KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




500 Km von Zuhause weg - Leckage - Dichtmittel ? (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Wolfgang S., Dienstag, 28.01.2020, 02:06 (vor 25 Tagen)

Hallo. Ich bin 500 Km von Zuhause weg. Ich muß morgen die Rückfahrt antreten, habe aber vorhin gesehen, daß der Kangoo unter der Front (Fahrtrichtung rechts) an drei Stellen Kühlwasser raustropft (Ja, ich bin mir sicher, dass es Kühlwasser ist). Ich hatte das Selbe vor Monaten schon mal. Ich hatte ihn in die Werkstatt gegeben und zurückbekommen, mit dem Hinweis, dass die Zuleitung zur Wasserpumpe undicht war und abgedichtet werden konnte (135 ,-).

Ich habe beobachtet, dass er im Stand wenig bis nichts, aber beim fahren merklich Kühlwasser rausdrückt. Im Stand tropft es teilweise erstmal gar nicht. Ist man einige Kilometer gefahren fehlen nachher etwas 0,5 Liter.

Meine Fragen : Ist die "Zuleitung" eigentlich nur ein Schlauch oder aus Metall ?

Ist es realistisch zu hoffen, falls ich ein "Kühlerdichtmittel" in den Ausgleichsbehälter kippe, dass dann die Zuleitung (zumindest für die Fahrt) dicht wird ??
Schadet das Dichtmittel evtl. der Wasserpumpe (habe ich auch schon mal gehört) ?

Dank im voraus.

--
Kangoo 1, Phase1, Baujahr `99, 1.4 Benziner mit 75 PS, 118.000 Km
Efh, ZV - FB, Elektr. Spiegel, Klima, ABS, Metallic, Flügeltüren, Radiofernbedienung

Avatar

500 Km von Zuhause weg - Leckage - Dichtmittel ?

JAU ⌂ @, 74632, Dienstag, 28.01.2020, 04:02 (vor 25 Tagen) @ Wolfgang S.
bearbeitet von JAU, Dienstag, 28.01.2020, 06:40

Meine Fragen : Ist die "Zuleitung" eigentlich nur ein Schlauch oder aus Metall ?

Bei K7J und E7J kann ich keinen Anschluss an der Pumpe entdecken. Man bekommt die auch nur abgedichtet wenn man den Zahnriemen abnimmt und die Pumpe ausbaut.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002

500 Km von Zuhause weg - Leckage - Dichtmittel ?

Dr.Izzy, Dienstag, 28.01.2020, 09:18 (vor 25 Tagen) @ Wolfgang S.

Moin,
wenn es aus dem Motor unten rechts raustropft ist es definitiv die Wasserpumpe. Wenn da die alte Dichtung den Geist aufgegeben hat, kannst du da auch mit Dichtmittel kaum etwas erreichen. Das bedeutet: Zahnriemen/WaPu-Wechsel, nichts anderes repariert das. Suche aber dennoch die Leckstelle, falls es doch nur irgendwo ein spröder Schlauch ist.

Leckt es nur im warmen Zustand oder auch mit kaltem Motor?
Leckt er im kalten Zustand solltest du es nicht versuchen, du verlierst zu schnell dein Wasser und kannst es nicht ausgleichen.
Wenn es nur in warmen Zustand leckt, dann ist es halb so wild. du kannst mit verschiedenen "Pfusch"-Methoden die Strecke bewältigen. Das ist Riskant. Wenn Möglich solltest du daher lieber ADAC+ in Anspruch nehmen und dich nach Hause schleppen lassen.
Merke: Lecken = Tröpfchenweise
Wenn es irgendwo in einem kleinen Strahl rauspinkelt solltest du es lassen, den Verlust kannst du nicht kompensieren.

Erstens: Habe massig Wasser dabei. Mach dir keine Mühe, Kühlwasseradditiv zu verschwenden, es landet sowieso nur auf der Straße.
Zweitens: Vermindere die Temperatur so viel wie möglich. Habe also die Heizung immer zu 100% offen.
Drittens: Halte in regelmäßigen Abständen und fülle nach. Vermeide deswegen Autobahnen. Weniger Geschwindigkeit, weniger Last, flexiblere Haltepunkte.Stell dich auf eine wirklich LANGE Tour ein. Idealerweise füllst du in 1/2l bis 1l-Portionen nach. Lasse das System niemals leer laufen. Wenn er leer ist, gieße kein Kaltes Wasser drauf sondern lass ihn langsam abkühlen.


Letzte Option: Wenn du nur unter Druck das Wasser verlierst, kannst du den Druck im System vermeiden. Das ist eher eine Dumme Problemlösung und recht riskant. Es wird der Deckel vom Ausgleichsbehälter leicht geöffnet, somit entweicht der Druck (und Dampf). ABER: Das System läuft auf 1-2 bar, um den Siedepunkt des Wassers künstlich über 110-120°C zu heben. Wenn du diesen Druck nicht hast, kocht dein Wasser schneller und kühlt den Motor erheblich schlechter. Das ist eine 3.Welt-Nichtsgehtmehr-Lösung.

Wenn dein Motor einmal überhitzt, verzieht sich der Zylinderkopf, es reiht sich also Problem an Problem und es wird immer teurer.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
Auf der Suche nach einem 4x4 als Projektauto

500 Km von Zuhause weg - Leckage - Dichtmittel ?

meinautoistkaputt @, Dienstag, 28.01.2020, 10:49 (vor 25 Tagen) @ Dr.Izzy

Öffne den Deckel etwas, daß sich kein Druck aufbaut.

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

J e t z t evtl. Z a h n r ie m e n r i ß

Wolfgang S., Donnerstag, 30.01.2020, 19:23 (vor 23 Tagen) @ meinautoistkaputt

Danke für die hilfreichen Tipps !

Er leckt "tröpchenweise", in erster Linie während der Motor läuft. Sonst kaum.

Es kam gar nicht zu der Fahrt … An der dritten Ampel ist plötzlich der Motor ausgegangen.

Startversuche : Nix. Nur auffällig helles und schnelles Anlasserdrehen. Herbeigerufener ADAC - Mann sagt, der Zahnriemen wäre gerissen. - Abgeschleppt zur nächsten Werkstatt. Da steht er nun.

Der Werkstattmann will jetzt gucken ob der Zahnriemen wirklich gerissen ist und dann per Endoskop in die Brennräume gucken, inwieweit Folgeschäden da sind.

--
Kangoo 1, Phase1, Baujahr `99, 1.4 Benziner mit 75 PS, 118.000 Km
Efh, ZV - FB, Elektr. Spiegel, Klima, ABS, Metallic, Flügeltüren, Radiofernbedienung

J e t z t evtl. Z a h n r ie m e n r i ß

Schrauber @, Donnerstag, 30.01.2020, 19:35 (vor 23 Tagen) @ Wolfgang S.

Wann wurde der Zahnriemen denn zuletzt gemacht?

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

J e t z t evtl. Z a h n r ie m e n r i ß

Wolfgang S., Donnerstag, 30.01.2020, 20:06 (vor 23 Tagen) @ Schrauber

Wann wurde der Zahnriemen denn zuletzt gemacht?

Seit 9 Jahren nicht.

--
Kangoo 1, Phase1, Baujahr `99, 1.4 Benziner mit 75 PS, 118.000 Km
Efh, ZV - FB, Elektr. Spiegel, Klima, ABS, Metallic, Flügeltüren, Radiofernbedienung

Jetzt evtl. Zahnriemenriss

Lotti Karotti @, Donnerstag, 30.01.2020, 20:15 (vor 23 Tagen) @ Wolfgang S.
bearbeitet von Lotti Karotti, Donnerstag, 30.01.2020, 20:26

Wann wurde der Zahnriemen denn zuletzt gemacht?


Seit 9 Jahren nicht.

Houston, wir haben ein Problem

....satte 4 Jahre überzogen *what*

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage

Jetzt evtl. Zahnriemenriss

Schrauber @, Donnerstag, 30.01.2020, 20:18 (vor 23 Tagen) @ Wolfgang S.

ups ...

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

J e t z t evtl. Z a h n r ie m e n r i ß

Horst @, Donnerstag, 30.01.2020, 20:31 (vor 23 Tagen) @ Wolfgang S.

Hi Wolfgang,
ich denke man kann es auch positiv darstellen. Der Riemen hat bis zum Ende gehalten....man muss jetzt nicht so kleinlich sein und die Ursache vom Ende in den Vordergrund stellen.
Ein Zahnriemenwechsel ist gespart.
Das tropfende Kühlwasser kann dem übrigens den Rest gegeben haben, das mögen Riemen nicht gerne haben.
Ich würde da jetzt nichts mehr reinstecken, der 1,4er ist ja ohnehin auch in Sachen Kopfdichtung anfällig, die ist quasi überfällig, und der Wechsel oft auch nicht Zielführend.
Und über 20 Jahre ist für ein Auto in dem Preissegment beachtlich.

Viel Erfolg bei der Suche nach einem Nachfolger.

Viele Grüße
Horst

Das wird Teuer

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 30.01.2020, 21:01 (vor 23 Tagen) @ Horst

Hallo,
also die 5 Jahresfrist für den Zahnriemen gibt es ja nicht, um den "Umsatz" zu fördern.

Baustelle Kühlwasser,
Baustelle Zahnriemen mit neuen Ventilen und Zylinderkopfdichtung.
Dann noch der Simmerring der Kurbelwelle (gerade in Sicht).

Zusammen gibst Du mehr aus, als der Wagen noch Wert ist.

Koffer per Bahnfracht und den Wagen "da" lassen.
Zur Not nach einem Leihwagen schauen.

In Absprache mit der Versicherung (Schutzbrief) so vorhanden.

Gruß
Mc Stender

J e t z t evtl. Z a h n r ie m e n r i ß

Wolfgang S., Freitag, 31.01.2020, 22:34 (vor 22 Tagen) @ Horst

Hi Wolfgang,

.man muss jetzt nicht so kleinlich sein und die Ursache vom Ende in den Vordergrund stellen ...


Viele Grüße
Horst

D a n k e

--
Kangoo 1, Phase1, Baujahr `99, 1.4 Benziner mit 75 PS, 118.000 Km
Efh, ZV - FB, Elektr. Spiegel, Klima, ABS, Metallic, Flügeltüren, Radiofernbedienung

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum