielleich auch für die anderen ganz interessant.

Habe noch bei einem anderen Renaulthändler die Problematik geschildert..

Er meinte das manchmal die Kanbelschuhe im ODB Steckanschluss nach hinten rutschen und

das Auslesegerät dann keine Verbindung aufnimmt.

Ich habe da bei mir mal geprüft aber alles in Ordnung. Dann habe ich noch den Sicherungskasten

neben der Batterie gecheckt und die Sicherungen durchgemessen. Alles ok.

Mein ODB Steckplatz sie so aus haut auch nur (glaube ich) 4 Kabel.

[image]

Kannst du kurz erklären wie man an elmtest rankommt?

Ist es eine Windows Software?

Kannst du evtl. meinen Kangoo auslesen?

Gruß aus Köln

fritzi

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Retzer @, Sonntag, 02.02.2020, 12:47 (vor 64 Tagen) @ fritzi


Kannst du kurz erklären wie man an elmtest rankommt?

ddt4all starten
interface auswählen
auf button elmtest klicken
kopiere das ergebnis hier her;-)
gab es eine verbindung mit irgend einem ecu bei dir oder renault?

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

fritzi, Montag, 03.02.2020, 16:55 (vor 63 Tagen) @ Retzer
bearbeitet von fritzi, Montag, 03.02.2020, 17:23

Hallo Retzer,

sorry hat etwas gedauert aber ich hab den ELM TEST bei DDT4ALL nun ausgeführt, jetzt kommts..

Habe folgendes probiert...

Zündung auf 1 und hab Motor nicht gestartet..

v1.0 ATZ [OK]
v1.0 ATE1 [OK]
v1.0 ATL0 [OK]
v1.0 ATI [OK]
v1.0 AT@1 [OK]
v1.0 ATAL [OK]
v1.0 ATBD [OK]
v1.0 ATBI [OK]
v1.0 ATCAF0 [OK]
v1.0 ATCFC1 [OK]
v1.0 ATCP 01 [OK]
v1.0 ATCS [OK]
v1.0 ATCV 1250 [OK]
v1.0 ATD [OK]
v1.0 ATDP [OK]
v1.0 ATDPN [OK]
v1.0 ATH0 [OK]
v1.0 ATI [OK]
v1.0 ATIB 10 [OK]
v1.0 ATIB 96 [OK]
v1.0 ATL1 [OK]
v1.0 ATM0 [OK]
v1.0 ATNL [OK]
v1.0 ATPC [OK]
v1.0 ATR1 [OK]
v1.0 ATRV [OK]
v1.0 ATSH 001122 [OK]
v1.0 ATSH 012 [OK]
v1.0 ATSP A6 [OK]
v1.0 ATSP 6 [OK]
v1.0 ATCM 123 [OK]
v1.0 ATCM 12345678 [OK]
v1.0 ATCF 123 [OK]
v1.0 ATCF 12345678 [OK]
v1.0 ATST FF [OK]
v1.0 ATSW 96 [OK]
v1.0 ATSW 34 [OK]
v1.0 ATTP A6 [OK]
v1.0 ATTP 6 [OK]
v1.0 ATWM 817AF13E [OK]
v1.0 ATWS [OK]
v1.1 ATFC SD 300000 [OK]
v1.1 ATFC SH 012 [OK]
v1.1 ATFC SH 00112233 [OK]
v1.1 ATFC SM 1 [OK]
v1.1 ATPP FF OFF [OK]
v1.1 ATPP FF ON [OK]
v1.1 ATPPS [OK]
v1.2 ATAR [OK]
v1.2 ATAT1 [OK]
v1.2 ATIFR H [OK]
v1.2 ATIFR0 [OK]
v1.2 ATIIA 01 [OK]
v1.2 ATKW0 [OK]
v1.2 ATSR 01 [OK]
v1.3 ATCRA 012 [OK]
v1.3 ATCRA 01234567 [OK]
v1.3 ATD0 [OK]
v1.3 ATFE [OK]
v1.3 ATJE [OK]
v1.3 ATJS [OK]
v1.3 ATKW [OK]
v1.3 ATRA 01 [OK]
v1.3 ATS1 [OK]
v1.3 ATSP 00 [OK]
v1.3 ATV0 [OK]
v1.4 ATCV 0000 [OK]
v1.4 ATIB 48 [OK]
v1.4 ATIGN [OK]
v1.4 ATPB 01 23 [OK]
v1.4 ATRD [OK]
v1.4 ATSD 01 [OK]
v1.4 ATSI [OK] -------------------------------------------------- hat sie wohl gefunden
v1.4 ATFI [OK] -------------------------------------------------- hat sie wohl gefunden
v1.4 ATSS [OK]
v1.4 ATTA 12 [OK]
v1.4 ATCSM1 [OK]
v1.4 ATJHF1 [OK]
v1.4 ATJTM1 [OK]
v1.4 ATJTM5 [OK]
v1.4b ATCRA [OK]
STN TEST 1 STI [Keine Antwort]
STN TEST 2 STDI [Keine Antwort]
STN TEST 3 STPR [Keine Antwort]
STN TEST 4 STPBRR [Keine Antwort]
STN TEST 5 STPRS [Keine Antwort]
Ergebnis: 81 Kommandos haben geantwortet von insgesamt 86
Maximale ELM Version:v1.4b

Note for OBDLink, Viaken and ELS27 STN-interfaces:
Check the STN firmware update on www.scantool.net/scantool/downloads/
In the folder ddt4all/tools you will find a STN1170 update, a terminal and a port finder.
Media CAN (CAN Line 2) on ELS27: Connect OBD pin 3 with 13 and 11 with 12.

Kannst du sagen was ich nun machen muß?

Lieben Dank für die Mühe

Fritzi

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Retzer @, Dienstag, 04.02.2020, 06:19 (vor 62 Tagen) @ fritzi

was stand im cmd fenster bei atz für eine version als antwort?

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

fritzi, Freitag, 07.02.2020, 22:05 (vor 59 Tagen) @ Retzer

Hallo Retzer,

momentan läuft alles nur ganz langsam da ich kaum Zeit habe mich um mein Beuteltier zu kümmern.

Versuche es am Wochende.

Habe noch folgendes entdeckt. Der Verschlussdeckel des OBD Anschluss hat eine Metallbrücke eingebaut.

Weiß jemand wofür die ist?

Gruß ins Forumn

fritzi

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

Retzer @, Donnerstag, 27.02.2020, 23:25 (vor 39 Tagen) @ fritzi

Versuche es am Wochende.

welches jahr?

ODB2 Schnittstelle Kangoo RT 5/1999 Steuergeräte auslesen

fritzi, Sonntag, 01.03.2020, 19:15 (vor 36 Tagen) @ Retzer

Hallo Retzer,

es ist ein 1999 Kangoo RT mit D7F Motor 1.2 58 PS

Viele Grüße

Fritzi

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum