KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




AGR Ventil ausbauen, sitzt fest (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Cosmopolit @, Montag, 24.08.2020, 13:37 (vor 32 Tagen)

Hey,

ich habe beim Versuch, das AGR-Ventil auszubauen, Mist gebaut. Er wollte einfach nicht raus, ist wohl so verdreckt, dass es zu fest sitzt. Als ich mit einem spitzen, flachen Schraubendreher zwischen AGR und seinem Sitz gefummelt habe, ist mir zuerst das elektrische Teil, der Motor, heraus gebrochen. Dann ist auch ein Teil des Ventils herausgebrochen, wie auf dem Foto zu sehen. Das Ding ist wohl aus einem weichen Material (Alulegierung?) gemacht. Mist. Mit viel WD-40, Geduld und mittlere Gewalt habe ich es etwa 5 mm heraus bewegen können, aber dann doch Bedenken bekommen, dass ich den Sitz drumherum kaputtmache. Ich habe es also wieder hineingeklopft, Motor drauf gesetzt und "Schnauf", funktioniert erstmal und keine Fehlermeldung.

Nun will ich aber mich wieder da ran machen, das Teil austauschen. Die Dichtung aus dünnem Stahl ist sowieso hin. Hat jemand eine Idee, Empfehlung oder Erfahrung?

[image]

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 320 TKm

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Mathis, Montag, 24.08.2020, 16:44 (vor 31 Tagen) @ Cosmopolit
bearbeitet von Mathis, Montag, 24.08.2020, 16:50

Beim G2Ph1 sind statt der Stehbolzen Schrauben verbaut. Wenn man diese entfernt, lässt sich das Ventil mindestens ein paar Grad drehen.
Mit viel hin- und herdrehen habe ich meines dann so freigearbeitet, dass ich es herausziehen konnte. Wenn ich mich recht erinnere, wird es einfacher, sobald man den ersten Zentimeter geschafft hat.

Vielleicht kannst du beim deinem die Stehbolzen herausdrehen?
Edit: Die sind u.U. eingegossen, sei also nicht gewalttätig.

Avatar

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Montag, 24.08.2020, 20:31 (vor 31 Tagen) @ Mathis

Mit einem dünnen Meißel hinter dem Alu Platz schaffen und wenn Platz ist mit 2 Hebeln raus Hebeln .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!!

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Cosmopolit @, Dienstag, 25.08.2020, 00:03 (vor 31 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Mit einem dünnen Meißel hinter dem Alu Platz schaffen und wenn Platz ist mit 2 Hebeln raus Hebeln .

Naja, so ungefähr habe ich eben das Teil abgebrochen, das im Foto zu sehen...

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 320 TKm

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Cosmopolit @, Dienstag, 25.08.2020, 00:00 (vor 31 Tagen) @ Mathis

Beim G2Ph1 sind statt der Stehbolzen Schrauben verbaut. Wenn man diese entfernt, lässt sich das Ventil mindestens ein paar Grad drehen.

Ja, genau das habe ich auch gedacht. Ich habe noch nicht probiert, diese Bolzen heraus zu schrauben, habe aber auch Bedenken, dass, wenn ich sie kaputt mache, ich das neue AGR gar nicht mehr rein kriege...

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 320 TKm

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Dr.Izzy @, Dienstag, 25.08.2020, 08:16 (vor 31 Tagen) @ Cosmopolit

2 Muttern auf den Stehbolzen verkontern, damit die Stehbolzen ziehen. Die Stehbolzen vorher mit etwas Kriechöl vorbereiten, da diese im Alukörper feststecken können.

Dann das AGR drehend herausarbeiten, wie schon geschrieben. Das geht nach meiner Erfahrung besser trocken, da der Kohlerückstand leicht aufquillt, wenn man ihn mit Öl flutet. Zum Reinigen oder freiarbeiten lieber Bremsenreiniger (Benzin) nehmen, da dieser den Kohlepanzer löst ohne ihn aufquillen zu lassen.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
Auf der Suche nach einem 4x4 als Projektauto

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Cosmopolit @, Donnerstag, 27.08.2020, 12:36 (vor 29 Tagen) @ Dr.Izzy

2 Muttern auf den Stehbolzen verkontern, damit die Stehbolzen ziehen.

So, hier die Aktualisierung und das Beenden diesen Threads:

Dank and alle und insbesondere Dr. Izzy, der Trick mit den Stehbolzen zuerst herausschrauben und dann drehen hat funktioniert. AGR ist raus, der neue drin, alles gut.

Das Ventil selbst war gar nicht so verdreckt, wie ich dachte, nur ein bisschen trockener Ruß, interessanterweise auf beide Kappen. Aber, was mich wundert, das U-förmige Edelstahlrohr, das wohl die Abgase zurück führt, war innen sehr stark verölt, also Ruß und Öl, mit einer Ablagerung von knapp 1 cm an manche Stellen. Ist das ein Zeichen, dass mit dem Abgas oder Verbrennung irgendwas nicht stimmt? Ich muss demnächst zum TÜV...

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 320 TKm

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Dr.Izzy @, Donnerstag, 27.08.2020, 12:41 (vor 29 Tagen) @ Cosmopolit

Jein.

Das AGR verdreckt, aber die Funktionsstörungen über verdreckte Nebenkanäle sind nix ungewöhnliches bei diesen Motoren. Der Exitus über eine verdreckte Ventilkappe ist nur der Extremfall.
Tausche das AGR gegen ein gereinigtes Gebrauchtteil oder Neuteil. Sollte alles funktionieren.

Zeige bitte Bilder, dann kann man das besser vergleichen und beschreiben, was du da vorgefunden hast.

Edit: Referenzthread: https://mykangoo.de/forum/index.php?mode=thread&id=291490

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
Auf der Suche nach einem 4x4 als Projektauto

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Cosmopolit @, Donnerstag, 27.08.2020, 12:44 (vor 29 Tagen) @ Dr.Izzy

Tausche das AGR gegen ein gereinigtes Gebrauchtteil oder Neuteil. Sollte alles funktionieren.

Ja, ist ein Neuteil drin jetzt.


Zeige bitte Bilder, dann kann man das besser vergleichen und beschreiben, was du da vorgefunden hast.

Das kann ich leider nicht mehr, schade, aber ich habe es schon gereinigt. Stimmt, hätte Bilder machen sollen...

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 320 TKm

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Dr.Izzy @, Donnerstag, 27.08.2020, 12:48 (vor 29 Tagen) @ Cosmopolit

Sah das ähnlich wie dieses hier aus?

http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/t/49418/

da habe ich mir damals auch den Tipp mit dem Bremsenreiniger und drehen geholt.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
Auf der Suche nach einem 4x4 als Projektauto

AGR Ventil ausbauen, sitzt fest

Cosmopolit @, Donnerstag, 27.08.2020, 17:57 (vor 28 Tagen) @ Dr.Izzy
bearbeitet von Cosmopolit, Donnerstag, 27.08.2020, 18:02

Sah das ähnlich wie dieses hier aus?

http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/t/49418/

Nein, bei mir war das AGR weit weniger zugesetzt, nur an einer Stelle, 7 Uhr von hinten gesehen, etwas Ablagerungen, siehe Foto. Beide Klappen waren frei beweglich und scheinen gut zu schließen. Das Ölige war in diesem Edelstahlrohr, davon habe ich leider kein Foto.

[image]

--
1,5 dci Expression von 07/2005, G1/Ph2
KC08, Motor K9K, 60 kW, 320 TKm

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum