KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kangoo 4x4 1.9dci diverse Reparaturfragen (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Eli, Montag, 06.07.2020, 20:57 (vor 148 Tagen)

Hallo alle zusammen, speziell die 4x4 Erfahrenen :)


Ich habe mir im vollstem Bewusstsein über den Mehraufwand ganz frisch einen 2003er 1.9 dci Kangoo zugelegt. Ich bin "von Haus aus" Schrauber und scheue Reparaturarbeiten nicht, allerding wäre ich jetzt um ein paar Tips von erfahrenen 4x4ern sehr glücklich!

Ich habe meinen Kangoo günstig erstanden mit dem Wissen, dass ich noch ein bisschen anpacken muss, dass er wieder schön (und vorallem ruhig) läuft. Folgende Reparaturen stehen an:

1. Servopumpe macht wahnsinnige Geräusche, hier sind Teile bereits bestellt und ich hab hier im Forum/Wiki schon sehr gute Infos zum Vorgang-->quasi erledigt :)

2. Antriebswellenmanschette hinten rechts, innen ist defekt und wird ausgetauscht, hier habe ich die Infos zum Ausbau gefunden, wollte aber nochmal erfragen, ob ich die innere Manschette wechseln kann, ohne die äußere lösen zu müssen (kenne ich teilweise von anderen Autos)? Wenn ja, muss ich nämlich noch diese Teile entprechend zusätzlich bestellen :-D

3. Nachdem ich meinen kleinen Kraxler vollgetankt hatte, fiel meiner Freundin auf, dass sich eine Diesellache unter dem Fahrzeug ergießt, nachdem der Tank jetzt etwas leerer ist, ist das Tropfen auch fast ganz weg, ich habe den Dichtungsring+ Gummi oben getauscht, allerdings hat mich stutzig gemacht, dass kein altes Gummi verbaut wahr *what* Deshalb habe ich jetzt eine Frage zur Einbauposition des Gummis: Der Gummi wird doch (wie in diesem Link erkennbar) zwischen Ring und dem Deckel der Pumpe verbaut, oder? https://www.ebay.de/i/264082105173?chn=ps&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-13442...

Ich frage deshalb so doof nach, weil ich den Ring eher an der Unterseite der Pumpe (also zwischen Pumpe und Tank) erwartet hätte...

4. Stoßdämpfer hinten-->kein Problem

5. Handbremsseil gerissen --> hoffe es ist nur das, ansonsten könnten die Sättel auch was weg haben, habe ich so hier und da raus gelesen :-|

6. Eine Frage weniger zur Reparatur, mehr zu allgemeinen Fragen: Wo bezieht ihr (die ihr noch nicht eine andere Größe eingetragen habt) eure Reifen her? gibt es hier Insider Tips? :-)


Ich freu mich, falls ihr mir mit der einen oder anderen Sache weiterhelfen könnt :)

Grüße,
Elias

Kangoo 4x4 1.9dci diverse Reparaturfragen

Horst @, Montag, 06.07.2020, 21:19 (vor 148 Tagen) @ Eli
bearbeitet von Horst, Montag, 06.07.2020, 21:24

Hi,
der Dichtung gehört dort hin wo Du sie intuitiv hinpacken würdest. Oben drauf wie es das Bild suggeriert ist Unsinn.
Der Dichtung fällt auch Mal schnell in den Tank bei der Demontage/Montage.
Der Ring wird mit unerwartet hohem Drehmoment angezogen. Ich mein 70NM.
Am besten ein passendes Werkzeug dazu bestellelen, dann kannst Du den Drehmomentschlüssel verwenden.
Drehmoment sollte aber noch jemand bestätigen.

Gruß
Horst

Kangoo 4x4 1.9dci diverse Reparaturfragen

Eli, Montag, 06.07.2020, 21:34 (vor 148 Tagen) @ Horst

Hi Horst,

danke für die schnelle Antwort!

Perfekt, hab mir schon Gedanken gemacht, was ich nicht beachte!
Ich glaube fast, dass tatsächlich kein Dichtring drin war, da die Pumpe in axialer Richtung Spiel hatte (5mm)...

Gibt es für das Werkzeug Spezialhändler? Ich habe bei der Suche was von dem Werkzeug gelesen, allerdings keins gefunden...

Merci schonmal für die prompte Antwort!

Gruß,
Elias

Kangoo 4x4 1.9dci diverse Reparaturfragen

Horst @, Montag, 06.07.2020, 21:48 (vor 148 Tagen) @ Eli

Kangoo 4x4 1.9dci diverse Reparaturfragen

Eli, Montag, 06.07.2020, 22:39 (vor 148 Tagen) @ Horst

Danke dir! Ich hatte wohl viel zu spezifisch geschaut...

Liebe Grüße,
Elias

Avatar

Kangoo 4x4 1.9dci diverse Reparaturfragen

JAU ⌂ @, 74632, Mittwoch, 08.07.2020, 05:30 (vor 147 Tagen) @ Horst

Bei meinem wäre ich damit nicht ran gekommen. Der Versatz zwischen dem Loch in der Karosse und dem Tank war zu groß.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

ehemals 4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Avatar

Kangoo 4x4 1.9dci diverse Reparaturfragen

JAU ⌂ @, 74632, Mittwoch, 08.07.2020, 05:41 (vor 147 Tagen) @ Eli

2. Antriebswellenmanschette hinten rechts, [...]

Kann ich nicht sagen, hab zwar alle Teile da, aber bin nicht mehr dazu gekommen.
Die Faltenbälge gibts aber nicht (mehr?) einzeln von Renault, ich hab mir die erst zusammen suchen müssen.

5. Handbremsseil gerissen --> hoffe es ist nur das, ansonsten könnten die Sättel auch was weg haben,

Aber deswegen geht das Seil nicht kaputt.
Den Hebel am Sattel kann man "von Hand" bewegen. Tut sich gar nix ist schon mal schlecht.

6. Wo bezieht ihr (die ihr noch nicht eine andere Größe eingetragen habt) eure Reifen her? gibt es hier Insider Tips? :-)

Ich bin Pirelli Snowcontrol 3 oder Michelin CrossClimate gefahren, die sind völlig Problemlos zu bekommen.
Da gibt's aber auch einen (deutschen?) Hersteller für straßenzugelassen Rallyreifen, das war so ziemlich der einzige der in der Größe was mit Profil hatte. Ich glaub irgendwas mit F...


mfg JAU

--
No Shift - No Service

ehemals 4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Avatar

Kangoo 4x4 1.9dci diverse Reparaturfragen

JAU ⌂ @, 74632, Mittwoch, 08.07.2020, 07:26 (vor 147 Tagen) @ JAU

Ich glaub irgendwas mit F...

Fedima: https://www.fedima.de/de-sportreifen-category-2236-empty-category-2249-empty-FOR-151856...


mfg JAU

--
No Shift - No Service

ehemals 4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Kangoo 4x4 1.9dci diverse Reparaturfragen

gipsy30, Dienstag, 14.07.2020, 19:22 (vor 140 Tagen) @ JAU

Hat die Fedima zufällig jemand jemand montiert? Wie sind die denn so bezüglich Lautstärke und Haltbarkeit? Danke

--
Kangoo 4x4 1,9dCi 84PS, EZ 2006

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum