KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Hakelige und blockierende Schaltung (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Authentique, Mittwoch, 22.07.2020, 14:11 (vor 132 Tagen)

Hallo zusammen,

bei meinem Kangoo 1 (Phase 2, 1.6 16V, 5-Gang-Getriebe) treten gelegentlich Schaltprobleme auf.

Meistens gehen die Gänge butterzart, das heißt die Kupplung und die Synchronringe sind okay. Es schaltet sich aber in der rechten Gasse hakelig, von 5 auf 4 lässt es sich ganz schlecht schalten. Und manchmal geht der 5. Gang nicht rein, es fühlt sich an, als klemmt das Schaltgestänge auf halbem Weg in den 5. Gang. Wenn man es dann versucht, hört man ein ganz hässliches Zähneputzen. Ein anderes Mal klemmt es nicht und dann geht auch der 5. Gang ganz leicht und geräuschlos rein.

Was meint ihr, sollte man die Schaltung einstellen? Oder gibts ein typisches Teil im Schaltgestänge, das verschleißt? Der Schalthebel hat bei eingelegtem Gang auch Spiel, wobei das bei RENAULT ja nicht ungewöhnlich ist.

Freue mich über Tipps.

Danke, Gruß Micha

Avatar

Hakelige und blockierende Schaltung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Mittwoch, 22.07.2020, 22:03 (vor 132 Tagen) @ Authentique

Ich hatte solche Probleme nach dem Getriebetausch. Ist das Schaltgestänge nicht gut ausgerichtet, ist es teils unmöglich die passenden Gänge einzulegen.

Als erstes solltest Du das checken (lassen). Am besten auf einer Hebebühne, so dass einer unten schraubt und der andere oben schaltet.

Axel

Hakelige und blockierende Schaltung

Authentique, Donnerstag, 23.07.2020, 09:48 (vor 132 Tagen) @ Superaxel

Merci, dann werde ich das mal versuchen. Habe auch im Verdacht, dass da etwas verstellt oder ausgenudelt ist. Dass es vom Getriebe an sich kommt, kann ich mir nicht vorstellen, weil das ja oftmals tadellos funktioniert und ohne Geräusche. Werde berichten. Einen Getriebeölwechsel werde ich auch mal machen, da kein Wartungsheft vom Vorbesitzer existiert und dem Eindruck nach nur das Allernötigste gemacht wurde, wie leider an vielen Kangoos... :-|

Gruß Micha

Avatar

Hakelige und blockierende Schaltung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Donnerstag, 23.07.2020, 09:52 (vor 132 Tagen) @ Authentique

Das Getriebeöl ist normalerweise als "Lifetimefüllung" konzipiert. Schaden wirds nicht das Zeugs mal zu wechseln.

Mein Tip: VOR dem Wechsel das Getriebeöl warm fahren, so läufts besser raus. Das frische Öl mit einer Absaugspritze einfüllen! Das Zeugs ist so dickflüssig, dass es freiwillig nie niemals nie durch den Schlauch ins Getriebe fliesst.

Axel

Hakelige und blockierende Schaltung

waldschrat @, 21502 Geesthacht, Donnerstag, 23.07.2020, 19:17 (vor 131 Tagen) @ Superaxel

Ich habe mir einen passenden Schlauch gekauft, dazu einen passenden Trichter, befestige den Trichter mit Kabelbinder am Motor und erwärme das Öl mit einem Campingkocher ( nicht zu heiß , sonst kann es Komplikationen geben : heiße Ölspritzer *devil* ! ) und fülle das Öl dann ein. So ist der komplette Ölwechsel in ca. 30 - 45 Min erledigt.

Gruß vom Waldschrat

Avatar

Hakelige und blockierende Schaltung

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Donnerstag, 23.07.2020, 22:34 (vor 131 Tagen) @ waldschrat

Ja, das hab ich entnervt aufgegeben. Stinkt bestialisch und ist riskant. Mit Spritze 3 Minuten. Ruckzuck. Im Zweifel ne 500ml Spritze aus der Apotheke.

Axel

Hakelige und blockierende Schaltung

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 23.07.2020, 10:02 (vor 132 Tagen) @ Authentique

Hallo,
bedenke die Menge.
4Lt. sind drinne.
Kontrollschraube raus, dann läuft es durch den Schlauch von oben.

Gruß
Mc Stender

Avatar

Hakelige und blockierende Schaltung

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 16.08.2020, 09:06 (vor 108 Tagen) @ Mc Stender

Moin das Getrieböl sollte man schon durch die dafür vorgesehene Öffnung einfüllen und nicht durch die Entlüftung !
Die Einfüllöffnung und gleichzeitig Oberkante Füllmenge ist die Kunststoff Flügelschraube vorn am Getriebe , sehr gut zugänglich . Es kommen ca. 2,5 Liter in ein JBX Getriebe . Nicht mal der 4x4 bekommt 4 Liter !!

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!!

Getriebeöl-Füllmengen

Lotti Karotti @, Sonntag, 16.08.2020, 09:35 (vor 108 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

das Getrieböl sollte man schon durch die dafür vorgesehene Öffnung einfüllen und nicht durch die Entlüftung !

Korrekt.

Es kommen ca. 2,5 Liter in ein JBX Getriebe . Nicht mal der 4x4 bekommt 4 Liter !!

Beide Literangaben sind falsch. Hier die richtigen Füllmengen:

[image]

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km
Fast alles auf LPG gefahren (Stand 06/2020)

Getriebeöl-Füllmengen

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 16.08.2020, 10:34 (vor 108 Tagen) @ Lotti Karotti

Es kommen ca. 2,5 Liter in ein JBX Getriebe . Nicht mal der 4x4 bekommt 4 Liter !!

Hallo,
ich weiß nur, es lief und lief, und lief.
Und 3 Lt. Pullen reichten nicht. Die 4. muste ran.

Beim 1.2 16V

Gruß
Mc Stender

Avatar

Getriebeöl-Füllmengen

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 16.08.2020, 12:20 (vor 108 Tagen) @ Lotti Karotti
bearbeitet von Kangoo-Center -TML, Sonntag, 16.08.2020, 12:49

Wo kommt die Liste her ? Ist definitiv falsch . Ich habe in 28 Jahren Renault noch nie in ein JBX Getriebe mehr eingefüllt als bis zur Einfüllschraube rein passt . Das sind hier ca. 2,5 Liter . Beim JC7 vom 4x4 ca. 3,3 Liter .
Ich habe auch noch nie mehr als diese Füllmengen abgelassen .
Leider finde ich gerade die Liste der Füllmengen im Dialogys nicht .
Habs gefunden für den Kangoo 4x4 mit dem K7M Motor und JC/ Getriebe als Beispiel .

[image]

[image]

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!!

Getriebeöl-Füllmengen

Lotti Karotti @, Sonntag, 16.08.2020, 12:53 (vor 108 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Wo kommt die Liste her ?

Um dieses Fahrzeug geht es hier:

bei meinem Kangoo 1 (Phase 2, 1.6 16V, 5-Gang-Getriebe) treten gelegentlich Schaltprobleme auf.

Die dazugehörige Liste findet man in der NT 3717A (Dialogys, Besonderheiten des Kangoo Phase II).
.
.
.

[image]

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km
Fast alles auf LPG gefahren (Stand 06/2020)

Avatar

Getriebeöl-Füllmengen

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 16.08.2020, 12:57 (vor 108 Tagen) @ Lotti Karotti

Ist ganz sicher wieder mal ein Tippfehler . Siehe auch hier bei der Liste von einem Clio wo das JR5 Getriebe mit 2,5 Liter Füllmenge ein " J5R " Getriebe ist was es garnicht gibt . Die JB und JR Getriebe sind ansich Baugleich , nur die Schaltung ist anders angesetzt . Die Gehäuse und somit die Füllmengen sind fast gleich .
Ich wüßte auch nicht wie ich da einen Liter mehr rein bekommen soll und dan vorn an der Kontrollschraube nix raus laufen soll .Kann nicht funktionieren .

[image]

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!!

Getriebeöl-Füllmengen

Lotti Karotti @, Sonntag, 16.08.2020, 13:09 (vor 108 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Ich wüßte auch nicht wie ich da einen Liter mehr rein bekommen soll und dan vorn an der Kontrollschraube nix raus laufen soll .Kann nicht funktionieren .

Tut es aber. Hab schon zweimal die linke Antriebswelle gewechselt und die Angabe 3,4 Liter beim K4M passt definitiv.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km
Fast alles auf LPG gefahren (Stand 06/2020)

Avatar

Getriebeöl-Füllmengen

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 16.08.2020, 13:13 (vor 108 Tagen) @ Lotti Karotti

Ok dann werde ich das beim nächsten mal explizit beobachten . Es müßte ja dann die Bohrung der Kontrollschraube nur höher eingebracht ein .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!!

Getriebeöl-Füllmengen

Lotti Karotti @, Sonntag, 16.08.2020, 13:34 (vor 107 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Ok dann werde ich das beim nächsten mal explizit beobachten . Es müßte ja dann die Bohrung der Kontrollschraube nur höher eingebracht ein .

Wir haben hier auch ein umfangreiches Wiki erschaffen und dort ist die Literangabe auch schon verewigt. https://wiki.mykangoo.de/index.php?title=Getriebe_Leckage
Du darfst dir gerne auch die ganzen Punkte im Wiki ansehen...ist schon eine recht große Sammlung ;-)
https://wiki.mykangoo.de/index.php?title=Spezial:Alle_Seiten

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km
Fast alles auf LPG gefahren (Stand 06/2020)

Avatar

Getriebeöl-Füllmengen

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 16.08.2020, 19:48 (vor 107 Tagen) @ Lotti Karotti

Danke für die Hinweise , ich lerne gerne dazu .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!!

Hakelige und blockierende Schaltung

Horst @, Donnerstag, 23.07.2020, 11:57 (vor 132 Tagen) @ Authentique
bearbeitet von Horst, Donnerstag, 23.07.2020, 15:16

Hallo,
und falls Du es wechselst, auf jeden Fall auch das zum Renault "J" Getriebe passende verwenden.
Das war zum Beispiel Mal Tranself TRJ 75W80.
Da gibt's inzwischen Nachfolger.
Und auch andere Hersteller haben passende.
Aber auf kein Fall ein 75W90 Öl verwenden
das kann zu schwereren Schalt verhalten führen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum